Sonys Kazuo Hirai spricht über PSP2 und Smartphones

PSP andere
Bild von FLOGGER
FLOGGER 8926 EXP - 17 Shapeshifter,R9,S3,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

23. Dezember 2010 - 18:10 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Bild zeigt Kazuo Hirai bei einer Präsentation der PSP Go

Der Leiter von Sonys Spieleabteilung, Kazuo Hirai, der von Analysten schon als neuer Sony-Präsident gehandelt wird, gab Hinweise auf zukünftige Mobilgeräte. In den vergangenen Monaten kamen immer wieder Gerüchte über die PSP2 und ein PlayStation-Handy auf. Die New York Times berichtete nun über Hirais Sicht des aktuellen iPhone/Smartphone-Booms, "tiefer" gehende Spiele und unterschiedliche Steuerungsarten.

Hirai hat die große Popularität aktueller Casual-Games auf Smartphones erkannt. Dennoch sieht er auch die große Gemeinde von Spielern, die herkömmliche Spiele bevorzugen, die tiefer gehen und anspruchsvollere Spielmechaniken aufweisen.

Die Spiele auf iPhone oder Android-Plattformen unterscheiden sich fundamental von der Welt der tiefergehenden Spiele, die Sony Computer Entertainment und PlayStation anvisieren. Die Art von Spielern, die solche Spiele bevorzugen, bleiben Sonys Fan-Basis.

Als die PSP erschienen ist, war der Nintendo DS Sonys größter Konkurrent im Handheldmarkt. Die Geräte haben sich bis September etwa im Verhältnis zwei zu eins verkauft, wobei Nintendo mit 135 Millionen verkauften Einheiten die Nase vor Sony mit 62 Millionen Einheiten hat. Nun haben die beiden Hersteller mit den günstigen Download-Titeln für Geräte wie iPhone einen weiteren ernstzunehmenden Rivalen mit seinen explodierenden Marktanteilen hinzubekommen. Angry Birds zum Beispiel hat sich auf Smartphones über 50 Millionen Mal verkauft. Zum Vergleich: von Monster Hunter Portable 3rd, das einen der meistverkauften PSP-Titel darstellt, wurden bisher circa 3 Millionen Exemplare verkauft. Neue Steuerungsmethoden sind ein Faktor, der laut Hirai zu berücksichtigen sei.

Es gibt einige Titel, abhängig vom Spiel, die sich perfekt mit Touch-Screen steuern lassen. Anspruchsvollere Spiele lassen sich aber definitiv besser mit physikalischen Knöpfen und Pads steuern. Ich denke, es könnte Spiele geben, die Beides in Kombination nutzen.

Hirai merkt an, dass der schnelle Zuwachs von Casual-Games auch für Sonys Geschäft von Vorteil sei.

Wir sehen Leute, die nie Interesse an Spielen hatten und nun in die Spielergemeinde eintreten. Das bedeutet, dass der Videospielindustriekuchen größer wird.

Nachdem Gerüchte über das PlayStation-Handy durch die Medien geisterten, waren einige Leser darüber verwirrt, welchen Unterschied es zwischen PSP2 und dem besagten Telefon gibt. Hirai gibt sich zu dem Thema zurückhaltend, um die Fans nicht zu irritieren.

Wir wollen nicht, dass die Spieler fragen: Was ist der Unterschied zwischen diesem [Handy] und der PSP? Wir müssen mit einer Botschaft herauskommen, die von den Nutzern verstanden wird. Wir möchten ein Produkt haben, das die Playstation-Stärken unversehrt lässt.

Obwohl Sony bisher weder das sogenannte Zeus-PSP-Phone noch die PSP2 offiziell angekündigt hat, kann man aus Kazuo Hirais Aussagen dennoch zwischen den Zeilen bestimmte Funktionen herauslesen, die auch schon in den Gerüchten angesprochen wurden.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 23. Dezember 2010 - 19:24 #

Recht hat der gute Mann, deckt genau meine Meinung!
Gibt Spiele die funktionieren sehr gut auf Android/iphone und co allerdings sind dies meist "einfache" Spiele wie Adventure/Railtitel/geschicklichkeits/Strategie..
Bei allen andren hat die reine Touchscreen steuerung so ihre nachteile, mit guten grund findet man auf dem DS nur sehr wenige Titel die rein darauf springen.

"Angry Birds zum Beispiel hat sich auf Smartphones über 50 Millionen Mal verkauft. Zum Vergleich: von Monster Hunter Portable 3rd, das einen der meistverkauften PSP-Titel darstellt, wurden bisher circa 3 Millionen Exemplare verkauft."

Welch ein vergleich lol...

Executer 10 Kommunikator - 476 - 27. Dezember 2010 - 10:42 #

Ich glaube, wenns die PSP-Titel für 0,79 EUR gäbe, würden sich davon auch mehr verkaufen... der Vergleich hinkt ja nicht, der kriecht schon.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 27. Dezember 2010 - 20:04 #

Grandios ist vor allem dieser äußerst populäre als Kinderspiel getarnte Artilleriephysik-Simulator Angry Birds. Die Militarisierung der Gesellschaft schreitet unaufhaltsam voran. Bald schon werden sich die Menschen irreversibel in pfeifferschen Kampfrollen bewegen und dann wird uns NICHTS mehr aufhalten können... *Muhahahaha!*
[/zynismus]
Wünsche Euch nen schönen Jahreswechsel. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisLAge