Studie: Actionspiele Fördern die Augen der Spieler

Bild von Tim Gross
Tim Gross 23836 EXP - Freier Redakteur,R9,S8,C9,A8
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

31. März 2009 - 0:10 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Eine neue Studie über Videospiele hat jetzt herausgefunden, dass Actionspiele die Augen der Spieler verbessern können.

Die Forscher testeten zwei verschiedene Gruppen; die erste spielte schnelle Actionspiele wie Unreal Tournament 2004 und Call of Duty 2. Die andere Gruppe beschäftigte sich mit der Lebenssimulation Die Sims 2.

50 Stunden und 9 Wochen später wurde festgestellt, dass die Spieler der Actionspiele eine 43% bessere Kontrastsensitivität erlangten. Man benötigt diese um Differenzen in dunklen und grauen Situationen zu erkennen.

Der Leiter der Studie, Daphne Bevelier, sagte dazu:

Wenn man abends im Dämmerlich mit leichtem Nebel fährt, könnte das den Unterschied machen ob man ein Auto sieht oder nicht. 

Bislang wurde angenommen, dass man entweder eine Brille oder eine Operation benötigt um die Kontrastsensitivität zu steigern. Allerdings sollte man nicht vergessen, dass zu langes starren auf einen Monitor auch schädlich für die Augen sein kann.

Phyll 14 Komm-Experte - 2299 - 30. März 2009 - 15:15 #

ich habs schon immer gewusst.
außerdem hat eine andere studie ergeben (vor jahren schon hab ich die mal gelesen), dass eben diese menschen die actionspiele spielen, z.b. in bezug auf den straßenverkehr, deutlich öfter tiere am straßenrand erkennen. sprich mehr auf kleine details achten.

Tim Gross Freier Redakteur - 23836 - 30. März 2009 - 17:08 #

Und die killen dann die ganzen kleinen Tierchen die sie sehen, weil sie Gewaltspiele spielen :D

Phyll 14 Komm-Experte - 2299 - 30. März 2009 - 17:45 #

das kann ich von mir nicht behaupten, ich bremse - aber ja, kann sein. :D

spinatkuchen 14 Komm-Experte - P - 2096 - 28. August 2011 - 19:17 #

Vielleicht sollte man all die ach so besorgten Politiker mal auf GG in den alten News stöbern lassen. Vielleicht würde sie das davon abhalten, so viel Unsinn zu reden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit