GG-Test: Lego Universe

PC andere
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 367312 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Dieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

22. Dezember 2010 - 0:26
Lego Universe ab 29,95 € bei Amazon.de kaufen.

Auch wenn es sehr simpel wirkt und auch nicht sonderlich groß ist: Wir wollten (und mussten) Lego Universe ausgiebig spielen, um zu einer Entscheidung zu gelangen: Ist das Spiel wirklich für Kinder geeignet? Macht es auch dem Papa oder einfach einem erwachsenen Legofan Spaß? Ist es die Abogebühr von 10 Euro wert, die ab dem zweiten Monat fällig werden?

Außerdem stritten sich hinter den Kulissen Autor Florian Pfeffer und Redakteur Christoph Hofmann darüber, wie sehr der Baumodus auf dem eigenen Grundstück zu gewichten sei, und wie stark die Ausrichtung auf Kinder -- die sogar so weit führt, dass Chats überwacht werden und nur erlaubte Namen verwendbar sind.

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)