Fallout - New Vegas: Bereits 5 Millionen verkaufte Einheiten

PC 360 PS3
Bild von John of Gaunt
John of Gaunt 58800 EXP - Community-Moderator,R9,S3,C7,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

9. November 2010 - 16:01 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Fallout - New Vegas ab 6,99 € bei Amazon.de kaufen.

Seit dem 22. Oktober können Rollenspiel-Fans die Welt eines der besten Spiele des Jahres durchstreifen. Obsidians Fallout - New Vegas konnte im GamersGlobal-Test voll und ganz überzeugen (Wertung: 9,0 Punkte) und findet auch bei den Spielern großen Zuspruch, wie eine User-Wertung von 9,3 Punkten beweist. In einer Pressemitteilung verkündete der Publisher Bethesda Softworks nun einen weiteren Indikator für die große Beliebtheit des Titels.

Demnach wurden in den zweieinhalb Wochen seit Release bereits über fünf Millionen Exemplare des Endzeitspiels abgesetzt. Die Zahl umfasst dabei Retail-Verkäufe für Xbox 360, Playstation 3 und PC sowie die rein digitalen Verkäufe, die über die Onlinevertriebsplattform Steam abgewickelt wurden. Für Publisher und Entwickler bedeutet dies in kurzer Zeit einen Umsatz von über 300 Millionen US-Dollar. Auch das zugehörige Lösungsbuch fand auf Amazon reißenden Absatz. Dementsprechend begeistert zeigte sich Vlatko Andonov, Präsident von Bethesda:

Wir sind hoch erfreut über den Zuspruch, den Fallout - New Vegas von Fans rund um den Globus erfahren hat. Trotz einer gewaltigen Erstauslieferungsmenge haben wir von unseren Handelspartnern bereits beträchtliche Nachbestellungen erhalten, was die gigantische Popularität dieses höchst unterhaltsamen Spiels unterstreicht. Im Weihnachtsgeschäft sehen wir Fallout - New Vegas als eindeutigen Pflichtkauf für alle Gamer.

Mit Call of Duty - Black Ops, Assassin's Creed - Brotherhood, Gran Turismo 5 und Microsofts Bewegungssteuerung Kinect hat Fallout - New Vegas im hart umkämpften Weihnachtsgeschäft allerdings hochkarätige Konkurrenz. Rollenspieler dürften im auslaufenden Jahr dennoch nur schwer bessere Unterhaltung finden.

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 9. November 2010 - 15:46 #

Also bei mir kommt jetzt erstmal die Fallout 3 Goty an :-)

Ich hänge also ein wenig hinterher. Falls mir F3 gefällt ist New Vegas dann wahrscheinlich ein Pflichtkauf :-D und schön günstig wohl auch, wenn man die Spielzeit von F3 mit allen DLCs betrachtet, imho.

Trey 12 Trollwächter - 961 - 9. November 2010 - 15:46 #

Absolut verdient.

Grziwatzk1 (unregistriert) 9. November 2010 - 16:47 #

Agreed!

Derumiel 13 Koop-Gamer - 1395 - 9. November 2010 - 17:33 #

Seh ich auch so. Das Spiel hats verdient. Hab 'ne Menge Spaß damit. =)

Johnny99 (unregistriert) 9. November 2010 - 15:55 #

Ich hatte glaube ich gestern gelesen, dass 5 Mio. Exemplare ausgeliefert wurden. Wurden die bis heute alle verkauft? Das würde mich doch sehr wundern.

CyrrusXIII 11 Forenversteher - 598 - 9. November 2010 - 16:06 #

Macht für den Entwickler finanziell(!) doch keinen Unterschied ob verkauft oder ausgeliefert, oder? Es sei denn die Händler kaufen auf Kommission, aber das glaub' ich nicht, dass das möglich ist.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 9. November 2010 - 16:09 #

Aktuell hat sich die 360 Version 1Mio Mal verkauft, die PS3 560.000 Mal und für den PC 160.000 Mal.

Vaedian (unregistriert) 9. November 2010 - 16:36 #

Is das mal wieder abgerechnet all der Onlinekäufe? Immerhin nutzt New Vegas Steam von Haus aus, daher werden das wohl viele direkt da gekauft haben.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 9. November 2010 - 20:47 #

Nein ist inkl.

Vaedian (unregistriert) 9. November 2010 - 20:57 #

Hm, dann kann man nur noch mit dem Kopf schütteln :p.

Togi 11 Forenversteher - 567 - 9. November 2010 - 21:43 #

Nieder mit Steam!
Fallout New Vegas ist natürlich super, trotzdem dafür Steam?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 9. November 2010 - 21:51 #

Steam tut nicht weh, und solange du das Spiel nicht mehr verkaufen willst, entstehen dir auch keine Nachteile.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 10. November 2010 - 16:51 #

Wenn Steam weh tun würde, hätten wir beide wohl Schmerzen ohne Ende. ;)

CyrrusXIII 11 Forenversteher - 598 - 9. November 2010 - 16:07 #

siehe oberen Kommentar....

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 9. November 2010 - 16:10 #

Ich zocke zur Zeit auch nochmals Fallout 3. Bei New Vegas warte ich bis zur Goty. Ich freu mich drauf!

Anonymous (unregistriert) 9. November 2010 - 18:10 #

also das könnt ich nicht..ein spiel ein 2.mal oder gar noch öfters durchspielen, während der nachfolger schon in den regalen steht.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 10. November 2010 - 13:50 #

Tja, ich schon. Und somit spare ich Geld! Außerdem habe ich selbst bei Fallout 3 noch nicht alles entdeckt/gesehen;-)

namutoki 04 Talent - 13 - 9. November 2010 - 16:15 #

hab damals FO3 für die PS3 gekauft..

bugs.. geruckel.. freeze.. frust..

hab New Vegas 1 Woche ausgeliehen und gezockt..

spiel ist super story auch aber.. freeze ohne ende..

ich hab mir seit FO3 geschworen das ich nie den vollenpreis
für ein Spiel von Bethesda ausgeben werde.

Das kann doch nicht sein, das eine Firma die den selben Engine
von Oblivion ( 5jahre alt?) nicht in der lage ist es einfach
normal ablaufen zu lassen ?

nach alldem sollten die Kohle genug haben um einige leute einzustellen,
die mal die bugs ausmerzen??

Also ich lasse mal schön (sorry das ich das so schreibe) den
Versuchskaninchen den vortritt und kaule es mit gebraucht oder
als Platinum, das Spiel läuft ja nicht weg ! :)
Da die Engine sowiso uralt ist, und nicht mehr uptodate stört mich
die grafik dann auch nicht mehr ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11223 - 9. November 2010 - 16:22 #

Bethesda (F3) != Obsidian (NV)

Vermutlich haben Letztgenannte die Engine nicht mehr großatig optimiert, sondern eben nur neue Inhalte geschaffen.

Vaedian (unregistriert) 9. November 2010 - 16:35 #

Bethesda Spiele = PC

Sorry, aber selbst schuld. Die bauen ihre Spiele mit Ausblick auf die große Modder-Community. Konsolenversionen sind da nur Cash Cows.

Goh 14 Komm-Experte - P - 2488 - 9. November 2010 - 17:52 #

find ich jetz nicht umbedingt... anfangs läuft ein spiel in der heutigen zeit nunmal nicht immer durchgehend flüssig... aber das Problem hat man recht oft auch am PC. wenn du hingegen 3-4 monate oder so wartest, sind die größten bugs weg, man kanns fast ungehindert spielen und spart geld.
beispiel: ich hab mir die GOTY von Oblivion für meine 360 gekauft und hab erst einen kleinen bug entdeckt... nix schwerwiegendes. die konsolenversion hab ich im nachhinein besser gefunden als die fürn PC... die Steuerung beim Pad hat mir bei Oblivion einfach bequemer gefudnen...

JayXBL (unregistriert) 9. November 2010 - 18:48 #

Boa welche Version hast du gespielt? Hatte in meiner X360 Version von Oblivion übelste Grafik- und Kollisionsbugs sowie hässlich aufpoppendes Gestrüpp. Nicht zu vergessen die ewig langen Ladezeiten... Mein Kumpel hatte die PC Version welche um einiges ausgereifter und schöner war.

JayXBL (unregistriert) 9. November 2010 - 18:53 #

Außerdem ist es dass einzige Game in welchem mir die Konsole oft mal hängengeblieben ist. F3 kommt deswegen nicht für mich in Frage!

Togi 11 Forenversteher - 567 - 9. November 2010 - 21:49 #

"anfangs läuft ein spiel in der heutigen zeit nunmal nicht immer durchgehend flüssig... aber das Problem hat man recht oft auch am PC."
Wenn man keine Ahnung. Mit einem Pc kommt man wunderbar 2-3 Jahre durch, wer ein bisschen Ahnung hat rüstet etappenweise auf und nein das wird nicht teurer als eine Konsole+Spiele. Natürlich sollte man die Grafik nicht immer voll aufdrehen, aber dann stellt man einfach die Grafik Optionen ab die der Konsolen Version sowieso fehlen.

Karl 10 Kommunikator - 419 - 9. November 2010 - 16:17 #

Es ist natürlich schön, dass Spiele rentabel sind, die mehr als einen primitiven Spieleansatz haben, gleichzeitig ist es aber problematisch, dass hier ein Spiel gekauft wird, das gut zwei Monate zu früh erschien und erst unerträglich langsam mit den notwendigen Patches versorgt wird.

JCDenton 11 Forenversteher - 698 - 9. November 2010 - 16:23 #

war das je bei Fallout anders? ;-)
Ich zock am WE grad daheim auf meinem alten 2.Rechner zum x-ten Mal Fallout2. Trotz Fanpathes usw. ist das Game nach 12 Jahren noch immer nicht 100% Bug-befreit (was der Faszination auch heute noch keinen Abbruch tut).
Trotzdem ist dein Ansatz natürlich absolut gerechtfertigt!

Porter 05 Spieler - 2981 - 9. November 2010 - 16:58 #

schön und ich hab eine Kopie von den 5 Millionen :)

OK verdient hat es das Spiel schon aber boy, wäre es nicht Fallout und wäre es nicht so gut sollte man es den Entwicklern wirklich um die Ohren schlagen, alleine die massiven Probleme mit der doch nun wirklich alten Engine (sieht für mich immer noch super aus) gehört eigentlich verboten, aber was sag ich, ich bin PC Spieler ich bin ja sowas eigentlich gewohnt, lustiger ist da doch eher dass dies nun auch Konsoleros betrifft *zungerausstreck*

naja ich hoffe einfach es entwickelt sich wie NWN2 alles noch zum Guten, der nächste Patch soll ja nächste Woche kommen!

volcatius (unregistriert) 9. November 2010 - 17:09 #

Tolles Rollenspiel mit sehr guten und abwechslungsreichen Nebenquests und interessantem Fraktionensystem.

Leider hatte ich jetzt schon 3x den Fall, dass ich plötzlich und unvermutet auf dem Desktop gelandet bin.
Ansonsten hatte ich aber keine technischen oder spielerischen Bugs.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 9. November 2010 - 17:15 #

3x? Ha, du Glücklicher. Ich hatte das bestimmt schon 10x, wobei die Zahl der CTDs nach Installation zweier Mods zugenommen hat. Aber gut, ich bin da durch Erfahrungen mit Oblivion hartgesotten, das hat einen manchmal alle fünf Minuten aus dem Spiel geworfen, insbesondere, wenn man viele Mods installiert hatte.

Takarth 11 Forenversteher - 602 - 9. November 2010 - 17:48 #

Naja es speichert ja oft automatisch, schlimmer war als plötzlich mal 2h der eine Begleiter wie vom Erdboden verschwunden war oder n Char nicht an einen Triggerpoint lief. Da musst ich dann so gegen 2h Spielzeit wiederholen. Das suckt dann richtig.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11223 - 9. November 2010 - 17:21 #

Eben ein echtes Fallout.^^

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 9. November 2010 - 17:10 #

Absolut verdient, Kauft Fallout New Vegas!

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11223 - 9. November 2010 - 17:19 #

Vielleicht irgendwann mal wenn der DLC-Wahn zu diesem Titel vorbei ist. =)

Goh 14 Komm-Experte - P - 2488 - 9. November 2010 - 17:42 #

jop, bin deiner meinung!
und ich schätz eh, dass so im 3ten Quartel 2011 ne GOTY rauskommt mit mindestens 3 DLCs und voll gepatcht, vllt sogar mit englischen Sprachdateien als zusatz für knapp 30-40€

zumindest bin ich noch am hoffen xD

Anonymous (unregistriert) 9. November 2010 - 21:48 #

Würde ich ja wirklich sehr, sehr gerne. Aber mein AntiSteam-Schalter wird sofort von meinem Gehirn aktiviert. Und das gilt seit Half-Life 2-Release für ausnahmslos alle Steambasierten Spiele.

Dafür packe ich im Gegenzug dann nochmal das gute alte Fallout 2 nochmal aus, und kann es frei von jedweder Onlineaktivierung geniessen wie am ersten Tag.

Nicht, dass ihr mich falsch versteht. Das, was ich in den Videos und Reviews gesehen bzw. gelesen habe, gefällt mir außerordentlich gut und wäre mir ohne jeden Zweifel 50 Euro wert. Aber ich bin mit meinen über 30 Lenzen mittlerweile an einem Punkt, wo ich nicht bei jeder Neuerscheinung gleich voller Vorfreude ins Geschäft hopsen muss, und was mir auch immer mehr den Spaß nimmt, sind Leute, die mir immer wieder und in immer penetranter Form die sogenannten 'Vorteile' von Steam aufzuschwatzen versuchen.

Nun ja, muss ja jeder für sich selbst entscheiden, und ich habe meine Wahl vor geraumer Zeit getroffen. So long...

ANONÜM (unregistriert) 13. November 2010 - 13:09 #

ich boykottiere auch steam ... kein new vegas - kein civ 5 - beide spiele wären pflichtkäufe für mich u. das obwohl ich norm. NIE vollpreistitel kaufe da ich fürs betatestn bitte bezahlt werden möchte .... wenn die unter gewinnmaximierung verstehen das sie weniger verkaufen - bitte schön...

Lexx 15 Kenner - 3461 - 9. November 2010 - 18:02 #

Es handelt sich um Verkäufe an die Händler und nicht an die Endverbraucher.

meggorendtner 09 Triple-Talent - 482 - 9. November 2010 - 18:30 #

Hat sich Bethesda redlich verdient :)

namutoki 04 Talent - 13 - 9. November 2010 - 18:34 #

also ich habe da eine andere Meinung was konsolen und pc angeht.

mein Rechner ist auch uptodate und hab so die wahl zwischen pc und ps3.

ich behauptemal viele spiele Firmen würde es nicht mehr geben wenn die nicht auf konsolen ihre spiele loswerden.

hat ja schon einen grund warum viele spiele zuerst auf den konsolen rauskommen.

und mittlerweile gehen ja die firmen fast alle dazu über über DLC "nachhaltigkeit" auszuüben.

zur Erinnerung, sowas gab es bis vor einigen jahren nicht. das war ja alles drinne und die firmen haben sich direkt neuen projekten gewidmet. aber mittlerweile ist das ja deren "nachhaltigkeit" was uns spielern so verkauft wird als würden sie das spiel weiter supporten.

nach ca 1 jahr kommt dann ein GOTY oder GOLD oder SPECIAL Edition raus zum selben Preis. sieh ME2 PS3.

D.h. diejenigen die früher einen Spiel spielen wollen und deren DLC beziehen werden glatt über den Tisch gebügelt, weil man ja so "früher" spielen kann.

Mag sein das diese Methode die verluste der schwarzspieler kompensieren soll.
(ich bin auch der meinung das schwarzspieler dies alles mitverursacht haben)

aber so zahlen die ehrlichenspieler mittlerweile doppelt...

das stinkt mir, und deswegen will ich diese Hype um frischrausgekommene Spiele nur dann mitmachen wenn es absolut gerechtfertigt ist.

Bei Bethesda haben die es meiner Meinung nach nicht verdient, ein schande das die die rechte für Fallout haben. Will gar nicht wissen wie das Spiel aussehen würde, wenn Bioware es machen würde..

Leider werden die 5mil einheiten denen auch noch rechtgeben, so weiterzumachen wie bisher..

ja ich bin was Bethesda angeht sehr kritisch, aber mal umgekehrt gefragt an euch spieler. aber die benutzen einen über 5 jahre alten engine und kriegen es nicht gebacken das es kein freezes gibt ? komisch...
soviel zu kundensupport.

Wer von euch (egal welche version) hat bei FALLOUT3 oder NEWVEGAS keine regelmäßigen freezes ??

Vaedian (unregistriert) 9. November 2010 - 19:31 #

Ich.

Die Freeze-Probleme sind schon seit Oblivion bekannt und mittlerweile von jedem mir bekannten Spieler gelöst worden. Einfach mal ein bißchen googlen, dann geht das.

http://segmentnext.com/2010/10/19/fallout-new-vegas-errors-crashes-freezes-fixes/

Bethesda-Spiele waren technisch immer schwach, dafür stimmt der Inhalt. Das ist mir tausend Mal lieber als der nächste, anspruchslose Bioware-Aufguss.

Wer sich Bethesda-Spiele auf Konsolen holt ist einfach selbst schuld. Mittlerweile sollte der Fokus auf die Modder-Community hinlänglich bekannt sein.

Togi 11 Forenversteher - 567 - 9. November 2010 - 22:26 #

"Mag sein das diese Methode die verluste der schwarzspieler kompensieren soll.
(ich bin auch der meinung das schwarzspieler dies alles mitverursacht haben)"
Ahja. Die Entwickler/Publisher wollen mehr Geld machen, nennt sich Kapitalismus und daran sollen die 'schwarzspieler' Schuld sein? Was eine Logik.
Oder glaubst du es geht darum, dass es ernsthafte Verluste gibt mit denen keiner rechnet, eben durch 'schwarzspieler', so wie die armen Publisher dir das immer erzählen? Wenn ja, dann tust du mir Leid.

namutoki 04 Talent - 13 - 9. November 2010 - 18:36 #

ja bin am ende etwas aus der reihe gekommen :) sorry für den dazwischengehauenen satz.

lagrom12 10 Kommunikator - 406 - 9. November 2010 - 18:38 #

Hab nun ca. 100 Stunden mit dem Spiel verbracht und vieles noch nicht gesehen. Freue mich schon wenn ich Urlaub hab und die vielen kleinen Geheimnisse und Nebenquests entdecken kann.

Dieses Freiheitsgefühl und die Atmosphäre sind einfach genial. Soviel was mich an Fallout 1 und 2 erinnert *schwärmt*

Asto 15 Kenner - 2904 - 9. November 2010 - 19:56 #

Da muss ich dann ja auch selber mal schauen - an sich mochte ich Fallout 1, 2 nicht mehr und 3 ging so, wobei der Anfang recht witzig war - habe es aber auch nur mal angetestet. Die GOTY Edition wird dann bestimmt mal interessant

Red Dox 16 Übertalent - 4123 - 9. November 2010 - 20:03 #

@namutoki: Ich hab keine Freezes, weder Fallout3 noch New Vegas ;) Und was dein DLC -> Goty -> Abzocke bla angeht, dein Argumnet vonwegen später kaufen gilt dann für _jedes_Spiel. Denn egal welches Spiel du nennst, wenn ich 1 Jahr mit dem kauf warte ist es billiger im Handel zu bekommen (weil alt). Ehrliche Spieler zahlen auch nur "doppelt" wenn sie das wollen. man wird schließlich nicht gezwungen DLC zu kaufen und viele DLCs kann man einfach ignorieren. beispiel MAss Effect 2: Brauch ich coole Sonnenbrillen für meine Chars? Waffenpacks? Skins? Nein. Brauch ich die Content DLCs die mir 1-2 Stunden extra Spielzeit geben? Eigentlich nicht. Aber sind auf der anderen Seite dann wieder günstiger als ´ne Kinokarte, gesünder als ´ne Schachtel Kippen und zeitaufwendiger als der Döner umme Ecke ;)

namutoki 04 Talent - 13 - 9. November 2010 - 20:21 #

ja und war nicht bei Fall Out 3 nicht erst nach einen DLC möglich nach dem ende weiterzuspielen ?

Und gabs da nicht einen DLC um seinen Max level von 20 auf 30 zu bringen ?

ich spreche hier nicht von DLC der sorte Sonnenbrille oder sowas.

und das ist doch eine logische einfache rechnung.

ich weiß nicht wieviel so ein DLC bei Fall Out 3 gekostet hat. denkemal so ca 10€

Spiel+ sagen wir 4 DLCs = knapp 100€

würdest du Fall Out 3 auch dann kaufen wenn es 100€ kostet mit allen DLCs dabei ?

namutoki 04 Talent - 13 - 9. November 2010 - 20:28 #

ich will New Vegas nicht schlecht reden oder sowas.

und das argument das spiele später immer billiger werden ist ja auch vollkommen richtig. Über DLCs lässt sich wohl auch stundenlang philosophieren.

Was ich halt nur mal loswerden wollte ist, wohin das alles hinführen wird in Zukunft. Es werden wohl spiele mehr und mehr in häppchen rauskommen.

ist wohl auch hier zuviel über die Spieleindustrie zu philosophieren aber wir spieler sind ja soo einfach zu manipulieren, obwohl wir das selber in der hand haben durch boykott. aber da muss wohl erst ein fetter skandal kommen in dieser alles ist doch okay mentalität.

Anonymous (unregistriert) 10. November 2010 - 16:26 #

Ich muss sagen das ich grade vollkommen von New Vegas gefesslt bin.
Habe schon etliche Stunden damit verbracht. Hatte bisher auch kaum etwas zu bemängeln - Schwerwiegende Bugs sind mir noch nicht aufgefallen, bisher nur ab und an unerklärliche Ladehemmungen meiner Waffe und probleme mit der Orientierung dieser. Gerne verschwindet sie mal aus dem Gesichtsfeld oder ähnliches. Muss an den Ironsights liegen und währe wahscheinlich durch ABschalten dieser behoben

Hazelnut (unregistriert) 11. November 2010 - 0:24 #

gibts da eine genaue liste mit den verkäufen für alle platformen?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit