CES 2011: Xbox-360-Controller Razer Onza vorbestellbar (+Video)

PC 360
Bild von Age
Age 13972 EXP - 19 Megatalent,R9,S7,C4,A8,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

7. Januar 2011 - 14:29 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Die Spezialisten für Gaming-Zubehör von Razer wollen in Zukunft auch Xbox-360-Konsoleros als Kunden gewinnen und verkündeten auf der CES, dass ihr das bereits im letzten Jahr vorgestellte Gamepad Razer Onza ab Mitte Januar vorbestellen könnt. Der Controller selber kommt in den zwei Varianten Standard Edition und Tournament Edition auf den Markt. Beide bieten im Vergleich zum Original unter anderem zwei zusätzliche Multifunktionstasten auf den Schultern, die ihr mit den Aktionstasten des Controllers belegen könnt, ein geändertes D-Pad-Layout, das für mehr Präzision sorgen soll und beleuchte Aktionstasten, die mit einer besseren Reaktionszeit aufwarten. Die Tournament Edition bietet zusätzlich frei anpassbare Widerstände für beide Analog-Sticks.

Robert  Krakoff, Geschäftsführer von Razer USA, ist von der Qualität des Produkts überzeugt:

Mit den Razer Onza Controllern können wir die Präzision unserer PC-Gaming-Produkte nun endlich auf die Xbox 360 übertragen. Natürlich wie immer mit viel Liebe zum Detail. Aus Sicherheitsgründen empfiehlt sich eine stressfreie Vorbestellung im Internet, da wir in den Läden einen wahren Massenansturm erwarten.

Beide Controller-Varianten sind ab 17. Januar 2011 vorbestellbar. Die Standard Edition schlägt dabei mit 39,99 Euro und die Tournament Edition mit 49,99 Euro zu Buche. Abschließend alle Eigenschaften in der Übersicht:

  • zwei Analog-Sticks mit anpassbarem Widerstand (nur Tournament Edition)
  • zwei Multifunktionstasten (MFB - Multi-Function-Buttons)
  • vier hintergrundbeleuchtete Hyperesponse™-Aktionstasten
  • hochpräzises D-Pad
  • rutschfeste Gummioberfläche
  • Quick-Release-USB-Anschluss
  • PC-kompatibel
  • leichtes, umflochtenes 450 cm langes Kabel
  • ungefähre Größe in mm: 109 x 154 x 60,5 (L x B x H)

Video:

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 7. Januar 2011 - 13:50 #

schade klingt sehr sinnvoll das Teil, aber für mich leider 2 wochen zu spät :)

Christoph Vent Redakteur - P - 123931 - 7. Januar 2011 - 14:00 #

Mein Hauptcontroller macht gerade eh schlapp. Der linke Stick neigt zu einem Linksdrall, der rechte Stick zu einem Rechtsdrall. Würde dem Razercontroller auch sofort eine Chance geben, wenn er nicht kabelgebunden wäre. Kabelstrippen quer durchs Zimmer finde ich heute einfach nicht mehr zeitgemäß, auch wenn es wahrscheinlich wieder an MS liegt, dass sie einem externen Hersteller keine Funkverbindung erlauben.
Mal schauen, wie der Marktpreis letzten Endes aussieht. Einen originalen Funkcontroller gäbe es als Import schon für ca. 30€.

Sciron 19 Megatalent - P - 15782 - 7. Januar 2011 - 14:11 #

Wenn das Digi-Kreutz was taugt, würd ich mir eine Anschaffung echt überlegen. Eigentlich meide ich 3rd-Party-Controller wie die Pest, aber Microsoft scheint es ja mit dem Kreutz einfach nicht richtig gebacken zu kriegen, auch wenn es beim neuen 360-Pad ja besser gelöst sein soll.

Revolted 09 Triple-Talent - 276 - 7. Januar 2011 - 14:25 #

Naja leider nicht für die Ps3 :(

0spirit0 10 Kommunikator - 435 - 7. Januar 2011 - 14:41 #

Eigentlich brauch ich ja ein neues Pad, und zusagen würde es mir im Grunde auch. Allerdings, solange da ein Kabel dran baumelt > No Way!

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 7. Januar 2011 - 15:08 #

Sehe ich auch so. Klasse Pad aber mit Kabel? Ne danke.

Chipp 10 Kommunikator - 510 - 8. Januar 2011 - 13:28 #

Ja same here. Da nehm ich lieber mit nem weniger tollen Digipad Vorlieb und kann trotzdem mit meinem Sessel durchs Zimmer rollen, wenn ich FIFA spiele.

Anonymous (unregistriert) 9. Januar 2011 - 14:09 #

Ich finde mit Kabel grad cool. Weniger Latenz und ich muss an meinem Orgiginalwifipad sowieso die ganze Zeit ein Kabel haben, weil der Akku mittlerweile so abgenudelt ist, dass er eh dauernd schlapp macht.

Thunderdf 06 Bewerter - 83 - 18. Januar 2011 - 0:31 #

Die Timings mit Kabel sind besser als die bei den Funk Geräten. Ist war nur minimal aber es gibt sie und viele Pro´s benötigen jede noch so kleine Millisekunde :)

Major_Panno 15 Kenner - 2934 - 7. Januar 2011 - 14:56 #

Mist, vorgestern hab ich mir grad das XBox Pad für den PC bestellt, hätte ich da besser mal gewartet *G*, aber was soll man machen...

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 7. Januar 2011 - 15:11 #

Zurückschicken und das Razer-Pad bestellen ;-)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 7. Januar 2011 - 15:13 #

Das könnte seit langem mal wieder ein Controller eines Drittanbieters sein, dem ich eine Chance geben würde. Allerdings habe ich derzeit bei der Xbox360 keinen Bedarf.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32789 - 7. Januar 2011 - 16:39 #

"Aus Sicherheitsgründen empfiehlt sich eine stressfreie Vorbestellung im Internet, da wir in den Läden einen wahren Massenansturm erwarten."

Genial! ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 7. Januar 2011 - 17:04 #

Kabel? Haben wir wieder 2005 oder was?

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 7. Januar 2011 - 23:25 #

Ich kaufe alles mit Kabel, weil ich keine nervigen Akkus haben will :)

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 8. Januar 2011 - 2:07 #

Ich kaufe alles mit Akkus, weil ich keine nervigen Kabel haben will :P

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 8. Januar 2011 - 3:05 #

^^ so siehts aus

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 10. Januar 2011 - 10:31 #

So isses!
Und da gibbet ja auch so nen praktischen Adapter mit nem Akku im Kotroller. Wenn die dann mal leer sein sollten, an die Xbox anschließen und aufladen und weiterzocken!

Sebastian Schäfer 16 Übertalent - 5544 - 7. Januar 2011 - 17:38 #

genial, ich wollte mir schon seit langem mal ein pad für streetfighter 4 auf dem pc holen. denn das xbox 360 digi pad ist da sehr ungenau.
dieses hier könnte allerdings sehr gut funktionieren, wie das aussieht.

Anonymous (unregistriert) 9. Januar 2011 - 14:11 #

Ich empfehle MadCatz Arcade Sticks für so etwas. Habe zwei Stückhier rumliegen und Prügelgames machen nur damit wirklich Sinn.

Tante Bernd (unregistriert) 7. Januar 2011 - 18:16 #

Anpassbare Widerstände der Analogsticks wären definitiv interessant, da mir die bei den MS-eigenen Gamepads schon seit jeher nicht sensibel genug sind.

Allerdings hab ich mit Mäusen von Razer in Puncto Haltbarkeit bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht...

FliegenTod 12 Trollwächter - 1144 - 8. Januar 2011 - 0:02 #

Kann ich bei meiner Razer Maus nicht behaupten, die macht nun schon seit 3 Jahren ihren Dienst und läuft wie am ersten Tag.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 7. Januar 2011 - 19:27 #

Also in Bezug auf Qualität von Razer kann ich mich nicht beschweren. Mäuse und Headsets haben bis jetzt alle lange gehalten. Meine 3 1/2 Jahre alte Razer Deathadder funktioniert immer noch tadellos.

Und das der Controller Kabel nutzt ist eigentlich nur logisch. E-Sportler/Hardcore-Spieler (Razers Zielgruppe) setzten immer auf Kabel statt Kabellos. Mittlerweile hat aber auch Razer einige wenigen kabellose Mäuse im Angebot. Und bei den Xbox-Controllern wird das wohl sowieso nie funktionieren, da Microsoft wohl keine kabellosen 3rd-Party-Controller zulässt.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 7. Januar 2011 - 21:03 #

Multifunktionstasten ? Wofür? o_O Beim PC okay, aber auf der Xbox 360?

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 7. Januar 2011 - 21:15 #

Mit Multifunktionsbuttons sind hier Tasten gemeint, die zwischen RT und RB sowie LT und LB liegen und auf die jede andere Taste des Controllers programmiert werden kann.

Beispiel: Wenn du in Call of Duty jemanden messern willst, muss du B drücken (mit Taktik-Steuerung), dafür musst du natürlich den rechten Analog-Stick loslassen, mit dem du dich umsiehst. Wenn du also messern möchtest, kannst du währenddessen nicht mehr die Richtung ändern, bzw. "mit dem Gegner mitgehen". Mit den MFBs kannst du die B-Taste, respektive das Messern, verlegen und hast so auch noch die volle Kontrolle über deine Blickrichtung.

Hier auch noch ein Video zur Erklärung: http://www.youtube.com/watch?v=HLEZwECQEIA

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2376 - 7. Januar 2011 - 21:21 #

Das ist aber eher ein generelles Manko bei Konsolenspielen. Man könnte genauso gut wie beim PC in den Optionen die Belegung selbst einstellen wie man es möchte, WENN es denn mal die Entwickler mal "erlauben" würden. Ich kenne bisher nur ein einziges Shooter-Spiel wo man das kann, aber das ist einfach nur grottig.

Sciron 19 Megatalent - P - 15782 - 7. Januar 2011 - 21:32 #

Ich finde die Multi-Buttons ziemlich nützlich. Bei vielen Shootern muss man z.B. auf den linken Stick drücken um zu rennen/sprinten und das nervt oft gewaltig, wenn man gleichzeitig noch gescheit steuern will. Wäre praktisch, die Funktion einfach umbelegen zu können.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2376 - 7. Januar 2011 - 21:23 #

Kann man bei der 360 eigentlich jedes USB-Gamepad anschliessen, oder gehen da nur lizensierte Gamepads?

Niko 16 Übertalent - 5024 - 7. Januar 2011 - 22:26 #

Natürlich nur lizensierte Gamepads. Allerdings will man eh nur mit dem Pad von Microsoft spielen da es einfach das Beste ist.

FliegenTod 12 Trollwächter - 1144 - 8. Januar 2011 - 0:05 #

Bisher, das Razer Pad könnte was werden.

Anonymous (unregistriert) 8. Januar 2011 - 0:54 #

Wenn das Teil immer noch so schlecht ist wie das, was die auf der GC zum Testen hatten... Finger weg!

Das GC-Onza:
- grauenvoller Druckpunkt der ABXY-Buttons
- wackelige Trigger (bei einem sogar die Feder defekt)
- viel zu hartes D-Pad

Also erstmal ausprobieren und/oder auf Reviews warten.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 8. Januar 2011 - 2:28 #

Also ich gehe jetzt einfach mal davon aus (oder hoffe?), dass Razer in den fünf Monaten den Controller auch weiter verbessert hat. Zumal die wohl kaum einen Controller ausliefern würden, bei dem eine Feder defekt ist ;) Es verwundert mich allerdings auch, dass zwischen Ankündigung und Veröffentlichung mehr als ein Jahr vergangen ist. Normalerweise liegen bei Razer zwischen diesen beiden Terminen allerhöchstens drei Monate. Entweder muss es also kurzfristig noch technische Probleme gegeben haben oder die Rückmeldungen seitens der Presse/Tester war wirklich grauenvoll.

IsiPrimax 10 Kommunikator - 461 - 8. Januar 2011 - 4:55 #

Ohne Funk, denke ich werden viele Xbox Spieler einen grossen Bogen um das Pad machen. Selbst wenn es diese Pad als PS3 Version geben würde, wär mir orginal kabelloser Kontroller lieber. Zum anderen sind 3 Hersteller sachen meist nur billiger Ramsch (wovon ich hier nicht ausgehe). Ich erinnere mich an die PS2 Pads und GC Pads... schrecklich.

Anonymous (unregistriert) 8. Januar 2011 - 6:15 #

Was haben manche mit den Kabel? Für manche ist es störend, aber es ist im prinzip besser als ein Controller mit Akku.
+ Man muss nicht auf die Batterie achten
+ Eingabeverzögerungen werden vermieden

- Kabel kann störend sein,zum Beispiel eine begrenzte Reichweite zum zocken
- Wenn man Haustiere hat kann es passieren das die Tiere ausversehen das Kabel aus der XBox 360 hin und wieder rausziehen

Razer Onza wird definitiv ein Pflichtkauf, mich kotzen die Controller von Microsoft zu sehr an, in den meisten Spielen, ausgenommen Ego-Shooters.
Mein Controller gibt sowieso den Geist auf, und da scheindwieaus bald der Razer Onza erscheinen wird ist es eigentlich passend. Kriege ich für mein Geld ein gutes Produkt. *Rechter Daumen nach oben*

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 8. Januar 2011 - 15:39 #

Mal davon abgesehen, dass 4,5 Meter Kabel wirklich reichen sollten :D

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 10. Januar 2011 - 10:41 #

Ich würd den Kontroller gerne mal in der Hand halten, bevor ich ihn mir kaufe. Muss ich wohl mal warten bis er irgwann mal im Laden ausliegt.

hHEafd (unregistriert) 18. Januar 2011 - 0:28 #

Also ;-D ich werd ihn mir zu 100% . Mich stört hierbei nicht das kabel weil ich eh immer probs mit den kabelosen controlern hab . Die akkus sind meiner meinung teilweise echt schlecht und machn nachn paar monaten ka..e..;-D Ich habe nur gute erfahrung mit razor gemacht und alle artikel habn bei mir immmer lange gehalten deswegn führt kein weg dran vorbei

Anonymous (unregistriert) 18. Januar 2011 - 8:35 #

preordered!
Also ich habe bei dem Teil ein gutes Gefühl. ka ob nur ich drauf achte, aber selbst die Naht der Ober- und Unterschale ist wunderbar im Übergang, d.h. nicht endlose Verschmutzung in der Naht wie beim Originalen ( ihr wisst schon das eklige Zeug in der Fügestelle). Die Oberflächenbeschaffenheit gefällt mir, ist irgendwie "schweißabsorbierend" und das Kabel stört mich nun überhaupt nicht, zumal ich den Widerstand der Digisticks nach Belieben einstellen kann...bleibt nur noch zu hoffen, dass ich somit bei Pro Evolution Soccer nach bessere Dinger aufs Tor zimmere :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit