Final Fantasy 14: Probezeit erneut verlängert // PS3-Version fertig

PC PS3
Bild von Atomsk
Atomsk 4878 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,A8,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

18. November 2010 - 12:12 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Final Fantasy 14 Online ab 6,00 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem das MMORPG Final Fantasy 14 auf dem PC einen eher schlechten Start hingelegt hatte, verlängerte man bereits im letzten Monat die kostenlose Probezeit (wir berichteten). Nun will man den Spielern auch für die nächsten 30 Tage keine Abogebühren berechnen und gleichzeitig wurde für den 25.11. ein großes Update angekündigt. Laut der offiziellen Homepage sollen die Spieler mit der Verlängerung der Probezeit die Gelegenheit erhalten, sich die Veränderungen durch den Patch selbst anzusehen und dann erst zu entscheiden, ob sie das Spiel abonnieren wollen. Die Verlängerung steht allen zur Verfügung, die es bis zum 19.11. kaufen und einen Charakter erstellen.

Ferner wurde seitens Square Enix bestätigt, dass die Portierung von Final Fantasy 14 vom PC auf die Playstation 3 abgeschlossen ist. Aufgrund von Speicherproblemen musste die Fassung für Sonys Konsole vor kurzem auf März 2011 verschoben werden. Die Konsolenversion werde außerdem auf denselben Servern laufen wie die für den PC, so Square Enix.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. November 2010 - 19:01 #

Die Damen und Herren von Square Enix sind verzweifelt :D

http://bit.ly/9C2sBf

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64312 - 17. November 2010 - 22:43 #

Nice :D

Madrakor 15 Kenner - P - 3218 - 17. November 2010 - 20:15 #

Ich hatte ja mal gehört dass das Spiel sich nicht so gut schlagen soll, aber dass es so übel aussieht... F2P ick hör dir trapsen.

Zockeredwin 15 Kenner - 3102 - 17. November 2010 - 21:09 #

Na dann bin ich ja mal auf den 25. gespannt...

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 984 - 17. November 2010 - 22:25 #

"Bitte, bitte hört nicht auf zu spielen, wir wollen auch kein Geld von euch!"

Oder auch: solange es kein richtiges Abo gibt, kann auch keiner dieses Kündigen. Macht sich besser in der Statistik für den Quartals-/Jahresbericht ;)

motherlode (unregistriert) 21. November 2010 - 17:05 #

Hey, clever gesagt ^^ Wenigstens das Marketing stimmt X.X

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 18. November 2010 - 5:38 #

finds ja dreist wie die PC spieler als (zahlende) Betatester missbraucht werden bis man das spiel dann auf ps3 portiert. Wer das kauft hat selber schuld

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3317 - 18. November 2010 - 9:36 #

Die Zeiten sind lange vorbei, als das Genre noch Welpenschutz genoss und man unfertige Spiele tolerierte. Der Markt ist längst übersättigt mit unausgegorenen Konzepten.

Vor ein paar Jahren habe ich noch fast jede Veröffentlichung eines P2P-MMORPGs mit Spannung erwartet und mir so manche Gurke ins Haus geholt. Heute interessieren mich Neuerscheinungen nicht mehr, weil nur Schrott erscheint, der zudem kurz darauf schon mit einem Shop erweitert wird oder gleich zu F2P mutiert.

Azzi (unregistriert) 18. November 2010 - 16:52 #

Die meisten MMOs sind doch mittlerweile eh totlangweilig, wenn ich an früher denke mit Krachern wie UO oder DAoC...

Heute gibts einige nette MMOs die mich aber irgendwie nicht auf Dauer motivieren können weil sich im Endgame alles zu sehr wiederholt und es gutes PVP aktuell nirgendwo gibt. Einzig LOTRO würde ich aktuell noch empfehlen da F2P und wirklich sehr schöne Atmosphäre.

In Zukunft kommen aber mit Guild Wars 2 und Star Wars Online zwei doch recht interessant klingende MMOs die auch endlich mal etwas an dem bisher ziemlich langweiligen Leve-Questsystem etwas verändern...

granky (unregistriert) 19. November 2010 - 8:37 #

Ich denke das Problem ist, das die heutigen MMOs alle Aussehen und Spielen wie WoW mit anderem Setting. Ich persönlich fand das Talentsystem von UO und dem alten Star Wars Galaxies (vor der WoWerisierung) besser als das Klassensystem, bei dem man sich am Anfang schon festlegen muss, was man in Jahren spielt.

Auch geht es immer auf Kämpfer aus, in UO konnte man auch gut sein Leben als Händler, Fischer, Handwerker verbringen, ohne in Schlachten gestählt zu sein und die Welt war dort auch interaktiver als Heute bei denen die ehemals interaktiven Sachen (wie Bierkrüge auf Tischen, etc.) nur noch Fassade ist.

So richtig innovative Spielsysteme abseits von WoW gab es schon lange nicht mehr

hollow_ichigo 06 Bewerter - 87 - 18. November 2010 - 17:02 #

Ich hab ma einige MMOs versucht, aber nicht mal Diablo 2 konnte wirklich mein Ehrgeiz packen. Is zwar nett, dass PC Spieler derzeit keine Gebühren bezahlen brauchen, für mich aber dennoch kein Argument mehr als 20€ auszugeben.

granky (unregistriert) 19. November 2010 - 8:38 #

Du weisst aber schon, das Diablo 2 kein MMO ist ! :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)