AMD Bulldozer - Fast so schnell wie Intel Core i7? (Update)

PC
Bild von Dennis Ziesecke
Dennis Ziesecke 29503 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C9,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

13. Januar 2011 - 17:44 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Update 13.01.2011:

Der türkischen Internetseite Donanimhaber liegen AMD-eigene Dokumente vor, die die Performance von Bulldozer noch deutlich höher einschätzen als von Fudzilla berichtet. Auch wenn AMD noch keine Muster mit endgültigen Taktraten getestet hat, liegen AMDs Einschätzungen auf sehr hohem Niveau. Im Vergleich zu Intels Vierkerner Core i7-950 mit 3 Ghz Taktfrequenz soll die Bulldozer-CPU (mit bislang unbekannten Taktraten) bei Spielen und Renderingaufgaben bis zu 50% schneller arbeiten. Allerdings handelt es sich dabei nur um Voraussagen von AMD und nicht um real gemessene Benchmarkwerte. Diese Einschätzung beweist noch nicht die Leistungsfähigkeit der Bulldozer-Prozessoren, verrät aber AMDs Optimismus bezüglich der neuen CPU-Architektur.

Ursprüngliche News vom 12.01.2011:

Gute Nachrichten für Freunde von AMD-Prozessoren. Wie die Internetseite Fudzilla berichtet, soll AMDs kommende CPU-Architektur mit dem Codenamen "Bulldozer" schon nahe an die Leistungsfähigkeit von Intels Core-i7- CPUs kommen. AMD stellt zwar seit einiger Zeit mit der Phenom-II-Serie sehr schnelle Prozessoren her und verkauft diese zu vergleichweise niedrigen Preisen, die Performance von Intels Highend-CPUs erreichten AMDs Prozessoren allerdings in den vergangenen Jahren nicht. 

Bulldozer-CPUs sollen Mitte diesen Jahres auf den Markt kommen, erste Muster werden aktuell von PC-Herstellern getestet. Aus diesen Industriequellen bezieht Fudzilla auch die Informationen zur Leistung der Bulldozer-Prozessoren -- fast so schnell wie Intels Core-i7-Sechskerner sollen AMDs Neulinge in den Tests abschneiden. Da AMD erfahrungsgemäß deutlich niedrigere Preise als Intel veranschlagt, dürften die in 32nm gefertigten Bulldozer-CPUs den Prozessormarkt entsprechend aufmischen. Spieler warten allerdings noch immer auf Software, die aus sechs oder gar acht Rechenkernen auch spürbare Leistungsgewinne schöpft.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11024 - 11. Januar 2011 - 20:51 #

Und Konkurrenz zum i5-2500 und Co ist noch nicht in Sicht?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 11. Januar 2011 - 20:58 #

Die Konkurrenz dazu IST Bulldozer.. Entsprechende CPUs werden ein komplettes Sortiment darstellen, mit bis zu 8 Kernen (wenn man das aufgrund der neuen Architektur überhaupt so nennen darf). Die kleineren Modelle werden mit den i5 konkurrieren, die Topmodelle eben mit i7. Aktuell hat Intel noch keine Sandy-Bridge-i7 mit mehr als vier Kernen auf dem Markt, dieses Segment deckt noch der ältere Gulftown ab. Und eben dieser ist in der Meldung gemeint.

Als Mittelklasse-Konkurrenz mit integrierter Grafik erscheint dann noch Llano Mitte des Jahres..

General_Kolenga 15 Kenner - 2854 - 11. Januar 2011 - 21:01 #

Bulldozer? Killer Name für nen Prozessor :D

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 11. Januar 2011 - 21:11 #

Naja, der letzte Killer war "Hammer" (Athlon64) :D . Da passt Bulldozer ganz gut :D .

Quillok 12 Trollwächter - 860 - 11. Januar 2011 - 22:15 #

Bulldozer find ich nen super Namen für ne CPU, hört sich recht aggressiv und leistungsstark an, die frage ist nur was kommt danach? Atombombe? ^^

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 11. Januar 2011 - 22:30 #

Stelle ich mir schwer vor, wenn du damit durch den Zoll willst :D

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 11. Januar 2011 - 22:33 #

Das waren bisher ja eher Handwerkzeug und Baumaschinen. Ich rechne damit, dass die nächste Eskalationstufe Turmdrehkran heißen wird. Außerdem hat Intel ja schon Atomreakt... äh Prozessoren.

General_Kolenga 15 Kenner - 2854 - 12. Januar 2011 - 18:24 #

"Hey Schatz, ich hab mir nen Bulldozer gekauft!" :D

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 12. Januar 2011 - 18:39 #

Besser als: "Hey Schatz, unser Netbook arbeitet mit Atomkraft!"

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 11. Januar 2011 - 22:26 #

und die kleinen heißen Bobcat ( kein Witz ) *gg* irgendwie niedlich und mal einfallsreiche Namen hatten die Designer wohl ein Baustelle vorm Fenster :D

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 12. Januar 2011 - 6:04 #

Ach was. Sie haben Tim Taylor den Heimwerkerkönig gefragt, welchen Namen "männlich" genug sin! *Hoarr Hoarr Hoarr*

RuudschMaHinda 11 Forenversteher - 817 - 12. Januar 2011 - 7:15 #

kudos

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 12. Januar 2011 - 9:53 #

Braucht diese Power eigentlich irgendwer von uns Otto-Normal-Spielern wirklich?

Ich bin schon länger raus aus dem Hardwaremarkt, daher hab ich wenig Ahnung davon. :-)

Ich weiß nur, dass ich mit meinem Phenom X4 965 (hoffe das ist so richtig aus dem Gedächtnis abgerufen), den ich ein wenig vergünstigt durch einen Bekannten bekommen hab noch an keine Grenzen gestoßen bin, auch Videobearbeitung hat ganz flott geklappt.

Ich frag mich halt oft wer denn wirklich so schnelle Prozessoren überhaupt braucht, da man zumindest Spiele ja auch noch locker mit einem Core2Duo und ner flotten Graka spielen kann.

anonymer Onkel (unregistriert) 12. Januar 2011 - 10:49 #

Ich brauch's, da meine nächste CPU mindestens 4 Jahre halten soll. Allerdings liebäugle ich eher mit den Llanos.

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1501 - 12. Januar 2011 - 12:02 #

Ja in den letzten Jahren scheinen die Spiele nicht mehr so sehr versucht, an die aktuelle Leistungsgrenze der Hardware zu kommen. Wenn ich bedenke, was ich mit meinem alten System noch so alles flüssig zocken kann, bin ich schon verwundert.
Aber freut mich auf der anderen Seite natürlich auch.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 12. Januar 2011 - 12:26 #

Zumindest drei- und vierkern-Prozessoren bringen tatsächlich noch einen oft stark spürbaren Leistungsschub gegenüber einem Dualcore. Gut zu beobachten z.B. bei GTA4 oder auch Bad Company 2. Vor allem die minimalen Frames pro Sekunde steigen oft stark an, es ruckelt in kritischen Szenen nicht mehr. Was bringt es schon, nur auf die max. FPS zu schielen ("Geil! 300 FPS!"), wenn diese nur einmal in der Stunde kurz erreicht werden, das Spiel ansonsten mit durchschnittlich 30 FPS läuft und dazu alle paar Sekunden mit nur 5 FPS ruckelt weil die CPU überfordert ist?

Wie schon geschrieben: Auf Games, die mehr als vier Kerne sinnvoll auslasten müssen wir noch warten. Wohl auch etwas länger. Daher würde ich im Zweifel eher einen Intel i5-2500 kaufen anstatt eines Sechskerners. Llano würde ich nehmen, wenn die integrierte Grafik wichtig ist, Bulldozer wenn auch mal ein Video (für die GG-Videokarierre zum Beispiel :D) umgerechnet werden muss oder man gerne die Fotosammlung etwas aufhübscht.

Larnak 21 Motivator - P - 25575 - 12. Januar 2011 - 15:17 #

Bei Anno 1404 (nur als Beispiel) kann man jede momentan für Spieler erschwingliche CPU an ihre Grenzen bringen :)
Aber das ist eine der wenigen Ausnahmen, für "normale" Spiele reicht die Leistung der momentanen PhenomIIs. Aber der Bedarf wird sicher ansteigen, da kann es nicht schaden, wenn eine neue, günstigere Aufrüstmöglichkeit dazukommt :)
(Intel ist ja alles andere als günstig, auch wenn man da noch etwas höher kommt)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23269 - 12. Januar 2011 - 10:16 #

Mir reicht mein Core3, aber ich spiel auch nicht so viel am PC.
Aber auch für Spiele braucht es die akuellsten CPU und GPUs nicht unbedingt, da ja das Gros der Spiele auch parallel für Konsolen erscheint und daher nicht so hardwarehungrig ist.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 12. Januar 2011 - 13:50 #

wie schauts eigentlich mit aktuellen amd cpus aus ? ich weiß das die den core i7 in anwendungen unterlegen sind , wie schauts da in spiele aus ?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 12. Januar 2011 - 13:55 #

Da viele Spiele mehr Grafikleistung als CPU-Power benötigen schauts da nicht so schlimm aus. Natürlich lässt sich mit Benchmarks und exotischen Einstellungen immer ein sichtbarer Vorteil für einen i7 darstellen - benötigt wird so ein Prozessor trotzdem so gut wie nie.

Ein guter Vierkerner von AMD reicht aktuell bei jedem Titel aus. Wenn man aber nebenher noch diverse andere Dinge auf dem PC macht (Videos per Fraps aufzeichnet, einen Virenscan laufen lässt, im Hintergrund Videos konvertiert, etc..), dann kann sich ein schnelleres Modell durchaus lohnen. In den meisten Fällen investiert man die 100-200 Euro Aufpreis aber besser in eine SSD ;) .

Anonymous (unregistriert) 12. Januar 2011 - 18:49 #

Ob ich mit so einer Super-CPU dann endlich nicht mehr über eine Minute warten muss, bis Civ5 die Züge der Gegner ausgerechnet hat?

Hat mal jemand ausprobiert, ob Civ5 überhaupt von mehreren Kernen profitiert?

(Ich baue gerade am Gebäude für den Kultursieg, habe aber auch als einzige Nation schon Flieger und Flugzeugträger.
Muahahahahaha.
Mag sein, dass Civ5 zu leicht ist, aber eine Vollpartie dauert einfach viel zu lange - das halte ich nicht mehr als 3 Mal aus. Da 10 Mal mit neuen Strategien von Null anfangen, wer hat den dafür die Zeit? ).

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 12. Januar 2011 - 19:14 #

Besonders gegen Ende eines Spieles gegen die KI spürt man den Vorteil von mehreren Kernen (und hohen Taktraten) durchaus, ja. Habe jetzt allerdings noch nicht geschaut, ob sechs Kerne weitere Vorteile gegenüber drei oder vier Kernen bringen.

Larnak 21 Motivator - P - 25575 - 14. Januar 2011 - 0:06 #

Da sagst du vielleicht was, das ist so wahr, wahrer geht's gar nicht! Das trifft quasi den Nagel auf den Kopf.
Ich vermute ja, dass man da einfach die Optimierung weggelassen hat - ist ja schließlich alles Runde, braucht doch keiner :O

Jetzt sitzt man da am Ende teilweise Minuten, um auf die Berechnung zu warten... :/

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 14. Januar 2011 - 0:36 #

auch mit Patch ?

http://www.civforum.de/showthread.php?t=70184&page=3

Sn1p3R_Tim 06 Bewerter - 74 - 14. Januar 2011 - 22:24 #

Wenn man sich mal die AMD Prozessoren in den guten Apple Computern mit 16xCore anschaut sollte man doch meinen, dass die besser wären oder?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 14. Januar 2011 - 23:14 #

Nur reden wir halt nicht von Serverprozessoren sondern von Desktop-Hardware.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit