Neue alte Fraktion in Might & Magic - Heroes 6

PC
Bild von Gucky
Gucky 33916 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

17. Dezember 2010 - 9:17 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Might & Magic Heroes 6 ab 6,79 € bei Amazon.de kaufen.
Wohl kaum eine andere Spieleserie hat das Genre der rundenbasierten Strategiespiele so stark beeinflusst und bei den Spielern so populär gemacht wie Heroes of Might & Magic. Daher ist es auch kaum verwunderlich, dass viele der Fans dem kommenden neusten Teil, unter dem leicht abgewandelten Titel, Might & Magic - Heroes 6 entgegenfiebern. Wie GamersGlobal schon berichtete, soll das Spiel bereits im ersten Quartal des nächsten Jahres bei uns zu erwerben sein.
 
Jetzt hat der verantwortliche Publisher Ubisoft eine zusätzliche Fraktion für Might & Magic - Heroes 6 angekündigt. Bei dieser neuen Fraktion handelt es sich um die sogenannten nomadischen Ork-Stämme der Bastion, die neben den bekannten Menschen der Zuflucht, den Untoten der Necropolis und den Dämonen des Infernos das Spiel bereichern werden. Ubisoft beschreibt deren Entstehung und Werdegang wie folgt:
Diese Orks wurden von den Zauberern der sieben Städte durch verbotene Magie erschaffen. Menschlichen Kriminellen wurde dazu das Blut der infernalen Dämonen injiziert, um sie als Waffe gegen diese einsetzen zu können. Als Halbbrüder der mächtigen Dämonen schafften sie es, diese in Schach zu halten. Als Dank dafür wurden sie von den Menschen von Ashan versklavt und in Ketten gelegt. Nun, da sie ihre Freiheit zurückerlangt haben, sinnen sie auf Rache.
Kenner der Serie dürften die Bastion schon aus The Tribes of the East kennen, die mit dem Add-on zu Heroes of Might & Magic 5 eingeführt worden sind. Aufgrund ihrer Rage- und Blutskills erfreute sich die Fraktion dort einer großen Beliebtheit. Allerdings steht noch nicht fest, ob die Orks der Bastion aus dem fünften Teil der Serie mit denen von Might & Magic - Heroes 6 vergleichbar sein werden, obwohl die Beschreibung der Orks schon auf gewisse Ähnlichkeiten hinweist.
Olphas 24 Trolljäger - - 46995 - 17. Dezember 2010 - 9:35 #

Klasse! Die Orks sind ganz schnell zu meiner Lieblingsfraktion in HoMM 5 geworden. Durch dieses Rage-System haben sie sich doch deutlich anders gespielt als die anderen Fraktionen. Und was eine zahlenmässig unterlegene Ork-Horde im Blutrausch anrichten kann ist schon beeindruckend. Solange man aufpasst, dass die Zyklopen nicht in ihrer blinden Wut die eigene Armee niederknüppeln ... :D

volcatius (unregistriert) 17. Dezember 2010 - 14:40 #

Im 5.Teil fand ich das 3D-System auf der Karte umständlich und die Comicgrafik gefiel mir auch nicht. Irgendwo bei Hammers of Fate bin ich unmotiviert hängengeblieben.

Dank Ubilauncher wird mir die Entscheidung diesmal aber eh abgenommen.

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 17. Dezember 2010 - 17:35 #

Homm ist ne Spielereihe die ich gar nicht in aktueller Grafik haben will. Homm 3 war eines meiner ersten PC-Spiele und genial, in 3D geht mir aber irgendwie der Reiz verloren.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 18. Dezember 2010 - 1:43 #

Sehe ich ähnlich. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)