The Witcher 2: Entwicklertagebuch #3 zu Charakteren

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 140144 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

14. Januar 2011 - 17:01 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
The Witcher 2 - Assassins of Kings ab 49,95 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem es in den ersten beiden Entwicklertagebüchern hauptsächlich um die Hintergrundstory und die Engine von The Witcher 2 - Assassins of Kings ging, sind im dritten Dev Diary die Charaktere das überwiegende Thema. In dem über sieben Minuten langen Video kommen Autoren und Konzeptkünstler des Entwicklers CD Projekt zu Wort und geben Auskunft über die verschiedenen Fraktionen und einige der NPCs. Wie üblich, enthält auch das aktuelle Entwicklertagebuch zahlreiche Szenen aus dem Spiel, mit denen die Erläuterungen unterstützt werden.

So erfahrt ihr beispielsweise, wie die Menschen in den unterschiedlichen Gebieten aussehen oder welche Kleidung sie tragen. Im weiteren Verlauf wird auf den Zauberer Dethmold, einer der Gegner von Hexer Geralt, näher eingegangen, der sich von den anderen Charakteren hervorheben soll – er soll einen der herausragendsten und gleichzeitig verachtenswertesten NPCs darstellen. Neben dem Äußeren ist den Entwicklern auch die Synchronisation wichtig, die zur Rolle des Zauberers passen muss. Weitere ausführlich vorgestellte Protagonisten sind der Elf Iorweth und der Botschafter Shilard, deren Geschichten und Erscheinungsbilder ebenfalls detailliert ausgearbeitet wurden.

Im letzten Teil des Videos wird beschrieben, dass Geralt von Riva im Verlauf des Spiels sowohl durch die Charakterentwicklung als auch durch zu tragende Kleidung und Gegenstände geformt werden kann. So werden sich nicht nur seine Statistiken verändern, sondern auch sein Aussehen. Sollte der Hexer mal keine Kleidungsstücke tragen, so wird sein Körper zahlreiche Narben aufweisen, wodurch der Eindruck vermieden wird, er sei „ein Held aus irgendeinem Comic“.

Video:

Age 19 Megatalent - P - 13980 - 14. Januar 2011 - 19:44 #

Hach ich freu mich! :)

Olphas 24 Trolljäger - - 47300 - 14. Januar 2011 - 20:45 #

Dürfte ich mir, aus welchem Grund auch immer, dieses Jahr nur ein Spiel kaufen, so müsste ich nicht mal nachdenken, welches das wäre. Eindeutig dieses Spiel, sogar noch vor meinem heiß erwarteten ME3. Kann es kaum erwarten, wieder mit Geralt durch die Lande zu ziehen!

Levthan 10 Kommunikator - 527 - 15. Januar 2011 - 0:41 #

Auch bei mir das Spiel auf das ich mich dieses Jahr definitiv am meisten freue. Hoffentlich werden die hohen Erwartungen nicht enttäuscht.

MicBass 19 Megatalent - 14344 - 15. Januar 2011 - 1:10 #

Auch mein absoluter Favorit unter den Wartespielen, selten habe ich mich so auf einen Nachfolger gefreut. The Witcher war für mich nahe dran am perfekten Spiel.

Anonymous (unregistriert) 15. Januar 2011 - 3:11 #

Irgendwie machen die Videos es nur schlimmer auf den Witcher warten zu müssen. Ich lese wohl doch am besten mal die Bücher weiter.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9879 - 15. Januar 2011 - 15:45 #

Ich muss den Vorgänger mal fertig spielen, aber da stört mich einfach das Kamfsystem...

Thunderdf 06 Bewerter - 83 - 18. Januar 2011 - 0:57 #

Das Kampfsystem war ok nur die Ansicht des Charakter war gewöhnungsbedürftig. Wozu immer diese Tagebücher? Demos will die Welt

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)