Dead Space 2: Singleplayer ungeschnitten // Aftermath Trailer

PC 360 PS3
Bild von Tr1nity
Tr1nity 73823 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,S3,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch Forumsposts

15. Dezember 2010 - 17:01
Dead Space 2 ab 6,42 € bei Amazon.de kaufen.

Electronic Arts gab bekannt, dass der Horror-Action-Shooter Dead Space 2 von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) geprüft wurde und die Einstufung "Keine Jugendfreigabe" gemäß § 14 JuSchG erhalten hat. Einer offiziellen Veröffentlichung im deutschen Handel steht somit nichts mehr im Wege, doch dürfen nur Spieler ab 18 Jahren den Titel käuflich erwerben. Wie schon der Vorgänger Dead Space wird das Spiel ungeschnitten in Deutschland auf den Markt kommen. Allerdings gibt es nur eine minimale Abweichung, gegenüber der internationalen Version, die jedoch nur den Multiplayer-Modus betrifft. Der Singleplayer-Modus bleibt komplett ungeschnitten und ist mit der internationalen Version inhaltlich identisch. Nur im Multiplayer-Modus der deutschen Version werdet ihr die Friendly Fire-Funktion nicht aktivieren beziehungsweise anwählen können. Sie bleibt deaktiviert.

Weiterhin kündigte Electronic Arts den Veröffentlichungstermin für den zweiten Animationsfilm Dead Space Aftermath an. Die Arbeiten an dem Projekt sind in Kooperation mit Film Roman bereits länger in Arbeit. Der Animationsfilm soll zeitgleich mit dem Release von Dead Space 2 in den USA am 25. Januar 2011 auf DVD und Blu-ray erscheinen. In Dead Space Aftermath geht man auf die Ereignisse von Aegis VII ein, bei der eine unwissende Crew bewusst von der Regierung dorthin entsandt wurde und so mit dem mysteriösen Marker konfrontiert und ausgesetzt wird. Einen Trailer zu Dead Space Aftermath seht ihr unten eingebettet.

Am 21. Dezember 2010 erscheint für die Konsolen Xbox 360 und PlayStation 3 eine Demo zu Dead Space 2. Ab dem 27. Januar 2011 ist der Titel für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 im Handel erhältlich.

Video:

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 71516 - 15. Dezember 2010 - 16:49 #

Der MP interessiert mich bei dem Spiel ohnehin nicht. Von daher ist mir das egal.

Ich befürchte nur, dass der SP unter der Ressourcenverschwenung für den MP gelitten hat.

Derumiel 13 Koop-Gamer - 1396 - 15. Dezember 2010 - 17:31 #

Geht mir ähnlich. Ich interessiere mich hier nicht wirklich für den MP Part. Ich hoffe einfach mal, dass der Singleplayer Teil "trotzdem" gut und atmosphärisch ist - Und da er ungeschnitten ist, ist das doch schon mal ein guter Anfang.

Frohgemuet 13 Koop-Gamer - 1244 - 15. Dezember 2010 - 17:44 #

Ach, dass er ungeschnitten ist ist gut, denn ganz ehrlich: ohne die Gliedmaßen wäre es halt richtig unrealistisch und die Atmosphäre würde leiden, aber ich finde der "Splatterteil" macht nur einen kleinen Teil der Atmosphäre aus... Und dunkle Gänge, flackernde Lichter und die Geräusche von umfallenden Eisenrohren, die einen sich umsehen lassen, kann man nicht rausschneiden ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12386 - 15. Dezember 2010 - 16:58 #

Hm größere Problem beim MP wird sein das man so wohl nicht mit Leuten spielen kann, die mit der internationalen Version spielen...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73823 - 15. Dezember 2010 - 17:01 #

Bleibt zu hoffen, daß EA in der Hinsicht nicht den gleichen Murks fabriziert, wie Activision bei Black Ops. Theoretisch dürfte das keine Probleme geben. Valve kann's ja auch.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23638 - 15. Dezember 2010 - 17:42 #

Davon ist auszugehen, war bei anderen geschnittenen EA Spielen (z.B. Skate 2) genauso.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12386 - 15. Dezember 2010 - 17:59 #

Skate2 geschnitten? Ist doch ein Skateboardspiel oO

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 15. Dezember 2010 - 18:06 #

http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=5982805

Vidar 18 Doppel-Voter - 12386 - 15. Dezember 2010 - 18:09 #

Lol typisch Deutschland...

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 - 15. Dezember 2010 - 19:13 #

ich find extrem witzig das die die rune rausnehmen mussten ...
wer mit ner einfachen rune für uns S sofort die ns zeit in verbindung bringt .... nunja ich weiß ja nich

sonst frag ich mich warum die auch die rollen und decks rausnehmen mussten...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23638 - 15. Dezember 2010 - 17:42 #

Dead Space: Extraction (liegt der PS3 Limited Edition bei) ist übrigens in der deutschen Version geschnitten, die Gewaltdarstellung gegenüber Menschen wurde entschärft.

Madrakor 15 Kenner - P - 3219 - 15. Dezember 2010 - 18:21 #

Danke für den Hinweis, da wird es bei mir wohl ein Import werden. Vorausgesetzt ich hole es für PS3 statt für PC... bin mir noch nicht ganz schlüssig.

Frohgemuet 13 Koop-Gamer - 1244 - 15. Dezember 2010 - 18:57 #

Zwar haben die die Maus etwas auf dem PC verhunzt, aber ich grusel mich mehr, wenn ich direkt vorm Bildschirm sitze ;)

Mal abgesehen davon, dass ich keine PS 3 oder so hab :P

Vidar 18 Doppel-Voter - 12386 - 15. Dezember 2010 - 18:08 #

4Players hat nachgefragt und zusammenspielen zwischen deutschen und internationalen version ist möglich!

Update: Wir haben beim Hersteller nachgefragt bzgl. der Kompatibilität des Mehrspieler-Parts zwischen verschiedenen Länderversionen. Die Antwort fiel folgendermaßen aus:

Deutsche Spieler können problemlos mit internationalen Teilnehmern im Multiplayer spielen.

Für die internationalen Spieler wird für die jeweilige Partie dann Friendly Fire ausgeschaltet, um einen reibungslosen Spielablauf mit Deutschland und ein ausgewogenes Balancing zu gewährleisten.

http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/Allgemein/20418/2045432/Dead_Space_2|Kommt_ohne_Jugendfreigabe_*Update*.html

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23638 - 15. Dezember 2010 - 18:22 #

Da werden sich die internationelen Spieler aber bedanken.^^

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73823 - 15. Dezember 2010 - 19:01 #

Ich bin eigentlich ganz froh drum, gibt immer noch zuviel Idioten in den MP, die ständig auf eigene Leute schießen etc. und einem das Spiel versauen. Abgesehen von den Nasen, die das genau aus dem Grund mit Absicht machen.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 15. Dezember 2010 - 18:45 #

Unerwartet. Noch auf der Gamescom waren die Entwickler sich aufgrund einiger Gegnertypen (insbesondere die Babies mit Sensenhänden) nicht so sicher, wie die USK reagieren wird. Aber dass das erste Dead Space ungeschnitten erschien, war ja ähnlich überraschend.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 15. Dezember 2010 - 19:16 #

woah wie ham die das denn hingekriegt. wenn da ma nicht n bisssl geld im spiel war ^^. aber ist doch nice :D das mitm friendly fire im multiplayer find ich bissl reudig

Vicarocha. (unregistriert) 16. Dezember 2010 - 9:56 #

Ich finde es extrem bedenklich, wie ungeniert die dt. "Fachpresse" derartigen Pressemitteilungen nachplaudert (davon gehe ich bei den Formulierungsidentitäten in den einzelnen news einfach mal aus) oder gar aus eigenem Antrieb heraus Zensuren bagatellisiert oder als solche leugnet (das ist ja bereits von den letzten Call of Duty-Spielen bekannt, die hierzulande - glatt gelogen - als unzensiert verkauft werden sollten).
Mithin finde ich die Überschrift im Artikel bereits problematisch: "Singleplayer ungeschnitten"... und darüber wird sich dann bereits gefreut, statt zentral auf die Zensur hinzuweisen; diese wird im Text selbst dann noch geleugnet: "Wie schon der Vorgänger Dead Space wird das Spiel ungeschnitten in Deutschland auf den Markt kommen. Allerdings gibt es nur eine minimale Abweichung, gegenüber der internationalen Version, die jedoch nur den Multiplayer-Modus betrifft. Der Singleplayer-Modus bleibt komplett ungeschnitten und ist mit der internationalen Version inhaltlich identisch. Nur im Multiplayer-Modus der deutschen Version werdet ihr die Friendly Fire-Funktion nicht aktivieren beziehungsweise anwählen können. Sie bleibt deaktiviert." Der erste Satz widerspricht ganz klar den Folgesätzen; statt einer Zensur sei es eine "minimale Abweichung"... und wenn ich Michelangelos David öffentlich präsentiere und sein Gemächt mit einem Lendenschurz bedecke, auf dem "Verboten!" steht, dann ist das auch keine Zensur, dann ist das eine "minimale Abweichung"... da kann ich das Genital auch gleich abfräsen.

gamesaktuell.de titelt das Spiel erscheine "fast uncut" und führt im Text aus: "Wie schon sein Vorgänger, wird auch Dead Space 2 komplett ungeschnitten bei uns in Deutschland erscheinen. [...] Während der Einzelspieler-Modus von Dead Space 2 komplett unverändert und inhaltsgleich mit der internationalen Version sein wird, musste lediglich am Mehrspieler-Modus eine kleine Änderung vorgenommen werden: [...]."

gamestar.de titelt immerhin "Singleplayer uncut, Multiplayer abgeändert" - wobei ein simples "abgeändert" m.M.n. geradezu euphemistisch ist - und textet: "Wie der Publisher Electronic Arts heute offiziell bestätigt hat, erscheint das Horror-Actionspiel Dead Space 2 hier zu Lande ungeschnitten und erhält die USK-Einstufung »Keine Jugendfreigabe«. [...] Lediglich im Multiplayer-Modus Dead Space 2 wurden minimale Änderungen vorgenommen."

Etc..

Was ist das für ein Berufsethos, der dahinter steht? Ein bisschen Zensur ist ja i.O. oder was? Schneiden wir doch "lediglich" ein bisschen Penis beim David ab, dass passt schon... als ob nicht schon das Prinzip der Zensur verächtlich wäre.

Ich könnte kotzen!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 329358 - 16. Dezember 2010 - 12:05 #

Hättest du nicht gleich im ersten Satz Fachpresse in Anführungszeichen gesetzt, hätte ich deinen Kommentar gelesen.

Vicarocha. (unregistriert) 16. Dezember 2010 - 16:07 #

Ich weiß zwar nicht was dir an dem Wort Fachpresse bzw. den Anführungszeichen nicht schmeckt, aber schade, dass Du beim Thema Zensur nicht genauso sensibel bist.
Aber scheinbar hab ich einen wunden Punkt getroffen, sehr schön.

Zelda (unregistriert) 16. Dezember 2010 - 16:21 #

Fachpresse ist doch ein schöner Euphemismus für den Gefälligkeitsjournalismus, den man an deutschen Kiosken sieht.
Mehr als ein Hofberichterstatter und verlängerter Arm der PR-Abteilungen der Publisher, sind die meisten Hefte und Websites nicht.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 17. Dezember 2010 - 1:14 #

Man kann deine Ansicht ja verstehen, aber nicht jeder teilt Sie. Ich bin zumindest mal zufrieden ein ungeschnittenes SP Dead Space zu bekommen, der MP ist mir erstmal egal! JA, es ist Zensur, JA man kann diese Vorgehensweise s****** finden, oder was auch immer!

Ändert das was? Das geht schon seit Jahren so, die Entwickler/Publisher kürzen teilweise (oder ist es Normalität?) ja schon im Vorraus "zur Sicherheit". Und? Ein informierter Spieler -den solche Details auch interessieren- weiß darüber bescheid (sollte Er/Sie zumindest)!

Und wenn Du unbedingt darauf bestehst, kannst Du diese Games auch (meist)ungeschnitten importieren.

Wo ist dein Problem? Das System ist Mist?! Die Welt geht unter weil DU nicht DEIN Spiel im Originalzustand in deutsch und dann auch noch in Deutschland bekommst?!

Es gibt schlimmeres, ehrlich! ;)

Vicarocha. (unregistriert) 17. Dezember 2010 - 15:52 #

Du hast das Problem nicht verstanden, die Bagatellisierung und Negierung der Zensur war mein Thema, nicht das Problem der (forcierten) Selbstzensur selbst: Ich kritisierte die Tendenz der Presse, Pressemitteilungen unkritisch-affirmativ zu rezitieren (und i.d.S. natürlich auch die Publisher und ihr "Neusprech") oder u.U. selbst Zensur zu relativieren. Wie kann so ein Habitus die fachliche Qualifikation (Spiele sind Kunst- und Kulturprodukte, ergo ist technische Expertise u.ä. nicht hinrechend konstitutiv für eine "Fachlichkeit") einer Fachpresse legitimieren (aber wir thematisieren ja auch eine Presse, die "Wertungstests" und keine Rezensionen bietet; das ist symptomatisch für die Problematik)?

Ob dir als Spieler in deinem Wertekosmos, deiner individuellen Prioritätenliste die konkrete Zensur egal ist, ist mir egal und nicht das Thema (ungeachtet meiner eigenen Wertung). Das man sich die zensierten Spiele i.d.R. unproblematisch in einer unzensierten Version importieren kann, ist 1.) auch nicht das Thema und relativiert 2.) nicht das prinzipielle Problem der Zensur; das ist eine Straußenmentalität... und ich bin prinzipiell kein Freund der Resignation. Du kannst dir i.d.S. auch die Gehässigkeit deines vorletzten Satzes sparen, wenn du die Problematik nicht verstanden hast; nein: Nicht ICH bekomme MEIN Spiel nicht regulär in Deutschland (ich importiere mir die Spiele i.d.R. aus diversen Gründen aus dem EU-Ausland – und eine dt. Synchronisation ist für mich nicht attraktiv –, ohne die generelle Problematik zu ignorieren... und – imagine this – selbst der Dead Space-MP ist mir spieltechnisch relativ egal, ich bin Solist), KEIN Grundrechteträger der Kommunikationsrechte und der Kunstfreiheit bekommt DAS Spiel regulär und in einer unzensierten Version in Deutschland.

Ich würde die Praxis auch kritisieren, wenn ich das Spiel nicht mal mit 'ner Kneifzange anpacken würde...

Und was soll eigentlich diese (in solchen Diskussionen ja schon von gewissen Seiten fast schon obligatorische) Anmerkung, dass es "schlimmeres" gäbe? Was soll die Substanz einer solchen Aussage sein?
Wir sind hier auf GamersGlobal, da ist die Thematik relativ klar umrissen, da muss ich nicht über das Leid der 3. Welt philosophieren, im übrigen finde ich die Einschränkung meiner Rechte und Freiheiten schlimm genug, danke.

STF 11 Forenversteher - 623 - 16. Dezember 2010 - 14:26 #

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass mich bei Release dennoch ein "100% UNCUT"-Sticker anlächelt...
Bei diesen muss ich sowieso immer den Kopf schütteln.
Entweder Cut oder Uncut, alles andere ist unpassend und irreführend.
Wenn man sowas mal auf andere u. wichtige Bereiche des Lebens anwendet, nicht auszudenken...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Actionadventure
Survival-Horror
ab 18
18
Visceral Games
Electronic Arts
24.02.2011
Link
9.0
8.2
PCPS3360
Amazon (€): 9,88 (PS3), 6,42 (Windows), 33,00 (360), 27,29 (PS3), 11,00 (3Do), 18,79 (PC), 9,99 (PS3), 7,99 (360), 12,95 (PS3), 9,98 (360), 9,99 (PC), 42,50 (), 13,95 (PC)
Gamesrocket (€): 3.49 (Download) 3.14 (GG-Premium)