App der Woche: Ufo on Tape
Teil der Exklusiv-Serie App der Woche

iOS
Bild von Bernd Wener
Bernd Wener 13733 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C10,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

1. April 2011 - 1:05
Herzlich Willkommen zur "App der Woche", immer mittwochs auf GamersGlobal zu finden!

Diese Woche stellen wir euch eine kuriose, kleine App vor, die nur bedingt als Spiel durchgeht. Ufo on Tape versetzt euch auf den virtuellen Beifahrersitz des Autos eurer fiktiven Freundin. Während sie den Wagen lenkt, müsst ihr mit eurem iPhone ein Ufo am Himmel verfolgen. Klingt leichter gesagt, als getan. Sobald das unbekannte Flugobjekt zu lange aus eurer Sicht verschwunden ist, segnet euer virtueller Akku das Zeitliche und ihr habt verloren. Eure Freundin spornt euch während der Fahrt immer wieder per Sprachausgabe an, gibt euch Hinweise, wohin das Ufo geflogen sein könnte, oder teilt euch mit, wenn sie abbiegen muss. Euer einziges Ziel ist es, möglichst lange durchzuhalten.

Ufo on Tape ist in realer Grafik gehalten und versprüht so den Charme eines echten Heimvideos. Leider gibt es keine Option, den Live-Feed eurer iPhone-Kamera als Hintergrund zu verwenden. Das wäre noch ein richtig cooles Feature gewesen. Die Menüs sind mit zum Thema passender Synthie-Musik hinterlegt, die an alte Ufo-Filme oder auch diverse Mystery-Serien erinnert. Eure Bestzeiten könnt ihr mittels Apples Game Center vergleichen. Doch während wir froh waren, im Test knapp über eine Minute durchgehalten zu haben, schaffte der Führende in der Online-Rangliste fast das Vierzigfache davon. Viel Übung ist also angesagt.


Noch haben wir das Ufo im Blickfeld. Die 18 Sekunden sind aber noch keine Glanzleistung.

Wir haben das Spiel auf einem iPod der zweiten Generation, einem iPhone 3GS, dem iPad und einem iPhone 4 getestet. Während auf älteren Modellen nur die Steuerung per Neigesensoren möglich ist, kann die App auf dem aktuellen iPhone optional auch das eingebaute Gyroskop verwenden. Wir finden, die Steuerung per Gyroskop funktioniert dabei noch eine ganze Stufe besser. Besitzer eines iPhone 4 (oder natürlich eines iPod Touch der vierten Generation) sind hier klar im Vorteil. Trotzdem - für 0,79 Euro ist diese kuriose Idee auf alle Fälle einen Blick wert.

Hinweis: Wir führen einen "Totalabsturz" eines iPhone 3GS auf diese App zurück, ohne es beweisen zu können: Beim Verlassen des Programms via Menü-Taste schaltete der Bildschirm auf schwarz, das iPhone wurde unbedienbar und ließ sich auch durch "hartes Ausschalten" nicht retten. Erst, als der Akku leer gelaufen war, startete das iPhone nach Anschluss ans Stromnetz und kurzer Wartezeit wieder. Allerdings haben wir keine weiteren Hinweise auf dieses Problem im Internet gefunden oder auf weiteren Testgeräten erlebt.

Video:

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 18. November 2010 - 21:27 #

Kommentare gehen jetzt wieder...

Makariel 19 Megatalent - P - 14066 - 18. November 2010 - 22:34 #

jetz will ich aber nicht mehr kommentieren... ;)

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 18. November 2010 - 22:57 #

Wie man es macht, es ist verkehrt :(

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 19. November 2010 - 10:38 #

Geht mir genauso.

Naja ^^ wie ich schon bei den FB Kommentaren geschrieben habe, wurde die App schonmal im Veteranen Podcast empfohlen, wenn nicht sogar im Veterinär-Podcast =D

McGressive 19 Megatalent - 13997 - 19. November 2010 - 0:56 #

Nettes kleines Game für 'n paar Runden zwischendurch und durch die GameCenter-Integration endlich auch motivierender bei der Highscore-Jagd! Kann man echt empfehlen; vor allem, da es mal "was anderes" ist.

Rondidon 15 Kenner - 2951 - 19. November 2010 - 5:17 #

Ganz ehrlich: Ich hab mir das Spiel wegen einer Erwähnung im Veteranen-Podcast vor einer Weile geholt .. und fand es ziemlich grütze. Ich persönlich würde es nicht weiterempfehlen.

McGressive 19 Megatalent - 13997 - 19. November 2010 - 8:19 #

Im Artikel wird es zwar schon leicht angedeutet, aber wie in vielen anderen Rezensionen zu lesen, ist das Spiel ohne Gyroskop-Steuerung (angeblich) mehr oder weniger unspielbar...
Auf den 4th Gen-Geräten funktioniert's aber einwandfrei und macht echt Spaß.

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 19. November 2010 - 12:58 #

"Hinweis: Wir führen einen "Totalabsturz" eines iPhone 3GS....."

Hatte mal den selben Hänger mit meinem iPod-touch. Da half ein Hard-Reset, ausführbar durch langes(!) gedrückthalten der Home + ein/aus Taste.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13733 - 19. November 2010 - 13:58 #

Auch wegen diesem Spiel, oder meinst du jetzt nur ganz allgemein?

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 19. November 2010 - 16:11 #

Allgemein

Bad_Jay 11 Forenversteher - 667 - 20. November 2010 - 10:57 #

Also ich finde es jetzt auch nich wahnsinnig gut, aber alleine die Idee ist schon ziemlich genial!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)