GG-Test: Donkey Kong Country Returns

Wii
Bild von Philipp Spilker
Philipp Spilker 22572 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S10,C10,A10,J5
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

12. Dezember 2010 - 3:09 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Donkey Kong Country Returns ab 28,95 € bei Amazon.de kaufen.

Ein so richtig traditionelles Jump'n Run mit Donkey Kong in der Hauptrolle hat es genau genommen seit elf Jahren nicht gegeben. Nachdem 1999 Donkey Kong 64 (noch von Rare entwickelt) auf den Markt kam, begann mit dem Gamecube und dem Wechsel von Rare zu Microsoft eine eher experimentelle Ära für den Affen. Donkey Konga 1 + 2 waren Musikspiele, Donkey Kong Jungle Beat zwar im Kern schon ein Jump'n Run, durch die Steuerung mit den Bonga-Controllern aber dennoch eher kurios und wenig traditionell. Doch nun hat die Durststrecke ein Ende: Retro Studios belebt das Nintendo-Maskottchen für die Wii neu.

In unserem ausführlichen Testartikel erklären wir euch, wieso es sich bei Donkey Kong Country Returns um das unserer Meinung nach beste Donkey Kong aller Zeiten handelt. Und tischen euch außerdem brühwarm auf, was der knackschwere Schwierigkeitsgrad mit uns angestellt hat. Bewältigungstherapie halt.

Viel Spaß beim Lesen!

Spengler (unregistriert) 13. Dezember 2010 - 15:56 #

Schöner Test und solides Spiel.

Aber mir fehlt der 2 Player Modus von früher, wo man sogar Dixxi oder Diddy Huckepack nehmen konnte und werfen. Un wenn Jump and Runs schon die möglichkeit haben 2 player einzubauen dann sollten sie es auch tun.

So halbgare Ideen sind zwar für den kleinen Bruder in Ordnung, aber ein 26jähriger Mitspieler will schon für ernst genommen werden ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)