Bioware-Mitbegründer in AIAS-Hall-of-Fame aufgenommen

Bild von ChrisL
ChrisL 141021 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

19. Dezember 2010 - 4:58

Die Academy of Interactive Arts & Sciences (AIAS) kündigte gestern an, dass die beiden Mitbegründer des Entwicklungsstudios Bioware, Dr. Ray Muzyka (auf dem Foto links zu sehen) und Dr. Greg Zeschuk, als 14. und 15. Mitglied in die Hall of Fame der Akademie aufgenommen werden. Zum ersten Mal seit 1998 wird diese Ehre zwei Entwicklern gleichzeitig zuteil; bisher wurde jedes Jahr nur eine Person ausgezeichnet. Gewidmet ist diese Ruhmeshalle jenen Spiele-Entwicklern, deren Bemühen und Mitwirken den Anwendungsbereich der Spiele erweitert und den Erfolg der interaktiven Unterhaltungsindustrie vorangetrieben haben.

„Die Doktoren“ von Bioware, wie sie auch genannt werden, sind in der Branche für ihr „emotionales Engagement“ und ihre „detaillierten cineastischen Spiele“ angesehen, so die Pressemitteilung weiter. Zu den zahlreichen preisgekrönten Titeln und  Serien gehören unter anderem Baldur's Gate, Neverwinter Nights, MDK 2, Star Wars - Knights of the Old Republic sowie die Dragon Age-Serie und die Mass Effect-Trilogie, die sich derzeit zum Teil noch in der Entwicklung befinden.

Überreicht werden die Auszeichnungen am 10. Februar 2011 während der 2011 D.I.C.E. Summit (Design, Innovate, Communicate, Entertain) vom Präsidenten von Epic Games, Mike Capps. Darüber hinaus werden beide Preisträger auf dieser Veranstaltung Vorträge halten.

Bereits aufgenommen in die Hall of Fame der Academy of Interactive Arts & Sciences wurden namhafte Personen wie Michael Morhaime (2008), Richard Garriott (2006), Peter Molyneux (2004), John Carmack (2001) oder auch Sid Meier (1999). Die vollständige Liste mit allen Mitgliedern findet ihr in der entsprechenden Rubrik der offiziellen AIAS-Website. Wenn ihr mehr über das Unternehmen Bioware erfahren möchtet, empfehlen wir euch den mit zahlreichen Hintergrundinformationen versehenen User-Artikel „Die Bioware-Story“, aus dem auch das oben verwendete Foto stammt.

flow7 (unregistriert) 18. Dezember 2010 - 20:00 #

yeah verdient!!!!

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 - 18. Dezember 2010 - 20:08 #

100 prozentig verdient.

NovemberTerra 12 Trollwächter - 1065 - 19. Dezember 2010 - 8:06 #

Haben die sich alle male verdient!

Schmuhf (unregistriert) 19. Dezember 2010 - 13:31 #

Verdient!

Veldryn 10 Kommunikator - 393 - 19. Dezember 2010 - 13:39 #

Wie ich die Baldur's Gate Serie damals verschlungen habe :D Schade, dass es da nie einen dritten Teil gab.

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 19. Dezember 2010 - 14:12 #

Teil 2 bleibt eh unerreichbar =)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12583 - 19. Dezember 2010 - 15:11 #

Ist aber auch besser so das es nie einen dritten Teil gab/gibt!
Die Geschichte war mit Thron des Baals fertig erzählt, rest wäre nur leichenfledderei gewesen. Das Addon hat auch offiziell den dritten Teil ersetzt und die geplante Trilogie vollendet

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Rechen