Spiegel Online: Artikel zum Thema "Aus für LAN-Treffen?"

Bild von ThereIsNoCake
ThereIsNoCake 1092 EXP - 12 Trollwächter,R2
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

31. Oktober 2010 - 14:55

In der Netzwelt-Rubrik von Spiegel Online wurde bereits vergangene Woche ein Artikel mit dem Titel "Aus für LAN-Treffen" veröffentlicht. Der Artikel befasst sich mit der geringer werdenden Zahl von LAN-Partys.

Anhand der LAN-4u, einer großen LAN-Party, die ihre Ursprünge in einer privaten Garage hat, wird die Entwicklung der Letzten Jahre verfolgt. Als Ursachen für die geringer werdende Anzahl an LAN-Partys werden verschiedene Aspekte, wie vergleichsweise niedrige Internetkosten und aktuelle Spiele, die nicht im LAN spielbar sind (wie etwa der aktuelle Echtzeitstrategie-Hit Starcraft 2), genannt. Außerdem werden noch einige szenetypische Begriffe wie "Clan" erläutert. Erfreulicherweise berichtet Spiegel Online sehr sachlich und in keiner Weise abwertend über das Thema.

Bildquelle: Winter_2004_DreamHack_LAN_Party 
von Toffelginkgo unter CC-BY-SA

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 31. Oktober 2010 - 3:29 #

Naja, war ja abzusehen. Aber ich hatte damals eine schöne Zeit mit Kumpels auf LANs :D!

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 31. Oktober 2010 - 9:50 #

Früher war alles besser. Mal davon abgesehen, dass ich solche Monster-LANs net so pralle finde. Aber mit 3 Kumpels in der Garage das war schon was...

ThereIsNoCake 12 Trollwächter - 1092 - 31. Oktober 2010 - 9:57 #

Wir waren normalerweise so 6-8 Leute in der Garage... war genau die richtige Größe mMn. Call of Duty (1) bspw. war wirklich spannend (und schön!) damals :D

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 31. Oktober 2010 - 10:39 #

Ach, die LAN stirbt doch nicht aus. Im Moment sitze ich auch mit vier Kumpels zusammen und zocken seit Freitag Battlefield und Co. per LAN ! :)

Onlinespielen ist doch nur etwas für Weicheier ... ;-p

Martin Lisicki Redakteur - P - 35854 - 31. Oktober 2010 - 9:24 #

*seufz* hab früher einige LAN-Parties organisiert, bis 600 Mann - war schon eine sehr lustige Zeit, aber leider auch sehr unrentabel, im Grunde genommen war man froh, wenn man kein Minus-Geschäft gemacht hat. Es war eigentlich von vornherein klar, dass LAN-Parties sich nicht ewig halten werden können.

Wiking 10 Kommunikator - 497 - 31. Oktober 2010 - 9:54 #

Der Sinn von einer LAN-Party ist aber auch nicht die Rentablität sondern der Funfaktor, oder nicht? ;) Minusgeschäft sollt's natürlich trotzdem keins sein!

Martin Lisicki Redakteur - P - 35854 - 31. Oktober 2010 - 10:40 #

Natürlich ist der Fun-Faktor der wichtigste an einer LAN - aber wenn man darum bangen muss, keinen Verlust zu machen, hat man als Organisator auch weniger Spaß daran. Hach waren das noch Zeiten, wo man am Freitag direkt nach der Arbeit zur LAN ist und bis Sonntag nachmittag nur 2-3 Stunden Schlaf gefunden hat ;-)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 31. Oktober 2010 - 9:53 #

"Freunde treffen - erst mit der virtuellen Wumme und dann in echt auf ein Bierchen: Das macht den Charme einer Lan-Party aus."

Und genau das wird eine LAN immer jedem Onlinematch voraus haben.
Die Steam-Kinder wissen gar nicht was sie verpassen, wenn neben dem PC der Grill brutzelt und man seine Kumpels Vis-à-vis noch verhöhnt, wenn man sie erwischt hat. :)
So wie keine noch so gute Hifi-Anlage ein Festival ersetzen kann, kann keine Onlinecommunity eine LAN ersetzen.

Darum sehe ich die Ursache für das LAN-Sterben auch noch in einem anderen Grund: Es gibt mittlerweile einfach zu viele Spiele.
Früher wurde CS gespielt, Punkt. Jeder kannte es, jeder spielte es.
Heute spielt jeder etwas anderes. MoH, CoD, BF, CS, TF uvm. allein bei Shootern. So findet man selbst auf einer größeren LAN oft kaum Mitspieler.
Das war bei mir und einigen Freunden der eigentliche Grund, diese Partys nicht mehr zu besuchen.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10705 - 31. Oktober 2010 - 11:11 #

Das ist tatsächlich so. Mit Counterstrike Source war der erste große Abgrund da, mit WoW dann der zweite. Die Liste lässt sich fortführen. Im Grunde hatte man vorher ein Spiel, das alle gespielt haben. Alleine das Thema Source vs. 1.6 hat dann schon für Stress gesorgt.

Abgesehen davon haben mir große LANS eh nie Spaß gemacht. Ein kleiner Kreis ist ok. Nach einer durchzockten Nacht ist dann aber auch gut. Ein ganzes Wochenende inkl. Isomatte... naja - war nie mein Fall.

Anonymous (unregistriert) 31. Oktober 2010 - 10:16 #

Ja, die LAN-Zeiten sterben langsam aus, aber das ist eine Entwicklung die so oder so gekommen wäre. Denn mal ehrlich: Lieber zahlen viele 20-30 € pro Monat fürs schnelle Internet als quer durchs Land zu einer LAN zu fahren, ist einfach der Kosten/Nutzenfaktor der da mitspielt.

Klar, die soziale Komponente einer echten LAN kann man ich Netz nicht erleben, trotz Webcams,Headset und Chat.

Vipery (unregistriert) 31. Oktober 2010 - 11:30 #

"Große" LAN's haben mich sowieso nie interessiert.
Wenn ich auf eine LAN gehe möchte ich auch alle Leute persönlich kennen.
Da ist für mich der persönliche Aspekt einfach viel wichtiger als das Zocken an sich.
Mit 6-8 Leuten auf einer privaten LAN ist für mich einfach viel spaßiger als eine LAN mit mehreren 100 Personen.

Auch "LAN's" zu zweit sind schön. Man sitzt nebeneinander, redet und spielt derweil ein wenig.
So wird für mich auch wieder das nächste Wochenende ablaufen.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10705 - 31. Oktober 2010 - 11:46 #

Für mich ist die zeit leider erstmal vorbei. Aber ich verbinde mit Counterstrike und Half Life auf solchen klein-LANs sehr schöne Erinnerungen

Frohgemuet 13 Koop-Gamer - 1244 - 31. Oktober 2010 - 14:05 #

Seh ich genauso.

Mit ein paar Kumpels zusammenhocken, oder wenns hochkommt lädt jeder noch Kollegen und Freunde ein, da ist man dann auch schnell 30 Leute, aber man kennt doch irgendwie jeden.

... hmmm, wird mal wieder Zeit ;)

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 31. Oktober 2010 - 15:46 #

Die guten LANs! Wir haben damals hauptsächlich Quake 3, UT 1 und Diablo 1 gezockt :)
Haupsächlich war ich immer auf der "Freunde-LAN" aber auch mal bei einer größeren, die damals in der Stadtbücherei ausgerichtet wurde. Versucht das heute mal :D

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6526 - 31. Oktober 2010 - 15:57 #

Gerade als Arbeitnehmer sind die Zeiten heute besser. Kurz Kumpels Bescheid gesagt und online treffen für 1-2 Stunden. Die Zeit hätte ich gar nicht mehr, zig Wochenenden im Jahr zu den Leuten zu karren und alles für eine 2-3 LAN aufzubauen.

Ernie76 12 Trollwächter - 963 - 31. Oktober 2010 - 16:09 #

Ja die alte zeit der LANs vermisse ich auch. War schon herrlich mit 4 gegen 4 Counterstrike zu spielen ( war damals V 1.3 glaube ich ).
Lange ists her

Azzi (unregistriert) 31. Oktober 2010 - 16:46 #

Ich vermisse die alten Zeiten auchn bissl.War zwar nie bei so Massen LANs aber bei einigen Mittelgrossen (ca. 30 Mann) und halt private bei mir zu Hause mit ca.6-8 Leuten.

Naja Kumpels haben sich immer mehr über Deutschland verstreut und die Interessen verschoben. Heute zocke ich nur noch alle paar Tage mit 2 Kumpels SC2 übers Internet...

Was mir grade noch einfällt ist das es heute auch immer weniger gute MP Spiele gibt. Früher gabs CS, das "Ur-" Unreal Tournament,Serious Sam, Half Life 1, Sven Coop (HL Coop Mod),das erste Battlefield, SUM, C&C.... halt alles gute Spiele für ca. 6-8 Leute und unproblematisch zu Cracken, was halt bei ein paar Leuten sehr wichtig ist weil sich ja kaum alle das Spiel gekauft haben.
Heute hat man nervige Kopierschutze, viele Spiele machen nur noch mit sehr vielen Spielern Spass oder sind schlicht ein langweiliger Aufguss von schon Dagewesendem.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1464 - 31. Oktober 2010 - 17:04 #

Die Gründe sind klar
1. Inernet: Multiplayer über Interrnet ist heutzutage Standard
2. Spiele: Netzwerkfähige Multiplayer Games sterben aus.
3. Kopierschutz: Online Anbindung usw
4. Konsolen: Früher waren MP Shooter noch was für PCs. Heutzutage zocken viele mehr leute auf konsolen und wissen von lans gar nichts

mph-94 10 Kommunikator - 401 - 31. Oktober 2010 - 17:35 #

Die Entwicklung war ja abzusehen, spätestens seit der zwingenden Online Aktivierung von Spielen war klar das die Ära der 20+ Stunden mit mehr als 5 Leuten LANs zu Ende gehen würde.
Allerdings erleben Spiele wie Age of Empires 1&2 oder Cossaks bei mir grad eine Renaissance als Zeitvertreib im Schulcomputerraum. xD

Punisher 19 Megatalent - P - 13369 - 31. Oktober 2010 - 18:27 #

Ja, die alten Zeiten... gemütlich treffen, Rechner aufbauen, 4-5 Stunden brauchen, bis im Netzwerk endlich alle Rechner gefunden werden (meistens war ja doch irgendein Kabel gebrochen oder ein Terminator terminierte nicht mehr richtig, dann mal schauen, dass alle Spiele auf dem gleichen Stand sind, gegebenenfalls Mods austauschen, dann paar Stunden zocken und wieder alles abbauen. ;-)

Wie bei allem verschwinden die "unschönen" Aspekte wohl im Rückblick. Spaß hatte man auf jeden Fall immer nicht zu knapp, allerdings war realistisch betrachtet das Netzwerk gerade unter DOS (zu meiner sehr aktiven Zeit waren gerade C&C oder D**M 1+2 angesagt) jetzt nicht immer so der Riesenspaß.

K-Oz 13 Koop-Gamer - P - 1201 - 31. Oktober 2010 - 20:49 #

Ich denke da ist auch noch ein Unterschied zwischen professioneller LAN-Party mit hunderten von Teilnehmern und privater LAN im Keller mit Freunden. Letzteres steht aufgrund des fehlenden Risikos sicher besser da. Allein schon der Nostalgie wegen... wobei ich auch schon ewig nicht mehr im Netzwerk gespielt habe.

Das Problem, dass der Spieler-Nachwuchs es jedoch gar nicht mehr anders kennt als übers Internet zu spielen, ist aber aus meiner Sicht durchaus real.

Blaine 12 Trollwächter - 1119 - 31. Oktober 2010 - 21:15 #

wie hier alle warcraft 3 towerdefense vergessen habe :D
das konnte man nächte zusammen mit kumpels auf der lan zocken.

achja und por... wurden auch immer geschaut HHAHAAAA

Lans mit kumpels war klasse. immer schön die gefrierpizza innen offen, bierchen gezischt und spaß gehabt :D

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 1. November 2010 - 8:48 #

Ja, LANs waren immer schön = )
aber für die richtig großen LAN-Events konnte ich mich wirklich nie begeistern. Klar werden es immer weniger LANs und meist werden dann doch wieder die alten Spiele rausgepackt, wie WC3 oder irgendein CS, weil sonst irgendwie wenig LAN-Party geeignetes da ist. Wie in der News erwähnt gerade Schade bei Spielen wie SC2, aber da gab es ja auch schon die ein oder andere Diskussion hier. ;)

Nichtsdestotrotz will ich nach 2 Jahren Abstinenz bei Zeiten wieder mal eine 20-Mann(&Frau) LAN auf die Beine stellen.

eristguterJunge (unregistriert) 1. November 2010 - 10:02 #

Ein weiterer Grund: im usenet oder via torrent kann man heute alles ziehen was das Herz begehrt. Man muss nicht mehr auf eine LAN gehen um Terrabytes an Daten zu "leechen".

Masu 09 Triple-Talent - 300 - 1. November 2010 - 13:08 #

Ich weiß gar nicht, warum hier alle so in Nostalgie schwelgen?

Seit nun mehr 10 Jahren treffen sich bei uns immer die selben 6-8 Leute einmal im Quartal um gemeinsam zu zocken. Gespielt wird hauptsächlich COD und CnC Gaynerals (ein Spiel, das man nicht mal ebenbei im LAN spielen kann, aber wir haben es besiegt und perfektioniert ;)), dazu noch etwas Flatout 2 wenn uns danach ist.
Es macht immer wieder einen heiden Spass, dazu noch Pizza vom guten Pizza-Lieferdienst von nebenan, Bierchen, Grillerchen, Beamer zum Replays-Gucken und gelegentlich ein Filmchen, es ist einfach unvergleichlich schön. :)

PS: Seit spätestens Vista und der Laptop-Generation dauert das Aufbauen der Rechner und der Biertischgarnitur höchstens eine halbe Stunde, das Argument gilt also schon lange nicht mehr. ;)

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1448 - 2. November 2010 - 11:15 #

Ich komme gerade von einer LAN ;) also mehr oder minder.
Freitag bis Montag ...
schön familiär... ca 50 Mann.

Preis für 4 Tage: FÜNF EURO!
Preis für ein Bier: FÜNFZIG CENT!

Sehr schön...
Was wurde von "uns" gezockt:
Flatout2
Warcraft3 TD
Alien Swarm
Scorched3d
BZFlag
Pioniers (Siedler von Catan mit 10 Leuten)
Quake3 Arena bzw OpenArena

Paar Andere haben natürlich irgendeinen COD oder was auch immer Shooter gespielt, aber von dennen is dann mal Samstag früh schon wieder die hälfte gegangen.
Und das is auch so eine Unsitte, welche mir die letzten LANs über so auffält. Die hälfte is einfach mal Samstag mittag schon verschwunden..

ThereIsNoCake 12 Trollwächter - 1092 - 2. November 2010 - 11:38 #

ja, das konnte ich auch nie verstehen...
aber noch viel schlimmer fand ich immer die leute, die OHNE PC (!?!?!) ankommen :D

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1448 - 2. November 2010 - 11:46 #

naja.. die kommen für die PARTY ... is ja schließlich ne lanPARTY ... ;)
und zur Not... hat bestimmt noch irgendjemand was dabei.
Ich hatte z.B. PC+Netbook+Wii am Start ... man muss ja für alles gerüstet sein

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit