User-Ersteindruck: Gran Turismo 5

PS3
Bild von Carsten
Carsten 12131 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S10,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegt

24. November 2010 - 13:27 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Gran Turismo 5 ab 12,80 € bei Amazon.de kaufen.

Nach etlichen Jahren der Wartezeit ist es soweit, Duke Nukem For... ähm ... Gran Turismo 5 ist endlich erschienen. Mit vermeintlich vielen Neuerungen wie einem Schadensmodell und einer schier riesigen Zahl an Autos (über 1000!) will die fünfte Neuauflage des PS3-exklusiven Racers seine Fans abermals für hunderte von Stunden an den Fernseher fesseln. Ob das gelingt oder sich doch nur auf Papier gut liest, darüber soll euch dieser Eindruck der ersten paar Stunden ein Bild verschaffen. Wie sich Gran Turismo 5 im Langzeit-Test schlägt, erfahrt ihr vermutlich am Sonntag im GamersGlobal-Test.

Nachdem das etwa 6-minütige Intro über den Schirm gelaufen ist, finden wir uns im Hauptmenü wieder. Neben dem GT- und Arcade-Modus fällt uns zuerst ein neuer Menüpunkt auf: GT-TV. Dort dürfen wir uns verschiedene Reportagen rund um die Themen Auto und Motorsport anschauen. Zum Release stehen einige kostenlose Filmchen zur Verfügung, die Einbindung des PSN-Store lässt darauf schließen, dass zukünftig auch kostenpflichtiger Content folgt. Alles in allem eine nette Idee.

Aller Anfang ist ... leicht

Doch die Wahrheit liegt auch in Gran Turismo 5 auf der Strecke, und da wir es von den Vorgängern nicht anders gewohnt sind, machen wir uns im GT-Modus erst Mal ans Erwerben der B-Lizenz. Genau wie früher müsst ihr während den Prüfungen Fahraufgaben in einer vorgegebenen Zeit absolvieren, beispielsweise den 200m-Bremsparcours. Je nachdem, wie gut wir sind, erhalten wir einen Bronze-, Silber- oder Goldpokal. Der wiederum hat Einfluss auf die Erfahrungspunkte, die wir durch das Erledigen der Prüfungen auf unser Konto gutgeschrieben bekommen. Nach 10 Prüfungen sind wir stolzer Besitzer der B-Lizenz, eines Kleinwagens und zudem von Fahrerlevel 3. Dadurch haben wir auch direkt die ersten beiden Spezialevents freigeschaltet, namentlich das Kartfahren und die Nascar-Serie. Dazu später mehr.

Denn zuerst wollen wir uns endlich auf der Strecke um Podiumsplätze streiten. Daher machen wir uns mit unserem frisch beim Gebrauchtwagenhändler erworbenen Honda CR-X del Sol an das erste Anfänger-Event -- und stellen fest, dass wir gar nicht zwingend eine Lizenz zum Anmelden gebraucht hätten! Das war in unserem letzten gespielten Serienteil Gran Turismo 2 noch anders. Als wir unser Auto zum ersten Mal auf der Strecke zu Gesicht bekommen, macht sich das erste Mal etwas Ernüchterung breit. Unser Honda gehört zu den Standard-Modellen (was für ca. 800 der knapp 1000 Autos gilt), das heißt, sein Modell wurde für GT5 nicht neu erstellt, sondern nur auf Basis der Vorgängerspiele aufgehübscht. Dementsprechend fehlt es an Detailreichtum und einer Cockpitansicht. Versteht das nicht falsch, der Honda sieht trotzdem sehr gut aus, nur eben nicht so gut, wie man es von den Screenshots der Premium-Modelle gewöhnt ist.

Fantastisches Fahrgefühl

Auf der Strecke spielt GT5 dann seine ganze Stärke aus, das Fahrgefühl ist abermals fantastisch. Mit unserem Honda kämpfen wir in der Kurve gegen Untersteuern, auf den Geraden saugen wir uns im Windschatten an unsere Konkurrenten heran. Gerade durch den Einsatz von hervorragend dosierten Force-Feedback-Effekten bekommen wir ein tollen Gefühl für die Strecke vermittelt, jede Bodenwelle ist zu spüren. Gran Turismo macht es uns am Anfang nicht allzu schwer, erste Erfolge zu erringen. Die Anfänger-Events lassen sich fast mühelos gewinnen, wodurch wir nicht nur unseren Fahrerlevel ausbauen, sondern auch unseren Kontostand erhöhen.

Jetzt juckt es uns aber in den Fingern: Was hat es mit den Spezial-Events auf sich? Wir wagen uns zum ersten Mal in der Seriengeschichte in ein Kart -- und merken schnell, dass das verdammt spaßig ist! Genau wie im echten Leben sind die Miniflitzer sehr agil, neigen aber in Kurven dazu, sich zu drehen, als ob wir auf Eis fahren würden. Auf jeden Fall eine tolle Abwechslung zum Rasen mit den richtige Autos. Daneben probieren wir auch die Nascar-Serie aus, eine nur in den USA wirklich populäre Rennserie auf ovalen Strecken. Wir dachten, diese Events würden sich eher langweilig spielen. Weit gefehlt! Durch den abermals geschickten Einsatz von Force-Feedback und einer Cockpitansicht, die bei jeder Bodenwelle mitwackelt, haben wir ein so intensives Fahrerlebnis, dass wir in jeder Kurve das Gefühl haben, mit allem, was wir haben, gegen die Fliehkräfte anzukämpfen.

Schadensmodell enttäuschend, Detailreichtum überwältigend

Was uns indes enttäuscht hat, ist das großmundig angekündigte Schadensmodell. Bei kleinen bis mittelschweren Kollisionen war für uns gar kein Schaden ersichtlich, erst bei heftigen Unfällen war überhaupt mal eine verbogene Stoßstange zu sehen. Hier hält GT5 nicht das, was es vor Release versprochen hat. Die Nachtrennen hingegen sehen toll aus, sind spannend und bringen Abwechslung in den sonst von Sonnenschein überfluteten Rennhimmel. Apropos Sonnenschein: Von den Wettereffekten konnten wir uns bisher noch keinen Eindruck verschaffen.

Nachdem wir fleißig gespart haben, leisten wir uns endlich unseren ersten Neuwagen, der dazu auch ein Premium-Modell ist, also extrem detailreich sei soll. Unsere Wahl fällt auf einen BMW 135i Coupe. Als wir den Wagen das erste Mal betrachten, wird ein guter Teil der ersten Enttäuschung wieder wett gemacht: Polyphony Digital hat nicht zu viel versprochen, in der Premium-Kategorie zaubert GT5 die bis dato detailreichsten Automodelle der Videospielgeschichte auf den Schirm. Daher testen wir auch direkt mal den neuen Fotoreise-Modus an, der uns erlaubt, an verschiedenen Orten der Welt Fotos von unseren Autos zu machen. Das Ergebnis seht ihr auf dem Teaser-Bild, das, solltet ihr euch das gefragt haben, kein reales Foto ist!

Erstes Resümee

Hat sich das Warten auf Gran Turismo 5 also gelohnt? Um diese Frage zu beantworten, reichen drei Stunden einfach nicht aus, da das Spiel Unmengen an Inhalt mit sich bringt. Auf der Habenseite lassen sich auf jeden Fall ein fantastisches Fahrgefühl und (bei den Premium-Modellen) extrem realistischste Fahrezugmodelle verbuchen. Außerdem bringen Spezialevents wie das Kartfahren Abwechslung in das Rennfahrerleben. Enttäuschend sind dagegen das rudimentäre Schadensmodell und die nicht ganz so tollen Modelle der Standard-Autos. Uns persönlich stört das allerdings nicht allzu sehr. Wir hatten in den ersten paar Stunden Gran Turismo 5 viel Spaß!

volcatius (unregistriert) 24. November 2010 - 13:26 #

Ist wohl "nur" ein gutes Spiel geworden, aber nicht das erwartete perfekte Rennspiel.

In einem ersten Review von Jeuxvideo werden u.a. bemängelt:

Clipping-Fehler
schwache Texturen
verpixelte Schatteneffekte
Aliasingprobleme
schwaches Schadensmodell
karge Streckenumgebungen

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 24. November 2010 - 13:57 #

Die pixeligen Schatten kann ich bestätigen. Bei der Streckenumgebeung kommt es anscheinend drauf an: Die fiktiven Strecken leiden unter Detailarmut, während die realen Strecken ziemlich gut aussehen.

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6437 - 25. November 2010 - 14:02 #

Die für mich entscheidene Frage ist: Kann man einen aktuellen Ford Mustang oder Shelby fahren?

10 If no then goto 40
20 Buy Gran Turismo
30 End
40 Play Forza

;)

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 25. November 2010 - 14:15 #

Jupp, zwei aktuelle Mustangs, einer davon Premium. Ansonsten haben se noch einen Shelby GT350 drin. Schade, mag den 500er lieber. :/

floppi 22 AAA-Gamer - - 32639 - 25. November 2010 - 22:52 #

Wer will denn schon amerikanische Plastikbomber fahren? ;)

ZZ (unregistriert) 26. November 2010 - 11:41 #

Naja die haben definitiv mehr Flair also die Japsenquetschreisschüsseln... ;)

erasure1971 14 Komm-Experte - 2079 - 24. November 2010 - 13:30 #

Ich fahre am PC ganz gerne mit meinem Logitech Momo Racing Wheel, das auch häufig von Spielen auf der PS3 unterstützt wird. Kann mir jemand sagen, ob auch GT5 mit dem Momo klarkommt?

Kai 14 Komm-Experte - 2329 - 24. November 2010 - 14:06 #

Leider sieht es mit dem Momo schlecht aus. Ich habe auch ein Momo, und die vor ca. einem halben Jahr im PSN verfügbare GT5-Demo (Sonys GT Academy 2010) ist überhaupt nicht damit klar gekommen. Falls noch einmal eine aktualisierte GT-Demo herauskommt, probiere ich es noch einmal, aber das Lenkrad wird ja noch nicht einmal von Hersteller Logitech für PS3 unterstützt. Das Momo kann man also wohl leider für GT5 vergessen.

erasure1971 14 Komm-Experte - 2079 - 24. November 2010 - 16:17 #

Danke für die Antwort. Sehr schade, mit dem Gamepad machts gleich nur noch den halben Spaß.

NanoBurn 10 Kommunikator - 515 - 24. November 2010 - 20:18 #

Das mit dem Hardware Bug... habe meines gerade weggeschmissen

LePatron 12 Trollwächter - P - 941 - 24. November 2010 - 13:51 #

Gab es nicht schon in Gran Turismo 2 ein Paar Rennen, die man ohne Lizenz bestreiten konnte? Ich hab noch irgendwie im Hinterkopf, das wäre so gewesen?

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 24. November 2010 - 13:59 #

Ich würde es jetzt nicht beschwören wollen, dass dem nicht so war. Ich habe immer im Hinterkopf gehabt: No license, no race. :)

LePatron 12 Trollwächter - P - 941 - 24. November 2010 - 18:24 #

Hab eben nochmal nachgeschaut. Unter "Spezialrennen" sind folgende Cups ohne Lizenz möglich:

- Sunday Cup => Tahiti Road / Highspeed Link / Red Rock Valley
- Clubman Cup => ShortCourseRom / Grindelwald / CityCourseRom [erfordert B!]
- K-Pokal => ShortCourseRom / SeattleShotCourse [B] / Tahiti Road [A]

Der Sunday Cup geht komplett ohne, beim Clubman Cup ist für das letzte Rennen die B-Lizenz erforderlich und beim K-Pokal benötigt man für das zweite Rennen die B-Lizenz und für das letzte Rennen sogar die A-Lizenz!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324083 - 24. November 2010 - 13:48 #

Ich habe ja ernsthaft gedacht, "wieso bringt der Carsten da ein Privatfoto als Aufmacher"...

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58771 - 24. November 2010 - 15:10 #

Hihi, das habe ich beim ersten Hinsehen auch gedacht. Erst der zweite Blick hat dann offenbart, dass das ja Spielgrafik ist. Sieht echt ziemlich gut aus.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 24. November 2010 - 15:11 #

Dann lasst uns doch daraus Realität machen, schenkt mir das Auto! :)

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10735 - 24. November 2010 - 15:57 #

Das ist Spielgrafik? Wow, ich dachte auch eher an ein Foto. ;-)

Rondidon 15 Kenner - P - 2893 - 24. November 2010 - 17:17 #

Ich dachte "das ist jetzt aber keine Spielgrafik.". Erst beim Vergrößern sieht man es dann. Die Texturen offenbaren es. Aber die Beleuchtung und Farbwahl sind fast schon erschreckend :-)

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 24. November 2010 - 19:10 #

WTF?

Madrakor 15 Kenner - P - 3219 - 24. November 2010 - 16:24 #

Dito, mein erster Gedanke ging auch Richtung "da will aber jemand angeben". Scheint ein schickes Feature zu sein, diese Fotoreise. Würde ich nicht unbedingt häufig nutzen, aber einfach mal zum reinschauen ganz nett.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 24. November 2010 - 16:26 #

Der Fotomodus war damals in GT4 schon spektakulär und sah da schon immer klasse aus. Auch besser wie so manches aktuelles Rennspiel!
Das hier topt das ganze nochmal stimmt

Besen 10 Kommunikator - 503 - 24. November 2010 - 19:22 #

Das ist nicht direkt Ingamegrafik.
Im Hauptmenü hat man einen speziellen Fotomodus in verschiedenen Orten, in dem Fall die Berner Innenstadt.
Der Hintergrund ist nur abfotografiert, das sieht man aber erst auf einem größeren Bild. Die Autos sehen aber tatsächlich so gut aus, aber auch nur die Premium Modelle.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1478 - 24. November 2010 - 13:54 #

Find die auto auswahl sehr beschämend. Das von den 1000 autos die angekündigt wurden die meisten nur verschiedene typen von asia modellen sind.
Hätte so gerne nen phaeton oder nen maybach gefahren.
Firmen wie Koenigsegg fehlen leider auch.

Raokhar 06 Bewerter - 866 - 24. November 2010 - 14:23 #

Korrekt, es gibt beispielsweise allein vom Nissan Skyline um die 40 verschiedene Modifikationen.
Und ja, einige bekannte Marken, wie Porsche, fehlen. Die Porsche-Lizenz hat EA exklusiv, wenn ich mich nicht irre.

armorium 09 Triple-Talent - 264 - 24. November 2010 - 14:48 #

Kein Porsche!!!
Und schon bin ich draußen.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 25. November 2010 - 13:42 #

Porsche-Tuner RUF ist dabei.

Porter 05 Spieler - 2981 - 25. November 2010 - 15:02 #

ja leider, wie auch shcon n den Vorgänger teilen, eine Schande!

CyrrusXIII 11 Forenversteher - 598 - 24. November 2010 - 15:15 #

Also in F3 kann man Porsche fahren. Sowohl Klassiker als auch neuere wie den Cayenne.
ich finde den mix wichtig. Nur Europäer oder Ami-Schlitten will ich auch nicht. Aber eben auch nicht nur die Tuningdinger als Asien. Der Mix machts..

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 24. November 2010 - 16:53 #

Porsche gab es meines Wissens noch nie bei Gran Turismo. EA-exklusiv dürfte das aber nicht sein, denn auch Forza hat Porsche im Sortiment.

Bei Gran Turismo gibt es stattdessen aber Ruf. Technisch optimierte Porsche-Fahrzeuge, nur mit anderem Namen.

Gadreel 11 Forenversteher - 747 - 24. November 2010 - 14:24 #

ich dagegen finde die Auswahl Spitze, hab lieber 10 verschiedene Skylines als irgendeine europäische Marke wie BMW, Audi usw,...
ist eben Geschmacksache

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 24. November 2010 - 13:55 #

Danke Carsten, für den Ersteindruck. Klingt ja doch recht lecker. Werde noch den Test abwarten und dann zuschlagen. Ist btw mein erstes Gran Turismo ;)

CrazyChemist 14 Komm-Experte - P - 2039 - 24. November 2010 - 14:56 #

Ich werde wohl auch zuschlagen, nachdem mein Eindruck von NfS ja (leider) vom Test bestaetigt wurde...

krapi 05 Spieler - 46 - 24. November 2010 - 13:56 #

schade, dann werd ich's mir wohl doch nicht zum vollpreis holen! und weiter mit forza 3 meine runden drehen!

Kai 14 Komm-Experte - 2329 - 24. November 2010 - 13:57 #

Erste Magazinwertungen:

Jeuxvideo - 14/20
IGN UK: 8,5/10
Eurogamer – 9.0/10
Joystiq – 4/5
VGD – 8.0/10
Gamereactor - 7.0/10
Destructoid - 10/10
CVG - 8.0/10
PlayStationLifestyle - 10/10
GamePro - 4,5/5
Metro - 8/10

Quelle: http://www.play3.de/2010/11/24/gran-turismo-5-internationale-wertungen/

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1478 - 24. November 2010 - 14:00 #

Deutsche gamePro - 91%

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 24. November 2010 - 14:03 #

Mir fällt grad auf das selbst GT5 noch vor dem Duke rauskommt :D

Ich bin im Moment mit Spielen gut eingedeckt und muss erst noch bei Dirt 2 ein bisschen weiterkommen, bevor mir ein neues Rennspiel ins Haus kommt. Andererseits ist mir Dirt 2 etwas zu X-Games-MTVIVA-mäßig...

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11339 - 24. November 2010 - 14:08 #

Ist der Hintergrund des Bilder eine Aufnahme oder auch per Computer erstellt worden?

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 24. November 2010 - 14:17 #

Die Texturen werden wohl abfotografiert sein, aber so sieht das im Fotomodus tatsächlich aus.

marshel87 16 Übertalent - 5583 - 24. November 2010 - 14:27 #

Mh.. ich finde die Bänke, Schirme, Bäume, linke Haushälfte und der Balkon sehen stark nach Animation aus! Das etwas unscharfe Gebäude dagegen schon sehr Real.. für mich sieht das aus, als ob das Haus fotografiert wurde und dann diverse Teile drangepappt wurden!
Das Auto an sich finde ich auch klasse, nur die Räder/Felgen sehen stakr Computeranimiert aus

EDIT: Hier das original, leider etwas klein geraten...
http://www.hotel-zum-stern.de/index.htm

Anonymous (unregistriert) 24. November 2010 - 14:18 #

DAS sieht ja mal richtig gut aus.
B Lizenz 1. Prüfung.
Laden und staunen.

Darkfire (unregistriert) 24. November 2010 - 14:20 #

Immer noch die selbe dämliche KI und der gleiche veraltete Karrieremodus.
GT 5 ist eine geniale Fahrsimulation in einem bestenfalls durschnittlichen Spiel.

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1434 - 24. November 2010 - 14:31 #

eine Userwertung von 10.0 finde ich schon etwas druch die rosarote Brille.

Das sage ich als echter GT-fan.

Die Ruckler, teilweise generischen Sounds, megahässliche Schatten, dämlichste KI, ...

Selbst wenn das Fahrzeughandling einigermaßen realistisch rüberkommt (wobei z.B. R8 auf Highspeedring/Regen dermaßen arcade aussieht dass es mir regelrecht vergeht...) ist es ein brauchbarer Simualtor in einem mittelmäßigem Gesamtkonzept.

Für mich wäre ein vernünftiges Schadensmodell und gute KI wichtiger gewesen, als die alten GT4 Karren nochmal zu verwursten, die im Game merklich schlechter aussehen, kein Cockpit haben (nichtmal ein komplett schwarzes fake-cockpit wie bei GTpsp, was ohne Probleme machbar gewesen wäre..) und mit denen man auch sonst nicht viel machen kann.

Nichtmal die Felgen kann ich an einem Standard-Car ändern ! so ein Müll !

bam 15 Kenner - 2757 - 24. November 2010 - 15:39 #

"Polyphony Digital hat nicht zu viel versprochen, in der Premium-Kategorie zaubert GT5 die bis dato detailreichsten Automodelle der Videospielgeschichte auf den Schirm."

Leider sehen die Strecken und Umgebungsdetails aus wie Grütze. Ich weiß echt nicht was sich Polyphony Digital dabei gedacht hat. Es kann doch nicht sein, dass die Bäume und Tribünenzuschauer zum größtenteil aus einfachen Sprites bzw. Texturen bestehen, die Schatten derart schlecht umgesetzt sind und man überall schwammige Texturen erblicken muss.

GT ist seit jeher bekannt dafür, dass die Autos super aussehen, besser als bei Konkurrenztiteln; bisher waren aber auch die Strecken zumindest ebenbürtig. Bei GT5 aber ist nicht nur der Qualitätsunterschied zwischen Autos und den Strecken erheblich, sondern die Qualität der Umgebung ist nicht auf einem Niveau mit der Umgebung von Konkurrenztiteln.

Optisch ist das ganze doch sehr enttäuschend.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 24. November 2010 - 16:13 #

Ich habe zwar kein GT5 da keine PS3 aber Umgebungsdetails der Stecken brauchen ja eigentlich nicht gut aussehen.
Im bestenfall sieht man diese eh nur für 1-2 sekunden ^^

bam 15 Kenner - 2757 - 24. November 2010 - 16:21 #

Die sieht man die ganze Zeit. Gerade die Schatten, aber auch Vegetation, welche sicherlich auf dem Großteil der Strecken vorhanden ist. Gibt ja genügend Ingame-Material. Selbst bei schnellen Geschwindigkeiten erkennt man die niedrige Qualität der Umgebungsdetails sehr gut und das stört.

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1434 - 24. November 2010 - 21:10 #

Fahr mal die Nordschleife in GT5 und fahr mal die Nordschleife in NFS Shift und dann erzähl nochmal, das ist egal wie die aussehn...

Oho (unregistriert) 24. November 2010 - 15:58 #

Man ist das schlimm überall kommen die Furza-Kiedies aus ihren Löcher gekrochen. Clipping-Fehler sind mir keine aufgefallen, Karge Rennstrecken? Naja man kann ja noch Teletubbies auf den streckenränder rein programmieren oder. Rennstrecken sind nunmal Rennstrecken.
Wenn man den Fernseher richtig einstellt und 1080p erzwingt sieht das Spiel eindeutig besser aus als Forza, selbst Premium sind von den Standard äußerlich nicht unterscheidbar. Jetzt braucht kein Forza-Fan sagen das sie grausam auschauen. Klar im Photomodus ist es zu erkennnen ich fahre aber Rennen. Spoiler und co interessieren mich nicht ich spiel Gt5 und nicht need for speed. Ich bin auch froh das sie ihrem Konzept der Gt-Serie treu gegblieben sind und gt deutlich Erwachsener daher kommt. Mir bringt es nichts wenn ich auch mein Auto anmalen kann da es ersten unrealistisch ist mit Spongebob und Nackte Frauen auf dem Auto Rennen zu fahren. An die Redaktion erzwingt 1080p
macht die Helligkeit im Spiel auf max. Stellt die schärfe eures Fernseher auf max, Hinterlicht auf max, Farbe auf 70,helligkeit 50
Hdmi-Schwarzwert auf Gering. Es ist nur ne einstellungssache des Fernseher um den Grauschleier und die triste Grafik zum Augenschmaus zu machen.
Ich weiss auch nicht warum, Forza und Xboxler irgendwelche Fehler raus schreien wo ihr geliebtes Forza auch leidet.

bam 15 Kenner - 2757 - 24. November 2010 - 16:07 #

Du meckerst über Forza-Fans lässt aber selber keine GT-Kritik zu. Das macht dich zum GT-Fan und damit kannst du sämtliche Lästereien gleich an dich selber richten. Mehr muss man dazu eigentlich nicht sagen. GT5 hat Fehler und die zu ignorieren funktioniert nicht, wenn man möglichst neutral über das Spiel reden will.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 24. November 2010 - 16:12 #

trolle sollte man ignorieren ;)

Bogus (unregistriert) 24. November 2010 - 16:19 #

nur mal aus Interesse: Wie 'erzwingt' man denn 1080p?

volcatius (unregistriert) 24. November 2010 - 16:50 #

Das funktioniert nur im 4D-Modus.

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1434 - 24. November 2010 - 21:15 #

Ich wollte die Zeit zu GT5 mit NFS Shift überbrücken.

Nur leider sieht die Nordschleife in Shift besser aus als die in GT5... -.-

Timmäää 13 Koop-Gamer - P - 1703 - 24. November 2010 - 16:21 #

ich zock das spiel jetzt schon seit paar stunden und kann nur sagen, dass ichs einfach klasse find! ich kann auch absolut nicht nachvollziehen wie sich die leute hier alle über die umgebungsgrafik aufregen können. wenn ich im sls mit 270 über die nordschleife bretter, interessiert es mich herzlich wenig ob die bäume 3d objekte sind oder nicht! aber es ist wie immer, es zählt für die meisten nur noch die grafik, das ist ehrlich schade.

anarchie999 08 Versteher - 191 - 24. November 2010 - 16:24 #

Wird es irgendwann auhc eine PC Umsetzung geben?
Mich hat das Spiel schon immer sehr begeistert, leider kam nie eine Version für den PC raus.

Besen 10 Kommunikator - 503 - 24. November 2010 - 16:41 #

Sony will, dass du dir eine ps3 kaufst.
Es wird also bestimmt keine pc version geben.

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 24. November 2010 - 17:28 #

Das Video über den Soundvergleich mit realen Wagen fand ich nett :) : http://www.youtube.com/watch?v=NSJQ2YaA3fA&feature=player_embedded

Jetzt weiss ich auch das ich mit meinem Roomba das richtige GT-Erlebnis daheim habe, ohne GT5 in die PS3 einzulegen :p

Seppel666 08 Versteher - 150 - 24. November 2010 - 19:02 #

Bzw. kannst ohne Probleme jemanden nebenher staubsaugen lassen...verbessert das GT5 Klangerlebnis ja nur noch. :-)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32639 - 25. November 2010 - 23:05 #

Ich find die Katze ja klasse. Meine hauen immer ab wenn sie den Staubsauger auch nur sehen. :)

Molly 09 Triple-Talent - 281 - 24. November 2010 - 19:23 #

Grosses Lob ab euch das ihr schreibt das man ein Spiel wie GT5 nicht nach ein paar Stunden bewerten kann. Ich hab es heute 4 Stunden gespielt und mir gefällt es bis jetzt sehr gut. Die Standardautos sehen allerdings teilweise mies aus.
Das Fahrgefühl ist mit dem Driving Force GT erste Sahne :-) - mir wird das Spiel viele Monate Vergnügen bereiten. Preis/Spieldauer ist auf jeden Fall sehr gut. Der Schwierigkeitsgrad ist teilweise recht knackig.

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1434 - 24. November 2010 - 21:14 #

Wenn man kein Gran Turismo 4 gespielt hat, wird man das wohl so sehen.

aber nicht, wenn man GT4 und GT5 prologue rumliegen hat...

es wirkt einfach, als würde es hinter seinen möglichkeiten weit zurückbleiben, weil man sich auf wenige aspekte versteift hat.

wasabi 07 Dual-Talent - 102 - 25. November 2010 - 0:28 #

Lustig... das Foto ist aus meiner Heimat... Bad Neuenahr-Ahrweiler, bzw. vielmehr dem historischen Stadtkern von Ahrweiler, dem Marktplatz...

Anonymous (unregistriert) 25. November 2010 - 15:45 #

Man, hoffentlich machen die nicht von ihrem Persönlichkeitsrecht
Gebrauch und lassen das Bild jetzt bei StreetView und GT5
verpixeln ...

Mathias Müller 17 Shapeshifter - 6655 - 25. November 2010 - 8:49 #

Oha, oha...
GT5 scheint also doch nicht der erwartetet Überknaller geworden zu sein, den man nach dieser langen Entwicklungszeit und den Vorversprechungen eigentlich erwarten wollte. Überall wird über die Grafik, das Schadensmodell und Co. gemeckert, lediglich das Fahrgefühl scheint unangetastet großartig zu sein. Sicherlich ist der letzte Punkt der wichtigste in einem Rennspiel, aber irgendwie haben mich all' die vielen kleinen Gründe gestern vom Kauf abgeschreckt.

estevan2 14 Komm-Experte - 1939 - 25. November 2010 - 22:11 #

Wers nicht kauft verpasst eines der besten Rennspiele aller Zeiten. Ich bin jetzt zwar erst auf Level 10 - Aber ich bin Süchtig :) Lange nicht mrh soviel Spaß gehabt.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 26. November 2010 - 12:54 #

Ich habs gekauft und muss leider sagen, dass ich bisher relativ enttäuscht bin. Am meisten gehen mir die unkomfortablen Menus auf die Nerven. Ein Beispiel:

Es gibt genau ein Kart im Spiel. Ich rufe die Spezial-Events auf, wähle das Kart-Event, wähle das erste Rennen und bekomme die Meldung, dass ich dafür ein Kart brauche. Anstatt nun aber eine Liste mit geeigneten Autos anzuzeigen muss ich per Hand drei Menus zurück, in meine Garage, auf das Kart wechseln und wieder zum Event navigieren.

Und solche Dinge gibt es (zu) viele, leider. Von den drei Stunden, die ich bisher mit dem Spiel verbracht habe, habe ich über 50% der Zeit in den Menus verbracht und das ist für meinen Geschmack zuviel.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 26. November 2010 - 17:13 #

In dem Menü, in dem du das entsprechende Kart-Rennen auswählst, gibt es unten rechts direkt einen Menüpunkt zu deiner Garage. Du musst also nicht zwangsläufig komplett in die Übersicht zurück. Trotzdem gebe ich dir recht, die Menü-Navigation in GT5 ist alles andere als komfortabel.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 26. November 2010 - 17:18 #

Danke, den habe ich übersehen :-) . Intuitiv ist aber was Anderes ;-) .

Ich frage mich ja, ob Entwicklerstudios sich keinen Menschen leisten können, der sich die Menus in Sachen Usability mal anschaut.

Porter 05 Spieler - 2981 - 26. November 2010 - 17:36 #

werden auf den Strecken auch original Sterne,Schildkrötenpanzer,Bananenschalen und Pilze vergeben oder ist das nur eine halbgare Umsetzung des normalen GT Rennzirkus mit Karts?

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 26. November 2010 - 22:15 #

Keine Powerups ;-) . Die Karts sind eine recht realistische Umsetzung und fahren sich ziemlich spaßig. Nur die Strecken (die beiden, die ich bisher gefahren habe) sind ziemlich ideenlos. Es ist auch nur ein Spezialevent, normale Cups im A-Specs-Modus gibt es mit Karts soweit ich weiß nicht.

RaPe 08 Versteher - 228 - 26. November 2010 - 5:06 #

Das Fahrgefühl unangetastet gut? GT und GT2 fand ich vom Fahrvehalten noch gut, nur ist die Zeit nicht stehen geblieben. Besonders Rennspiele auf dem PC und auch die Forza-Serie haben GT3 und GT4 wie Arcaderennspiele in Sachen Fahrphysik aussehen lassen. Mit GT5 hat PD es ja nun endlich hinbekommen, dass das Fahrverhalten der Autos heutigen Ansprüchen an eine Simulation auf Konsolen genügt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit