ASUS kündigt Bewegungscontroller WAVI Xtion für den PC an

PC
Bild von pel.Z
pel.Z 4852 EXP - 16 Übertalent,R7,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

4. Januar 2011 - 16:56

Die Consumer Electronics Show (kurz CES) steht vor der Tür und da ist es nicht weiter verwunderlich, dass der ein oder andere Hersteller eine Ankündigung vorweg nimmt, um nicht im Blitzlichtgewitter des roten Hardware-Teppichs unterzugehen. So auch ASUS, die sich mit Kinect-Entwickler PrimeSense zusammengetan haben und noch in diesem Jahr ihren eigenen Bewegungscontroller auf den Markt bringen wollen.

WAVI Xtion soll das Gerät heißen, dessen Aussehen und Ähnlichkeit zu Kinect ihr im Headerbild bewundern könnt. WAVI steht für Wireless Audio & Video Interaction, was schon im Namen einen Unterschied zu Microsofts Kinect aufzeigt. Das System von ASUS wird kabellos und mit einer Reichweite von bis zu 25 Metern über das 5-GHz-Frequenzband funktionieren. Allerdings müssen dazu zusätzlich zwei WAVI-Boxen, die im Laufe der CES näher vorgestellt werden sollen, installiert werden - die eine an euren PC und die andere an euren Fernseher. Im Februar wird zudem Xtion Pro erscheinen, eine professionelle Lösung, die es Entwicklern ermöglicht, eigene, auf Gesten basierende Programme zu schreiben. Der Verkauf dieser Anwendungen soll im Xtion Online Store erfolgen, der gleichzeitig mit Release der Hardware eröffnet werden soll.

Einen Dämpfer für alle Spieler, die hoffen mit WAVI Xtion die Zukunft der Spielesteuerung erwarten zu können, gibt es allerdings. So ließ Kent Chien, seines Zeichens Geschäftsführer von ASUS, verlauten, dass WAVI Xtion in erster Linie dazu gedacht sei, PC-Inhalte auf den Fernseher zu übertragen und dank der Gestensteuerung unkomplizierter zu genießen.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 4. Januar 2011 - 15:40 #

Ich bin extrem gespannt, wie in diese Richtung weiterentwickelt wird. Kinect hat aber einen großen Vorteil: es ist schon verfügbar und jeden Tag liest man davon, wie irgendjemand ein anderes Spiel am PC mit Kinect steuert. Kabellos ist super. Zwei Boxen in der Wohnung aufzustellen, die beide wahrscheinlich wieder Strom verbrauchen möchten, finde ich weniger optimal.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2484 - 4. Januar 2011 - 15:43 #

Also, das Kinect Design so zu klonen ist ja fast schon peinlich :D

Vidar 18 Doppel-Voter - 12855 - 4. Januar 2011 - 16:29 #

naja so innovativ ist das design von Kinnect nicht, was sollte man da groß anders machen?

thurius (unregistriert) 4. Januar 2011 - 16:31 #

glaube bei ms sind die anwälte schon eingeschaltet

Gecko 13 Koop-Gamer - 1518 - 4. Januar 2011 - 16:20 #

Eventuell darf man es auch gar nicht für Spiele verwenden obwohl Sie es eigentlich gerne würden.

Glaube nämlich auch gerade bei dem Design nicht wirklich das MS das sonst unkommentiert stehen lassen würde.

Auf jeden Fall hat die Technik einiges an Potenzial.

falc410 14 Komm-Experte - 2541 - 4. Januar 2011 - 16:32 #

Sieht eher aus wie wenn man Wall-E geköpft hätte und nun seine Trophäe unter seinen Fernseher stellt :)

Nachdem ich aber vorhin erst ein Video gesehen habe wie man aktuell schon mit Kinect sein XBMC steuern kann, finde ich das schon eine tolle Idee. Auf der anderen Seite ist wirklich die Frage was ist wenn man einfach aufsteht oder zum Telefon greift? Am Schluss wird das gleich als Input interpretiert und dein Film vorgespult etc.

Loliland 13 Koop-Gamer - 1683 - 4. Januar 2011 - 18:53 #

:D für den ersten Satz kriegst du von mir einen bildlichen Riesen-Keks

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8320 - 4. Januar 2011 - 17:00 #

"So ließ Kent Chien, seines Zeichens Geschäftsführer von ASUS, verlauten, dass WAVI Xtion in erster Linie dazu gedacht sei, PC-Inhalte auf den Fernseher zu übertragen und dank der Gestensteuerung unkomplizierter zu genießen." --- seit wann interessiert, was gedacht ist. Wenn die merken: Aiaiai, da gibbet 5 Millionen potenzielle CoD Opfer, die rumfuchteln wollen, dann wird das 1-2-Fix auch entsprechend versoftwared. Denk ich mal. :)

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 4. Januar 2011 - 17:03 #

Ohje, ohje... dritte News, dritte Top-News. Ich fühle mich geehrt. Danke! :-)

Crowsen (unregistriert) 5. Januar 2011 - 1:48 #

WAVI Xtion O.O Wer war denn da bei der Namensgebung aktiv?
Ob es da wirklich Probleme mit dem Design geben wird, wag ich jetzt zu bezweifeln. Laptops oder Tastaturen kucken ja zum Beispiel auch alle recht ähnlich aus :D Und selbst wenn, kann Asus das Teil ja einfach senkrecht statt waagrecht aufstellen, dann sollte auch wieder alles in Ordnung sein :D

CruelChaos 12 Trollwächter - P - 891 - 5. Januar 2011 - 7:43 #

Der Typ ist wahrscheinlich mit dem Kopf auf der Tastatur eingeschlafen und als er aufwachte war der Name einfach wundersam auf seinem Bildschirm gezaubert. ^^

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 5. Januar 2011 - 8:09 #

Ja, ganz im Gegensatz zu "Kinect". Der Name ist so eingänglich, daß ich jedesmal überlegen muss, wie das Teil vorher hieß...mist jetzt hab ichs ganz vergessen!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12807 - 5. Januar 2011 - 2:33 #

Ist es nicht auch Möglich Kinect schon am pc zu nutzen? Ich denke mal, dass in Zukunft Kinect nicht nur für Xbox-360 Spieler Interessant sein wird.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 5. Januar 2011 - 5:32 #

ja sogar mit Treibern von Microsoft inc Linux Treibern.

JohnnyJustice 13 Koop-Gamer - 1346 - 5. Januar 2011 - 21:55 #

Patentklage ich hör dir trapsen. -.-

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 6. Januar 2011 - 8:50 #

ne da MS das ganze ja auch nicht erfunden hat.
http://www.primesense.com/?p=486
diese Firma hat an Kinect mitgearbeitet und an dem Asus Ding :)

P.S. wo soll man eigentlich die ganzen Bars und Cams noch unterbringen?
Move - Wii - Kinect und das Ding an einem TV Betreiben sieht bestimmt richtig toll aus :D

P.S. LG hat einen Wiimote Clon zum bedienen seiner Mediaanwendungen
http://www.lg.com/global/smarttv/index.jsp

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29856 - 6. Januar 2011 - 9:04 #

Wenn man es genau nimmt: Logitech hat schon seit einiger Zeit einen "Wiimote-Klon" als Mausersatz auf dem Markt.

http://www.logitech.com/de-de/mice-pointers/mice/devices/3443

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 6. Januar 2011 - 9:50 #

150€ wow da bekommt man ja ne Wii für :D
aber durchaus interessant :) Jetzt noch kombiniert mit einer Harmony und es wäre perfekt :) Danach kann eigentlich nurnoch Gedankensteuerung kommen ;D

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29856 - 6. Januar 2011 - 10:24 #

Die UVP ist immer sehr "händlerfreundlich" (die können dann "nur 99 Euro, statt UVP 149 Euro!" schreiben).. Angeboten wird das Ding schon seit langem für unter 100 Euro. Immer noch teuer, dafür funktioniert das Ding erfreulich gut - als Maus und als Fuchtelsteuerung. Habs ne Zeitlang mit nem Mediacenter ausprobiert und festgestellt, dass das Ding sich als Fernbedienung sehr gut eignet. Adventures spielen sich damit übrigens auch klasse ;) ..
Oh, ich hab da sogar 2007 schon drüber geschrieben :D -> http://www.victorypoint.de/hardware/logitech-mx-air/

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit