CES 2011: Avatar Kinect überträgt Mimik und Gestik (+Video)

360
Bild von jps
jps 11150 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S3,A10,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

6. Januar 2011 - 14:35 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Nachdem bereits am Dienstag Gerüchte über einen neuen Kinect-Dienst namens Avatar Kinect im Internet kursierten, bestätigte Microsoft diese nun während ihrer CES-Präsentation. Der Xbox-360-Erweiterung Kinect soll es damit möglich sein, die Gestik und rudimentäre Mimik (Mundbewegungen, Lachen, Augenbrauenbewegung) der Nutzer zu erfassen und auf ihren Avatar umzusetzen.

Mittels Avatar Kinect können Nutzer in Chat-Räumen mit ihren Freunden per Avatar kommunizieren und diese Konversation nach Wunsch aufzeichnen und auf Facebook veröffentlichen. Auch bereits vorhandene Applikationen wie ESPN können die neue Technik nutzen. Letzteres vorerst jedoch nur in den USA, da in Deutschland Dienste wie ESPN, Netflix oder Last.fm auch weiterhin nicht zugänglich sind. Microsoft-CEO Steve Ballmer stellt die Funktionen im angehängten Video kurz vor.

Avatar Kinect erscheint im Frühling dieses Jahres als kostenloses Software-Update und steht allen Gold-Mitgliedern von Xbox Live zur Verfügung.

Video:

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29785 - 6. Januar 2011 - 14:33 #

Lustig, all das war ganz ähnlich mit herkömmlichen Webcams schon jahrelang möglich. Jetzt plötzlich wirds Hypethema. Muss man nicht verstehen oder?

bam 15 Kenner - 2757 - 6. Januar 2011 - 15:04 #

Möglich ist vieles, aber es muss auch angewendet werden und einen gewissen Nutzen bringen. Dieser Nutzen besteht auf der Plattform PC bisher nicht, denn für die Spieleindustrie ist das dort uninteressant und in dieser Form auch für professionelle Zwecke.

Sicherlich betreibt Microsoft nun Marketing mit viel Engagement und das spiegelt sich in der Presse auch wieder. Die Technologie funktioniert einigermaßen, Xbox Live bietet eine gute Plattform und Anwendungen für diese Technologie und die Hardwareverbreitung ist nun eben ausreichend vorhanden, damit das ganze auch genutzt wird.

Was ich mir hier persönlich wünschen würde, ist dass Entwickler sich daran ein Beispiel nehmen und ihre Charakter-Editoren mit ähnlichen Features ausstatten. Es hätte schon was, wenn man begrenzt Motion-Capturing betreibt und das eigene Ebenbild im Spiel vorfindet.
Potenzial ist da, man muss es eben nur Nutzen und genau das macht Microsoft.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29785 - 6. Januar 2011 - 15:06 #

Der Kram war mit einer Cam auch auf den Konsolen möglich.. Aber so 'ne Cam verspricht irgendwie weniger Gewinnspanne ;) .

bam 15 Kenner - 2757 - 6. Januar 2011 - 15:22 #

Es geht nicht um die Möglichkeit, sondern um ein Produkt das auch gekauft wird. Kinect ist eben nicht nur eine Kamera und hat deswegen vielfache Anwendungsmöglichkeiten. Das hier präsentierte ist _eine_ von vielen Anwendungsmöglichkeiten. Niemand würd sich ein Gerät nur für dieses Feature kaufen, aber Microsoft unterstützt Kinect mit einem riesigen Budget. Die Hardware muss bei so vielen Leuten wie möglich zuhause stehen, erst dann gibt es eben einen Entwicklungsanreiz.

Wie so oft ist die Business-Seite wesentlich wichtiger als die eigentliche Technologie des Produktes. Microsoft mach da einen erstaunlich guten Job.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 7. Januar 2011 - 18:59 #

Apple hat ja auch letztes Jahr(!) mit dem iphone 4 die Videotelefonie erfunden. Hallooo???!

Revolted 09 Triple-Talent - 276 - 6. Januar 2011 - 14:35 #

Soviel zum Thema Microsoft braucht nichts PsHome artiges...

Anonymous (unregistriert) 6. Januar 2011 - 14:50 #

Was ein scheiß...
Nächstes Jahr sieht es echt finster für meine 360 aus, vorallem, weil ich Gears langweilig finde und andere große Sachen kommen kaum.
Langsam wird der Reiz eine PS3 größer und größer...

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 6. Januar 2011 - 15:05 #

..................

Thomas Barth 21 Motivator - 27688 - 6. Januar 2011 - 15:26 #

Ich kann dir meine gerne verkaufen. Ich finde nämlich die 360 viel interessanter.

Anonymous (unregistriert) 6. Januar 2011 - 15:40 #

Was für eine hast du denn und wieviel willst du dafür
Ich weiß nämlich echt nicht, was `für 360 kommt, das interessanter ist als das fast schon übertriebene 2011 Lineup der PS3.
Gears allein kann es ja wohl nicht sein, was kommt denn da noch tolles, ausser dem ganzen Kinect Mist?

Thomas Barth 21 Motivator - 27688 - 6. Januar 2011 - 16:30 #

Müsste ich erst mit meiner Frau besprechen. So ganz alleine darf ich das dann ja doch nicht entscheiden. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27688 - 6. Januar 2011 - 15:27 #

Also wenn jetzt noch Spiele kommen, bei denen ich sitzen bleiben und trotzdem mit Kinect zocken kann, kaufe ich es mir doch. So langsam wird es in meinen Augen nämlich interessant.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 6. Januar 2011 - 15:41 #

Da brauchst du dann aber wohl eine Couch mit Rollen. Wenn man sich nämlich mal die Videos anschaut ist das schon sehr lustig. Bei den Kinect-Spielen werden riesige Wohnzimmer gezeigt, in denen zwischen Fernseher und Couch gerne mal 2 bis 4 Meter liegen. Bei Kinect Avatar steht die Couch dann plötzlich direkt vor dem Fernseher.

Thomas Barth 21 Motivator - 27688 - 6. Januar 2011 - 16:29 #

Ich habe einen Chefsessel mit Rollen. ;)
Eben das man anscheinend für Kinect Avatar kein riesiges Wohnzimmer benötigt, gibt mir Hoffnung das es auch für mich noch interessant werden könnte.

Roger (unregistriert) 6. Januar 2011 - 15:47 #

Kann das Ding jetzt doch Finger erkennen oder ist der Ballmer Avatar einfach nur vorgerendert?

Niko 16 Übertalent - 5024 - 7. Januar 2011 - 1:40 #

Kinect kann durchaus Finger erkennen - dennoch ist das Video wohl vorgerendert. Ist bei Präsentationen ja gerne so.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8277 - 7. Januar 2011 - 2:43 #

Erkennen... Naja, manchmal hat Kinect schon das Problem die einfache Patschehand zu erkennen. Da steht man, die Hand ganz ruhig über einem Icon und wartet darauf das er endlich loslegt und auf dem Bildschirm flimmert die Hand, als wenn ich auf Drogenentzug bin.

Im derzeitigen Stand, ist das erkennen von Fingern und die Umsetzung der selbigen eher noch in den Kinderschuhen bzw. absolut unbrauchbar. Wenn sie aber die Pixelzahl verdoppeln und an der Software mehr schrauben, ist sicher viel mehr drin (was auch Sinnvoll dann umgesetzt werden kann).

Niko 16 Übertalent - 5024 - 7. Januar 2011 - 3:45 #

Die PC-Hacks kommen mit den Fingern gut zurecht. Ich denke es ist eher ein Treiber-Problem. Grundsätzlich denke ich, dass in Kinect mehr steckt als der offizielle Treiber rauskitzeln kann.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8277 - 7. Januar 2011 - 12:54 #

In nem PC steckt auch mehr Power. Was nützt es mir auf der 360 wenn PC-Hacks die Finger erkennen? Zur Zeit ist jedenfalls damit kein Blumentopf zu gewinnen. Wie das in nem Jahr aussieht, steht auf nem anderen Blatt, zu wünschen wäre es.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 7. Januar 2011 - 13:19 #

Ich meine mich daran erinnern zu können, dass es einmal hieß, dass Finger an der Xbox (derzeit) nicht erkannt werden, weil die Auflösung der Kinect-Kamera zu klein ist (320x240?). Die ist so klein gewählt, weil der USB-Anschluss wohl nicht so viele Informationen verarbeiten, bzw. zur gleichen Zeit senden kann, wie benötigt, bzw. wie Microsoft das gerne hätte. Hat also direkt mit dem Leistungsunterschied zwischen PC und Konsole wohl nichts zu tun, sondern einfach mit der Reglementierung seitens Microsoft.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29785 - 7. Januar 2011 - 13:47 #

Wobei man sich ja fragen kann, wie verschwenderisch die mit Bandbreite umgehen, wenn 40 MB/sek. netto nicht ausreichen sollen. Oder haben sie Kinect aus Kostengründen erst einmal auf USB 1.1 laufen lassen? ;)

Niko 16 Übertalent - 5024 - 7. Januar 2011 - 14:27 #

Kinect benötigt bei den alten Konsolen den hinteren USB-Port - ergo nix mit USB 1.1 ^^

Warum Kinect auf der Xbox das mit den Fingern nicht schafft, am PC aber schon, kann vermutlich eh keiner wirklich erklären. Ggf ist es auch alles Marketing damit Kinect 2.0 noch toller wird etc.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 7. Januar 2011 - 14:31 #

Vielleicht haben sie Angst das Kinect bei irgendwelchen Scherzkeksen die Nackt vor der Konsole rumrennen einen 11 Finger entdeckt :D

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8277 - 7. Januar 2011 - 14:54 #

Ich glaube mich zu erinnern das irgendwie das Gerücht umging, das MS die Pixelzahl via Software vom Kinect von 320 auf 640 anhebt. Ich denke mal, die Treiberschreiber auf dem PC, haben gleich die ganzen Softwarebarrikaden umgangen ( weil der PC mehr Power zum Rechnen hat ) und gleich die 640 abgegriffen. Das würde dann auch die Fingermöglichkeit erklären.

Es macht ja auch Sinn, erstmal tiefer zu Stapeln, damit man in den kommenden Wochen und Monaten immer wieder mal sagen kann: Guggsu, wir haben das Ding NOCH doller gemacht.

Whatever, ich hab so nen Teil bei mir stehen und habe Spass damit - Hauptsächlich jedoch mit mehreren Leuten als alleine. Personen erkennung, check! Hüpfen erkennung, check! Arme und Beine ausstrecken, check! Finger? Forget it.

0spirit0 10 Kommunikator - 435 - 6. Januar 2011 - 16:24 #

Der Part mit Ballmer scheint tatsächlich ein wenig geschönt worden zu sein, beim Trailer ansich bewegen sich keine Finger.
Ausserdem glaub ich auch nicht an die Erkennung der Mimik. Ich glaube eher es wird so ablaufen wie bei einigen aktuellen Kinect Titeln: Erkennt das System eine Stimme/Geräusche, dann bewegt sich der Mund des Avatars.

matsimo 08 Versteher - 159 - 6. Januar 2011 - 18:21 #

Also das Bewegen der Augenbrauen war ein Fake? Ich glaube, so frech ist auch Microsoft nicht.

bam 15 Kenner - 2757 - 6. Januar 2011 - 18:26 #

Was heißt Fake? Es ist vollkommen normal dass Features gezeigt werden bevor sie eigentlich implementiert sind. Dann skriptet man eben das jeweilige Ereignis um zu zeigen wie es aussehen wird.
Leider schafft das ein oder andere Feature es dann eben nicht ins fertige Produkt, mutwillig ist das aber wohl in den seltensten Fällen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 6. Januar 2011 - 19:07 #

Jeah GG Podcast über Kinect als Livestream :D

Denis Brown 16 Übertalent - 4926 - 6. Januar 2011 - 19:40 #

wär der Hammer!

Falcon69 09 Triple-Talent - 242 - 6. Januar 2011 - 21:01 #

... und irgendwann muss man das Haus nicht mehr verlassen weil alles digital übertragen wird. Nennt mich altmodisch, aber wer zum Henker braucht sowas!?

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 6. Januar 2011 - 21:15 #

Wenn so ein System für den PC kommt oder durch diverse Addons erweitert werden kann, so das man kleine Filme drehen kann sehe ich da durchaus einen Nutzen :) Zudem finde ich diese Art der Kommunikation nicht so schlimm wie SMS/Twitter/FB.

Falcon69 09 Triple-Talent - 242 - 6. Januar 2011 - 21:31 #

Filme kann doch bereits jetzt jeder in wirklich guter Qualität aufnehmen.

Für Kommunikation sind das reine Telefonieren und eMails noch immer praktischer als alles andere. SMS ist meist zu kurz, Twitter zu unpersönlich und Facebook ist lediglich zu gebrauchen um mit guten Freunden überhaupt in Kontakt zu bleiben - also alles nichts für Dauerkommunikation auf geschäftlicher Ebene.

Es geht doch nichts über einen Poker- oder Kneipenabend mit guten Freunden.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 6. Januar 2011 - 21:47 #

Haha die Runde mit den Leuten die über Kinect labern lustig... xD

Sowas kann man meines Wissens glaube ich auch im Real Life machen. Man braucht nur so ne komische Hardware namens "Freunde"

Und ich hab keine Ahnung wo man sowas herkriegt..... xD

Imbazilla 15 Kenner - 3065 - 6. Januar 2011 - 22:10 #

"Gesprächspartner nicht im Lieferumfang enthalten."

JohnnyJustice 13 Koop-Gamer - 1343 - 6. Januar 2011 - 22:53 #

Made my day. ^^

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8277 - 6. Januar 2011 - 22:57 #

Also ich empfinde alles, was man zusätzlich dazu bastelt schon als einen Gewinn. Liegt doch wieder in "du kannst" nicht dem "du musst". Soll ja Leute geben, die bis heute kein Skype oder Twitter benutzen (/me). Ist das deswegen Dumm oder verblödet oder Es Ceh Ha Eisse? Ich denke nicht.

Irgendwann wird man mal ordentlich Minority Reporten können - ich hoffe noch zu meiner Zeit. ;)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34290 - 7. Januar 2011 - 12:34 #

Mach dir nichts draus, ich habe den Sinn von Twitter für mich auch noch nicht erkennen können.

micstic (unregistriert) 7. Januar 2011 - 21:21 #

Interessant finde ich auch diese Meldung auf gamestarde, dessen link ich hier leider nicht posten kann (Neues Urheberrecht??).

"Microsoft - 8 Millionen Kinect verkauft"

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 8. Januar 2011 - 0:22 #

Meinst du das Leistungsschutzrecht ? Stimmt, würde evtl jemand sich bereit erklären dazu eine kleine Info abzugeben? Also ob das überhaupt gilt und wie und was?

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 8. Januar 2011 - 9:47 #

Registrierte User können Links posten; ich gehe mal davon aus, dass man sich vor Spam-Links schützen will, die zur Encyclopedia Dramatica oder ähnlich niedrigem führen. ;)

NikeX 07 Dual-Talent - 105 - 8. Januar 2011 - 23:32 #

Nix Milo, nix neue Interaktivität und tolle Sachen.
Es bleibt bei platten, inhaltslosen Fuchteleien.
Kinect wird so, wie der Wii auch wurde, und Move genauso.
Plakative, banale Anspruchslosigkeit.

NikeX

Auxan 12 Trollwächter - 862 - 9. Januar 2011 - 1:35 #

was mir dabei besonders auffällt ist, dass der Avatar von Steve Ballmer wesentlich besser gerendert ist, als das original...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit