iPad 2: Gerüchte zu Features und Launch-Termin

andere
Bild von MaXiKinG
MaXiKinG 2527 EXP - 14 Komm-Experte,R8,A5,J6
Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

10. Dezember 2010 - 1:38 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Seit Ende April 2010 ist das iPad in Deutschland erhältlich. Laut Gerüchten soll Apples Tablet-Computer schon im 1. Quartal 2011 einen Nachfolger erhalten. Neben dem iPad 2 gibt es auch Gerüchte über ein iPad Mini, es soll einen 7-Zoll-Bildschirm und eine Auflösung von 1024 x 768 Pixel besitzen. Die Seite Huffingtonpost.com fasste mögliche Veränderungen zusammen:

  • Wie schon das iPhone 4 soll auch das iPad 2 ein "Retina-Display" haben
  • Die Lage im Raum soll mithilfe eines verbesserten 3-Achsen-Gyroskop genauer ermittelt werden
  • Ein spezieller, von Qualcomm entwickelter Chip soll verwendet werden. Damit würden auch GSM- und CDMA-Netze zugänglich sein
  • Als CPU soll ein ARM Cortex A9 mit zwei Kernen zum Einsatz kommen
  • Es soll eine Frontkamera für Facetime geben
  • Vermutlich wird ein Unibody-Gehäuse und Gorilla Glas verwendet. Damit wird Gewicht eingespart und das iPad wird schlanker, das Display gleichzeitig aber robuster
  • Ein USB-Anschluss soll vorhanden sein

Das iPad 2 soll angeblich ab 499 Dollar kosten und im März des kommenden Jahres auf den Markt kommen. Bitte nehmt die vielen Verwendungen des Wörtchens "soll" in den vorausgegangenen Sätzen zum Anlass, euch den Charakter dieser News in Erinnerung zu rufen: Es handelt sich um ein einziges Gerücht, das momentan in keiner Weise bestätigt werden kann.

 

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8137 - 10. Dezember 2010 - 2:21 #

USB... Das glaube ich erst wenn ich es sehe. ;)Was den Preis angeht, naja das kennen wir ja, ist dann halt die 8mb Variante mit lauten Lüfter und externer Festplatte. ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29621 - 10. Dezember 2010 - 7:43 #

USB ist sehr wahrscheinlich, allerdings nicht mit vollem Funktionsumfang. Wer sagt denn, dass USB-Sticks so einfach daran funktionieren? Von weiterer Peripherie schon ganz abgesehen? USB zum Einlesen von Fotos und Videos, wie es die nachgerüstete SD-Schnittstelle macht, ist realistisch.

Und mit der ironisch angebrachten kleinen Variante wirst du auch falsch liegen. Kennst du die aktuellen Preise des iPad? Nur weil die erfolglosen Konkurrenzprodukte mit vergleichbarem Bedienkomfort alle teurer sind.. ;) Und sogar das einzige erfolgreiche Konkurrenzprodukt, das Galaxy Tab, ist teurer als die iPads..

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8137 - 10. Dezember 2010 - 10:10 #

Najaaa, aber mit USB kann man so viele schöne Dinge machen... ;) Also ich fänd es toll. Ich hab zwar kein iPad, aber das andere Ei-Ding, da hätte ich sowas gerne auch, also nen USB anschluss.

Und was Preisgerüchte angeht... Sei's geschenkt, wenn es 499$ wirklich kostet, heisst das ja 499€ in der 0815 Variante, oder? Europäer sind nunmal alle dolle Reich. ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29621 - 10. Dezember 2010 - 10:24 #

USB würde bei einem Multimediatablet aber auch furchtbar nerven können. Man kann so ein iPad ja bequem drehen, der Bildschirminhalt bewegt sich entsprechend mit. Ein USB-Port ist aber starr, dort angestöpselte Geräte würden stören.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8137 - 10. Dezember 2010 - 12:58 #

Das sind aber Luxusprobleme. Lieber hab ich die Möglichkeit mein MMTablet mit USB zu benutzen als gar keine. War schon lange überfällig mMn.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29621 - 10. Dezember 2010 - 13:17 #

Wenn du dir den zweiten USB-Stick abgebrochen hast, weil du das Tablet mal wieder zu schwungvoll gedreht hast - naja, ich denke, spätestens dann würdest du mir zustimmen.

Andere Frage - wozu überhaupt USB? Standardperipherie wird damit eh nie laufen (auch bei Android nicht) und Daten bekommt man mit einem viel praktischerem Kartenleser auch besser rein..

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8137 - 10. Dezember 2010 - 13:31 #

Das kann dir mit nem Laptop und nem Desktop PC auch passieren (Freunden ist das schon passiert). Würde man deswegen bei einem PC auf so etwas verzichten? Natürlich nicht. Und unterschätze die ganze Geeks da draussen nicht, ich seh schon ganze Herrscharen von USB-Gadgets fürs iPad kommen.

Ich bin jedenfall ein Fan von "mehr" als "weniger". Wer Angst hat, seinen USB Stick/Gadget kaputt zu machen muss ja keinen Einstecken.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29621 - 10. Dezember 2010 - 13:36 #

Natürlich *kann* dir das mit jedem Rechner passieren. Die Chance ist aber bei einem Desktop und sogar bei einem Notebook (wo ich heraussteckende USB-Peripherie auch abartig finde) deutlich geringer als bei einem Gerät, dass per se schon einmal keine dedizierte linke oder rechte Seite sowie kaum ein echtes "oben" oder "unten" hat. Man ist letztlich wieder gezwungen, das Gerät auf eine bestimmte weise zu halten, was zumindest beim iPad aber nicht Sinn und Zweck ist. Daher propagiere ich auch kein HDMI an Tablets sondern wünsche mir wireless-HDMI. Warum nicht auch wireless-USB? Technisch machbar wäre es, dann hat man den USB-Kram halt an ner Dockingstation.

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 10. Dezember 2010 - 13:44 #

die wireless Idee ist sehr gut! Könnte mir das als sehr praktisch vorstellen. Und die Druckfunktion sollte ausgearbeitet werden. Bisher kann man ja nur über bestimmte Drucker drucken, meine ich.

Ich hab hier grad n iPad liegen und kann da zumindest nur auf "Drucker suchen" klicken und der findet dann halt nichts. Keine Chance die IP des Netzwerkdruckers einzugeben o.Ä.

Habe gelesen, dass wohl nur HP-Drucker gehen. Weiß jemand 1. ob das stimmt und 2. wie viel Kohle HP an Apple dafür geschickt hat :-D

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8137 - 10. Dezember 2010 - 14:24 #

Wie gesagt Luxusproblem. Gibt auch leute die benutzen Ei-Geräte mit angeschlossenen Strom, die haben dann auch entsprechend Bewegungseinbusen. Wer mit USB rumfuchtelt wird auch aufpassen müssen, es MUSS ja nicht immer drinstecken. Und klar, WiFi USB wäre der Hit, aber die Wahrscheinlichkeit ist ja doch eher gering.

Semyon 11 Forenversteher - 813 - 10. Dezember 2010 - 7:56 #

Kleine Berichtigung: Es muss wohl "1.Quartal 2011" heißen.

Ansonsten glaube ich es auch erst wenn es offiziell ist. Würde aber meiner Meinung nach zu Apple passen so schnell einen "Nachfolger" auf dem Markt zu bringen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29621 - 10. Dezember 2010 - 8:11 #

Es wäre auch sinnvoll, nach einem knappen Jahr einen Nachfolger auf den Markt zu bringen. Bei anderen Produkten läuft der Produktzyklus eh ähnlich.. Und bei den Tablets hat sich zumindest in den letzten paar Monaten einiges getan, dazu kommt die Aussicht auf ein endlich an Tablets angepasstes Android. Apple hat wohl auch einsehen müssen, dass die Leute zwar auf Flash und vollwertiges USB verzichten können (müssen sie bei vielen Konkurrenzprodukten auch..) aber eine Cam im Tablet schon elementar ist. Wie, bei der Konkurrenz auf Flash verzichten? Was schreibt der doofe Dod da? Ja, viele Android-Geräte haben entweder eine Softwareversion ohne Flashsupport oder sind schlicht so langsam, dass Flash eh nicht ruckelfrei läuft. Von der teils gruseligen Unterstützung bestimmter Zusatzchips wie beim WeTab mal ganz zu schweigen.

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 10. Dezember 2010 - 9:48 #

Also wenn ich auf mein iPhone 4 schaue und mir vorstelle, dass diese Displayqualität auf 10" gebracht werden soll... das wäre ein ULTRA-Display :-)

Ansonsten bin ich schon gespannt. Für mich selber ist das iPad bisher nichts, da ich mir für die mobile Nutzung gerade erst ein notebook geholt habe und keinen Nutzen für ein iPad sehe - gut, es ist leichter und hält vom Akku her einen Tick länger (wenn auch nicht sooo viel) - da darauf nicht mehr machen könnte als auf dem iPhone nur in Groß und dem notebook...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29621 - 10. Dezember 2010 - 9:53 #

Das iPad ist auch kein Ersatz für ein Notebook sondern eine Ergänzung. Die wenigsten Leute verstehen offenbar, dass diese Multimediatablets eigentlich für den Einsatz in der Wohnung gedacht sind - Surfen auf der Couch, etc.. Wer unterwegs arbeitet braucht auf jeden Fall ein Notebook, wer daheim arbeitet braucht einen Desktop oder ein Notebook. Das Tablet ist eine nette Ergänzung, die sich auch mal mitnehmen lässt. Aber es handelt sich um ein Multimediagerät mit der Möglichkeit gelegentlich auch mal etwas produktives zu machen. Nicht anders herum, wie es bei Notebooks der Fall ist.

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 10. Dezember 2010 - 10:10 #

Nee, ich verstehe das schon. Habe auch berufsbedingt schon lange Zeit mit dem iPad verbracht und finde es tatsächlich gut. Nur halt nicht für mich.

Wenn ich in meiner Wohnung bin hab ich jetzt mein kleines Macbook, mit dem ich das alles (wenn auch ohne frage ein wenig umständlicher als einfach auf dem iPad rumzutatschen) machen kann.

Das iPad füllt halt die Lücke, die ensteht wenn einem das surfen, video gucken etc. mit dem Notebook zuhause zu umständlich ist und einfach schnell Inhalte will. Die Lücke hat aber nicht jeder.

Was ich mir für das iPad wünschen würde, wäre eine Art Dashboard wie unter macosx, damit es nicht nur "Icon-Wald" ist. Ich lasse mich einfach mal vom iPad2 überraschen.

mik 12 Trollwächter - 991 - 10. Dezember 2010 - 10:51 #

Naja, vielleicht wirds nächstes Jahr doch kein ~10" Android 3.0 Tablet, mal sehen was kommt (Features) und vor allem zu welchem Preis! :-)

Han Solo (unregistriert) 10. Dezember 2010 - 11:08 #

Ich brauch auf jeden Fall so ein Tablet mit USB-Anschluss für einen Cardreader. Am besten noch genug Power, um auch Raw-Bilder anzuzeigen. Von daher wäre das iPad 2 in der Form genau das, was ich suche - wenn es denn funktioniert und so kommt.

Die anderen Tablet-Hersteller verkacken immer das OS und vor allem das Display. Und sind dann immer noch ziemlich teuer.

mik 12 Trollwächter - 991 - 10. Dezember 2010 - 18:48 #

Samsungs Galaxy Tablet ist ja nicht so schlecht, Nachteil ist nur der viel zu hohe Preis und die für mich zu kleine Grösse des Display's.

Sonst aber sicher kein schlechtes Gerät.

Mich persönlich würde erst ein Tablet mit Android 3.0 reizen, da Google selbst meint, dass erst dieses für Tablets geeignet ist!

Cohen 16 Übertalent - 4469 - 10. Dezember 2010 - 17:26 #

Dafür liebe ich GamersGlobal: selbst bei einem Gerücht wird eine vernünftige Quelle verlinkt. Schaut mal den konfusen Artikel auf GameStar.de an: http://www.gamestar.de/hardware/news/pc_notebook/2319837/apple_ipad_2.html

Das beginnt schon mit dem Einleitungssatz "Das erste iPad... war ab Februar in den USA erhältlich." Tolle Recherche!

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12998 - 10. Dezember 2010 - 20:06 #

Für mich hatte es bisher leider so gut wie keinen praktischen Nutzen, es wäre im Grunde nur ein relativ teures High-Tech-Spielzeug, deshalb hab ich mir bisher auch keines zugelegt. Und wenn der USB-Anschluss das einzig wirklich "neue" sein wird, werde ich mir wohl auch kein Gerät der 2. Generation zulegen, das ist mir immer noch zu wenig.

mik 12 Trollwächter - 991 - 11. Dezember 2010 - 14:05 #

Apple-Produkte sind doch zum Großteil Hightech-Spielzeug, es gibt halt viele die es nicht brauchen aber trotzdem wollen/kaufen.
Ich gehöre teilweise auch zu den Hightech-Spielzeug-Fans

Cohen 16 Übertalent - 4469 - 11. Dezember 2010 - 16:01 #

Zu dem Hightech-Spielzeug, das man eigentlich nicht "braucht" kann man auch gleich noch Spielkonsolen, Handhelds, Smartphones, Fernseher, Multicore-CPUs und Grafikkarten über 100 € hinzurechnen. ;)

Eigentlich die komplette Unterhaltungs-Industrie sowie PKWs, die mehr als 10k € kosten.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29621 - 11. Dezember 2010 - 16:26 #

Geschirrspülmaschinen! Braucht eigentlich niemand, will aber auch keiner drauf verzichten..

x1predator1x (unregistriert) 11. Dezember 2010 - 22:20 #

es gibt so vieles was wir nicht brauchen, haben tuen wir es trotzdem und ohne die ganzen hightech spielzeuge will keiner mehr leben, stellt euch mal die welt heutzutage ohne elektrizität vor^^.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit