Drakensang Online: Webseite eröffnet und neue Infos (+Video)

Browser
Bild von Age
Age 13971 EXP - 19 Megatalent,R9,S7,C4,A8,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

29. November 2010 - 18:12 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Drakensang Online ab 55,00 € bei Amazon.de kaufen.
Zum im Frühjahr 2011 erscheinenden Drakensang Online öffnete Publisher BigPoint die Internetpforten. Mehr als die Anmeldung zu einem Newsletter ist allerdings noch nicht möglich. Auch zur Story des Browserspiels wurden Neuigkeiten bekannt. Die Rahmenhandlung dreht sich um die Wiederauferstehung eines Drachens welcher in der Vergangenheit in die sogenannte Anderwelt verbannt wurde. Davon abgesehen soll Krieg im Norden des Landes herrschen und Prinz Aldred ist verschwunden. Ehrensache, dass sich ein uralter Orden von Drachenkriegern und Zirkelmagiern sich der drohenden Gefahr entgegenstellt. So werdet ihr euch wohl mit eurem Avatar als angehöriger des Ordens alleine oder in Gruppen dem Kampf gegen das Böse stellen. Wie das in bewegten Bildern aussehen wird, könnt ihr euch im folgenden Video anschauen.

Video:

Larnak 21 Motivator - P - 25577 - 29. November 2010 - 18:29 #

Sieht aus wie ein weiterer Diablo-Klon :( *snif*
Da kann man um Radon Labs doch eigentlich nur noch trauern - so ein Untoten-Dasein haben die nicht verdient :/

Vidar 18 Doppel-Voter - 12270 - 29. November 2010 - 17:53 #

Sieht nach nem 08/15 Diabloklon aus. Der schon im Video zumindest mich nicht überzeugt, Animationen usw nunja

aber war abzusehen die DSA Lizenz haben sie nicht mehr und in kurzer Zeit kann man nichts aufwendigeres erstellen! Schade dass sie bestimmt mit dem Namen "Drakensang" viele locken werden da sie damit die Vorgänger verbinden und so kann man nach 1-2 Monate werben man hätte so und soviele Spieler, wo aber 90% nicht online ist xD

volcatius (unregistriert) 29. November 2010 - 18:15 #

Und ist ausgerechnet von BigPoint, den Melkern im Browserspielbereich. Da wird man für jeden Trank extra zahlen dürfen.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 29. November 2010 - 18:24 #

Was für ein Mist...

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 29. November 2010 - 18:48 #

Die sollten das Drakensang-Team weiter richtige Spiele machen lassen...

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 29. November 2010 - 21:55 #

Wenn die DSA-Regeln gekonnt umgesetzt werden (was ich anhand der zwei schnellen Feuerbälle aber bezweifle), werde ich es mir sicher ansehen. Aber wenn dem nicht der Fall ist, nicht mit mir.

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 29. November 2010 - 22:05 #

"Im Gegensatz zu den Vorgängern muss Drakensang Online ohne die Lizenz des Pen-&-Paper-Rollenspiels Das Schwarze Auge (DSA) auskommen." --> http://www.gamersglobal.de/news/26568

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 29. November 2010 - 22:12 #

Macht das Spiel doch nicht so runter bevor ihr es überhaupt ausprobiert habt. Und für ein Free2Play Game sieht das Ganze doch recht gut aus.. Und ne DSA Lizenz ist zwar nett aber brauchen tuts die nicht zwingend für ein nettes Diablo-artiges Gemetzel

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 30. November 2010 - 3:55 #

Bigpoint, F2P, KEINE DSA Lizenz aber Drakensang im Namen, Hack&Slash statt RPG...ich sehe nichts, was mein Interesse wecken könnte. Und wozu einen Diablo-Klon? Bisher konnte keiner Diablo 1/2 das Wasser reichen. Torchlight nicht und Titan Quest auch nicht, vom Rest brauchen wir gar nicht erst reden. Da bleibe ich lieber beim "Original" wenn mich mal die Lust nach diesem Genre packt. Ernsthaft, Radon Labs hat zwei super RPGs entwickelt und nun müssen sie sowas machen. Das ist einfach nur traurig. Über ein Drakensang 3 hätte ich mich jedenfalls sehr gefreut!

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1740 - 30. November 2010 - 18:32 #

Waren vielleicht gute RPGs, aber sind scheinbar nicht so gut angekommen. Mich interessiert zwar kein Diablo-Klon oder F2P-MMO, aber hey, scheinbar ist da der Markt dafür da ...

Larnak 21 Motivator - P - 25577 - 30. November 2010 - 19:46 #

Drakensang ist sehr gut angekommen, man hat sogar eine Entwickler-Party veranstaltet, da man vom Erfolg so überwältigt war.
Deshalb konnte der Nachfolger z.B. auch auf Vollvertonung zurückgreifen.

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1740 - 30. November 2010 - 19:54 #

Dann wird wohl der 2. Teil ein Flop gewesen sein, von den Verkaufszahlen her.

xaan (unregistriert) 30. November 2010 - 1:50 #

Die DSA Lizenz hat zu den beiden Drakensang-Vorgängern praktisch nichts Sinnvolles beigetragen. Die angedeutete Komplexität des Regelwerks wurde nichtmal annähernd für tatsächliche Spielinhalte genutzt. Mit dem Ergebnis, dass nur Erwartungen geschürt wurden, die die Spiele dann nicht halten konnten.

Dass die Lizenz jetzt nicht mehr vorhanden ist, sehe ich keineswegs als Verlust an.

Tolle Story, vielschichtige Charaktere oder auch nur taktische Kämpfe hatten Drakensang 1&2 trotz gegenteiliger Behauptungen der Entwickler und diverser Tester eigentlich auch nicht wirklich.

Wenn jetzt kein "richtiges" Drakensang 3 mehr erscheint wird mir da nix fehlen.

Larnak 21 Motivator - P - 25577 - 30. November 2010 - 19:47 #

Ich als nicht-DSA-Kenner fand die Umsetzung sehr schön, weil sie mich zwar gefordert, aber nicht überfordert hat.
Es war eine angenehme Komplexität, die ich z.B. bei Dragon Age o.ä. so nicht finde.
-> Mir fehlt also durchaus ein richtiges Drakensang 3

Volkifreak 09 Triple-Talent - 233 - 30. November 2010 - 11:13 #

Hier steht im Steckbrief es soll ein Browserspiel werden, aber nicht ob man mit anderen zusammen spielen kann. Weiß jemand mehr dazu?

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 30. November 2010 - 14:43 #

Ja es soll MMO-artig werden. Aus der PM: "Tausende Spieler können sich in der Welt von Drakensang Online treffen, um in Gruppen gegen die finstere Bedrohung aus der Anderwelt anzutreten." Hab das auch mal ergänzt in der News.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 30. November 2010 - 11:42 #

Ein Drakensang 3 für Konsolen wär mir lieber, aber das würde deutlich mehr in der Entwicklung kosten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit