Super Meat Boy: Keine Veröffentlichung auf WiiWare

PC 360 andere
Bild von Philipp Spilker
Philipp Spilker 22470 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S10,C10,A10,J5
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

25. Dezember 2010 - 16:41

Das Indie-Jump'n Run Super Meat Boy, in dem ihr einen kleinen fleischigen Klumpen durch mit tödlichen Fallen gespickte Level manövriert, ist auf Xbox 360 und PC einer der großen Überraschungshits des ausgehenden Jahres gewesen. Entwicklerstudio Team Meat hatte ursprünglich geplant, auch Wii-Besitzer noch in den Genuss ihres Spiels kommen zu lassen, aber leider gibt es pünktlich zu Weihnachten in dieser Hinsicht nicht etwa frohe, sondern sehr ernüchternde Neuigkeiten. Schon seit einigen Wochen war bekannt, dass die Entwickler mit dem 40Mb-Limit zu kämpfen haben, dem Spiele auf dem Onlineservice WiiWare unterliegen -- und diesen Kampf erklären sie nun als endgültig für verloren.

Wenn wir eine 40Mb-Version von Super Meat Boy auf WiiWare veröffentlichen würden, wäre es einfach ein miserables Spiel -- anders kann man das nicht ausdrücken. [...] Die 40Mb-Problematik war uns natürlich schon seit langem bekannt, aber es war einzig und allein unser Fehler, anzunehmen, dass man über das Limit noch mit Nintendo verhandeln könne. Dem war allerdings nicht so. Das tut uns wirklich außerordentlich leid.

so Edmund McMillen, einer der beiden kreativen Köpfe des Zwei-Mann-Studios. Würde Super Meat Boy auf WiiWare in abgespecktem Zustand erscheinen, wäre beispielsweise kein Platz für Leaderboards. Auch die besonders harten "Dunkle Welt"-Levels wären nicht mit enthalten, Zwischensequenzen sowie Bosskämpfe müssten ohne Musikbegleitung auskommen und auch auf einen Support für in der Zukunft erscheinende Zusatzinhalte (wie beispielsweise den kostenlosen Leveleditor und ein gänzlich neues Kapitel namens Super Meat World) müssten Besitzer der Nintendo-Konsole verzichten.

Ganz aufgegeben hat Team Meat noch nicht. Sie denken über eine Retail-Version des Spiels für die Wii nach und haben diesbezüglich auch schon mit drei Publishern verhandelt. Die scheinen jedoch allesamt nicht an einen Verkaufserfolg auf der Wii geglaubt zu haben und sagten ab -- bisher sieht es also laut dem Twitter-Profil von Team Meat auch für eine Retailversion leider "eher finster aus".

Mc Millen kann jegliche Enttäuschung von Wii-Fans nachvollziehen, schließlich war das Spiel schon 2009 für das Nintendo-Flaggschiff angekündigt worden. Doch seitdem ist viel geschehen.

Wir waren so vernarrt darauf, ein richtig cooles Spiel zu programmieren, dass wir über die Restriktionen auf WiiWare gar nicht mehr groß nachgedacht haben. Wir wollten einfach nur was richtig Großartiges erreichen und dabei sind die Dinge dann außer Kontrolle geraten.

Einerseits ist das schade, andererseits aber auch genau der Grund, aus dem PC- und 360-Spieler Super Meat Boy so sehr lieben. Es ist riesig und teils unglaublich schwer. Und ein bißchen wahnsinnig ist es auch. So viel kalkulierter Wahnsinn passt in gerade mal 40Mb wohl leider einfach nicht hinein.

volcatius (unregistriert) 25. Dezember 2010 - 17:10 #

40MB Limit? Das is wirklich übel.

Doomhammer 11 Forenversteher - 759 - 26. Dezember 2010 - 10:41 #

Es ist halt eine Kunst so ein Spiel in 40 MB unterzubringen, die heutzutage nicht mehr soweit unter den Entwicklern verbreitet ist. Mit entsprechenden Kompressionsalgorithmen geht das sicher. Andere können es. Die beiden können es halt nicht.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 26. Dezember 2010 - 19:39 #

Tolle Aussage. Die beiden sagen ja, dass ihre ihre Entwicklung am Anfang nicht darauf ausgelegt war, diese Größe einzuhalten. Und ich finde es jetzt nur konsequent, dass sie keine kastrierte Version herausbringen wollen.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10831 - 27. Dezember 2010 - 11:01 #

Das stimmt sicher. Der andere Kommentar stimmt aber auch. Programmieren heute ist eher auf Plattformunabängigkeit und entsprechende Entwicklungsumgebungen ausgerichtet als auf ressourcenschonendes und geradliniges Codieren. Das wird aber auch selten noch wirklich benötigt. Konsequenter wäre es also gewesen, gar nicht erst über eine 40MB-Version zu reden. Nintendo ist hier sicher nicht der böse Bube, nur weil sie ihre Richtlinien nicht ändern wollen. Die waren ja vorher bekannt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 25. Dezember 2010 - 17:18 #

Um es euch mal vor Augen zu halten: Das Spiel verbraucht auf dem PC 257 MB.
Wenn Nintendo nicht mit sich verhandeln lässt, dann sehe ich da absolut kein Problem drin. Sollen sich interessierte Käufer die PC oder 360-Version zulegen und ihr Geld einfach in eine sinnvolle Plattform investieren.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24847 - 25. Dezember 2010 - 17:41 #

Sie sollten versuchen das Spiel als 3DS Spiel rauszubringen, so 2D-Spiele sind ja recht handheldtauglich.
Die Wii hat nur 512 MB internen Speicher, daher das 40 MB Limit.
Xbox Live Arcarde Games hatten vor ein paar Jahren auch noch ein Limit von 50 MB.

TParis 12 Trollwächter - 878 - 25. Dezember 2010 - 18:39 #

ich bezweifel, dass das bei SMB so einfach ist. denn dazu müsste die kamera wohl näher am geschehen sein und das würde das spiel unweigerlich schwerer machen als ohnehin schon ist.

Naja, könnte man dann immerhin als "Super Meat Boy 3DS Bloody Hardcore Edition" verkaufen. ;)

Screeny (unregistriert) 25. Dezember 2010 - 20:16 #

Schwachsinn. Die Spiele werden ja wohl kaum komplett in den RAM geladen. RAM und die Größe der Spiele sind völlig unabhängig voneinander. Selbst auf dem iPhone gibt es Programme mit >500MB :D

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 25. Dezember 2010 - 20:56 #

Ich glaube, Yoshi spricht von dem in die Wii eingebauten Flash-Speicher. Jedes Spiel wird vor dem Start (wenn es von einer SD-Karte gestartet wird) in diesen internen Speicher kopiert und dort ausgeführt. Und Nintendo hat deswegen (willkürlich?) eine Grenze eingeführt und die liegt bei 40MB für WiiWare-Spiele.

Die Wii hat nur 88MB Ram ;-) .

Ernie76 12 Trollwächter - 986 - 26. Dezember 2010 - 15:48 #

Sorry aber da irrst du, die games werden ins ram geladen und von dort gestartet, die SD dient ledeglich der aufbewarung der files

Vidar 18 Doppel-Voter - 12758 - 25. Dezember 2010 - 17:58 #

verstehe nicht warum nintendo die grenze nicht aufhebt!
Mittlerweile kann man doch auch spiele von der SD starten oder?

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 25. Dezember 2010 - 18:03 #

Nintendo ist ein sehr japanisches Unternehmen. Man darf erst gar nicht versuchen, Entscheidungen von Nintendo nachzuvollziehen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12758 - 25. Dezember 2010 - 18:16 #

Bei Nintendo muss man dies tatsächlich unterschreiben, haben einen Dickschäde wie ein verzogenes Kleinkind xD

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 25. Dezember 2010 - 18:13 #

Das ist nur die halbe Wahrheit. Man kann die Spiele zwar problemlos auf SD-Karte speichern und sich auch anzeigen lassen durch das SD-Karten-Menü, was dort drauf ist, aber wenn man ein Spiel startet, wird es erst in den internen Speicher gepackt und von dort gestartet.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2656 - 25. Dezember 2010 - 20:18 #

Was man doch sicher auch mit einem speziellen Update beheben kann, oder?

An diejenigen, die sich hier auskennen: Ist es denn möglich ein Spiel sozusagen von der SD Card zu laden und auch auf dieser zu spielen?

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 25. Dezember 2010 - 20:50 #

Ja, das ist möglich, wird aber von Nintendo in keinster Weise unterstützt. Daher würde diese Möglichkeit für Team Meat nicht in Frage kommen.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 26. Dezember 2010 - 18:59 #

Naja solche Begrenzungen hatte doch Microsoft früher auch scho gemacht mit der xbox und selbst jetzt dürften auch die xbla games nur max 2gb glaub groß sein oder?

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 28. Dezember 2010 - 1:30 #

Ursprünglich lag das Limit mal bei 50MB, dann bei 250MB und später 350MB. 2 GB sind laut MS das jetzige Limit, weil Arcade ein Service sein soll, der schnell und unkompliziert erreichbar sein soll. Dazu zählt wohl auch, dass man nicht erst stundenlang auf den Download warten muss.

Aber es gab schon damals immer mal Spiele, die das Limit durchbrachen. Wenn ein Spiel es rechtfertigt, wird MS irgendwann sicher auch mehr als 2 GB zulassen. Am meisten Platz belegt momentan glaube ich Comic Jumper mit 1,9 GB.

Dr. Garry 11 Forenversteher - 670 - 26. Dezember 2010 - 22:39 #

Ist mir eigentlich egal, solange es für den Pc bleibt. Außerdem gibt es tausende Alternativen auf der Wii.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)