Nintendo 3DS erscheint am 25. März // Preis: 249,99 € (+Video)

3DS
Bild von Alex Hassel
Alex Hassel 17895 EXP - 19 Megatalent,R10,S8,C9,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

19. Januar 2011 - 17:51 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
3DS ab 185,00 € bei Amazon.de kaufen.

Update 19:15 Uhr:

Als Anhang an die News seht ihr einen Hardware-Trailer zum neuen 3DS in englischer Sprache eingebettet, der euch das Gerät näher vorstellt.

Update 16:30 Uhr: 

Der Spielehändler Gamestop listet auf seiner deutschen Webseite den 3DS mit einem Verkaufspreis von 249,99 €. 

Ursprüngliche Meldung: 

Soeben hat Nintendo auf dem von Jonathan Ross moderierten europäischen Preview-Event in Amsterdam den Veröffentlichungstermin für sein neuestes Produkt bekannt gegeben. Der Nintendo 3DS wird ab dem 25. März in Europa erhältlich sein. Ein Preis wurde nicht genannt, stattdessen gab es eine kryptische Anmerkung, dass die Händler in Europa den Preis festlegen werden. Denkbar ist eine unverbindliche Preisempfehlung von 249 €. Momentan hat aber noch keiner der großen europäischen Händler einen Preis gelistet. In den USA erscheint das Gerät am 27. März und wird 249,99 $ kosten. Der 3DS wird zunächst am 26. Februar in Japan für einen Preis von umgerechnet etwa 220 € erscheinen.  

Ebenfalls unklar ist noch, welche Spiele zum Release erhältlich sein werden. Zwar gab es zahlreiche Trailer und Vorstellungen einzelner Titel, aber kein Veröffentlichungsdatum. Auf dem gleichzeitig stattfindenden Event in New York verriet USA-Chef Reggie Fils-Aime, dass bis zur kommenden E3 im Juni an die 30 Titel auf den Markt kommen sollen. 

Der 3DS ist der Nachfolger der erfolgreichen DS-Reihe, die bislang über 140 Millionen mal verkauft wurde. Dank eines autostereoskopischen Displays ist es möglich, einen 3D-Effekt ohne Zusatzgeräte wie einer Brille darzustellen. Der 3DS verfügt zusätzlich über einen Schieberegler, um die Stärke des 3D-Effektes stufenlos einzustellen. Das Gerät ist abwärtskompatibel zum Nintendo DS und DSi. Außerdem verfügt es über einen Bewegungssensor, der ähnliche Interaktionen bei Spielen erlaubt wie zum Beispiel das iPhone. 

Im Lieferumfang werden neben dem Gerät und der Ladestation auch eine 2-Gigabyte-SD-Karte und sechs Augmented-Reality-Karten beilegen. AR-Karten sind hierzulande durch Sonys EyePet bekannt und erschaffen Objekte in Spielen, wenn eine Kamera sie anvisiert.

Der 3DS wird regelmäßig versuchen, einen Datenabgleich mit den Nintendo-Servern zu machen, um so Bonusinhalte, Bestzeiten oder sonstige Gimmicks kostenlos herunter zu laden. Hierfür loggt er sich im Standby-Modus in offene WLAN-Netze ein, sobald eines in seiner Reichweite ist -- Nintendo baut auch in den neuen Handheld keine UMTS-Unterstützung ein. In Deutschland arbeitet Nintendo in Sachen Hotspots mit der Telekom zusammen. Der Spieler wird durch ein Aufleuchten der rechten Schultertaste auf neue Inhalte aufmerksam gemacht sowie darauf, wenn ein anderer 3DS in Reichweite ist -- auch dann findet ein sofortiger Datenaustausch statt.

Nintendos europäischer Marketing Director Laurent Fischer kündigte außerdem Kooperationen mit Firmen wie Eurosport und Sky an, die in Zukunft Inhalte für den 3DS liefern werden, auch in 3D. 

Hinzu kommt eine eigene Fassung des Download-Portals Virtual Console. Hier wird Nintendo alte Gameboy- und Gameboy Color-Klassiker zum Kauf anbieten. Einige der Spieler erhalten eine nachträgliche 3D-Unterstützung, zum Beispiel Super Mario Land

Technische Daten des Geräts (Quelle: Nintendo Japan):

  • Autostereoskopisches 3D-Display: 90 mm/ 3,53 Zoll Diagonale - 800 x 240 px /400 x 240 pro Auge)(5:3 Format)
  • Unterer Bildschirm: 77 mm/ 3,02 Zoll Diagonale - 320 x 240 px (4:3 Format)
  • Gewicht: 227 Gramm
  • Maße: 134 mm breit/ 74 mm tief/ 21 mm hoch (geschlossener Zustand)
  • 2 Innere und eine äußere Kamera mit einer Auflösung von je 640 x 480 px; ermöglichen 3D-Fotografien
  • Netzwerk: 2.4 GHz 802.11 Wifi mit WPA/2-Unterstützung
  • Akku: 3-5 Std. Spielzeit bei 3DS-Spielen, 5-8 Std. für DS-Spiele
  • Zeit für vollständige Aufladung: 3,5 Std.
  • Region-Lock: Japan, Nordamerika und Europa/ Australien 
  • Rundes Analog-Pad und Home-Button 

   

Video:

Sniizy 14 Komm-Experte - 2630 - 19. Januar 2011 - 17:16 #

Von diesem Event bin ich dann doch etwas enttäuscht. Hatte mir Launchtitel und Preis erhofft und vielleicht auch ein paar Erläuterungen von Menü etc.

Das mit dem Preis stört mich aber am meisten...

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1350 - 19. Januar 2011 - 17:28 #

Ist wohl sehr schwer die zahlreichen europäischen Mehrwertsteuern unter einen Hut zu bekommen. Vielleicht wollten die auch die Kontintaleuropäer oder die Inselaffen nicht durch den Preis verschrecken. Denke aber mal, dass 250€ das angestrebte Ziel hierzulande sind.

Scareya (unregistriert) 19. Januar 2011 - 17:21 #

Nach bisherigen Erfahrungen sollten wir uns dann eher mit einem Preis von 249 € anfreunden als mit dem umgerechneten Wert von 219 €. Was mir auch Sorge macht, ist die offenbar ungezügelte Mitteilungsfreude des Gerätes. Nur für den Download "kostenloser Bonusinhalte, Bestzeiten oder sonstiger Gimmicks" erscheint mir eine Netzsuche soagr im Standby-Modus etwas überzogen, da steckt bestimmt mehr dahinter.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12581 - 19. Januar 2011 - 17:23 #

Lässt sich aber abstellen wenn du es nicht willst, wurde schon damals gesagt wie das Onlinezeugs vorgestellt wurde

Anonymous (unregistriert) 19. Januar 2011 - 17:32 #

Diese "Umrechnerei" ist doch eh sinnlos. Erstens sind die 249 $ ohne Mehrwertsteuer und dann kommen ja noch andere Aspekte, wie unterschiedliche Einfuhrzölle etc., hinzu. Mit den 249 € für Europa kann man "gut" leben im Vergleich, auch wenn es natürlich für einen "besseren" DS schon viel Geld ist!

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 19. Januar 2011 - 17:36 #

600 € für eine PS3 waren auch viel Geld, obwohl es auch "nur" eine "bessere" PlayStation 2 war. Ich denke, wenn der 3DS nicht unglaublich viel schlechter wird als erwartet, ist es das Geld schon wert.

Anonymous (unregistriert) 19. Januar 2011 - 17:39 #

Nun ja, der tatsächliche Wert (Herstellungs- und Entwicklungskosten/Nutzen) muss sich ja nicht mit der persönlichen Wertschätzung decken. Mir wird der 3DS die 250 Euros auch "wert" sein, auch wenn viele das anders sehen werden! ;)

Farang 14 Komm-Experte - 2413 - 19. Januar 2011 - 21:57 #

250 euro für einen handheld würde ich nicht ausgeben.....finde es doch schon zuviel.

Tandi (unregistriert) 19. Januar 2011 - 17:39 #

Zu den Gimmicks zählt auch die Aktualisierung der Firmware, ergo Kopierschutz.

H-Fox 10 Kommunikator - 358 - 19. Januar 2011 - 17:24 #

Preis bei Gamestop:
3D ohne Brille - Der #Nintendo #3DS bringt dich ab 25.03. für nur 249.99€ in die dritte Dimension : http://www.gamestop.de/3ds

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 19. Januar 2011 - 17:29 #

Danke für den Hinweis.

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1350 - 19. Januar 2011 - 17:33 #

Mal abwarten, ob Nintendo doch noch eine UVP raushaut. Wenn nicht, könnte ja das eine oder andere Geschäft (*hust* Metro-Gruppe *hust*) Preisdumping treiben.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12581 - 19. Januar 2011 - 17:26 #

"Im Lieferumfang werden neben dem Gerät und der Ladestation"

Wisst ihr ob die Ladehalterung nun pflicht ist oder Optional?
In der Japanischen vorstellung wurde die Ladehalterung ja getrennt vom Netzteil im Lieferumfang aufgeführt

Sniizy 14 Komm-Experte - 2630 - 19. Januar 2011 - 17:32 #

Da schon die Tage gesagt wurde, dass man das Netzteil des DSi oder DSi XL nutzen kann, wird die Ladeschale nur dafür gedacht sein, falls du willst, dass dein 3DS 24h am Netz hängt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12581 - 19. Januar 2011 - 17:37 #

ah danke für die Info

Anonymous (unregistriert) 19. Januar 2011 - 17:28 #

Der Preis liegt für unsere Gefilde bei € 249,-! (Aussage eines Nintendo Vertriebsmitarbeiters!)

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 19. Januar 2011 - 17:30 #

Hat der 3DS eigentlich einen vollen Namen? Ich meine DS steht ja für Double Screen...

Sniizy 14 Komm-Experte - 2630 - 19. Januar 2011 - 17:34 #

Ich denke beim 3DS ist die Ausschreibung des "DS" nicht mehr wichtig. Es geht jetzt nur noch darum, den Namen der etablierten Marke mitzunehmen und dazu das Wortspiel "3D(s)" ;-)

ImpactAce 09 Triple-Talent - 254 - 19. Januar 2011 - 17:32 #

Das find ich ja dreist, dass der in Europa am teuersten sein wird. Wobei ich den Preis 179 Pfund bei nem Englischen Shop gesehen habe, was ja nur ca 215 Euro wären... Man muss also abwarten

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 19. Januar 2011 - 17:33 #

Also das hört sich alles ganz toll an, aber ich denke in der Praxis ist das eher murks. Offene W-Lan Netze gibt es nicht flächendeckend, die Hotspots von der Telekom auch nur in Ballungszentren wie Bahnhöfen oder Innenstädten. Dazu kommt dann noch, dass es wohl recht wenige 3DS-Besitzer geben wird die ihr Gerät permanent mit sich rumschleppen, da muss ich auch wieder an die Bahnhöfe und Flughäfen denken, und ob dann geschätzte 10sek. in Reichweite reichen werden? Ich glaube so eine Technik würde mit dem unsäglichen iPhone gut funktionieren, aber mit einem handeheld der dazu noch mächtig teuer ist? Leider nicht :(

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1350 - 19. Januar 2011 - 17:36 #

Die Anzugträger am Flughafen will ich sehen, die sich packende Matches liefern! Das Feature wird, zumindest in D, seine Zielgruppe gut bedienen und das ist der Schulhof (oder vielleicht noch während ner lahmen Vorlesung an der Uni)!

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 19. Januar 2011 - 17:36 #

Aber nur solange, bis der Lehrer das sieht :D

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 19. Januar 2011 - 17:40 #

Die Anzugträger am Flughafen werden wohl auch in Zukunft ihren Handhelds treu bleiben, die Blackberry und iPhone heißen. :D

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 19. Januar 2011 - 18:52 #

Ich meinte jetzt auch weniger die Anzugträger :) Aber an so nem Flughafen sind j auch immer ne menge Kids und Jugendliche. War ja auch nur als Beispiel gedacht :)

Sniizy 14 Komm-Experte - 2630 - 19. Januar 2011 - 17:37 #

Ich seh es als nettes Gimmick an und nicht als Hauptfeature. Von daher stört mich das nicht allzu sehr. Und ich hatte auch nicht unbedingt vor, gleich nach dem Erhalt der Konsole, dieses (teure) Gerät andauernd mit mir herum zu tragen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24388 - 19. Januar 2011 - 17:37 #

Wird es Zelda und Professor Layton zum EU-Start geben?
Kid Icarus soll ja in Japan erst im Sommer erscheinen.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 19. Januar 2011 - 17:41 #

Man weiß es noch nicht. Es gab weder auf dem Event in New York noch in Amsterdam eine klare Ansage, welcher Titel zum Release verfügbar sein wird und ob es die gleichen wie in Japan sein werden.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 19. Januar 2011 - 17:43 #

Ich bin sehr glücklich das ich einen Kollegen den Vortritt gelassen habe um nach Amsterdam zu fliegen..... das wäre ja wirklich nur verschwendete Lebenszeit gewesen.

Sonyboy 12 Trollwächter - 851 - 19. Januar 2011 - 17:46 #

249€ für ein NDS-3D

Viel zu teuer für ein handheld. Ich hoffe Nintendo geht damit baden.

ImpactAce 09 Triple-Talent - 254 - 19. Januar 2011 - 17:54 #

Nintendo wurde bereits beim DS und bei der Wii prophezeit, dass kein Mensch diese Konsolen braucht, und das sie damit baden gehen werden. Das stimmte nicht so ganz.

Später als die PSP rauskam hieß es auch: "Jetzt ist die Zeit des DS abgelaufen"
Ich wüsste nicht, dass die PSP nennenswerte Marktanteile hätte :-)

Nintendo wurde oft unterschätzt aber bisher sind sie nur ganz selten auf die Nase gefallen und eigentlich nie bei Dingen, die so massiv beworben wurden wie der 3DS.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 19. Januar 2011 - 18:34 #

Und wenn sie sich mal verschätzt haben, wurde das gerät auch schön brav vom Markt genommen meist noch vor EU/US Release, statt es auf biegen und brechen vermarkten zu wollen.

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 1800 - 20. Januar 2011 - 1:42 #

*hust* Gamecube ;-)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 20. Januar 2011 - 9:40 #

Die Konsole hat sich nicht brennnd verkauft ja, ob Nintendo damit Verlust gemacht hat hat?

http://www.vgchartz.com/hardware_totals.php

Auf die Schnauze gefallen sind sie wohl eher mit dem Virtual Boy und diversen Zusätzen wie 64DD.

Mich würde ja interessieren wie die Konsolenwelt aussähe wenn Sony und Nintendo damals Erfolgreich ein CD Laufwerk für SNES gebracht hätten und auch bei weiteren Konsolen zusammengearbeitet hätten :) Da gäbs heute wohl ein Konsolen Monopol

CyrrusXIII-2 (unregistriert) 19. Januar 2011 - 17:51 #

Hm, bei dem Usernamen kann man wohl auch nichts anderes erwarten, oder? ;-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24388 - 19. Januar 2011 - 17:57 #

Die PSP-1000 und PSP GO haben beim Launch auch 250 Euro gekostet, lieber Sony(fan)boy!

Sciron 19 Megatalent - P - 16795 - 19. Januar 2011 - 17:46 #

Von 250€ konnte man ausgehen. Ob ich jetzt sofort hysterisch beim Release so ein Teil abgreife, wird sich noch zeigen. Erst mal die Launch-Titel abwarten.

Anonymous (unregistriert) 19. Januar 2011 - 18:02 #

Darf ich daran erinnern, dass die Benutzung offener WLANs in
Deutschland noch immer eine rechtliche Grauzone ist, da
man sich in ein fremdes Netz hängt und dem Betreiber vielleicht
noch kostenpflichtige Datenkontingente klaut.

Wer ein offenes WLAN benutzt weiß außerdem nie, welche
Daten da geklaut werden und ob die von DNS abgefragten
Server nicht auf Betrugsserver umgelenkt wurden.

Wenn Nintendo da nur einen kleinen Fehler bei der Implementierung
macht, klaut sich ein Hacker, der neben der Schule wohnt,
mal eben haufenweise Zugangsdaten, die über sein offenes WLAN gehen.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2630 - 19. Januar 2011 - 18:16 #

Ich glaube, das wird technisch anders gelöst. Kann mir vorstellen dass der 3DS merkt, welche offenen WLAN-Netze er nutzen darf. Diese ganzen T-Online Hotspots werden ja sicher eine Art Erkennung liefern.

Und ansonsten kann man, soweit ich das bisher gelesen hab, dem 3DS WLAN-Netze hinzufügen, mit denen er sich dann automatisch verbindet, wenn er sie vorfindet (z. B. das eigene zuhause, beim Freund etc.).

Tamttai 10 Kommunikator - 379 - 19. Januar 2011 - 18:25 #

Und ich als Anzugträger werden das dann nutzen um mir in meinem Cafe um die Ecke per W-Lan spannende Harvest Moon 1on1s mit meine Krawattenkollegen vom Frankfurzer Flughafen zu liefern. Yeah :)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7012 - 19. Januar 2011 - 18:43 #

Finde ich sehr teuer, erstmal schauen, wie das Gerät ist und wie Zelda-OoT 3d rüberkommt. Ansonsten lieber den normalen DSi, wobei ich mal fragen muss, wo ihr euren DS nutzt? Mittags habe ich keine Zeit und in den Park gehen um Handheld zu spielen ist auch irgendwie affig.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2630 - 19. Januar 2011 - 18:45 #

Ich benutze meinen vorwiegend zuhause und finde das auch nicht weiter tragisch. Vor dem Schlafengehen oder einfach mal so angenehm auf der Couch ist das oftmals viel angenehmer als erst die Konsole + TV anzuschalten und mich damit zu beschäftigen

Sciron 19 Megatalent - P - 16795 - 19. Januar 2011 - 18:49 #

Ich nutze meinen DS so gut wie nie "auswärts". Für mich sind Handhelds primär für's Klo und Bett geeignet :p.

Drifter 16 Übertalent - P - 5982 - 20. Januar 2011 - 21:47 #

Dito. Wollte was ähnliches schreiben bevor ich Deinen Kommentar gesehen habe. Meine DS liegt auch für Besucher nutzbar im Gäste-WC - ich hoffe mein Besuch wäscht sich immer die Hände - aber ich schweife ab...

Für den Preis den Nintendo hier aufruft werde ich meinem DS noch sehr lange die Treue halten.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12581 - 19. Januar 2011 - 18:49 #

zuhause? wer sagt denn dass man einen handheld nur unterwegs nutzt?
Einfach wo hinwerfen und spielen wenn man mal nicht an einen Fernseher oder Monitor gebunden sein will... und auch keine Lust hat zu lesen ^^

Makariel 19 Megatalent - P - 13891 - 19. Januar 2011 - 19:31 #

Ich hab meinen DS eigentlich nur auf langen Flug- oder Bahnreisen mitgenommen, bzw. wenn ich meine Eltern besucht hab. Inzwischen verwend ich für diesen Zweck einen iPod Touch und mein DS verstaubt fürchterlich. Wenn ich zuhause bin schalt ich lieber die PS3 ein oder spiel am PC, der rennt eh quasi ständig.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 19. Januar 2011 - 18:57 #

249 Euro für nen Handheld?
Und Tschüss!

Sniizy 14 Komm-Experte - 2630 - 19. Januar 2011 - 19:13 #

Musst aber auch schauen, was du hierfür bekommst.

Ich mein, stell mal PSP Go!(mit Launchpreis 250€) dem 3DS gegenüber. Da ist schon der 3D-Effekt entscheidend, auch wenn die speziellen Bildschirme selber nicht mehr so viel kosten. Aber die ganze Technik innen drin ist deutlich mehr wert.

Und vergleicht man es mit der Wii (Launchpreis ebenfalls 250€), dann bekommt man grafisch (man sieht es an Resident Evil) mehr geboten, hat den 3D-Effekt, verbesserte Online-Community etc.

Klar, letztendlich ist es ein Handheld. Aber wenn es alles gut gemacht ist, bin ich gerne bereit dafür das Geld auszugeben.

Makariel 19 Megatalent - P - 13891 - 19. Januar 2011 - 19:26 #

Es ist ja allgemein bekannt wie gut sich die PSP Go! verkauft hat: gar nicht. Daran ist nicht zuletzt der anfangs völlig überhöhte Preis schuld.

In dieser Preisklasse krieg ich auch einen iPod Touch 32GB, mit dem ich auch gemütlich im Internet surfen kann und ich beim Filmschaun nicht in einem genau definierten Winkel vor dem Gerät sitzen muss. Von der Funktionalität als mp3-Spieler mal abgesehen. Die Akkulaufzeit ist auch besser als 3 Stunden.

Bis wir wissen wie genau die PSP2 aussieht (die Gerüchteweise bald angekündigt werden soll), muss sich der 3DS mit dem Touch und der viel billigeren PSP vergleichen lassen. Die PSP 3000 sowie die PSP Go! kriegt man inzwischen unter 200€ (die billigsten Anbieter hier hauen sie um 150 bis 170€ raus).

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29654 - 19. Januar 2011 - 19:32 #

Da wohl die meisten Filme kaum von 3D profitieren, kann man zumindest die Filme auch in 2D schauen. Ohne Blickwinkelprobleme..

Makariel 19 Megatalent - P - 13891 - 19. Januar 2011 - 19:34 #

Dann kann ich aber erst recht einen iPod oder sonstigen Videoplayer mitnehmen, der handlicher ist als der 3DS ;-)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12581 - 19. Januar 2011 - 19:48 #

ja mittlerweile sind sie unter 200€ euro zum release sah es aber anders auch!
Auch der PSP Launch der sich durchaus sehr gut machte kostete 249€

Makariel 19 Megatalent - P - 13891 - 20. Januar 2011 - 1:45 #

Was ich meine ist das der Preis von 250€ bei der derzeitigen Marktsituation sehr hoch erscheint, besonders wenn man sich die Alternativen ansieht. Alle bisherigen DS haben sich verkauft wie warme Semmeln bei ner Hungersnot, ich bezweifle allerdings das der 3DS diesen Trend ohne weiteres fortsetzen kann.

Makariel 19 Megatalent - P - 13891 - 19. Januar 2011 - 19:15 #

Erstmal auf die PSP2 warten. Soll ja bald angekündigt werden. Wär doch ein Spaß wenn die billiger wär als der 3DS :D

Sniizy 14 Komm-Experte - 2630 - 19. Januar 2011 - 19:22 #

Wo die PSP Go schon 250€ kostete? ;-)

Makariel 19 Megatalent - P - 13891 - 19. Januar 2011 - 19:28 #

Inzwischen kostet sie 150€.

http://www.redcoon.nl/index.php/cmd/shop/a/ProductDetail/pid/B194582/cid/20013/refId/tweak/

Starslammer 15 Kenner - 2765 - 20. Januar 2011 - 11:53 #

Weil sie auch keiner kauft wegen der Onlinespielekaufpflicht !

Makariel 19 Megatalent - P - 13891 - 20. Januar 2011 - 12:05 #

Nicht in Europa, stimmt. In Japan hingegen ist die PSP irrsinnig beliebt (warum ist mir ehrlich gesagt schleierhaft). Auch dort ist der Preis runter.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 20. Januar 2011 - 12:19 #

Die PSP ist in Japan beliebt. Die PSP Go liefert aber verkaufszahlenmäßig auch Fernost ein Trauerspiel ab.

Anonymous (unregistriert) 19. Januar 2011 - 19:15 #

Schade, dachte das wir ein Realesekauf bei mir, aber 250€ (Spiele muss man dann ja noch extra kaufen) sind mir doch zu teuer.
Vieleicht wenn er irgendwann unter 200 kostet...

jjbromi 13 Koop-Gamer - 1414 - 19. Januar 2011 - 19:16 #

Habe alle Vorgänger (gehabt).
Werde es vor dem Kauf aber erst mal testen.
250 Euro finde ich zur Einfürhung o.K.- bei Apple meckert auch niemand.
Mal sehen, wie sich der Preis entwickelt, ich befürchte aber dass sich Nintendo selbst treu und der Preis damit relativ stabil bleibt.

Anonymous (unregistriert) 19. Januar 2011 - 19:36 #

Sicher wird bei Apple gemeckert, gibt nur zu viele Fanboys, die es trotzdem kaufen.

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 19. Januar 2011 - 19:27 #

Sehr cool aber auch sehr teuer. So heiß ich auch darauf bin, ich werde bis Weihnachten warten.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 19. Januar 2011 - 19:32 #

Preis ist ok aber da bisher kein Launchgame für mich dabei ist wird gewartet.

volcatius (unregistriert) 19. Januar 2011 - 19:35 #

Warum nennt Nintendo nicht einfach eine UVP? Lächerlich.

Der 3DS hat doch auch eine Regionsperre für die Software, also nix mit importieren aus USA/Japan?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12581 - 19. Januar 2011 - 19:50 #

Jein.
Regionlock ist nicht Pflicht sondern Optional.
Wenn ein titel Regionlock hat wird extra auf der Verpackung drauf hingewiesen. Kommt also auf den Publisher an ob er einen REgionlock nimmt oder nicht ;-)
Tippe es kommt auch auf die Onlinefeatures an

Tassadar 17 Shapeshifter - 7776 - 19. Januar 2011 - 20:00 #

Wir nehmen $250, rechnen sie zum aktuellen Kurs um und rechnen unsere 19% Mwst. drauf. Wo landen wir? Bei fast exakt 220€, warum zur Hölle soll das Teil dann hier nicht auch 220€ kosten? Mal wieder wird Euroland bei den Preisen verarscht, so wie immer.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12581 - 19. Januar 2011 - 20:19 #

Der US Preis ist aber auch nur dank des starken € günstig, lass den € an Boden verlieren (sprich Portugal/Spanien ect zahlungsunfähig werden) und weg ist der günstige Preis.^^

Anonymous (unregistriert) 19. Januar 2011 - 20:26 #

Warum kostet 'ne Levis Jeans in den USA quasi die Hälfte?
Warum kosten Lebensmittel teilweise das doppelte in den USA?
Weil Preise eben nicht 1 zu 1 umgerechnet werden können. Bei der Preisgestaltung sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Erst nachdenken und dann Aufregen! :D

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1350 - 19. Januar 2011 - 20:38 #

Nintendo ist noch immer ein japanisches Unternehmen und demnach sollte man vom Yen Preis ausgehen. Nach aktuellem Umrechnungskurs würde der 3DS 226€ kosten. Ich weiß es nicht sicher, aber glaube, dass die Preise in Japan auch ohne Steuer angegeben sind. Mit MWST wäre man bei gut 270€. Da würden 250€ auch wieder netter klingen.
Natürlich wären 220€ netter gewesen, aber die können nunmal keinen Handheld am Markt etablieren, wenn der 300$ kostet. In den USA ist das Lohnniveau viel geringer als hier, daher muss Nintendo da zur Not eben noch mehr draufzahlen.

anonymer Onkel (unregistriert) 19. Januar 2011 - 20:58 #

Hä? Wieso soll das Lohnniveau in den USA niedriger als hier sein? Lebst du in Liechtenstein?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12581 - 19. Januar 2011 - 21:24 #

Da es in Amerika keine Tarife gibt ( gibtnur mindestlohn) hat er durchaus recht. Kommt halt auf den Arbeitgeber an aber es ist Fakt dass die Amerikaner weniger Geld bekommen wie ein Durchschnitts Mitteleuropäer!

Allerdings sind sozialabgaben niedriger im vergleich zu Deutschland (ausgenommen Krankenversicherung die ist oft teurer da es glaube immernoch keine Gesetzliche KV in Amerika gibt) usw, im Grunde kann ein Ami in amerika genausoviel für unnötigen Krempel ausgeben wie ein Deutscher in Deutschland obwohl der Amerikaner weniger verdient...

anonymer Onkel (unregistriert) 19. Januar 2011 - 23:51 #

Dass der Durchschnitts-US-Amerikaner weniger verdient als der Durchschnittseuropäer, stimmt nicht.
Ob die ärmsten 10 oder 20% der Bevölkerung jetzt in den USA oder in Europa schlechter dran sind, lass ich mal dahingestellt. Relevant für den Verkaufserfolg des 3DS sind die aber eh nicht.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12581 - 20. Januar 2011 - 0:03 #

doch das Stimmt sag mal einen Amerikaner was du verdienst die schaquen dich mit großen Augen an ^^

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1350 - 20. Januar 2011 - 0:38 #

Nicht zu vergessen, wenn du dann noch kommst und sagst, du hättest dazu noch fast nen Monat Urlaub pro Jahr! Spätestens da fangen die an zu weinen.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20886 - 20. Januar 2011 - 13:56 #

Fast?

anonymer Onkel (unregistriert) 20. Januar 2011 - 0:42 #

Such dir eine beliebige Statistik raus:
ht tp://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_GDP_(PPP)_per_capita
ht tp://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_GDP_(nominal)_per_capita

Tassadar 17 Shapeshifter - 7776 - 19. Januar 2011 - 23:30 #

Wieso sollten die Preise in Japan ohne Steuern angegeben sein? Hast Du dafür eine Quelle?

AticAtac 14 Komm-Experte - 2193 - 19. Januar 2011 - 20:24 #

Das offene WLan-Feature riecht doch stark nach Kopierschutz!
Ich sehe es jetzt schon kommen, dass "modifizierte" 3DS's "gebrickt" werden.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12639 - 19. Januar 2011 - 21:27 #

Ich bin so scharf drauf das ich überlege meine Ps3 Slim dafür her zu geben..

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 19. Januar 2011 - 22:24 #

Hier das Angebot von Zavvi, mit allen Titeln die sie zum Launch anbieten:
http://tinyurl.com/5wufbu5

Bei einigen Titeln könnte ich echt schwach werden...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 19. Januar 2011 - 22:42 #

Und die Preise sind ja um einiges niedriger wie die angeblichen 60€ selbst ohne den 25% Rabatt.

Saka (unregistriert) 19. Januar 2011 - 22:34 #

sollte man nicht drüber nach denken, aber für 500,- DM hätte Nintendo das Teil schlecht verkauft bekommen!

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 19. Januar 2011 - 22:43 #

Und für ca eine PS3 hab ich mein 1. Auto damals gekauft :D

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24388 - 19. Januar 2011 - 22:43 #

Das Teil kann sogar Multitasking:
http://www.nintendo.com/3ds/built-in-software/

Zelda sieht auch richtig, richtig gut aus.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 19. Januar 2011 - 23:00 #

Die Möglichkeiten der 3d Kameras würde mich mal genauer interessieren.

- System Transfer klingt auch sehr gut :)
- MP3 ACC endlich :)
- Shop ohne Punktesystem :)
- Play Coin wird bestimmt eine Reihe von Videos hervorbringen bei youtube wie man das aus tricksen kann :D
- Parental Lock mit sperre nach Alter wie bei der Wii und sperren der 3D Funktion ist auch an Board

http://www.siliconera.com/2011/01/19/little-nintendo-3ds-features-you-should-know-about/

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 19. Januar 2011 - 23:07 #

Das vermutliche Launchlineup ist einfach nur schwach. Es ist mir auch vollkommen unverständlich, wieso Nintendo nicht wenigstens die 3D-Umsetzung eines guten N64-Spiels veröffentlicht.
Als ich den 3DS das erste mal im Livestream zur E3-PK sah, war ich begeistert. Von der Begeisterung ist aber nicht viel geblieben. Es gibt immer mehr 3D-Fernseher, die keine speziellen Brillen benötigen, Apple will Gerüchten zufolge nachziehen und in iPhone 5 und iPod Touch 5 ebenfalls "3D-Bildschirme" verbauen, Akkulaufzeit und -ladezeit sind kurz, respektive lang, der Preis ist hoch und die Launchtitel langweilig. Die Einführung von Regioncodes im Handheldbereich ist absurd.

Ich werde mir das Gerät am 25. in einem Elektronikfachgeschäft näher ansehen. Vielleicht kann es mich doch überzeugen.

Janno 15 Kenner - 3472 - 19. Januar 2011 - 23:14 #

3D-Fernseher ohne Brille sind noch klein und kosten selbst in dieser Größe ein Vermögen.
Wenn das iPhone 5 erscheint, denn darf man dafür auch wieder 800-900€ latzen...Apple halt.
Die Launchtitel sind halt Geschmackssache, aber der Preis für den 3DS ist okay, wie ich finde.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12639 - 19. Januar 2011 - 23:24 #

Apple wird nicht in der 5. Generation 3D veröffentlichen, dafür ist das 3D noch nicht ausgereift genug für Apple, außerdem müssen sie erst mal das Batterie Problem mit der Brennstoff Zelle beseitigen. Mit dem iPhone 6 oder 7 kommt 3D und mit dem 9 oder 10, das "richtige" Toch-Feel Display..Das ist meine Prognose

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 19. Januar 2011 - 23:34 #

ein 3d Display, welches dem iphone 4 Display in 2d das Wasser reichen kann gibt glaube ich noch nicht bezahlbar. und Apple würde seinen Kunden kein 3D andrehen und im Gegenzug sich im 2d verschlechtern.
Beim I-X sind wir hoffentlich dann eh bei 3D Touch Hologrammen :D

Vidar 18 Doppel-Voter - 12581 - 20. Januar 2011 - 0:02 #

du erwänst das Iphone/Ipad und sagst gleichzeitig der 3Ds wäre zu teuer.. interessant.
Launchtitel sagste sind langweilig kannst aber nicht sagen welche Titel zum Launch in Europa erscheinen.. interessant

nunja...

Regionalcodes sind übrigens keine Pflicht ob es die Publisher nutzen wird sich erst zeigen

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 20. Januar 2011 - 0:23 #

1. Ich habe nicht gesagt, der 3DS sei zu teuer. Ich sagte, der Preis sei hoch - zweifellos richtig, schließlich kostet der 3DS fast doppelt so viel wie sein Vorgängergerät. Das iPad habe ich nie erwähnt. Zudem würde ich Tablet-PCs und Handys nicht mit Spielehandhelds vergleichen.
2. Man kann davon ausgehen, dass Nintendo fortgeschrittene Entwicklungen ausführlich gezeigt hätte. Zu welchem Zeitpunkt soll Nintendo denn sonst seine selbstentwickelten Launchtitel präsentieren?

Nunja... Du bist mir bereits vor einer Weile als ausgemachter Nintendofanboy und Israelhasser aufgefallen. An einer sachlichen Diskussion ist dir nicht gelegen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12639 - 20. Januar 2011 - 0:46 #

Das iPhone kann man durchaus als Handheld betrachten. Man beachte das der 3ds und das iphone 4(als erstes) das Gyroscop für spiele nutzen. Das retina Display sowie die kipp Funktion des iphone und der starke Prozessor machen das iPhone zu einem würdigen Konkurrenten. Das hat auch Nintendo gesehen und reagiert nun mit dem 3ds

Gerjet Betker 19 Megatalent - 13638 - 20. Januar 2011 - 0:48 #

Zu 1.

Nun ja, der DSi (XL) hat bei Einführung rund 190 Euro gekostet und im Bundle mit Spiel blecht man schon 220 Euronen - wenn nun bedacht wird, was alles beim 3DS mitgliefert wird und was er in petto hat, dann rechnen sich die 250 Euro.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12639 - 20. Januar 2011 - 0:54 #

Was wird denn außer der 2GB SanDisc Card noch mitgeliefert sein?

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 20. Januar 2011 - 14:18 #

Die vorinstallierte MP3 Funktion dürfte Nintendo auch erst mal Geld kosten, damit fällt der 3DS wohl unter Pauschalabgabepflicht.

Von den vorinstallierten Spielen kenne ich nur Infos zu Face Raiders,, es wird aber immer von mehreren Spielen gesprochen. Die AR Karts sind noch dabei kein Plan was die so kosten. und die Ladestation wird wohl auch etwas teurer sein wie ein normaler Stromstecker.

Molly 09 Triple-Talent - 281 - 20. Januar 2011 - 7:32 #

Was hat eigentlich der Uesprungs DS zur Einführung gekostet

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24388 - 20. Januar 2011 - 8:45 #

150

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 20. Januar 2011 - 9:25 #

Also 250 euro finde ich echt extrem teuer :/ mich nervt schon der Preis vom Dsi Xl sehr weil der auch schon ne ganz ecke teurer ist vorallem hinsichtlich der Preise in den Usa und Japan aber das toppt der 3ds ja nochmal gewaltig.
Bevor der nicht wesentlich billiger und wohl dann schon in einer neuen ausführung im Handel kommt ist er wohl nichts für mich.
Zudem kommt noch die Regionalsperre hinzu die auch nochmal negativ anzusehen ist....

Gertie 14 Komm-Experte - P - 2284 - 20. Januar 2011 - 10:51 #

Was ich amüsant finde ist das euer verlinktes Video mehr Informationgehalt hat, als das was mir Nintendo als Emailadvertisment zugeschickt hat.

Anonymous (unregistriert) 20. Januar 2011 - 12:36 #

Wer mehr als 100 Eur für nen Handheld ausgibt, ist eh Gaga im Hirn.
Bzw. wer sich überhaupt noch nen Handheld kauft.. und damit sich Spiele kaputt macht. Why the fuck würde ich freiwillig mobil auf so nem kleinen Bildschirmchen nen richtiges Spiel spielen??
Wenn dann hol ich meinen ipod touch raus, für 5 Minuten zwischendurch. Aber gut, wer Geld rauswerfen möchte, soll es tun.

bam 15 Kenner - 2757 - 20. Januar 2011 - 12:50 #

Also lieber falsche Spiele auf kleinem Bildschirm spielen als richtige?
Macht absolut keinen Unterschied ob ich nun 5 min. Zelda auf dem DS spiele, oder ein Minispiel auf dem iPod; außer dass ersteres mehr spaß macht, länger unterhält und damit ein besseres Preis-Spielzeit-Verhältnis aufweist.

Makariel 19 Megatalent - P - 13891 - 20. Januar 2011 - 14:21 #

Mit Preis-Leistungs-Verhältnis von DS games verglichen zu Zeug das man im App-Store kriegt wäre ich seeeehr vorsichtig. Für den Gegenwert von einem DS-Modul kriegt man ein Dutzend Spiele im App-Store die einen mindestens genauso lang unterhalten, wahrscheinlich sogar länger.

Aber davon abgesehen: warum werden wieder so viele Trollfütterungen durchgeführt hier?

bam 15 Kenner - 2757 - 20. Januar 2011 - 18:09 #

Seh ich ganz anders, Minispiele können einfach nicht so lange unterhalten wie vollwertige (Gerade wenn man Titel wie zum Beispiel Dragon Quest hernimmt); die ganzen iPhone-Minispiele gibts überdies in dieser oder ähnlicher Form schon als Flash-Spielchen für lau.

Warum sollte man eine Diskussion unterbinden, nur weil der Ausgangspost nicht der klügste war? Das Thema ist ja dennoch interessant.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 20. Januar 2011 - 18:41 #

Und man darf ja nicht vergessen, viele Spiele auf dem Iphone sind doch auch nur alte Handheld/Konsolen Emus und sowas gibt es beim DS/3DS auch ( VC und WiiWare? ;) ). Secret of Mana fällt mir da spontan ein je 7€ als VC und im Appstore glaube ich auch.

Man kann einen 3DS mit Spiele füttern, ohne überhaupt einen Modul zu kaufen.

Makariel 19 Megatalent - P - 13891 - 21. Januar 2011 - 15:53 #

Ich würde Chaos Rings, Real Racing 2, Galaxy on Fire 2 usw. oder auch die iOS-Versionen von Baphomets Fluch, Phoenix Wright und Konsorten nicht als "Minispiele" bezeichnen. Der App-Store besteht nicht nur aus Minispielen, wie auch das Internet nicht nur aus Pornos besteht ;-)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29654 - 21. Januar 2011 - 20:16 #

Da irrst du! Natürlich besteht das Netz nur aus Pornos!

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 20. Januar 2011 - 14:07 #

"Wer mehr als 100 Eur für nen Handheld ausgibt, ist eh Gaga im Hirn."
"meinen ipod touch"

Also sind 3D Bildschirm + Touchscreen ( JA 2 Bildschirme )
Ein OnlineStore in dem es mehr Spiele gibt wie im Appstore +
Abwärtskompatibilität + 3 Kameras ( davon 2 für 3D) + siehe oben (3D TV Inhalte MP3 ACC etc etc)
keine 100€ Wert aber so ein IPod Touch um die 200€ ? Sehr seltsame Auffassung von Preis/Leistung.

War gerade im REAL! und die hatten eine DS/PSP Wühltheke, keine Ahnung ob es nur in unserem Markt war, aber da lag z.B. Fire Emblem für 9,99 drin.

Faxenmacher 16 Übertalent - 4008 - 21. Januar 2011 - 1:25 #

Denke, ich hol mir das Ding. Kleiner Luxus muss sein ;) ^^.

SNAKE 13 Koop-Gamer - 1324 - 22. Januar 2011 - 15:09 #

Das Geld investiere ich lieber in ne PS3 da hab ich mehr von! ^^

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29654 - 22. Januar 2011 - 15:34 #

Mach bitte Fotos von dir, der PS3 und dem Flachbildfernseher wie du in der Straßenbahn oder in Zug zockst :D .

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 22. Januar 2011 - 16:41 #

Und die 3D-Brille nicht vergessen. ;-)

SNAKE 13 Koop-Gamer - 1324 - 23. Januar 2011 - 15:08 #

Ich habn Auto, da kommt das alles innen Kofferraum und gut ist! ^^
Nur die Stromversorgung dürfte sich schwierig gestalten...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)