Warface: Erste Spielszenen des kostenfreien Crytek-Shooters

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 142230 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

14. Dezember 2010 - 17:01

Kürzlich kündigte das deutsche Entwicklerstudio Crytek mit Warface ihren ersten Online-Shooter an, der mit einem Free-to-Play-Modell ausgestattet sein wird. Der PC-Titel wird in Zusammenarbeit mit dem 2008 gegründeten Crytek Seoul und auf Basis der hauseigenen CryEngine 3 entwickelt – die beispielsweise auch in Crysis 2 oder Stalker 2 zum Einsatz kommen wird. Das Siel soll eine „cineastische Erfahrung“ sowie „Next-Gen-Optik, -Physik und -KI in Triple-A-Qualität" bieten. Yohan Kim, Managing Director von Crytek Seoul, äußerte sich entsprechend zuversichtlich und gibt an, dass das Spiel das Genre revolutionieren und die nächste Generation im Online-FPS-Bereich einläuten werde.

Inhaltlich soll das in einer nahen Zukunft angesiedelte Warface unter anderem ein umfangreiches und konstant aktualisiertes PVE-Universum mit einer Fülle von Koop-Missionen sowie ein klassenbasiertes PVP-System mit entsprechenden Modi und Karten beinhalten. Zur Story des Spiels gibt es bislang keine Informationen, ebenso wie zum genauen Veröffentlichungszeitraum.

Für interessierte Leser unter euch gibt es jedoch auch einen Wermutstropfen: Geplant ist der First-Person-Shooter derzeit hauptsächlich für den südkoreanischen und andere asiatische Märkte (in China wird zum Beispiel das Unternehmen Tencent Games den Titel betreiben). Ob auch europäische oder amerikanische Spieler früher oder später Erfahrungen in Warface sammeln können, ist derzeit nicht bekannt – das Interesse wäre wahrscheinlich vorhanden.

Seit wenigen Tagen könnt ihr euch auch anhand bewegter Bilder einen ersten Einblick verschaffen. Das etwa eine Minute lange Video unter dieser News zeigt euch einen Zusammenschnitt von Gameplayszenen aus dem Pre-Alpha-Stadium des Spiels, die einen recht guten Eindruck von der Grafik, der (teilweise verwüsteten) Spielumgebung sowie den Waffen und Vehikeln vermitteln.

Video:

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 14. Dezember 2010 - 13:38 #

Koop-Missionen finde ich auf jeden Fall spannend, die fehlen mir viel zu oft in aktuellen Shootern.

Besen 10 Kommunikator - 503 - 14. Dezember 2010 - 13:40 #

Den Trailer gibts aber auch in besserer Qualität auf youtube. z.B:
http://www.youtube.com/watch?v=6O7cP4cSztc&feature=related

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 142230 - 14. Dezember 2010 - 13:54 #

Danke dir - ist eingebaut.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95793 - 14. Dezember 2010 - 14:29 #

Sieht wirklich nicht schlecht aus. Die Treffer erinnern, denke mal wegen Entschärfung, an Paintball-Matches :). Richtig interessant oder sagen wir eigentlich interessant ist dabei echt der Koop-Modus, normale Ego-Shooter-MPs haben wir ja genug. Und es hat wieder einen gescheiten "roten Rand", anstatt dem unsäglich-nervenden roten Ketchup auf der Linse in der CoD-Reihe seit MW2. Bin gespannt, ob es das zu uns schafft. Könnte dann interessant für ein GG-MP-Event werden ;).

Vidar 18 Doppel-Voter - 12652 - 14. Dezember 2010 - 14:44 #

An sich interessant nur wenn er kostenfrei ist gibts irgendwelche zusätze zu kaufen oder?
das ist bei solchen Spielen immer eine Gefahr für die Balance..

Wi5in 14 Komm-Experte - 2690 - 14. Dezember 2010 - 17:08 #

Bis auf die Ragdoll- und Blut-Effekte sieht das ja ganz nett aus. Naja, wenn es mein PC schafft, schaue ich vielleicht mal rein^^

Niko 16 Übertalent - 5024 - 14. Dezember 2010 - 17:36 #

Mhm... ach ich weiß nicht. Da erscheinen so viele "Free-to-Play" Shooter in der nächsten Zeit. Ich tendiere da noch weiterhin zum Battlefield Free-2-Play. Bin generell nicht der größte Crytek-Fan, wobei mir FarCry 1 noch verdammt gut gefallen hat. Das ganze hier wirkt wie eine der vielen Call of Duty-Kopien die es als Free-2-Play gibt, nur etwas hübscher udn wohl auch etwas durchdachter. Nur irgendwo reizt mich sowas nicht. Da bleibe ich doch beim Original. Was mich reizt ist der Coop, wobei auch der harte Konkurrenz mit Resistance (PS3) und teilweise Call of Duty hat. Ich behalte es dennoch mal auf dem Radar.

Ich würde von Crytek viel lieber erstes Material zum neuen Spiel sehen, das sich auf der E3 bei Microsoft angekündigt haben.

kami. 11 Forenversteher - 797 - 14. Dezember 2010 - 18:19 #

die red dots sind ja wirklich uebertrieben gross. das sieht ziemlich albern aus.

Qefx 06 Bewerter - 80 - 14. Dezember 2010 - 18:42 #

Naja, f2p und shooter super Sache. Ich sehe es schon kommen:

koop high end: Bitte lass dein Geldbeutel an der Tür
PvP: 10 Euro to pwn (Pro woche)

ne danke, anzocken werd ich es aber bestimmt mal, da Crytek ne gute engine macht :)

CodnBlackDahlia 05 Spieler - 40 - 20. Dezember 2010 - 1:30 #

erinnert tatsächlich stark an die CoD-Reihe und die bluteffeckte sehen ja echt schlimm aus

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit