User-Artikel: Zensur zum Schutz der Jugend

PC 360 PS3 Wii DS 3DS PSP iOS andere
Bild von Maximilian John
Maximilian John 9880 EXP - Community-Event-Team,R10,S7,C1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

15. November 2010 - 16:42 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Dass Spiele, die Gewalt beinhalten, in Deutschland zensiert werden, ist heute fast so selbstverständlich wie dass Mario eine rote Mütze trägt. Kaum ein Shooter erscheint in Deutschland genau so, wie er auch in anderen Ländern erscheint. Doch ist dies wirklich nötig?

Im User-Artikel „Zensur zum Schutz der Jugend“ versucht der User Rikum die Thematik zu erläutern und die Probleme, so wie auch Lösungsansätze aufzudecken. Hierbei geht er auch darauf ein, warum diese Spiele für Jugendliche interessant sind.

Viel Spaß beim Lesen!

 

Darkling (unregistriert) 16. November 2010 - 2:00 #

Zensur ist keine Lösung speziell wenn auch Titel für Erwachsenen zensiert werden das hat nichts mehr mit Jugendschutz sondern mit Bevormundung der mündigen Bevölkerung zu tun

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 16. November 2010 - 13:56 #

Das sehe ich genau so. Jugendschutz ist eine wichtige Sache, aber als Volljähriger will ich keine Schnittware kaufen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit