App der Woche: Super Mega Worm
Teil der Exklusiv-Serie App der Woche

iOS
Bild von Bernd Wener
Bernd Wener 13733 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C10,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

1. April 2011 - 1:06 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Herzlich Willkommen zur "App der Woche", immer mittwochs auf GamersGlobal zu finden!

Ab sofort hat die App der Woche durch die Arbeit von GG-User Jonas der Gamer ein neues, schickes Teaser-Bild. Vielen Dank dafür! Diese Woche herrscht eindeutig Retro-Alarm. Wir widmen uns heute dem Spiel Super Mega Worm von Deceased Pixel ("verstorbener Pixel"). Darin steuert ihr einen riesigen Wurm, der direkt aus Filmen wie Dune - Der Wüstenplanet oder Im Land der Raketenwürmer entsprungen sein könnte. Euer Ziel ist es,  in jedem Level eine gewisse Anzahl an Menschen zu vertilgen. Dies wird in pixeliger Retro-Grafik inklusive entsprechender, auf Dauer aber eintöniger Soundkulisse präsentiert.

Während ihr zu Beginn noch Jagd auf harmlose Zivilisten macht, hetzt euch das Programm nach und nach zunächst die Polizei und später auch das Militär auf den Hals. Letzteres versucht euch mit Hubschraubern, Panzern oder Bombern aufzuhalten. Witziges Detail: Über den Figuren werden ab und zu kleine Sprechblasen eingeblendet. Wir mussten beim Testen immer wieder schmunzeln, sobald uns so ein kleiner, tapferer Polizist ein hilfloses "Freeze!" entgegnete ("Nicht bewegen!"). Euer Wurm wird im Verlauf des Spiels immer länger und stärker -- wie eben vom Worm-Prinzip und seinen Derivaten seit vielen Jahren gewohnt. Ihr bekommt beispielsweise die Fähigkeit, eure Gegner mit einer Spuck-Attacke anzugreifen, was sich vor allem gegen Hubschrauber als praktisch erweist. Eine weitere freischaltbare Fähigkeit sind EMP-Schläge, die in einem kreisförmigen Radius um euch alles zerstören.


Einfaches Prinzip: Alles fressen, was nicht bei drei auf den Bäumen ist -- und immer länger werden.

Der Clou: Einmal freigeschaltete Eigenschaften stehen euch sofort wieder zur Verfügung, wenn ihr ein neues Spiel beginnt. Das unterstreicht, worum es bei Super Mega Worm in erster Linie geht: viele Punkte erreichen! Wenn ihr euch die Bestenlisten anseht -- das Spiel unterstützt Apples Game Center -- wird deutlich, dass ihr hier lange trainieren müsst, um die düsteren Gefilde der völligen Obskurität hinter euch zu lassen: Als wir mächtig stolz auf knapp 180.000 Punkte gekommen waren, hatten die besten Spieler bereits weit über 2 Milliarden Punkte erreicht. Um euer Punktekonto in die Höhe zu treiben, müsst ihr möglichst lange Combos aneinander reihen. Des weiteren findet ihr tief unter der Erde hin und wieder Edelsteine. Und sämtliche Fahrzeuge können als Trampolin missbraucht werden -- wer das geschickt nutzt, kann bis ins Weltall vordringen.

Unterschiedliche Levelgrafiken gibt es dagegen keine, ihr spielt immer im selben Abschnitt. Das Spiel bietet euch drei unterschiedliche Steuerungsmethoden an: Neigen des Geräts, virtuelles Steuerkreuz oder ein Slider. Letztere Variante funktioniert in unseren Augen am besten. In allen drei Fällen könnt ihr durch wildes Tippen auf den "Gas"-Button ein klein wenig beschleunigen und  gleichzeitig schießen. Die EMP-Schläge werden über einen weiteren Button ausgelöst. Es gibt zwei Schwierigkeitsgrade, wobei beim schweren die oberirdische Spielwelt schwarz wird, sobald ihr in die Erde eintaucht, ihr also nicht mehr seht, welcher Gegner wo ist.

Wer gerne auf Highscore-Jagd geht und sich vom Grafikstil und dem trashigen Szenario nicht abschrecken lässt, erhält hier für 1,59 Euro eine Universal App für iPhone und iPad, die viel Spaß bereitet und ein gewisses Suchtpotential birgt. Für alle, die sich noch nicht sicher sind, gibt es eine kostenlose Lite-Version zum Antesten. Außerdem haben wir euch noch den offiziellen Trailer eingebunden.

Video:

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 27. Oktober 2010 - 10:56 #

Eine schöne Idee für regelmäßige Artikel :-) .

Auf das Spiel bin ich durch den 'Weekend Confirmed'-Podcast aufmerksam geworden, das Spiel macht wirklich viel Spaß, ich kann dem Artikel da voll zustimmen.

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 27. Oktober 2010 - 11:41 #

Habs auch schon drauf, macht wirklich Laune!

bierpumpe 11 Forenversteher - 719 - 27. Oktober 2010 - 11:55 #

Gibt es auch online: http://www.nitrome.com/games/wormfood/

Heidi 11 Forenversteher - 690 - 27. Oktober 2010 - 14:11 #

jaaa, das Flashgame kenne ich.. war mir zu verquer :D

Bernd Wener 19 Megatalent - 13733 - 27. Oktober 2010 - 14:24 #

Habs mal kurz angetestet. Hat Vor- und Nachteile. Ich find SMW am iPhone ein wenig cooler, außerdem kann ich's überall hin mitnehmen ;)

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 27. Oktober 2010 - 15:35 #

Danke für "App der Woche" !

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9920 - 27. Oktober 2010 - 18:47 #

Guter Artikel zu nem interessanten Spiel - leider kein Iphone...

allegr3tto 05 Spieler - 44 - 27. Oktober 2010 - 22:32 #

Wahnsinn, auf GG findet man mittlerweile wirklich für jeden etwas ;)
Könttet ihr eventuell einige der Großen RPGs für's iPhone testen? Sachen wie Chaos Rings, Heroes Lore, Axion oder Across Age, sehen meiner Meinung nach ziemlich interessant aus.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13733 - 28. Oktober 2010 - 7:30 #

Ich befürchte, für die App der Woche sind die von dir genannten Spiele schlichtweg zu "groß" im Sinne von Spielzeit. Was das angeht, muss ich leider passen. Und um sie ausgiebig zu testen, bin ich der falsche, da es sich scheinbar eher um Japano RPGs handelt. Da kenne ich mich leider gar nicht aus und könnte dahingehend nicht sonderlich fundiert drüber schreiben. Aber wie wärs mit einem User-Test deinerseits?

Cohen 16 Übertalent - 4515 - 28. Oktober 2010 - 19:46 #

Ich finde es klasse, dass man sich hier endlich mal den Smartphone- und iPad-Spielen widmet, die auf den meisten Spieleseiten und auch bei MetaCritic & Co. ignoriert werden.

Viele Spiele sind bereits besser als so manches DS-, PSP- oder Wii-Spiel.

By the Way, im AppStore wurden ein paar der teureren Spiele günstiger:
Plants vs. Zombies HD (iPad) für 3,99 € (vorher das Doppelte)
Mirror's Edge for iPad = 2,39 € (vorher das Fünffache)
Need for Speed: Shift for iPad = 2,39 € (vorher das Fünffache)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)