Warhammer Online: Levelaufstieg gegen Bezahlung

PC
Bild von erasure1971
erasure1971 1885 EXP - 14 Komm-Experte,R5,S2,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

4. November 2010 - 21:49 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Schon länger bietet Electronic Arts in seinem Online-Shop mehrere so genannte "Account Entitlements"  für das MMO Warhammer Online - Age of Reckoning an. Mit diesen könnt ihr euch verschiedene "Kontofreischaltungen", wie EA es nennt, zulegen. Bislang gab es hier vor allem Mount- und Pet-Packs.

Seit heute ist allerdings ein Paket dazu gekommen, das für einige Diskussionen sorgen dürfte: Mit dem "Specialized Training Pack" für 7,99 Euro könnt ihr für alle eure Charaktere auf einem Account einen "War Tract" kaufen, der bei Benutzung ein sofortiges Level-Up gewährt. Level gegen Euros war bislang selbst bei Free-to-Play-Spielen die große Ausnahme, in einem MMO mit Abonnement ist dies wohl einzigartig.

Ebenfalls angekündigt ist ein RvR-Fortschrittspaket, mit dem ihr 20 weitere Rufränge – von 81 bis 100 – erspielen könnt (bislang ist bei Rang 80 Schluss). Außerdem soll dieses Paket das Erreichen der Rufränge bis 80 beschleunigen. Rufränge erhaltet ihr in Warhammer Online als Belohnung für die Teilnahme an RvR (Realm versus Realm) und PvP (Player versus Player). Dieses Paket ist allerdings bislang noch nicht im Shop verfügbar und soll erst mit dem kommenden Patch 1.4.0 erhältlich werden.

Age 19 Megatalent - Abo - 13939 EXP - 4. November 2010 - 20:59 #

Ach WAR gibt es noch? Hatte damals Beta gespielt, welche meine sämtlichen Hoffnungen zerschlagen hatte. Allerdings fand ich die Gebiets-Quests ganz nett.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3144 EXP - 4. November 2010 - 20:50 #

Wozu eigentlich noch monatliche Gebühren, wenn man mit den Shopinhalten von F2P-Spielen schon fast gleichauf ist? (Rhetorische Frage)

Ich habe noch kein Genre erlebt, welches sich in so kurzer Zeit selbst zerfleischt hat.
Es ist schon bezeichnent, wenn man als alter MMORPG-Fan keine Onlineheimat mehr findet - trotz der gewaltigen Schwemme der letzten Jahre...

Maximilian John Community-Event-Team - 9880 EXP - 4. November 2010 - 20:52 #

Das nenn ich reine Geldgier... Level UPs gegen Geld... wie schon geschrieben, ist das selbst in einem F2P eher selten, aber in einem Bezahl MMO ist das eine Frechheit. Gut das ich das vorhaben das Spiel mal auszuprobieren nicht in die Tat umgesetzt habe....

bam 15 Kenner - 2757 EXP - 5. November 2010 - 0:18 #

Niemand wird gezwungen das ganze zu machen. Es ist absolut keine Frechheit, da diese Option zusätzlich integriert wird und absolut nicht mit dem Spiel in Konflikt steht. Warum beschwert man sich denn über so eine Option? Wenn man dafür nicht zahlen will, dann zahlt man eben nicht. Wer hingegen das ganze Nutzen will, der soll es eben tun.

Larnak 20 Gold-Gamer - Abo - 24795 EXP - 5. November 2010 - 2:09 #

Wer es nutzen möchte, soll es tun - und wer es nicht nutzen möchte, kann sich ansehen, wie die Macht des Geldes auch in die Spielwelten Einzug hält.
Aber du hast Recht - wem es nicht passt, der hört mit dem Spiel auf. Doof nur, dass da bei einigen Spielern sicher viele schöne Erinnerungen und Erfahrungen mit dem Spiel verknüpft sind, wie man nicht so gern einfach loswerden möchte :)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3144 EXP - 5. November 2010 - 9:52 #

Wie mich dieser dämliche Spruch ankotzt, sorry.

In einem Multiplayerspiel hat es Auswirkungen auf alle Mitspieler, wenn jemand einen solchen Dienst nutzt. Zudem werden durch solche Maßnahmen Spieler aus dem Spiel gedrängt, die ein MMORPG auch weiterhin wie eines spielen wollen.

Mit anderen Worten: Auch wenn ich es nicht nutze, betrifft es mich.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 7570 EXP - 5. November 2010 - 12:48 #

Seh ich auch so, wie bei Mick Schnelle's Beitrag "Der gekaufte Held", halte ich nix davon wenn nachträglich in einem Spiel die Regeln so fundamental geändert werden.

Wenn am Start schon klar ist: Kauf die Levels, Kauf dir Abilitys, Kauf dir Questlösungen: Ok. Aber nicht nachträglich.

bam 15 Kenner - 2757 EXP - 5. November 2010 - 16:53 #

Ob ein Spieler sich nun in der Spielwelt hochlevelt oder dies per Bezahlung macht, spielt keinen großen Unterschied. Hier tauscht derjenige einfach nur investierte Zeit gegen Geld aus und erreicht das gleiche Ziel.

Es kann sich sogar sehr positiv auswirken. MMOs sind nunmal in der Regel so aufgebaut, dass das Aufleveln bis zum Maximal-Level als überlanges Tutorial dient. Auf dem Weg zum Endgame werden immer mehr Fähigkeiten, Features usw. eingeführt, die der Spieler nach und nach erleben kann.

Nun ist ein Spiel wie WAR aber schon viele Monate erhältlich und die überwiegende Mehrheit der aktiven Spieler wird maximal Gelevelte Charaktere besitzen. Aufgrund des Spieldesigns ist die Welt also nun für neue Charaktere recht leer, weil man auf wenige aktive Spieler treffen wird. Nun kann man dieses Problem auf viele Wege lösen, das schnellere aufleveln durch das Kaufen ist eine davon. Die Bezahlung wird nun deswegen eingeführt, weil man Spieler nicht benachteiligen will, die diese Option in der Vergangenheit nicht wählen konnten und in Zukunft nicht wählen wollen. Gleichzeitig spricht man aber all jene Spieler an, die lieber schnell das maximale Level erreichen wollen, weil z.B. ihre Gildenkollegen nunmal nur auf dem max. Level aktiv sind.

Auswirkungen hat das sicherlich, aber keine sonderlich negativen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 7570 EXP - 5. November 2010 - 17:09 #

Der Unterschied ist gewaltig und die Auswirkung als Spieler wäre für mich: Abo Kündigen.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3144 EXP - 5. November 2010 - 18:13 #

"Hier tauscht derjenige einfach nur investierte Zeit gegen Geld aus und erreicht das gleiche Ziel."

Nach dem Satz sollte klar sein, warum SPIELER (nicht Konsumenten) eines MMORPGs kündigen, sobald ein Shop eingeführt wird.

Abgesehen davon, könnte man mit der Begründung auch fertige Chars auf Max-Lvl mit Vollausstattung verkaufen. Und ich bin sicher, die gingen weg wie geschnitten Brot...

Larnak 20 Gold-Gamer - Abo - 24795 EXP - 5. November 2010 - 22:25 #

"einfach nur" ist gut. Für ein MMO ist das sozialer Sprengstoff und kann unter Umständen zu schweren Problemen innerhalb der Communitystruktur führen.
Ganz davon abgesehen, dass dieses System in gewisser Weise eine Form von sozialer Ungerechtigkeit aus der Realität ins Spiel transportiert. Nicht jeder hat wirklich die Wahl zwischen kaufen oder selbst spielen. Aber in der aktiven Spielergemeinschaft als Konsumgesellschaft scheint dieser Aspekt gern vergessen zu werden.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 7570 EXP - 4. November 2010 - 20:53 #

Find ich gut. Ist sowieso eine Unsitte das man Spiele heute noch selber Spielen muss. Am besten bezahlt man gleich die 39,99€ und kann das Outro sehen. Ist zwar nicht billig, aber man spart soviel Zeit die man in sinnvollere Tätigkeiten investieren kann... Blumen gießen, GamersGlobal lesen...

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3144 EXP - 4. November 2010 - 21:24 #

Du wirst lachen, irgendwo habe ich mal von einem MMO gehört, welches wirklich selbstständig spielt. Den Namen weiß ich leider nicht mehr.

saxz 13 Koop-Gamer - 1529 EXP - 4. November 2010 - 21:52 #

Böse Zungen würden EVE Online sagen :P
Und ja, ich weiß, dass nur das Skillen (halb)automatisch geht ^^.

Gähn (unregistriert) 8. November 2010 - 16:17 #

Aber nur böse Zungen, die keine Ahnung haben :D

Die Skills spielen in EVE nämlich nur eine -im Vergleich zu anderen MMOs- relativ untergeordnete Rolle. Wissen und Können sind alles - ich kenne kein MMO, wo der Erfolg oder Mißerfolg so sehr vom Können des einzelnen Spielers abhängt - und nicht vom Equipment oder dem LV. Von daher ist es nur konsequent, ein gänzlich eigenständiges Skillsystem zu nutzen.

Und ja, ich war am Anfang auch extrem skeptisch und habe gedacht "Ohje, wie soll ich da jemals eine Chance gegen Veteranen haben". Nach kurzer Spieldauer hatten sich diese Bedenken verflüchtigt.

Fyyff 11 Forenversteher - 681 EXP - 4. November 2010 - 22:02 #

EVE Online? :D

Thomas Barth 21 Motivator - 26031 EXP - 5. November 2010 - 0:08 #

Definitiv Eve Online. :D

strupp 08 Versteher - 169 EXP - 5. November 2010 - 0:39 #

Progress Quest ;)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3144 EXP - 5. November 2010 - 12:12 #

Ne, nicht Eve. ;)

Irgendein Fantasy-MMO, bei dem man seiner Figur beim monstermetzeln zuschauen könnte.
Wurde vor 2 oder 3 Jahren mal bei Giga (als es den noch im Free-TV gab) vorgestellt.

erasure1971 14 Komm-Experte - 1885 EXP - 5. November 2010 - 12:46 #

Auf dem iphone gibt es "Godville". Darin levelt das Spiel einem einen Charakter, macht Quests, kämpft gegen Gegner, sammelt und verkauft loot usw. Selber kann man eigentlich nur wie bei einem Tamagotchi zuschauen und ab und an mal ein "göttliches Kommando" einwerfen. manchmal reagiert die Spielfigur drauf, manchmal nicht. Stirbt die Spielfigur, kann man sie wiederbeleben. Das wars im Wesentlichen.

KikYu0 (unregistriert) 4. November 2010 - 20:57 #

wasn crap ... ;/

Earl iGrey 16 Übertalent - 5039 EXP - 4. November 2010 - 21:12 #

Das finde ich jetzt auch zu dreist.

bsinned 17 Shapeshifter - 6650 EXP - 4. November 2010 - 22:34 #

Laut GameStar hat doch letztens noch jemand behauptet (super Satz), dass Warhammer Online weniger Abos hätte, als das 10 Jahre alte DaoC. Ich tippe mal, dass man SO sicher niemand neues dafür begeistern kann.

Mich persönlich hat damals nach ewiglanger Vorfreude die Beta auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt und ich hab WAR im Regal stehen lassen.

SirSyco 09 Triple-Talent - 248 EXP - 4. November 2010 - 22:38 #

Das Ganze nimmt echt immer krassere Züge an. Weniger Qualität und Inhalt für immer mehr Geld. Publisher sind ja mittlerweile vergleichbar mit dem Fiskus... oO
Auch aus dem letzten Fitzelchen Geld rauskitzeln, für immer weniger erbrachte Leistungen.

Bane 10 Kommunikator - 520 EXP - 4. November 2010 - 23:05 #

Früher oder später (eher früher) wird EA wohl auch auf den Free2play Zug aufspringen.

Frohgemuet 12 Trollwächter - 1199 EXP - 5. November 2010 - 9:36 #

Gibt ja schon ein F2P Trial. Unbegrenzt lange, dafür mit Level-Grenze 10. Das find ich persönlich besser, als ne beispielsweise 10-Tage Trialversion.

Thomas Barth 21 Motivator - 26031 EXP - 5. November 2010 - 0:21 #

Das eigentlich traurige daran ist, dass Powerleveling Services günstiger sind als EA...

Eigentlich bedeutet dies nur eins: Nie wieder ein MMO von EA.
Ach moment, ist SW:ToR nicht auch von EA? Boah geil! Vielleicht kriege ich dann einen Level 50 Jediritter, für nur 399,50€ gleich zum Release des Spiels! Dann pw0ne ich alle im PvP weg und werde die rechte Hand von Darth Vader, damit ich noch mehr Leute pw0nen kann! Dann kaufe ich mir noch die PvP-Ränge und werde Imperator!
Alter ihr seid ja alle N00bs, ich pw0ne euch weg!!!11einseinself

SirSyco 09 Triple-Talent - 248 EXP - 5. November 2010 - 0:31 #

^^ ganz genau so läuft das! :D

bkosko 10 Kommunikator - 461 EXP - 5. November 2010 - 2:22 #

Ich frage mich bloß, für wen sowas interessant ist? Ein (Rollen)Spiel zieht doch gerade den Spaß und die Spannung daraus, zum nächsten Level hin zu arbeiten. Warum sollte dann jemand freiwillig dies dann auch noch überspringen wollen und dann noch dafür bezahlen?

Darino 14 Komm-Experte - 2410 EXP - 5. November 2010 - 12:07 #

Ganz einfach aus dem gleichen Grunden, aus dem auch einige Spieler diese Dienste für Powerleveling etc. in Anspruch nehmen :-) Für manche ist das Aufleveln ehr eine Qual, wollen schnell zum Endcontent gelangen oder mit ihren hochgezüchteten Char in die PVP Schlacht ziehen. Oder aber es handelt sich um den sechsten Char und der soll schnellstmöglich auf die maximale Stufe steigen.
Ich kanns auch nicht nachvollziehen aber solange es Leute gibt, die so etwas nutzen, wird es diese Dienste auch geben.

Gamaxy 19 Megatalent - Abo - 13176 EXP - 6. November 2010 - 22:13 #

Warum cheatet jemand in Shootern?

Anonymous (unregistriert) 5. November 2010 - 8:48 #

Um es mal zu konkretisieren:
Besagte Rolle (wie alle dieser "Items") kann man nur 1x kaufen, diese hat dann jeder aktuelle und zukünftige Char. Den War Tract gab es auch schon als Questbelohnung im Spiel (wer pfiffig war, hat sich den natürlich für Stufe 39 aufgehoben). Man kann also nicht seinen Char mal eben gegen Geld von o auf 40 bringen, sondern nur 1 Stufe mehr überspringen.

Frohgemuet 12 Trollwächter - 1199 EXP - 5. November 2010 - 9:37 #

Wollt ich auch anmerken, dass es das ja shcon als Questbelohnung gab. Also is die Rolle für die da, dies versemmelt und gleich gelevelt haben und 7.99 übrig haben?

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1735 EXP - 5. November 2010 - 10:09 #

Hmm, es ist zwar schon etwas her, dass ich WAR gespielt habe, aber damals waren gerade die ersten Gebiete die Spannendsten. Wenn das noch so ist, sollten sie lieber etwas verkaufen, dass man LANGSAMER aufsteigt! :P

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1891 EXP - 5. November 2010 - 10:48 #

Wieso spiele ich dann eigentlich noch ein Rollenspiel, wenn ich ganze LvL gegen Bares erwerben kann...

EA sollte langsam mal wieder verstehen, worum es in Spielen eigentlich geht...

Z 12 Trollwächter - 1009 EXP - 5. November 2010 - 11:50 #

Warhammer Online ist ein trauriges Beispiel für ein gutes Spiel, welches die dafür Verantwortlichen mit haarsträubenden Entscheidungen in den Sand gesetzt haben. Beschriebene "Kontofreischaltungen" sind trauriger Höhepunkt dieser Posse.

Das Levelpaket ist dabei gar nicht so dramatisch (wenn auch unnötig). Wer 8 € für ein Level zahlt ist selbst schuld. Aber in einem Spiel, welches von PvP lebt, weitere 20 RvR-Level nur gegen Zusatzbezahlung anbieten zu wollen, ist dramatisch. Jeder, der im PvP vorne dabei sein will, wird das bezahlen müssen. Aber mit solch Balancing-"Problemen" kennt sich Mythic bestens aus. Ich sag nur DaoC und Buffbots...

R.I.P. Warhammer Online

erasure1971 14 Komm-Experte - 1885 EXP - 5. November 2010 - 14:20 #

Ich sehe das ähnlich. Beide Pakete finde ich rein inhaltlich eigentlich nicht weiter schlimm. WAR ist ein PvP-Spiel, das leveln ist kaum mehr als ein sehr langes Tutorial. Wenn man das abkürzen kann und so schnell zum kern des Spiels vorstoßen kann, warum nicht.

Auch die RR 81-100 sind alles andere als eine schlechte Idee, denn die Hardcore-Spieler sind häufig schon auf dem bisherigen Maximalrufrang angekommen. Dabei die Aufstiegskurve in den unteren Rängen anzupassen und zu beschleunigen ist auch keine so schlechte Idee, ähnliches passiert beispielsweise bei WoW beim Leveln auch.

Eine wirklich schlechte Idee ist es aber, diese beiden Pakete und insbesondere das Letztere für Geld anzubieten. Nach über zwei Jahren hätte es schlicht zum normalen Service gehören müssen, diese Level gratis anzubieten und ins Spiel zu bringen. So sagt EA nichts anderes als: "Vielen Dank, dass Du zwei Jahre Abogebühren bezahlt hast, zahl doch weiterhin und ach, weil Du ja eh anscheinend zahlen willst, zahl doch gleich nochmal extra dafür, dass wir Dir einen Anreiz bieten, weitere Abogebühren abzudrücken."

Anonymous (unregistriert) 4. Juni 2011 - 18:06 #

SW:TOR spielt ind er alten Republik, nix mit Darth Vader, mit dummen Halbwissen selbst geowned

Anonymous (unregistriert) 4. Juni 2011 - 18:06 #

SW:TOR spielt ind er alten Republik, nix mit Darth Vader, mit dummen Halbwissen selbst geowned

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit