Neues Xbox 360 Entwicklungs-Kit und Lockerung der XBLA Bestimmungen für Entwickler

Bild von Martin
Martin 1768 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3,A1
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

25. März 2009 - 12:17 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert

Gerade eben haben wir davon berichtet, dass Sony die Preispolitik bei ihren Entwicklerkits überarbeitet hat nun verkündet auch Microsoft neues. Microsofts neue Debug-Hardware soll die Arbeit der Entwickler ebenso vereinfachen und kommt mit einer überarbeiteten Hardware daher. So sollen nun 1 Gigabyte RAM und damit doppelt so viel Speicher wie bei den herkömmlichen Konsolen darauf warten vom Entwickler gefordert zu werden. Weiterhin entschied man sich die Farbe des Gehäuses einen hübschen blauen Anstrich zu verpassen.

Auch können nun offiziell zertifizerte Xbox 360 Entwickler Spiele für Xbox Live Arcade herstellen, ohne ein Development Kit zu besitzen. Möglich wird dies durch ein Update für das XNA Game Studio 3.0, welches die Entwicklungsumgebung um jenes Feature erweitert. Geduldet man sich noch bis zum bald kommenden Update 3.1, hat man dann auch Zugriff auf die neuen Avatar Funktionen der NXE.

Wer nun endgültig die Lust auf Spieleentwicklung bekommen hat, für den hat Microsoft Dream-Build-Play 2009 ins Leben gerufen. Ab dem 6. April 2009 kann man seine mit XNA Game Studius entwickelten Projekte bei Microsoft einreichen. Dem Gewinner des Wettbewerbs winkt am Ende des Jahres evtl. gar ein Vertrag mit Microsoft als Publisher. Letztes Jahr gab es übrigens weltweit über 7.800 Teilnehmer, die wiederum 350 komplette Spiele eingereicht haben.

Weitere Details zu Dream-Build-Play 2009 gibt es unter: http://www.dreambuildplay.com

Für Studenten gibt es das XNA Einstiegspaket übrigens kostenlos auf der Homepage von Microsoft zum Download: https://www.dreamspark.com

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Jan