Two Worlds 2: Verzögerung PS3-Version / TopWare-Chef sauer

360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 137436 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

10. November 2010 - 11:46 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Two Worlds 2 ab 3,99 € bei Amazon.de kaufen.

Im fünfseitigen Test zum öfters verschobenen Two Worlds 2 vergibt GamersGlobal eine Wertung von sehr guten 8.5 von 10 Punkten. Rollenspiel-Interessierte, die den Titel auf der PlayStation 3 spielen möchten, müssen sich jedoch noch etwas gedulden: Die Veröffentlichung dieser Fassung verzögert sich aufgrund von Problemen im Presswerk.

Dirk P. Hassinger, CEO beim Publisher TopWare Interactive, fand gestern im offiziellen Forum diesen Umstand betreffend sehr deutliche Worte, mit denen er seinem Ärger Luft macht. Wir haben die Formulierungen etwas entschärft, da sie nicht als News-Meldung gedacht waren -- verlinken aber unten zu den Originalpostings.

Die PS3-Version ist uns nicht pünktlich zum Release geliefert worden. Bei PC und 360 können wir uns das Presswerk aussuchen, bei PS3 leider nicht. Am liebsten würde ich hier die E-Mail und Telefonnummer der zuständigen Dame bei Sony veröffentlichen. Wir sind stinksauer! Und das Beste ist - wir dürfen noch nicht einmal eine Meldung dazu veröffentlichen, weil wir diese genehmigen lassen müssen.

Auf die Frage eines Forenusers, ob das Entstehen der Schwierigkeiten etwas genauer erklärt werden könnte, schreibt Hassinger unter anderem:

PS3-Versionen müssen bei Sony in Österreich hergestellt werden. Und die machen einfach Dienst nach Vorschrift. "Wir haben High-Season" und "it´s done when it´s done" ... und im übrigen "FYS" ... Eigentlich ist das ein Problem der Leute bei Sony. [...] Wenn Sony so weitermacht, werden sie wohl schöne rote Zahlen schreiben. Wir denken ernsthaft darüber nach, einige PS3-Entwicklungen einzustellen, wenn sich nicht schlagartig etwas ändert. Wir haben alles per Vorkasse bezahlt und sitzen auf dem Trockenen.

Auch im weiteren Verlauf des Forenthreads meldet sich der TopWare-Chef erneut zu Wort und nimmt eine mögliche Kündigung des Publisher-Vertrags in Kauf:

Übrigens - ich bin so stinksauer, dass ich das im vollen Bewusstsein darüber, dass uns Sony aufgrund dieser Äußerungen notfalls den Publisher-Vertrag kündigt, diese hier in unserem Forum tätige - Denn hier wird nicht zensiert.

Der Onlineversandhändler Amazon gibt als PS3-Veröffentlichkeitsdatum mit heutigem Stand den 18. November 2010 an, hat jedoch scheinbar bereits E-Mails an Vorbesteller verschickt, in denen auf den 17.12. als Release-Datum hingewiesen wird.

Im gleichen Thread wird nachgefragt, warum sich auch die Premium- und Royal-Varianten der Xbox-360-Version verschieben. Der CEO beantwortet auch diese Frage und nimmt die Schuld dafür auf sich:

Das ist unsere, genau genommen meine Schuld. Wir haben zu wenig Leute für die Konfektion. Ich habe den Aufwand unterschätzt. Und wir haben zuerst die PC-Version konfektioniert. Am Freitag habe ich einen Hilferuf an [Reality Pump] losgelassen und Mirek hat uns sofort Leute vom Entwicklerteam geschickt. Jetzt bekommen wir es so langsam in den Griff. Bei der Premium sind die Steine für den Dragon Pin zu spät geliefert worden. Aber wir haben die verfluchten Dinger jetzt. Ein weiteres Problem ist die Logistik. Auf eine Europalette passen 128 Royal Editions - also sind 36.000 ... na rechnet mal.
Vaedian (unregistriert) 10. November 2010 - 11:51 #

Der Mann ist mir irgendwie sympatisch.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 10. November 2010 - 21:05 #

*edit*

Anonymous (unregistriert) 10. November 2010 - 12:03 #

Als Lieferant gefällt er mir. Aber als Chef möchte ich ihn nicht haben - und als Kunde schon gar nicht :)

Roherfisch 12 Trollwächter - P - 1071 - 10. November 2010 - 12:29 #

Also ganz ehrlich wenn ich tausende € im voraus bezahle und mir dann gesagt wird "when its done" würde ich auch so reagieren!

volcatius (unregistriert) 10. November 2010 - 12:30 #

Topware ist in Vorleistung getreten, hat längst alles gezahlt, und möchte jetzt endlich die vertragliche Gegenleistung.
Kann seinen Unmut absolut nachvollziehen. Da wäre ich als Kunde auch mehr als ungehalten.

Anonymous (unregistriert) 10. November 2010 - 15:26 #

Ich kann ihn auch verstehen. Aber geht mal in den Außendienst, wo euch jede Woche ein anderer Kunde zusammenbrüllt, weil irgendeiner in eurer 300 Mann Firma einen Fehler gemacht hat für den ihr nichts dafür könnt. Ihr sollt es nur reparieren.

In Call Centern erleben das die Leute den ganzen Tag, dabei ist die Mist-bauende Firma nur ein Vertragspartner des Call Centers. Wenn ihr so viel Kundenkontakt hättet, würdet ihr viel Spaß mit solchen Leuten haben.

Madrakor 15 Kenner - P - 3219 - 10. November 2010 - 12:55 #

Hui, da gehts rund. Kann ich aber verstehen, wenn einen der Vertragspartner auf dem Trockenen sitzen lässt ist das nie ein schönes Gefühl.
Ich wusste ja dass PS3 Spiele in Sonys Presswerken gemacht werden, aber dass es da zu solchen Engpässen kommt war mir nicht klar. Vielleicht sollten die doch mal drüber nachdenken weitere Werke unter Vertrag zu nehmen.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 10. November 2010 - 13:09 #

ich kann ihn vollkommen verstehen vorallem weil sie schon alles vorraus bezahlt haben und dem entwickler dann einnahmen entgehen.. alleine daher muss man sich ja scho bei sony mit ner klage rechnen

Anonymous (unregistriert) 10. November 2010 - 13:21 #

das hilft den gamern ja weiter wan soll es nun wirklich rauskommen oder können wir ps3 nutzer wieder mal nicht spielen?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 10. November 2010 - 13:33 #

Ja wäre ich als Firmenchef auch sauer vorallem wenn man im voraus zahlt und mir ist er auch sympathisch und ehrlich (gesteht eigenen fehler bei Royal edition ein)

Und ich tippe mal das bei Sony CoD/GT5 usw vorgingen bzw in der Produktion bevorzugt wurden

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 10. November 2010 - 13:58 #

Ja, mir ist der auch sympathisch. Ehrlichkeit währt bekanntlich am längsten :) Und die Royal-Edition ist mal echt der Hammer.

anonymer Onkel (unregistriert) 10. November 2010 - 14:08 #

Ist auch recht interessant, was der gute Mann sonst noch so von sich gibt:
"Jörg Luibl ist vermutlich stinkig, weil 4Players von uns erst am Montag die Testexemplare erhalten hat. Das hat allerdings auch gute Gründe.

Um Vorab-Testmuster zu bekommen bedarf es einem Gewissen Vertrauen in die Seriösität eines Redakteurs. Das hat Herr Jörg bei uns verspielt, weil er sein Two Worlds 1 Testmuster über eBay verscherbelt hat. Peinlicherweise hat sich der Käufer bei uns gemeldet.

Wenn ein Testmuster vor Release irgendwo auftauchen würde, dann entsteht uns ein riesiger Schaden durch Raubkopien. Und wir sind doch nicht verrückt riskieren so etwas. Wer seine Testmuster versilbert der kann froh sein, wenn er überhaupt noch welche bekommt."

Wenn das stimmt, isses ein echt starkes Stück!

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 10. November 2010 - 15:31 #

tja ist keine seltenheit das Testmuster über diverse Händler auftauchen ein Kumpel hat selbst eines (von nem andren Spiel)

Revolted 09 Triple-Talent - 276 - 10. November 2010 - 14:28 #

Immernoch besser, als wenn vorab schon Kopien aus den Werken verschwinden...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23300 - 10. November 2010 - 14:44 #

Na ja, so bleibt uns immerhin die miese PS3-Portierung erspart.^^
Und beim Thema Verspätungen sollte sich TopWare mal an die eigene Nase fassen...

Lord Helmchen 12 Trollwächter - 870 - 10. November 2010 - 15:06 #

Tut der CEO doch (siehe News).

bam 15 Kenner - 2757 - 10. November 2010 - 15:23 #

Ich weiß ja nicht ob es so toll ist solche Äußerungen als CEO von sich zu geben. Er schadet damit ja nicht nur sich selber, sondern auch seinem Unternehmen UND allen Angestellten, wenn Sony nach sowas Konsequenzen zieht. Sowas muss man wirklich nicht in einem Forum breittreten.

Überdies weiß man hier als Außenstehender nun wirklich nicht was an dieser Sache denn dran ist. Hier nur die Schuld auf Sony zu schieben klingt etwas merkwürdig, schließlich klappts ja bei allen anderen Titeln auch. Eventuell (eigentlich sehr wahrscheinlich) war der Umstand, dass die Presswerke derzeit ausgelastet sind, ja schon vorher bekannt. Anstatt das ganze aber früher auszuliefern, hat man Fertigstellung der Master-Disc und Veröffentlichungszeitpunkt zu knapp bemessen.

Sicherlich ist das was Sony mit dem einen Presswerk in Österreich da macht nicht die beste Lösung was eventuelle Kapazitätsauslastung angeht, hat aber sicherlich andere Vorteile (z.B. hinsichtlich der Qualitätskontrolle).

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 10. November 2010 - 15:27 #

naja das Sony so eng sieht und nur über eigene Pressen die Sachen herstellt ist kein geheimnis und ist auch nicht das erste mal das man sowas hört nur eben nicht so extrem direkt

Und mal ehrlich woher soll der Publisher wissen wie ausgelastet das Werk von Sony ist?

bam 15 Kenner - 2757 - 10. November 2010 - 15:32 #

Das bezweifelt ja auch niemand.

Woher? Erfahrungswerte des Publishers, Anfragen zur Werksauslastung, Kommunikation mit Sony Wochen oder Monate vor Release um das rechtzeitige Pressen sicher zustellen etc. Sowas gehört schon zu den Aufgaben eines Publishers den reibungslosen Ablauf sicherzustellen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 10. November 2010 - 15:36 #

und wer sagt das es sowas nicht gegeben hat?
Zumal wenn ich einen auftrag annehme und ich lange vorher sehe ach mist das wird nichts dann sage ich als Auftragsnehmer bescheid das ich es nicht schaffe bzw den Termin nicht einhalten kann, vorallem wenn ich vorher schon dafür bezahlt wurde!

bam 15 Kenner - 2757 - 10. November 2010 - 15:42 #

Wer sagt dass es geschehen ist?
Es geht mir doch nicht darum irgendetwas als Wahrheit darzustellen. Ich habe nur in meinem 1. Kommentar darauf aufmerksam gemacht, dass man das ganze nicht für bare Münze nehmen sollte.

Interna sind eben nicht bekannt und was eine Partei erzählt, darf man doch nicht gleich als Wahrheit dahernehmen; und in diesem Fall Sony als Buhmann hinstellen.

Madrakor 15 Kenner - P - 3219 - 10. November 2010 - 18:32 #

Du hast schon Recht, wir kennen die Hintergründe nicht.
Andererseits wird hier ja normalerweise(!) recht frühzeitig ein Dienstleistungsvertrag geschlossen, in dem festgelegt ist wann wie viele Discs fertig sein müssen. Und wenn(!) der Vertrag von Seiten des Publishers erfüllt wurde, durch rechtzeitige Zulieferung des Masters sowie Vorauszahlung, dann liegt es definitiv bei Sony zeitnah Bescheid zu geben wenn sie die Vertragsbedingungen nicht einhalten können.

Da liegt halt der Hund begraben, wir wissen nicht wann der Master angeliefert wurde und wie kurzfristig dieser Dienstleistungsvertrag zustande gekommen ist.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 10. November 2010 - 19:30 #

genau das meinte ich damit

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 10. November 2010 - 16:03 #

Dirk hat voll und ganz Recht und ausserdem das Thema PS3-Entwickling fuer die Zukunft sowieso bereits begraben. Die Kosten fuer die Entwicklung sind sowieso um ein vielfaches hoeher als fuer PC oder 360 und dann auch noch sowas am Ende :-(

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 10. November 2010 - 18:10 #

Wer letztendlich nun die Schuld hat oder auch nicht, ist mir eigentlich schnurz egal... ich will nur Two Worlds 2 spielen! :-)

Bin wirklich mal gespannt, wann die Royal Edition (Xbox) erhältlich sein wird. Laut Spielegrotte und Amazon am 12.11. ... da bin ich ja mal gespannt.

Ansonsten spiele ich bis dahin Fallout NV weiter, das ich auch noch nicht mal ansatzweise durch habe. :-)

hollow_ichigo 06 Bewerter - 87 - 10. November 2010 - 19:35 #

Kann seine Stimmung verstehen. Schade für alle, die auf die PS3 Version warten.

Und im übrigen verteilen sich 36.000 Editionen auf 281 Paletten ^.^

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 10. November 2010 - 21:07 #

Ich finde es gut das mal jemand ausspricht, was sonst unter den Tisch geschoben wird. Hut ab davor, den damit kann man viel verlieren.

Porter 05 Spieler - 2981 - 11. November 2010 - 0:10 #

der 4Players Jörg hat damals sein TwoWorlds 1 Testmuster bei Ebay verkauft? ist ja hart!
das Forum schein interessant zu sein, bzw. die Kommentare dieses "Dirk P. Hassinger" :)

wenn nur immer klare und deutliche Worte gesschrieben werden würden...

Avrii (unregistriert) 11. November 2010 - 8:25 #

Ich finds gut das er für Transparenz sorgt

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 11. November 2010 - 9:02 #

Ich weiß ja nicht wie es in der Software-Branche ist, aber in einer anderen müßte Sony in der Regel eine Konventionalstrafe zahlen :).

Anonymous (unregistriert) 11. November 2010 - 9:44 #

Ich mag den Hassinger überhaupt nicht und meiner Meinung nach lügt der wie gedruckt und versucht nur, die Schuld auf andere abzuwälzen. Bei jedem Release seiner Firma gibts Probleme und immer sind die anderen Schuld.
Klar, man merkt ja auch erst einen Tag vor Release, dass Sony das Game gar nicht gepresst hat. Verpacken und zum Großhandel versenden, von dort in den Einzelhandel dauert im Schnitt ja auch nur 30 Minuten. Deswegen liegen Games ja auch öfters mal 1-2 Tage vorher im Laden. Leute, glaubt ihr auch an den Weihnachtmann? Der bekommt die BluRays doch nicht erst einen Tag vor Release zurück.

Porter :) (unregistriert) 11. November 2010 - 14:49 #

also was die Geschenke betrifft kann man sich auf den Weihnachtsmann verlassn, die lagen bisher immer Pünktlich unterm Weihnachtsbaum!

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 11. November 2010 - 17:43 #

Meine Royal Edition (Xbox) wurde heute versandt. Das Wochenende ist gerettet... :-)

Clickmaster 13 Koop-Gamer - - 1261 - 15. November 2010 - 14:39 #

Das Entwicklerteam muss die Collector´s-Editions selbst zusammenbauen oder was? Wie armseelig ist das denn?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit