APB läuft künftig bei Gamersfirst von K2 Networks

PC Browser
Bild von Earl iGrey
Earl iGrey 5042 EXP - 16 Übertalent,R8,S7,A5,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVerlinker: Verweist nennenswert auf GamersGlobal.deFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient

12. November 2010 - 10:36

Die Firma K2 Networks, das Unternehmen hinter dem free-to-play-Anbieter Gamersfirst (unter anderem War Rock, 9 Dragons), hat für die Kaufsumme von mutmaßlich 1,5 Millionen Britische Pfund das Action-MMO APB aus der Konkursmasse von Realtime Worlds herausgekauft. Eine Stellungnahme von K2 Networks, was genau mit dem Spiel oder der Marke geplant ist, gibt es zur Stunde nicht. Möglich wäre, dass APB als free-to-play-Modell wieder ans Netz geht, oder auch, dass der Markenname künftig einfach für ein ganz anderes Browserspiel verwendet wird.

Laut Insidern besteht aber scheinbar die Möglichkeit, dass APB bereits Ende 2010 wieder in gewohnter Weise spielbar sein wird. Spieler auf Gamersfirst zahlen in einer spielübergreifenden Währung namens G1 Credits. Der Dienst gibt an, derzeit 28 Millionen Nutzer in 160 Ländern zu haben.

Besen 10 Kommunikator - 503 - 12. November 2010 - 0:07 #

Dann hat EA also ganz umsons Käufer "entschädigt".

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 12. November 2010 - 0:30 #

ob das so ne berreicherung für das game wird...
warrock war(ist voller cheater und Parabellum Beta lief bei mir nie richtig und die haben sich auch von G1 getrennt( wobei ich hier nicht sagen kann ob es g1 oder acony schuld war )

Tand 16 Übertalent - 4321 - 12. November 2010 - 2:16 #

"Der Dienst gibt an, derzeit 28 Millionen Nutzer in 160 Ländern zu haben."
-> Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast!

Vidar 18 Doppel-Voter - 12279 - 12. November 2010 - 10:00 #

das ist durchaus möglich!
Ein Maple Story hat auch über 92 Millionen Nutzer (Stand September 2009), aber nur weil man Nutzer (Accounts) hat heißt es nicht das alle spielen ;-)

Thymian 11 Forenversteher - 797 - 12. November 2010 - 10:46 #

Richtig, die Leute registrieren sich für eine kostenlose Trial (als Beispiel) und loggen sich 2x ein, werden aber mitgezählt. Nur so kam Second Life auf die riesigen Nutzerzahlen in Millionenhöhe, von denen 95% nicht auch nur einen Cent gezahlt haben.

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1565 - 12. November 2010 - 11:16 #

Hehe, richtig. Bei Second Life waren es sowieso 90% Journalisten, die alle darüber berichten wollten.

CyrrusXIII 11 Forenversteher - 598 - 12. November 2010 - 8:54 #

Also damals als das Spiel angekündigt wurde, fand ich es extrem interessant. Schade, dass es nicht so richtig gezündet hat. Aber Open World MMO Shooter sind evtl. auch nichts. Bei GTA IV und RDR konnte bei mir auch nicht der Funke überspringen :-(

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73400 - 12. November 2010 - 14:16 #

Das stimmt irgendwie. In GTA 4 z.B. mag ich auch nicht jede Art (gibt ja zig davon) von Multiplayer-Modi. Am liebsten zocke ich aber auch heute noch gerne z.B. Team Mafyia Jobs im MP. Ich mag die Dinger, wo man als Team gemeinsam ne Aufgabe zu erfüllen hat, als so Deathmatch-Gedöns :).

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 12. November 2010 - 19:16 #

Ohh supi, dann habe ich mir ganz umsonst versucht vorzunehmen den Titel doch noch irgendwie zu erwerben *sfz* doch wieder warten, bis es vorbei ist...

Jadiger 16 Übertalent - 4898 - 13. November 2010 - 21:55 #

Wenigstens ist nicht alles verloren und f2p schau ichs mir mal an. Aber denke das es für ein mmo einfach zuwenig mmo ist kann mir nicht vorstellen das es soviel beschäftigung hat wie ein Aion oder Wow.
Für mich ist das mehr so ein art Battelfield da gibts auch Level und upgrades aber deswegen ist auch kein mmo denke die haben es falsch angepackt.Eher so ein Spiel für ein paar Stunden aber nicht für jeden Tag.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit