OpenMW 0.9.0: Morrowind unter Linux und MacOS

PC andere
Bild von floxyz
floxyz 4853 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,A1,J9
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient

13. Januar 2011 - 14:13

Seit 2008 entwickelt eine Gruppe um den Lead-Developer Marc Zinnschlag herum die Open-Source-Engine OpenMW. Mit dieser soll es möglich sein, auch unter Linux und MacOS The Elder Scrolls 3 - Morrowind zu spielen. Dafür soll OpenMW eine voll funktionsfähige, verbesserte und freie Implementierung der Morrowind-Engine werden. Bis zur aktuellen Version sind unter anderem folgende Dinge bereits integriert:

  • Charaktererstellung
  • Verwaltung der Umgebung-Cells
  • ein neues Soundmanagement-System
  • Tastatur- und Maus-Input 

Wichtige Dinge wie Kollisionsabfrage oder Speichern/Laden fehlen allerdings noch, bislang ist richtiges Spielen noch nicht möglich. Zudem werden die Originaldaten von der Morrowind-CD für PC benötigt. Wenn ihr wollt, könnt ihr auch selbst tätig werden und die Entwicklung unterstützen, siehe Quellenlinks.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11213 - 13. Januar 2011 - 14:29 #

Das scheint mir mal ein sinnvolles Projekt zu sein. Hoffentlich schaffen die Jungs das, wozu der Hersteller nicht in der Lage ist oder nicht sein will. Morrowind hat jetzt natürlich schon viele Jahre auf dem Buckel, ist aber nach wie vor ein gutes Spiel.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 13. Januar 2011 - 14:34 #

Na mal gespannt ob eine Finale version je die Welt erblicken wird oder ob die arbeiten am ende doch eingestellt werden müssen

lol2k6 09 Triple-Talent - 269 - 13. Januar 2011 - 15:17 #

Wer spielt denn heutzutage noch Morrowind? oO

Olphas 24 Trolljäger - - 46957 - 13. Januar 2011 - 15:25 #

Ich z.B. immer mal wieder!

floxyz 16 Übertalent - P - 4853 - 13. Januar 2011 - 15:26 #

In guter Grafik gerne mal wieder.
War immerhin eines der besten Rollenspiele aller Zeiten!

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 - 13. Januar 2011 - 15:28 #

wer spielt heute noch starcraft2 und nicht wieder starcraft1 ? ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 13. Januar 2011 - 15:30 #

warum sollte man es nicht mehr Spielen?
Ist um einiges besser als sein nachfolger und dan diversen GRafikmods ist es auch noch gut anzusehen

Cam1llu5_EX 14 Komm-Experte - 2584 - 13. Januar 2011 - 17:27 #

Ich spiele es aktuell wieder :D Mit allerhand Mods die die Welt noch vielseitger und umfangreicher machen ;)

schlunzi 09 Triple-Talent - 264 - 14. Januar 2011 - 0:50 #

Ich würds tun! Immer her mit Futter für mein Ubuntu ;)
Gerade bei gamersglobal ist die Retro-Fangemeinde doch sehr groß.
Morrowind ist zwar noch nicht ganz so alt,
aber ältere Toptitel zeigen, dass sie auch heute noch begeistern können
und Spielspaß den Faktor Grafik im Längen schlägt.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 14. Januar 2011 - 13:41 #

Im Netz findet man öfters Screenshots vom gemoddeten Morrowind, das mindestens so gut wie das ungemoddete Oblivion aussieht. Leider sind die eingesetzten Grafik-Mods meist nicht beschrieben. Kennt vielleicht jemand eine gute Anleitung zum Aufhübschen der Grafik unter Windows?

Soul (unregistriert) 14. Januar 2011 - 7:09 #

Ziemlich viele Rollenspieler zocken das heute noch. Es ist eines der besten Rollenspiele und welches Rollenspiel in der heutigen Zeit bietet einem so unglaublich viele Möglichkeiten?
Für mich ist es immer noch das beste Rollenspiel überhaupt.

Anonymous (unregistriert) 13. Januar 2011 - 17:12 #

Solche freien Engines sind eine schöne Sache.

Wenn alles richtig gut läuft und die Entwickler sogar
die Inhalte freigeben, kann das Spiel durch die Community
noch viele Jahre am Leben gehalten werden, während der
Entwickler schon lang das (kommerzielle) Interesse verloren hat.

Nur wenn auch die Inhalte frei sind, lassen sich Patche und
Modernisierungen problemlos durchführen, damit man noch
viele Jahre Spaß an dem Titel haben kann.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)