Manchmal kommen sie wieder: Uwe Boll dreht Dungeon Siege 2

PC
Bild von Gucky
Gucky 34212 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

6. November 2010 - 16:25 — vor 9 Wochen zuletzt aktualisiert
Dungeon Siege 2 ab 6,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Dungeon Siege 2 ab 43,99 € bei Amazon.de kaufen.
Das Bild stammt aus Der Herr der..., Verzeihung, aus Schwerter des Königs - Dungeon Siege.

Seien wir doch mal ehrlich. Seit der exzentrische deutsche Filmemacher Uwe Boll kaum noch seine viel diskutierten und mit unterirdisch schlechten Kritiken versehenen Spieleverfilmungen wie Alone in the Dark, House of the Dead oder Far Cry produziert, werden zwar bessere, aber weniger beachtete Filme zu Computer- oder Videospielen auf die große Leinwand gebracht.

 
Dies könnte sich bald ändern, denn der für seine realistischen Kostenkalkulationen bekannte Regisseur/Produzent hat auf dem Amerikanischen Film Market (AFM) ein Sequel zu einer seiner besseren Spieleverfilmungen angekündigt.Und zwar zu Schwerter des Königs – Dungeon Siege 2, der mit ausgeliehenen Kameraeinstellungen von Der Herr der Ringe und günstig zu habenden Stars wie Jason Statham, Burt Reynolds und Claire Forlani sowie Latex-Orks einen halbwegs passablen Fantasystreifen auf die Leinwand zauberte.

In Dungeon Siege 2 soll diesmal jedoch nicht Jason Statham in die Rolle des Titelhelden zurückkehren, diesmal darf der mehr als nur leicht angerostete Action-Hüne Dolph Lundgren ran. Wobei der erst kürzlich mit dem Altherrenverein rund um Sylvester Stallone in The Expendables ein erstaunlich erfrischendes Comeback feiern konnte. Neben ihm wird die hübsche Norwegerin Natassia Malthe dabei sein; sie kennen wir noch aus Bolls Spieleverfilmung Bloodrayne 2. Die Dreharbeiten zu Dungeon Siege 2 sollen noch diesen Dezember beginnen. Von der Fachpresse wird eine direkte Veröffentlichung auf DVD sowie Blu-ray vermutet, weil weitere zugkräftige Stars fehlen und bereits der erste Teil ein fiskalisches Vakuum an den Kinokassen hinterlassen hatte.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39777 - 6. November 2010 - 14:17 #

Uh, ich dachte, diese Phase hätte Boll hinter sich. Dungeon Siege war aber tatsächlich ein einigermaßen passabler Film, aber das lag vor allem an Jason Statham und einigen ordentlichen Kampfeinlagen. Dolph Lundgren dagegen... nun ja...

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8341 - 6. November 2010 - 14:27 #

Wenn man Kampfeinlagen im Stile eines Tiger & Dragons mag, obwohl Dungeon Siege eher im Mittelalter spielt, ja.. ;) Aber ok, für ne Gurke war der Film zu gut, anyway ich würde es mir trotzdem kein zweites mal ansehen. Dummerweise ist man ja als SF und Fantasy Fan auf jeden kleinen Strohalm angewiesen. Btw falls jemand eine gute Fantasy Serie sucht und noch nicht "Legend of the Seeker" kennt - reinschauen. ;)

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34212 - 6. November 2010 - 14:32 #

Legend of the Seeker ist als TV-Serie klasse, wenn man aber die Bücher geleseh hat möchte man die Serie fast verteufeln. In den Büchern steckt soviel Potential für eine anspruchsvolle Erwachsenen-Serie, schade...

Ganon 23 Langzeituser - P - 39777 - 7. November 2010 - 14:56 #

Ich kenne die Bücher nicht und fand die Serie trotzdem mau.

Asto 15 Kenner - 2904 - 9. November 2010 - 8:19 #

Die Serie Legend of the Seeker gewinnt an Fahrt und die 2. Season ist eigentlich schon ganz nett, auf jeden Fall für das Genre eine gute Serie, gibt da nicht so viel gutes

Aber ist mit LotS ja nun auch wieder am Ende

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8341 - 9. November 2010 - 11:56 #

Ja leider, ich würde gerne auch noch die eine oder andere Season erleben - naja, vielleicht ist das ja noch nicht ganz tot, wobei ein Revival wie Star Trek damals wird es wohl nicht geben.

Btw, nein, kenne die Bücher nicht - werde aber wohl da mal reinschauen.

Asto 15 Kenner - 2904 - 9. November 2010 - 20:00 #

Naja wenn man ehrlich ist ist die Story mit der S2 auch langsam zu Ende bzw lange genug durchgekaut, die Welt gibt nicht sooo viel her. Allerdings wäre ich durchaus für ähnliche Serien zu haben. Warte ja noch immer auf die ultimative Mittelalter-Serie, ohne Zauber ^^

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8341 - 9. November 2010 - 23:27 #

Sicher, hatte schon was Kaugummiartiges, aber mir gefielen die Settings ( auch wenn es mir so vorkam, als wenn Hinz und Kunz den Hoffnungsträger schneller finden konnten als wenn ich GPS buchstabieren könnte - ausser dem Super Evil Guy, der riesen Armeen hat und den nicht finden tät, säße er direkt vor seiner Tür *g* ), die Schauspieler, die guten Kämpfe, die Welt an sich ... Unterhalten wurde ich also Großartig, bin nun mal Fantasy Fan. Das ganze sagte mir zumindest mehr zu als Hercules, Robin Hood, Xena & Co. was zu 90% auf Kindergarten Niveau lief.

Wurstmensch (unregistriert) 6. November 2010 - 14:57 #

Ich hoffe mal, dass hier nicht gleich das übliche Boll-Gebashe losgeht.

Siegburg, Rampage und Darfur sind herausragende Filme. Das muss nicht unbedingt gut sein, aber aus dem Einheitsbrei ragen sie sehr weit hinaus ;)

Darfur ist ein ziemlich erschütterndes Drama, Siegburg mit leichten Abstrichen ebenso und Rampage (in der US-Fassung) fand ich ziemlich stark.

Das ändert nix an dem Scheiss, den er sonst so vorher verzapft hat, aber der Mann mausert sich, was seine Arbeit anbelangt.

Quin 12 Trollwächter - 1150 - 6. November 2010 - 19:47 #

Sein letztes "Kunstwerk" über Max Schmeling gesehen... ?

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 6. November 2010 - 21:37 #

yo da muss ich dir zu stimmen mir gefiel dungeon siege eigentlich auch vorallem wegen burt reynolds weil ich den früher gerne gesehen habe und auch der max schmelling film soll eigentlich auch garnet so verkehrt sein ka was da alle erwarten Oo der mohammed ali film war jetzt auch nicht weltklasse.. trotz will smith.. und auch der portal film war ansich net übel für das niveau das game the portal nunmal nur besitzt :)

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 8. November 2010 - 21:34 #

Rampage herausragend? Ich fand den unheimlich langweilig und äußerst mies, typisch Boll-Werke eben. Hab ihn allerdings auch nur in der deutschen Version gesehen.

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4630 - 6. November 2010 - 14:59 #

Uwe Boll sollte es lieber sein lassen. Entweder braucht er einen guten Mentor oder er ist völlig unbegabt. Seine Filme sind wirklich unterdurchschnittlich. Selbst wenn man keine hohen Erwartungen an seine Filme stellt und diese so nimmt wie sie sind. Ändert das nichts daran, dass sie schlecht gemacht sind und einen zumeist komplett in sich unlogischen Plot haben.

General_Kolenga 15 Kenner - 2868 - 6. November 2010 - 16:15 #

1. Schwerter des Königs war ja mal schrecklich langweilig.
2. "B-Movie-Ikone Jason Statham"? Crank, Transporter, Expendendables...ja echte B-Movies...O_o

floxyz 16 Übertalent - P - 4853 - 6. November 2010 - 16:20 #

genau das hab ich mir auch gedacht...
Also das sind meiner Meinung nach nicht unbedingt B-Movies...

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 6. November 2010 - 16:45 #

"Als B-Movie oder B-Picture (selten auch eingedeutscht B-Film) wurde früher der in der Produktion billigere Film eines sogenannten Double-Features bezeichnet. Heute versteht man unter einem B-Movie meist allgemein einen zweitklassigen Film mit in der Regel geringem Filmbudget und zumeist niedrigem künstlerischen Anspruch."

Nach der Definition auf keinen Fall

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15707 - 6. November 2010 - 16:44 #

Statham ist längst beyond B Movie! Geb ich dir Recht

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352202 - 6. November 2010 - 16:44 #

Da hast du Recht, man muss ihn und die anderen "billig zu habende Stars" nennen (das ist ja das Geheimnis von Boll, dass er alternde Stars oder ganz neue oder kurzzeitig unterbeschäftige nimmt). Stratham hat sich außerdem seit Dungeon Siege 1 in der Gehaltsklasse nach oben entwickelt -- was der Grund sein dürfte, dass er im geplanten zweiten Teil nicht mitspielt.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2497 - 6. November 2010 - 17:20 #

Und er sich bestimmt gedacht hat:"In was für einem Schund hab ich denn da mitgespielt?...."

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34212 - 6. November 2010 - 18:10 #

Nö, Stathams Filme haben in der Regel ein Budget von 20 oder 30 Millionen US-Dollar. Für amerikanische Verhältnisse ist das wenig Geld. Und die Bezahlung des Stars hat nichts mit dem Prädikat B-Movie zu tun.

Transporter und Crank sind nach der neuen Definition für mich B-Movies. A-Movies sind Filme wie Der Herr der Ringe, Wallstreet usw. A-Movie-Stars werden in den USA auch besser bezahlt wie z.B. John Cusack, Tom Hanks oder Tom Cruise. Da kommt ein Statham lange nicht ran. Beispiel: Budget Transporter 3 ca. 35 Millionen US-Dollar. Budget Wallstreet 2 ca 70 Millionen US-Dollar. Und das Transporter 3 oder The Expendables Anspruch haben glaube ich persönlich nicht. Außerdem lasse Staham mal 1 bis 2 Millionen US-Dollar pro Film verdienen. John Cusack kriegt für einen Big Budget-Film vielleicht 15 oder sogar 20 Millionen US-Dollar...

Und bitte auch recherchieren: In der Fachpresse wird auf unzähligen Seiten Statham als B-Movie-Köng betitelt.

Zudem hat eine Bezahlung eines Stars bei Boll kein Gewicht. Er will keine bestimmten Stars, sondern schaut, welcher vor einem Film denn zur Verfügung steht. Dann dreht er seine Szenen in ein paar Tagen ab und gibt ihm relativ wenig Geld. Nur mal so als Beispiel :).

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 6. November 2010 - 17:34 #

Wer lässt denn den Boll noch solche Filme machen?

Asto 15 Kenner - 2904 - 9. November 2010 - 20:01 #

Genau DAS habe ich mich auch gefragt. Bzw die Frage ist ja wie der es selber immer wieder schafft wieder einen Film zu drehen... wer schaut die Filme bitte?

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 984 - 6. November 2010 - 18:32 #

Uwe Boll mag zwar nicht die besten Filme drehen (etwas untertrieben ^^), aber er ist ansonsten eine coole Sau.
Am besten fand ich wie er seine Kritiker in den Boxring eingeladen (und wohl auch gut verdroschen) hat.

mihawk 19 Megatalent - P - 13336 - 6. November 2010 - 19:41 #

Dungeon Siege ist verglichen mit den anderen Machwerken dieses Filmemachers ein echtes Meisterwerk. Mir hat der Film echt gut gefallen, Jason Statham hat auch gut für die Rolle des schweigsamen Helden gepasst. Ok, storytechnisch ist zwar nicht viel dahinter, aber es war doch ein sehr unterhaltsamer Fantasy-Action-Film.

Scott Pilgrim 04 Talent - 14 - 6. November 2010 - 19:41 #

Danke Gott!
ich find seine Filme eigentlich immer super .... ;)
Ne, aber die sind auf ihre Art immer lustig.

Vaedian (unregistriert) 6. November 2010 - 19:56 #

Uwe Boll ist irgendwie der Bigpoint der Filmindustrie. Angeblich geht keiner rein, genau wie niemand Bigpoint's Browsermüll spielt, und trotzdem erscheint eine Neuauflage nach der anderen.

Schon lustig.

Anonymous (unregistriert) 6. November 2010 - 21:42 #

BOAH NEE, kann nicht entlich mal jemand dem Boll die kamera wegnehmen. Ohne witze ich denke das jeder, der sich auch nur ein bisschen mit filmen auseinander setzt bessere filme drehen kann als Er. Ich mein merkt der das selbst net was er für müll macht oder ist im das nur einfach egal...

Seppel666 09 Triple-Talent - 345 - 6. November 2010 - 23:22 #

oh ja, der dolph + uwe boll, das wird mal wieder ein astreiner film fürn b-movie abend. ich freu mich drauf. <3

mph-94 10 Kommunikator - 401 - 6. November 2010 - 23:47 #

Uwe Boll macht nen neuen Film?!
Und was ist die gute Nachricht?^^

Ne mal im Ernst, mir ist es ja eigentlich egal was der für Filme macht, aber es tut mir dann doch immer wieder Leid für die ganzen schönen Spielenamen die zwangsweise nicht-spiele-affinen Kinobesuchern als mittelprächtiger Film in Erinnerung bleiben.
Gabs da nicht auch mal so eine Petition mit einer sechsstelligen Anzahl an Unterzeichnern, das er das, den Spielen zu liebe, lassen soll?

Tagliano (unregistriert) 7. November 2010 - 0:42 #

Schwerter des Königs - Dungeon Siege war eines der schlechtesten Filme, die ich je in meinem Leben gesehen habe. Der Film war einfach nur grausam...

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 7. November 2010 - 15:29 #

gespickt von fehlbesetzungen :D
Ich mag Ray Liotta aber die Rolle als Magier mit Ledermantel ich weiss ja net.
Jason Statham als Farmer also bitte und die Krönung John Rhys-Davies (Gimli) als Magier in nem Herr der Ringe Abklatsch. Es gab bestimmt noch einige mehr an die ich mich Gott sei Dank nicht mehr erinnere ^^

Lexx 15 Kenner - 3610 - 7. November 2010 - 1:25 #

Der erste Film war schon sowas von kacke...

Paxy 13 Koop-Gamer - P - 1279 - 7. November 2010 - 1:28 #

Bolls filme sind genauso "schlecht" wie die übrigen direct to dvd oder TV Filmchen von andern Regisseuren. Er ist halt nur der bekannteste von Ihnen. So ähnlich wie die Boxenschlampen man muß den Mund nur weit genug "aufmachen" ;)

Ich frag mich nur immer wieder wie er es schafft die Dinger ins Kino zu kriegen.

Ich meine Python vs. Cobra (oder so ähnlich), Dragon Wars etc. die sind so schlecht aber es lohnt sich wohl sie herzustellen.

Von daher darf er ruhig sein Geld damit verdienen. Es gibt wohl noch dümmere die die Filmchen ins Regal stellen. Wenns nen Markt gibt...

Ernie76 12 Trollwächter - 988 - 7. November 2010 - 2:28 #

Direct to DVD is Schrott pur und hat einer menge guter Filme durch eine miese B Movie fortsetzung den weg verbaut jemal eine ordentliche fortsetzung zu bekommen oder gar eine gute film reihe zu werden.
Filme die durch sowas erstmal negativ im gerede sind, bekommen danach niemer ein großes puplikum, höchstens wenn die Hype maschinerie alles gibt was geht.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 7. November 2010 - 4:49 #

Dolph ist unterbewertet. Allerdings wähne ich ihn bereits jenseits des Zenit. Würde mich wundern, wenn dem Lundgren ein später (verdienter) Durchbruch in die Hollywood-Oberliga-B noch gelingen sollte. Aber freuen würds mich für ihn und ich wünsche es ihm auch.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3283 - 7. November 2010 - 4:52 #

NNNNNNNNNNNNNNEEEEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIINNNNNNNNNNNNN!
BIIITTTTTTTTTTEEEEEEEEE NICHT!

Boxer 09 Triple-Talent - 327 - 7. November 2010 - 9:17 #

Wen man DS als annehmbar bezeichnet, was ist denn dann schlecht?

Vaedian (unregistriert) 7. November 2010 - 9:38 #

Dungeons & Dragons mit dem Negerhippie und dem Vollidioten aus Superman?

Ganon 23 Langzeituser - P - 39777 - 7. November 2010 - 14:56 #

Oh ja. Oder BloodRayne von Boll. Wie gesagt hat DS noch ordentliche Kampfszenen, aber die von BR sind sowas von grottig... und der Rest auch. Kristanna Loken ist da noch der enizige Lichtblick... rein optisch. Na gut, Michelle Rodriguez auch. ;-)

PatStone99 16 Übertalent - 4168 - 8. November 2010 - 0:36 #

Kristanna Loken hatte aber permanent diese unvorteilhafte Hose an, was den visuellen Genuß direkt wieder etwas geschmälert hat ^^

Ganon 23 Langzeituser - P - 39777 - 8. November 2010 - 13:04 #

Na ja, die beste Szene war auch die, wo sie nichts anhatte. :D

SML 12 Trollwächter - 916 - 7. November 2010 - 11:51 #

"fiskalisches Vakuum" - Schön formuliert... ;-D

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2211 - 7. November 2010 - 12:14 #

Kann er nicht wenigstens nen Film zu einem Spiel machen, dass das auch irgendwie verdient hätte?

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1450 - 8. November 2010 - 9:23 #

http://www.imdb.de/title/tt0486640/

^^hier passt einfach alles, inklusive des Auftritts von Uwe Boll ALS Uwe Boll.

Szene:
Reporter:"Angeblich haben Sie ihre Filme ja alle mit Nazigold finanziert, stimmt das?"
Uwe Boll:"Naja... irgendwo muss das Zeugs ja hin!"

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51372 - 7. November 2010 - 12:29 #

hab nicht mal den ersten teil gesehen und ich glaub das ist auch gut so :-)

Blaine 12 Trollwächter - 1151 - 7. November 2010 - 13:53 #

Seitdem ich Farcry einmal ohne Audiokommentar und gleich danach mit Audiokommentar von Uwe Boll gesehen hab ... ja klingt bissi crazy den film an einem Abend 2mal zu schauen ... hab ich ne hohe Meinung von ihm.
Der ist garnicht so dumm. Und an seinen Filmen hat er bestimmt gut was verdient.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 7. November 2010 - 19:20 #

"Der ist garnicht so dumm. Und an seinen Filmen hat er bestimmt gut was verdient."

Boah, wie ich es hasse, wenn Leuten etwas hoch angerechnet wird, nur weil sie es geschafft haben, damit irgendwie Kohle zu machen. Echt traurig, dass ein rein monetäres Plus als totaler Ersatz für alle anderen Belange gelten kann.

Natürlich rein allgemein dahin gesprochen und nicht adressiert...

Vaedian (unregistriert) 7. November 2010 - 19:39 #

Das nennt sich Kapitalismus ... und den wollen wir doch alle, oder nicht?

Blaine 12 Trollwächter - 1151 - 7. November 2010 - 21:06 #

Das er nicht dumm ist, bezog sich auf sein Audiokommentar. Und das er mit den "blöden" Filmen noch Geld macht, darf man ihn dann nicht anrechnen oder wie? Ich weiß garnicht wo das Problem ist.

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1534 - 8. November 2010 - 13:21 #

Ach, ich weiss ja nicht was alle gegen den Uwe haben, ich fand Postal sehr geil!!! Ich mag diese Art von traschigen Filmen!

Billy (unregistriert) 8. November 2010 - 14:08 #

Hat überhaupt einer mal einen Film von ihm gesehen oder ist das nur die allgemeine Erwartungshaltung, der Hype, das alle Filme schlecht sein sollen?

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1534 - 9. November 2010 - 9:56 #

Also ich hab Farcry, Postal und Dungeon Siege gesehen. Bis auf Postal fand ich die schlecht. Uwe muss halt noch was üben, dann wird er irgendwann noch nen Oscar (muhahaha) bekommen!!!

Bartuc41 10 Kommunikator - 424 - 8. November 2010 - 15:50 #

Da kann man nur sagen: WARUUUUUUMMMMMMM???

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 8. November 2010 - 16:56 #

NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIINNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN !!!!!!!!!!!!!!!

Henke 15 Kenner - 3636 - 11. November 2010 - 5:53 #

Nach einem mäßig spannendem ersten Teil, in welchem Jason Statham sich müßig tat, Farmer bzw. König zu sein, werkelt uns Uwe nun an einer Fortsetzung mit einem (zwar verdient, aber nichtsdestotrotz) alt gewordenen Dolph Lundgren... ich fürchte, unterirdischer kann es nicht mehr werden...dann lieber einen zweiten Postal; für den auf DVD hätte ich noch `nen Zehner übrig!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit