Kinect: Fernseher beim Spielen beschädigt

360
Bild von Maximilian John
Maximilian John 9978 EXP - Community-Event-Team,R10,S7,C1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

15. November 2010 - 13:24
Kinect Sports ab 21,99 € bei Amazon.de kaufen.

Dass man für Kinect, die neue Bewegungssteuerung von Microsoft, viel Platz braucht, hatte dieser Spieler wohl übersehen. Phil Villarreal ist wohl einer der ersten Spieler, der diesen Umstand bereut. Während er frühmorgens Kinect Sports Volleyball spielte, traf er eine Kette, die von seinem Ventilator herunterhing. Diese traf dann seinen LCD-Fernseher. Dazu schrieb er auf seinem Blog:

Spielt niemals morgens um 1.30 Uhr Kinect Sports Volleyball, während ihr unter einem Deckenventilator steht, an dem eine Kette zum Anschalten des Lichts herunterhängt. Es wäre nämlich durchaus vorstellbar, dass ihr diese in euer wunderbares, erst ein Jahr altes TV-Gerät schlagt, das sich dann schwer verwundet mit einer dicken, regenbogenfarbenen Träne im LCD verabschiedet.

Ähnliche Situationen gab es schon beim Release der Nintendo Wii. Viele Spieler hatten die Warnhinweise nicht gelesen und mussten sich danach mit beschädigten Gegenständen plagen.

Porter 05 Spieler - 2981 - 12. November 2010 - 16:29 #

erinnert irgendwie an die Heinzel die es auch fertig brachten die WiiMode in den Fernsehschirm zu schleudern.

Alles wiederholt sich.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 12. November 2010 - 19:15 #

ju, dieses wii have a problem von damals...~ déjà vu...

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14326 - 12. November 2010 - 16:33 #

(Nelson)HaHa!(/Nelson)
Dürfte aber wohl eher die Ausnahme bleiben...

STF 11 Forenversteher - 623 - 15. November 2010 - 18:31 #

Und Major Nelson sagt: "Don´t Try This @ Home"

Martin Lisicki Redakteur - P - 35854 - 12. November 2010 - 17:14 #

immerhin kann man hier keinen Remote durch die Gegend schleudern - trotzdem was Platzverbrauch usw. angeht, find ich die Kinect viel zu umständlich - Wii Motion Plus bleibt da mein Favorit

bersi (unregistriert) 12. November 2010 - 17:22 #

Mit Armprothese wird Kinect schon ne Ecke gefährlicher ;)

thurius (unregistriert) 12. November 2010 - 17:24 #

nicht nur die fernsehgeräte gehen bei der wii kaputt
http://www.youtube.com/watch?v=Tmm_UWyuGEw

auf den plasma klopfen so ja helfen^^
http://www.youtube.com/watch?v=3KHJi8ELVL8&feature=related
irgendwie verstehe ich menschen nicht die auf ein kaputts tvgerät klopfen um es wieder heile zu machen
tja da freut mal sich über ein lcdtv als geschenkt aber nach ein paar minuten ist er schrott
http://www.youtube.com/watch?v=CouORyEAl9I&feature=related

bersi (unregistriert) 12. November 2010 - 17:24 #

Wie soll das funktionieren?

Hing der Fernseher in Höhe des Ventilators?
Hing die Kette bis auf den Fußboden herunter?
War der Ventilator einfach scheiße befestigt? In dem Fall: Selber schuld. Soll er halt dafür sorgen, dass das Teil richtig montiert ist.

thurius (unregistriert) 12. November 2010 - 17:29 #

wobei ich mich frag hat er die kette selber an den deckenventilator gemacht
die deckenventilatoren die ich kenne und die im laden verkauft werden haben meinsten keine kette sondern ne kurze dünne schnur um das licht bzw. um den ventilator zu starten

wie auf diesen bildern hier
http://www.kauf24.com/bilder/produkte/gross/24586_1.jpg
http://www.kauf24.com/bilder/produkte/gross/24582_1.jpg
http://www.kochen-shop.ch/images/products/articleimage1_large_20090513170343.jpg
und so eine kleine schur richten keinen schaden an

Madrakor 15 Kenner - P - 3219 - 12. November 2010 - 17:55 #

Das wundert mich auch ein wenig. Damit die Kette tatsächlich einen Fernseher beschädigen kann muss sie ja zum einen sehr lang sein, zum anderen auch genug Masse mitbringen. Vielleicht hat der gute Herr sein Wohnzimmer ja im modischen Dungeon-Ambiente eingerichtet und die Fußfessel an der Kette hat das LCD erwischt...

FliegenTod 12 Trollwächter - 1144 - 12. November 2010 - 18:00 #

Ich hab schon einige Ventilatoren mit Metalketten gesehen, ist nichts alzu ungewöhnliches. So eine Kette kann auch rechte einfach Schaden anrichten, braucht ja sogar nur einen recht kleine Beschädigung.

thurius (unregistriert) 12. November 2010 - 18:25 #

trozdem glaube ich nicht das wenn man die kette beim rumfuchteln einfach so abgehen sollte
"an dem eine Kette zum Anschalten des Lichts herunterhängt"
da muss man ja auch etwas mehr kraft aufbringen um das licht anzuschalten
und diese kraft ist etwas größer als son schubs mit der hand denn sonst hätte sich die kette schon beim licht einschalten gelöst
es ist ein Zugschalter wo man zugkraft aufwenden muss,seitliche kräfte bewirken da nix

btw
Phil Villarreal, seines Zeichens Autor und Kritiker
auf den blog steht als nachtrag
"Addendum: If you feel sorry for me buy my book(als amazon.com link), Secrets of a Stingy Scoundrel (makes a great Christmas gift) and help take the pain away. "
kommt mir eher wie ein werbegag vor
sorry aber die geschichte ist mit diesen werbe zusammenhang seines buchs noch unglaublicher

Mack1309 (unregistriert) 12. November 2010 - 19:44 #

Ja aber wenn er schmettert, was man beim Volleyball ja öfters tut, könnte er die Kette mit voller Wucht gegen den LCD TV geschlagen haben.

bersi (unregistriert) 13. November 2010 - 0:23 #

Wie denn?

Angenommen wir reden hier von einer massiven Kette aus Eisen. Die Kraft, die man aufbringen muss um so eine Kette mit einer Seitwärtsbewegung aus der Verankerung zu bewegen muss schon deutlich höher sein, als die Kraft die man beim Kinectspielen oder Volleyballspielen allgemein aufbringt.

Und selbst wenn der gute Herr das geschafft hat, war es immer noch ein Fabrikatsfehler des Ventilators oder seine eigene Bräsigkeit, als er das Gerät zusammengebaut hat.

Reden wir von einer gammeligen 0815 Plastikkette wie man sie z.B. an Rollos findet, wird der Kraftaufwand schon deutlich geringer ausfallen. Dafür wird so ein Plastikpönöpel aber auch keinen sonderlichen Schaden am TV Gerät hinterlassen.

Rein physikalisch will mir diese Geschichte auf keine Weise einleuchten.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 13. November 2010 - 0:45 #

"Die Kraft, die man aufbringen muss um so eine Kette mit einer Seitwärtsbewegung..." - Wieso Seitwärtsbewegung? Springt man beim Volleyball nicht auch hoch und schmettert den (imaginären) Ball dann mit einer Abwärtsbewegung übers (virtuelle) Netz? Und vielleicht hatte der Typ den TV in Augenhöhe an der Wand montiert, so lang müsste die Kette dann gar nicht mal sein. Ach, keine Ahnung, entweder lügt er oder er ist zu dämlich für Kinect ;)

bersi (unregistriert) 14. November 2010 - 15:06 #

Ach komm, Abwärtsbewegung bei Kinect-Volleyball?

Sein wir doch mal ehrlich, nur ein Bruchteil der Spieler wird Kinect wirklich so spielen wie es "erdacht" ist. Dafür muss man sich doch nur mal die ganzen "Bewegungsidioten" auf der GC anschauen. Die fuchteln etwas wild mit den Armen, aber spielen bei leibe kein virtuelles Volleyball.

Und wenn dieser eine Spieler es doch detailgetreu nachgeahmt haben will, wird der schon so schlau gewesen sein um zu merken "Hey, da hängt n Ventilator über mir, vielleicht sollte ich etwas vorsichtig sein."

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 14. November 2010 - 19:39 #

Was 'die meisten' machen ist völlig Wurscht, wichtig ist nur, wie 'er' es gespielt hat, und da warst du nicht dabei. Gerade wenn man ein Spiel neu hat versucht man doch, es so zu spielen, wie's gedacht ist. Und du ahnst nicht, wie oft ich schon meine scheiß Schreibtischlampe umgeragt habe, obwohl ich natürlich genau weiß, dass die da steht ;)

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 12. November 2010 - 18:44 #

wie lang war die Kette denn bitte?! LOL

Anonymous (unregistriert) 13. November 2010 - 9:19 #

In den Kommentaren zu Jörgs "Kinectegal"-Kommentar gab
es schon einen guten Link - sucht nach engadget.com
und ihr findet 3 Kinect Unfälle.
Mutter schlägt Kleinkind, Vater hat Sohn den Ellenbogen
in die Fresse und ein Sportverweigerer probiert Kinect.

So, ich muss jetzt eine Wand einreißen, sonst wird
das mit Kinect nix. Ich hoffe die ist nicht tragend ...

LivingC 13 Koop-Gamer - 1608 - 13. November 2010 - 10:25 #

Das gleiche kann auch bei Rock Band passieren, wenn man die falschen Freunde hat.
http://www.youtube.com/watch?v=6-ALxzcICHI

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 13. November 2010 - 17:23 #

wie geil xD das möchte ich auch machen, ich bin so schlecht in GH und RockBand Q___Q

motherlode (unregistriert) 21. November 2010 - 22:28 #

Ist doch toll, da kriegt man gleich einen neuen Fernseher bezahlt xD

hollow_ichigo 06 Bewerter - 87 - 13. November 2010 - 19:19 #

Für mich als Leser einfach nur *lol* - über solche Meldungen hab ich auch schon zu Wii Erscheinungen gelacht. Als Betroffener einfach nur ärgerlich, aber das wird ihn wahrscheinlich die nächste Zeit dazu veranlassen, etwas mehr auf seine Sachen achtzugeben.

matthias 13 Koop-Gamer - 1250 - 13. November 2010 - 21:58 #

lustig wirds doch erst, wenns zubehör kommt:
http://www.youtube.com/watch?v=lZGajz8cgi4

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 13. November 2010 - 22:02 #

So langsam wird mir klar, warum der mindestabstand bei kinect so groß ist :)

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50612 - 14. November 2010 - 7:14 #

iss das ein werbegääääg ???

Anonymous (unregistriert) 15. November 2010 - 13:40 #

Was macht diese 3 Tage alte Kamelle hier als Top-News?

Kinect ist jetzt bei uns ein Wochenende alt und
in den USA schon über eine Woche.
Wo bleiben die ganzen neuen Kinect-Unfälle vom
Wochenende?

Da hab ich jetzt zum Beginn der Woche echt mehr
erwartet!

bkosko 10 Kommunikator - 461 - 15. November 2010 - 13:47 #

Wenn die Kette so lang und schwer ist einen Fernseher zu zerstören, sollte er froh sein, dass er sich beim Kinect spielen nicht versehentlich selbst stranguliert hat ....

armorium 09 Triple-Talent - 264 - 15. November 2010 - 13:53 #

Mir scheint ein wichtiges Zubehörteil fehlt für alle Konsolen:
Der Schutzkäfig für den Fernseher und Zuschauer (oder am besten den Spieler einsperren), sowas müsste reichen:
http://www.kern-studer.ch/index.php?Schutzgitter-MS-fuer-Roboter

Wer mehr ausgeben möchte, vielleicht Stellwände aus Verbundglas, passend für jedes Wohnzimmer. Ich glaube ich hab da eine neue Geschäftsidee....

Lipo 14 Komm-Experte - 2025 - 15. November 2010 - 14:08 #

Blödheit muss bestraft werden

SirHurl 07 Dual-Talent - 133 - 15. November 2010 - 15:03 #

Naja... nicht umsonst bekommt man den Hinweis, dass man genug Platz schaffen soll und auch nach OBEN schauen soll, ob alles frei ist.

Cohen 16 Übertalent - 4454 - 16. November 2010 - 16:20 #

http://art.penny-arcade.com/photos/1091887252_5wW2J-L.jpg

Sn1p3R_Tim 06 Bewerter - 74 - 17. November 2010 - 18:43 #

geil die kommis von yahoo.de

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit