GOG: Neverwinter Nights Diamond Edition erhältlich

PC
Bild von boman
boman 1135 EXP - 12 Trollwächter,R8
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

28. Oktober 2010 - 14:41 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Neverwinter Nights ab 14,95 € bei Amazon.de kaufen.

Das Downloadportal Good Old Games, das alte Spieleperlen neu veröffentlicht, hat seiner Sammlung von Bioware-Rollenspielen einen neuen Titel hinzugefügt. Seit kurzem bei GOG erhältlich ist nämlich Neverwinter Nights in der Diamond Edition, die neben dem Hauptspiel zusätzlich die Erweiterungen Schatten von Undernzit, Horden des Unterreichs und Kingmaker enthält und mit allen aktuellen Patches versehen ist. Das Spiel ist für 9,99 Dollar zu haben und dürfte mit seinem Toolset zum Erstellen eigener Abenteuer und seinen umfangreichen Multiplayerfähigkeiten auch heute noch einen Blick wert sein.

Olphas 24 Trolljäger - - 46959 - 28. Oktober 2010 - 14:51 #

Nanu, Kingmaker kenn ich ja gar nicht!

Ah,gerade mal nachgeschlagen, das ist wohl eines der Premium-Module. Aber da gab es doch noch mehrere. Warum ist gerade Kingmaker in dieser Edition enthalten und die anderen nicht?

Ich besitze die Gold-Edition mit den beiden großen Addons (Hordes of the Underdark!!!) und hab es ewig lang gespielt. Vor allem gibt es dank des Editors eine Riesenfülle an sehr guten Community-Modulen.

volcatius (unregistriert) 28. Oktober 2010 - 15:17 #

Kingmaker wurde ursprünglich unter diesem Namen auch als Retailversion verkauft (nur in den USA) und enthält eigentlich 3 Module: Kingmaker, ShadowGuard und Witch's Wake.

Porter 05 Spieler - 2981 - 28. Oktober 2010 - 16:20 #

ah , na dann ist ja doch alles dabei, tipp topp!

TParis 12 Trollwächter - 878 - 28. Oktober 2010 - 16:23 #

Nein, 3 gibt es noch und derzeit gibt es auch keine legale Möglichkeit diese zu erwerben.

Trotzdem, ein toller Release!

ThereIsNoCake 12 Trollwächter - 1092 - 28. Oktober 2010 - 15:48 #

Ich habe mal gehört, dass NN einen Multiplayermodus hat, in dem eine Spieler die Rolle des "Dungeon Lords" übernimmt und entsprechend das Spiel für die anderen Spieler gestaltet bzw beeinflusst. Stimmt das?

TParis 12 Trollwächter - 878 - 28. Oktober 2010 - 16:25 #

Ja, das ist richtig:
http://nwn.wikia.com/wiki/Multiplayer

Typisch Dungeon & Dragons eben.

ThereIsNoCake 12 Trollwächter - 1092 - 28. Oktober 2010 - 16:29 #

Ja, genau das habe ich gemeint! danke :)
Gibts denn noch andere Spiele, die etwas ähnliches haben? Also ich kenne es sonst nur von der HL2-mod Zombie Master.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 28. Oktober 2010 - 16:35 #

Also, soweit ich mich erinnern kann, wurde dieses Prinzip in den Tests zu Neverwinter Nights damals als großes Novum besonders hervorgehoben.

Anym 16 Übertalent - 4962 - 28. Oktober 2010 - 18:45 #

Zumindest Vampire: The Masquerade - Redemption hatte das auch schon, allerdings in eingeschränkterer Form.

Athavar 10 Kommunikator - 395 - 28. Oktober 2010 - 19:39 #

Vampire: Die Maskerade - Redemption bietet auch einen solchen Modus an. Es erschien 2 Jahre früher. Allerdings sind die Optionen bei Neverwinter Nights etwas umfangreicher.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit