Rock Band 3 DLC: Queen rockt die Pro-Gitarre

360 PS3 Wii
Bild von Denis Brown
Denis Brown 4926 EXP - 16 Übertalent,R8,S6,C6,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

4. Dezember 2010 - 15:25 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Rock Band 3 ab 3,88 € bei Amazon.de kaufen.

Na, habt ihr euch schon mit euren neuen Pro-Gitarren warmgespielt? Wenn nicht, macht auch nichts, denn Rock Band 3 wurde nicht entworfen, um in einer Woche geknackt zu werden. Und damit ihr weiterhin ansprechendes Material zum Üben von Keyboard- und Gitarren-Passagen habt, liefert euch Harmonix diese Woche gleich zwei einschlagende Songpakete von Queen.

Das erste Pack besteht aus sieben Songs, die in der Hauptserie noch nicht vertreten waren -- zwei davon wohl aber im familienfreundlichen Spin-Off  Lego Rock Band. Der große Unterschied: Diese Fassungen wurden mit Pro-Charts für dreistimmigen Gesang und Keyboard aufbereitet.

Das zweite Paket ist eine reine Neuauflagen-Sammlung für die bereits erhältlichen Queen-Songs - auch hier könnt ihr Keyboard spielen oder sogar die Pro-Gitarre nach einem Upgrade zücken. Für die Pro-Sechssaiter braucht ihr auch nicht nochmal  zur Rock Band 3-Version der Songs zu greifen. Pro Gitarristen kaufen lediglich das zugehörige Upgrade, sofern sie über den alten DLC verfügen. Viel Spaß.

Übrigens: Auf PS3 ist ein Patch erschienen, der ein paar Bugs behebt. Zum Beispiel das Einfrieren des Bilds in der "Roadie-Ladeszene". Auch kann man nun nicht mehr durch die Pausefunktion mogeln, in dem man das Notenband kurz zurücklaufen lässt. Bei häufigem Betätigen der Pause in einem Song wird eure Highscore ab sofort nicht mehr gezählt. Die Xbox 360-Fassung dieses Patchs soll schon sehr bald aufgespielt werden.

Ab dem 7. Dezember 2010 könnt ihr mit folgenden Queen-Tracks abrocken:

Queen Extravaganza Pack 01

  • “Hammer to Fall” X
  • “Keep Yourself Alive” X
  • “Now I’m Here” X
  • “Play the Game” X
  • “Tenement Funster” X
  • “We Are the Champions” (RB3 version)
  • “We Will Rock You” (RB3 version)


Queen RB3 Enhanced Pack

  • “I Want It All” (RB3 version) X
  • “I Want To Break Free” (RB3 version) X
  • “Killer Queen” (RB3 version) X
  • “One Vision” (RB3 version) X
  • “Somebody To Love” (RB3 version) X
  • “Under Pressure” (RB3 version) X

Einzelne Songs kosten je nach Konsole 160 MS-Points, 200 Wii-Punkte oder 1,49 Euro. Für den Erwerb eines Pakets erhaltet ihr einen kleinen Rabatt im Vergleich zum Einzelkauf. Alle Songs mit einem X können zudem für einen Euro mit Pro Bass- und Pro-Gitarren-Charts aufgewertet werden - was auch für Gitarren- Anfänger praktisch ist, denn wie immer werden alle vier Schwierigkeitsgrade bedient und die Songs in den Tutorials in verdauliche Einzelteile zerlegt.

Die Rock Band Netzwerk-Titel dieser Woche heißen wiefolgt:

Xbox 360:

  • Big Kenny – One More Time 
  • Dance Gavin Dance – Lemon Meringue Tie 
  • Gang of Four – A Fruit Fly in the Beehive
  • Morgawr – Herlathing 

 PlayStation 3:

  • Andy Timmons – Redemption
  • Cetan Clawson and the Soul Side – White Heat
  • Emperor – Inno A Satana (Live)
  • Ronald Jenkees – Guitar Sound
  • Wargasm – Engine

Nintendo Wii:

  • Emperor – Curse You All Men! (Live)
  • Family Force 5 – Radiator
  • Otep – Smash the Control Machine
  • Rodrigo y Gabriela – Hanuman
  • Sleater-Kinney – Rollercoaster
  • Sunny Day Real Estate – In Circles
  • Warbringer – Living in a Whirlwind
  • We the Kings – Spin

Viel Spaß beim Abrocken!

Video:

marshel87 16 Übertalent - 5720 - 3. Dezember 2010 - 17:33 #

Das mutiert zu einem Gitarren-Lernprogramm ... Wohl billiger als Untericht, aber genauso gut?

Denis Brown 16 Übertalent - 4926 - 3. Dezember 2010 - 17:53 #

Man kann zwar nicht 100%ig alles an der Gitarre lernen - ein paar Techniken fallen der Beschränkung der Hardware zum Opfer, wie zum Beispiel bends, die man auf Knöppen ja nicht simulieren kann, aber ja, man kann damit lernen. Sogar auf sehr spaßige Weise. Dank der vier Schwierigkeitsgrade mit verkürzten Noten kommen sogar Einsteiger gut rein, ich empfehle aber persönlich, alles, was man hier lernt auf eine "normale" Gitarre zu übertragen. Schlicht, damit sich das Erlernte richtig setzt und man mit den Spieltechniken zurechtkommt. Ein echter Lehrer bleibt IMMER erste Wahl. Dennoch ist RB 3 gerade für leute, die schon ein wenig spielen können, sehr empfehlenswert. Ich spiele derzeit mehr Gitarre mit dem Spiel als in den letzten 10 Jahren an meiner echten Klampfe und habe einige Songs damit von Grund auf gelernt...

Rondidon 15 Kenner - 2952 - 3. Dezember 2010 - 23:48 #

Mal ganz kurz völlig Off-Topic: Was ist eigentlich aus den Daddelkisten geworden? Ich warte schon seit 4 Monaten auf die Folge 10 mit dem PC :-)

Denis Brown 16 Übertalent - 4926 - 4. Dezember 2010 - 0:36 #

Die ist bisher nur halbfertig. Ich habe in letzter Zeit einfach unheimlich viele Aufträge am Hals (was gut ist, weil die Kasse klingelt, was zuvor ja nicht sooo der Fall war ;) ).

Sie hätte eigentlich schon im September stehen können, wäre meine Kamera nicht kaputt gegangen - da brauchte ich erstmal Ersatz. Dann hab ich geheiratet, und jeder, der verheiratet ist, weiß, was das für ein Stress in der Organisation ist. Hut ab vor jedem Wedding Planner!

Die Folge wird definitiv kommen aber ihr wollt doch ne gute Folge haben, und keinen hingeschluderten Käse, oder? Bin auch nur ein Mensch und habe eine Frau, die sich darüber freut, wenn ich nicht 24/7 am PC oder an der Konsole hocke... Und ein wenig Erholung brauch ich auch - zum Beispiel beim Gitarre klampfen ...

Kann schonmal verraten, dass es die längste und umfangreichste aller Folgen wird. Hossa ! :) Please hold the line

Schmuhf (unregistriert) 4. Dezember 2010 - 19:46 #

Liebend gern, weil ich sicher bin dass es sich lohnen wird :)

Porter 05 Spieler - 2981 - 3. Dezember 2010 - 18:04 #

hach schon irgendwie geil der Rockband klimbim, aber hmm das würde sicher irgendwann nur bei mir rumliegen....

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 4. Dezember 2010 - 16:46 #

Kommt eigentlich auch mal die andere Gitarre nach Europa? Die mit den echten Saiten?

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 4. Dezember 2010 - 18:06 #

kauf dir ne echte Gitarre spiel nach Klaviatur und lass nebenbei die CD dazu laufen hast den gleichen effekt wie Rockband und kannst anschließend sogar behaupten das du es wirklich kannst ... bin von dieser Rockband geschichte net so angetan muss ich sagen

Denis Brown 16 Übertalent - 4926 - 4. Dezember 2010 - 18:38 #

Und das sagst Du aus Erfahrung? Oder anhand des Videos, das dir nur die Hälfte zeigt? Öhm, und wie spiel ich auf ner Gitarre nach Klaviatur? Du meinst doch eher nach Tabulatur, oder?
Möchte ich aber wiedersprechen.

Als blutiger Anfänger nach geschriebener Tabulatur zu spielen, ist nicht halb so lehrreich und auch nicht so Unterhaltsam wie dieses Spiel. Wenn, dann würde ich doch eher zu einem Lehrer und klassischer Notenschrift raten, denn Tabulatur (zum Beispiel aus dem Netz) nützt dir nur dann was, wenn du schon Gitarre spielen kannst. Sie nutzt einem generell nichts, wenn man die Notenlängen nicht kennt, weil sie in Tabs nicht verzeichnet sind - diese Funktion nimmt in Rock band 3 zum beispiel das Notenband ein.

Auch erklärt die geschriebene Tabulatur weder Fingersatz noch Musiktheorie - Rock Band 3 dank Symbolen und Tutorials schon. Das Beste ist immernoch ein richtiger Lehrer, von Menschen vermittelter Fingersatz und klassische Notenschrift.

Und zum Thema "zur CD Musik spielen": Daran merkt man, dass du wahrscheinlich kein Gitarrist ´bist , sonst hättest du da schon negative Erfahrung mit gesammelt. Das klappt bei so Sachen wie Schlagzeug wunderbar, aber nur selten bei Klavier und Gitarre.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 4. Dezember 2010 - 19:09 #

hast recht bin kein Gitarrist trotzdem finde ich es bissl lachhaft das von dem Spiel der Eindruck vermittelt wird das man dadurch Gitarre lernen soll ... kann mir einfach keiner erzählen jemand der wirklich Gitarre spielen lernen will sollte lieber sein Geld in eine echte Gitarre und Unterricht oder Guitar Pro zu stecken als in das Spiel... preislich kommt man ´da auf das gleiche ... sry aber kann einfach nicht verstehen wieso Leute so viel Kohle in solche gadgets stecken ...

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1447 - 4. Dezember 2010 - 19:28 #

so ein bullshit

klar wird man damit nicht zum nächsten Jimi Hendrix,
aber um die grundlegenden Griffe etc. zu lernen ist das doch top!

Und jeder der ein Musikinstrument schonmal ernsthaft mehrere Jahre gelernt hat, kann dir bestätigen, dass es gerade am Anfang sehr frustrierend sein kann, wenn das, was man da spielt so garnicht nach dem "original" klingt.

Spiele wie Rockband oder GH führen spielerisch da ran. Rock Band mit der Profi Gitarre wohl noch ne ganze ecke besser da realistischer.

Dennoch würde ich behaupten, man kann mit dem Spiel- wenn man es denn gut beherrscht - Gitarre spielen lernen.

Darauf aufbauend kann einem immernoch ein richtiger Lehrer weiterhelfen.

Ahja, für meinen Musikunterricht gingen im Monat doch schon 200-300 Euro drauf. Also glaube kaum dass Rock Band das überbieten kann -_-

Denis Brown 16 Übertalent - 4926 - 4. Dezember 2010 - 19:35 #

@ DerMitDemBlunt
Naja, komm mal runter von deinem Ross. Wass sind denn Videospiele? Nichts weiter als ein Medium, und ein Medium vermittelt immer Informationen. Ob das nun in deinem Strategiespiel die Information ist, dass Panzer X gegen Jeep Y besonders stark ist, oder bei nem Rennspiel, dass dieses und jenes Upgrade so und so viel mehr Leistung aus der Maschine holt. Die Frage ist doch nur, wie realistisch ist die vermittelte Information?

Ich halte es für begrüßenswert, dass ein Spiel mal mehr vermittelt, als fiktive Werte und irgendwelche erfundenen Szenarios. Dies ist übrigens Grund nummer eins, warum ich dieses Produkt selbst empfehle. Weil es nicht nur ein Fortschritt für sein Genre ist, sondern für Videospiele im Allgemeinen.

Es ist seltsam, diesen Fortschritt in genau diesem Genre vorzufinden. Ich hätte vor zehn Jahren noch gedacht, Strategie- und Edutainment- Spiele würden diesen Platz übernehmen. Andererseits, warum nicht Instrumente?

Schmuhf (unregistriert) 4. Dezember 2010 - 19:50 #

Ich stimme DerMitDemBlunt zu. Scheinbar sind echte Musikinstrumente nicht bunt und interaktiv genug...

Denis Brown 16 Übertalent - 4926 - 4. Dezember 2010 - 20:00 #

Da muss ich echt Lachen. Ihr tut ja gerade so, als ob es wegen des Spiels keine echten Lehrer mehr gäbe. DIe ENtscheidung stehtdoch jedem offen. Schaut mal auf den Markt, da gibt es Bücher und DVDs für selbstständiges Lernen, die verkaufen sich millionenfach und haben ihre Wirkung nicht verfehlt.

Selbstverständlich geht es hier um ein --Spiel-- und nicht um Lernsoftware. Und auch die Pro Gitarre in diesem Spiel hat ihre Macken. Aber statt einen gewaltigen Fortschritt kleinzureden, solltet ihr euch vielleicht fragen, wieviele Spieler dieses Spiel wohl in die Arme von Lehrern treibt. Und was dieses Spiel allein des Spaßes wegen an Wissen in die Gehirne seiner Konsumenten brennt. Verdammt, ich kann die AUgen zumachen und heute noch das Layout aus Welt 1-1 von Super Mario Bros vor meinen Augen sehen. Ich könnt es blind spielen, weil es so viel Spaß machte. Aber was bringt mir das? Was kann ich damit anfangen?

Und jetzt zieh doch mal gedanklich den Bogen zu Rock Band 3s Pro Gitarre...

Zudem möchte ich anmerken, dass auch die Macher dieser Software keine Idioten sind. Ich verwette meine Rente, dass die dort mehr Ahnung von didaktischen Werten haben als wir alle auf dieser Seite zusammen - und das merkt man auch.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 30001 - 4. Dezember 2010 - 21:26 #

Ich gebe dir recht - aber wenn jemand die Wette gewinnen sollte, was bringen ihm die 3,85 Euro?

Denis Brown 16 Übertalent - 4926 - 4. Dezember 2010 - 21:35 #

Ach, n Kaugummi is immer drin, je nach Inflation und Steuern :D

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 4. Dezember 2010 - 22:02 #

Um mal auf meine Frage zurück zu kommen. Kommt die Gitarre mit den echten Saiten noch? :D

Übrigens kann ich schon Gitarre spielen :P

Denis Brown 16 Übertalent - 4926 - 4. Dezember 2010 - 22:47 #

Die "echte" E-Gitarre kommt, aber wann sie in Europa kommt ist nicht ganz klar. Den Vertrieb wird wohl EA übernehmen, nicht Fender wie in den USA. Dort kommt die Gitarre am 1. März raus, für 279 Dollar. Sie basiert auf dem 249 $ Modell der Squier Stratocaster, wird aber von Fender direkt gefertigt, nicht von der Subfirma.

Nehme an, sie wird sich bei uns ein wenig verspäten (wie immer *stöhn*). Keine Ahnung, kann offenbar auch kein Offizieller etwas dazu sagen. Nicht mal Fender selbst, da wurde schon Info eingeholt. ;) Die Klampfe hat aber vor kurzem ne eigene Page bekommen und soll ab 1. Januar in den USA vorbestellbar sein.

Link:
http://www.fender.com/features/rockband3/

Vergiss nicht, dass du auch den Mad Catz Midi-Adapter (39 Euro) passend zu deiner Konsole für die Gitarre brauchst.

Schmuhf (unregistriert) 5. Dezember 2010 - 0:10 #

Fender schreiben's doch selbst: "Don't just play games - play guitar" :P

Denis Brown 16 Übertalent - 4926 - 5. Dezember 2010 - 0:31 #

Ja, nur dass du das "just" wohl falsch interpretierst. Es ist eben mehr als nur ein Spiel... sorum wird ein Schuh draus ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit