City Interactive: Entwickler lizenziert CryEngine 3

Bild von ChrisL
ChrisL 138288 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

2. November 2010 - 8:19

Kürzlich sicherte sich der polnische Publisher und Entwickler City Interactive für zwei neue Ego-Shooter die Lizenz der – so das Unternehmen – technologisch führenden CryEngine 3 von Crytek. Beide geplanten Spiele wurden bislang noch nicht angekündigt, sollen jedoch in den kommenden Jahren erscheinen.

Möglicherweise möchte man an den Erfolg des Ende Juni 2010 veröffentlichten Sniper - Ghost Warrior anschließen: Laut Unternehmensangaben ist das Spiel für PC und Xbox 360 (GG-Test: 7.0 von 10 Punkten) einer der „weltweit bestverkauften Shooter-Titel des Jahres“. Sowohl in den USA als auch in Europa sei das Spiel dauerhaft unter den fünf am meisten gekauften Ego-Shootern für die Xbox 360.

Auch anderweitig kann das Unternehmen Erfolge in Form von gewachsenen Marktanteilen, Erlösen und Gewinnen verbuchen. So wurde weltweit ein Erlöszuwachs von 230 Prozent in den ersten neun Monaten dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahr erreicht. Über das gesamte Jahr 2010 verteilt, wird der Zuwachs auf 219 Prozent geschätzt. Das unlängst auf dem Titelblatt des polnischen Forbes Magazine vertretene Unternehmen konnte des Weiteren seine Marktkapitalisierung in den letzten zwei Quartalen um 715 Prozent auf etwa 100 Millionen US-Dollar steigern und erwartet außerdem einen beträchtlichen Profit.

Marek Tyminski, CEO von City Interactive, äußerte sich zur Lizenzierung wie folgt:

Wir sind sehr zufrieden mit unserem allgemeinen Wachstum und dem spannenden Potenzial unserer kommenden Titel. Mit der CryEngine 3 lizenzieren wir eine der höchstentwickelten Game-Engines auf dem Markt, um die Entwicklung einer Reihe von Multiplattform-Titeln voranzutreiben, die fantastische Spiel-Erfahrungen bieten werden. Wir werden dazu in Kürze mehr Details veröffentlichen.

Carl Jones, Director für CryEngine Global Business Development, fand ebenfalls wohlgesonnene Worte:

Wir freuen uns sehr, City Interactive als neuen Lizenznehmer der CryEngine 3 zu begrüßen und unsere Arbeit mit ihren talentierten Teams fortzusetzen . Mit dem Erfolg von Sniper: Ghost Warrior hat City gezeigt, dass sie verstehen, was Gamer spielen wollen. CryEngine 3 und unser weltweites Support-Team werden ihnen helfen, ihre Vision mit der Geschwindigkeit und der hervorragenden Qualität, die unsere Engine und Tools Entwicklern zur Verfügung stellen, auf mehr Plattformen umzusetzen.
Vidar 18 Doppel-Voter - 12378 - 2. November 2010 - 12:49 #

ich finds traurig der SniperTitel hatte ausser schöner grafik nichts wirklich garnichts ausser schlechtem Gameplay! vorallem wenn man es mit dem auch nicht so perfekten Sniper Elite vergleicht!

Da sieht man mal wie viel sich von hübscher grafik blenden lassen!

Und auch generell dieser hohe zuwachs ist auch nicht tolle den city interactive ist nich grad für qualität bekannt

justFaked 16 Übertalent - 4275 - 2. November 2010 - 23:15 #

Ich finde die Zahlen garnicht mal so beeindruckend.
Top 5 der Shooter auf Xbox360... ich bin jetzt zu faul um Charts rauszusuchen, aber wie viele "gute" Shooter gab es denn auf der 360?
Battlefield, CoD, Halo .. und sonst?

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 3. November 2010 - 6:26 #

Das er keine Zahlen dazu geschrieben hat, hat wohl seine Gründe. Ca. 450.000 verkaufte Exemplare weltweit für die Xbox 360...

Zum Vergleich, Halo Reach hat sich bis jetzt ca. 5,8 Millionen mal verkauft und Bad Company 2 über 2,6 Millionen mal...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12378 - 3. November 2010 - 15:55 #

hinter halo reach und BC2 stehen auch große bekannte namen und ein riesen marketing!
da sind knapp ne halbe millionen für eine konsole durchaus viel!

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 3. November 2010 - 19:23 #

Ist halt nur eigenartig im Zusammenhang mit "weltweit bestverkauften Shooter-Titel des Jahres".
Aber ja, ich gebe dir Recht. Für einen neuen Titel, der wohl nur einen Bruchteil eines Halo oder BC gekostet hat, ist das auf jeden Fall ein Achtungserfolg.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)