Uncharted-Verfilmung: Nathan Fillion für Mark Wahlberg?

PS3
Bild von Gucky
Gucky 33916 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

30. Dezember 2010 - 13:43
Uncharted - Drakes Schicksal ab 10,95 € bei Amazon.de kaufen.

Eigentlich war die Hauptrolle der Spieleverfilmung von Uncharted – Drakes Schicksal schon mit dem Ex-Rapper und Schauspieler Mark Wahlberg besetzt (GamersGlobal berichtete). Mark Wahlberg bestätigte die Rolle und gab dies auch schon gegenüber der Presse bekannt.

In einem neuen Interview hat sich der Regisseur David O. Russell mit der Besetzung von Mark Wahlberg als Abenteurer Nathan Drake jedoch distanziert. Angeblich sei Mark Wahlberg für die Rolle noch nicht sicher und somit immer noch als Gerücht einzustufen. Auch von der bereits angesprochenen familiären Auslegung der Verfilmung wollte David O. Russell nichts mehr wissen. Somit dürften die Besetzungswünsche von Robert DeNiro als Vater und Joe Pesci als Onkel von Nathan Drake ebenfalls Geschichte sein.

Diese neuen Aussagen von David O. Russell könnten vielleicht sogar mit einer Faninitiative zu tun haben, als der Regisseur vor wenigen Tagen mit einer Petition konfrontiert wurde. Viele Fans verlangen darin nicht Mark Wahlberg für die Hauptrolle, sondern Nathan Fillion, der vielen Filmfans noch als schlagfertiger Raumschiffkapitän Reynolds (siehe Bild) der Kultserie Firefly positiv in Erinnerung geblieben ist. Nathan Fillion scheint an der Rolle jedenfalls auch interessiert sein, denn angeblich hat er sich für die Rolle bereits beworben.

Anonymous (unregistriert) 30. Dezember 2010 - 0:25 #

"Nicht nur Mark Wahlberg bestätigte die Rolle, sondern auch der Regisseur des kommenden Actionfilms, David O. Russell, gab dies schon gegenüber der Presse bekannt."

So ein Schwachsinn, wurde nie bestätigt.

"Diese neuen Aussagen von David O. Russell könnten vielleicht sogar mit einer Faninitiative zu tun habe"
Schwachsinn

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 30. Dezember 2010 - 0:51 #

Zu 1: Hmmm, ich habe keine weitere Bestätigung dafür gefunden, dass Russell Wahlberg als Hauptdarsteller bestätigt hat. Danke für den Hinweis mit der freundlichen farblichen Metapher.

Zu 2: Klar ist das erstmal Spekulation aber mehr schreibe ich auch gar nicht.

qu4d (unregistriert) 30. Dezember 2010 - 9:30 #

Naja, Nathan hat per Twitter aufgerufen, Dampf zu machen, dass er die Rolle kriegt. Die Rolle wäre ihm absolut auf den Leib geschnitten und das wünschen sich viele viele viele viele Leute, dass er Drake spielt.

flow7 (unregistriert) 30. Dezember 2010 - 10:12 #

das liegt vielleicht darann, dass es Russel Wahlberg nicht gibt ;)

Olphas 24 Trolljäger - - 47025 - 30. Dezember 2010 - 10:25 #

Öhm .. vielleicht noch mal genau hinschauen. Gucky behauptet das auch gar nicht, er hat nur die Vornamen weggelassen ;)

flow7 (unregistriert) 30. Dezember 2010 - 10:57 #

aaaaa jetzt seh ichs :D sorry.....

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 30. Dezember 2010 - 10:39 #

Mark Wahlberg ist ja eigentlich gar nicht sooo schlecht, nur man sollte ihm keine Rollen geben, in die er nicht passt, siehe Max Payne. In "Shooter" oder "Die etwas anderen Cops" war er super. Nathan Fillion für Nathan Drake wär großartig :)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 30. Dezember 2010 - 13:51 #

Japp, auf Shooter war er irgendwie zugeschnitten... bzw. umgekehrt ^^

beagel 09 Triple-Talent - 293 - 30. Dezember 2010 - 15:04 #

Du hast The Departed nicht gesehen, oder? Oder auch Boogie Nights.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 30. Dezember 2010 - 15:43 #

Doch, habe ich, aber ich hab sie halt nicht gennant...

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 30. Dezember 2010 - 15:13 #

Wobei ich "Die etwas anderen Cops" richtig schlecht fand. Ich komme mit dem Humor von Will Farell gar nicht klar...

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 30. Dezember 2010 - 10:51 #

Also ich kenne den Typen jetzt nicht, aber er hat wirklich erstaunliche Ähnlichkeit mit Drake. Wenn er ein guter seines Fachs ist, wäre er wohl die bessere Wahl.

qu4d (unregistriert) 30. Dezember 2010 - 11:01 #

Er sieht ihm nicht nur ähnlich, er heisst ja auch noch Nathan und ist ein irre charismatischer Darsteller. Schau mal Firefly/Serenity und Castle :D

Olphas 24 Trolljäger - - 47025 - 30. Dezember 2010 - 12:48 #

und Doctor Horrible! Nathan Fillion ist einfach großartig und passt für Nathan Drake sehr gut, finde ich.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 30. Dezember 2010 - 13:57 #

Nathan Fillion ist für mich ein begnadeter Schauspieler. Firefly hatte ein unglaubliches Potential und wurde unter dummen Vorwänden abgesetzt.

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 30. Dezember 2010 - 10:54 #

Fillion ist eindeutig der bessere Drake. Wäre schön, wenn eine Petition tatsächlich mal was gebracht haben sollte ;).

Lipo 14 Komm-Experte - 2025 - 30. Dezember 2010 - 11:29 #

Hoffentlich nehmen sie Wahlberg nicht . Ich kenne auch keinen Film mit ihm den ich gut fand .

anonymer Onkel (unregistriert) 30. Dezember 2010 - 11:59 #

Guck dir Departed an! Ok, hat er nur ne Nebenrolle...

Anonymous (unregistriert) 30. Dezember 2010 - 18:23 #

Departed ist ein dürftiges Remake von dem tollen Infernal Affairs.
Ich will den Darstellern, insbesondere DiCaprio, ihre Leistungen nicht abesprechen, aber insgesamt war es kein wirklich toller Film, schon gar nicht gemessen an dem Orginal.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 30. Dezember 2010 - 18:32 #

Du hast vollkommen recht. Ich habe selbstverständlich auch die Originale ;).

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 30. Dezember 2010 - 12:17 #

Boogie Nights ? ;)

Da is auch Julianne Moore mit dabei, was alleine schonmal nen guten Film verspricht.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 30. Dezember 2010 - 13:30 #

Three Kings, Italian Job , 4 Brothers um nur ma 3 zu nennen die ganz gut sind mit ihm. also sooo schlecht wie hier alle behaupten ist Mark Wahlberg einfach nicht,

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 30. Dezember 2010 - 13:55 #

Wobei Wahlberg wirklich ein merkwürdiger Schauspieler ist. Meiner Meinung nach in Max Payne und Planet der Affen unterirdisch schlecht und in Filmen wie Departed und Shooter glaubwürdig, echt und richtig gut. Vielleicht sollte er sich seine Rollen besser aussuchen und schauen was besser zu ihm passt...

In Date Night hat er mir auch gut gefallen, aber die dortige Nebenrolle war auch in keinem Maße fordernd...

flow7 (unregistriert) 30. Dezember 2010 - 13:59 #

the fighter!!!

Solidus 10 Kommunikator - 433 - 30. Dezember 2010 - 18:30 #

Vergesst The Happening nicht, dieses unglaubliche Meisterwerk voll von überragender schauspilelerischer Darbietung.
http://www.youtube.com/watch?v=I2r_qjEHf7c&feature=related

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 31. Dezember 2010 - 11:18 #

Unglaublich...diese Darbietung *need ironiezeichen* :O
Mir fallen die Zähne aus vor Lachen xD

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 30. Dezember 2010 - 13:53 #

Ich kann Fillion nur ein bisschen vom Aussehen her mit meiner Filmvorstellung in Einklang bringen = S

Blaine 12 Trollwächter - 1120 - 30. Dezember 2010 - 14:33 #

mark wahlberg hats drauf

in meinem himmel, spielt er super!
in huckabees, spielt er super!
in shooter, spielt er super!
in helden der nacht auch!!!

und und und :D

aber da ich nie uncharted gespielte habe, weiß ich nicht ob der da gut reinpasst ;)

malcolmY 09 Triple-Talent - 292 - 30. Dezember 2010 - 14:47 #

Nathan Fillion ist einfach nur unterhaltsam ohne Ende. Ein Supertyp!

Sogar eine durch und durch mittelklassige Crime-Serie wie "Castle" wird durch ihn echt sehenswert. Bei Uncharted frage ich mich nur, ob er für die Rolle nicht so ca. 10 Jährchen zu alt ist. Würde für mich zwar keine Rolle spielen, aber irgendwelche Marketinganalysten sehen das bestimmt anders...

Anonymous (unregistriert) 30. Dezember 2010 - 14:47 #

Für mich sind beide Darsteller zu alt, die werden
2011 vierzig. Nathan Fillion habe ich sogar älter
geschätzt als mich, ist er aber gar nicht.

Ich würde Scott aus Stargate Universe vorschlagen,
der ist ca. 10 Jahre jünger (Brian J. Smith).
So wie es aussieht, ist mit SGU sowieso nach der
2. Staffel Schluß und wenn die schon abgedreht ist,
hätte er auch Zeit ...

qu4d (unregistriert) 30. Dezember 2010 - 15:01 #

SGU wurde schon gecancelt

Anonymous (unregistriert) 30. Dezember 2010 - 18:44 #

Deine Bedenken wegen des Alters sind berechtigt, aber dein Gegenvorschlag passt meiner Ansicht nach nicht für die Rolle von Drake.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 30. Dezember 2010 - 19:12 #

Brian J. Smith ist zu "Bubi" und eindeutig zu Jung.

paulopinkel 03 Kontributor - 8 - 30. Dezember 2010 - 14:59 #

Alles nur ein Ablenkungsmanöver: David Hasselhoff übernimmt die Rolle ... und es wird ein Musical!

Revolted 09 Triple-Talent - 276 - 30. Dezember 2010 - 15:13 #

Bei dem Gedanken stirbt in mir drin etwas ;)

beagel 09 Triple-Talent - 293 - 30. Dezember 2010 - 15:08 #

Ich versteh das ganze Theater nicht. Ein Spiel das wie ein Actionfilm ist, soll verfilmt werden. Na das wird ja sicher ein Riesenerfolg...

Ich freue mich aber über jede Rolle von Nathan Fillion, auch wenns nicht in etwas von Joss Whedon ist.

nOwa (unregistriert) 30. Dezember 2010 - 18:51 #

Ich finde Joe Flanigan von Stargate Atlantis hätte die Rolle bekommen sollen.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 10. Juli 2011 - 12:41 #

Ja, das halte ich für eine gute Idee, wenn ich jetzt nochmal drüber lese. Ganz im Gegensatz zu Scott. Da finde ich den Kommentar "zu bubi" richtig treffend.

Ditze 13 Koop-Gamer - 1254 - 30. Dezember 2010 - 21:46 #

Nathan Fillion ist für mich der neue Harrison Ford. Und Firefly ist und war klasse. Er ist der typische Antiheld.

Mone 09 Triple-Talent - 320 - 31. Dezember 2010 - 10:21 #

Ich halte auch die Fahne hoch für Mr. Firefly! Fillion zählt zu meinen Lieblingsdarstellern (hat wer Slither gesehen?). Mag einfach seine Art, trockenen Humor rüberzubringen. Mark Wahlberg mag ich auch, er hat gute wie schlechte Rollen gehabt - wie beinahe jeder namhafte Schauspieler in Hollywood ;)

Guten Rutsch und so
Mone

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 31. Dezember 2010 - 11:21 #

Dir auch, Mone.
"Denkst du du wärst ein besser Käpt'n? Willst du etwa Käpt'n sein?"
-"Ja."
"Ähh...nein, das geht nicht!" XD

Mone 09 Triple-Talent - 320 - 31. Dezember 2010 - 14:33 #

Danke, JakillSlavik
"A hero of Canton, a man they call Jayne." - Mall: "Jayne?" - Jayne: "ja, Käptn?" - Mall: "Möchtest du dich zu dieser Wendung äußern?" - Jayne: "Nein, Käptn."

Jayne war der Brüller ... :)

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 31. Dezember 2010 - 12:29 #

Na klar habe ich Slither gesehen. Immer wieder toll zu sehen wie Nathan Fillion mittelmäßige Filme durch seinen Humor und seine Art aufwertet.

Arno Nühm 15 Kenner - - 2758 - 31. Dezember 2010 - 13:11 #

Ich würde mich für Nathan Fillion sehr freuen, wenn er die Rolle bekommen würde.

Darkling 09 Triple-Talent - 258 - 1. Januar 2011 - 14:01 #

Nathan for Drake its meant to be :)

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2485 - 2. Januar 2011 - 11:08 #

also mark würde schon passen finde ich, ist zwar kein wirklicher mega star aber schon jemand den man kennt und gut schauspielern kann

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit