Impulse: Horror-Schnäppchen zu Halloween

PC andere
Bild von Ketzerfreund
Ketzerfreund 5978 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,A6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

26. Oktober 2010 - 8:40

Im Rahmen der Halloween-Saison bietet Impulse, die digitale Vertriebsplattform der Galactic Civilizations-Macher Stardock Corporation, vor allem (aber nicht ausschließlich) thematisch entsprechende Spiele bis zu 50% billiger an. Im Newsletter, der die Aktion ankündigt, wird sie vor allem mit Dead Space beworben -- unglücklicherweise schreibt Electronic Arts Impulse eine Beschränkung des Vertriebs dieses Hits auf Nord-Amerika vor; das betrifft ganz abgesehen von Sonderaktionen einige Spiele, bei denen der europäische Kunde zu lesen bekommt, dass der Titel in dieser Region nicht verfügbar sei. Nichtsdestotrotz könnt ihr einige Klassiker, die euch bislang vielleicht entgangen sind, stark herabgesetzt erwerben; als Beispiele seien genannt:

  • Amnesia - The Dark Descent: 8€
  • Penumbra Collection (enthält die komplette Trilogie): 7,50€
  • Plants vs. Zombies GotY Edition: 5,38€
  • Sins of a Solar Empire: 6,43€
  • World War 2 - Time of Wrath: 13,49€
  • Devil May Cry 4: 9,99€
  • Resident Evil 5: 14,99€

Die komplette Liste könnt ihr hier einsehen. Sie enthält neben Spielen auch einige Anwendungen, zum Beispiel Corel Paint Shop Pro Photo X2 (28,73€) und Ulead Video Studio 11.5 Plus (39,51€). Die Aktion endet am kommenden Sonntag, den 31. Oktober.

CodnBlackDahlia 05 Spieler - 40 - 26. Oktober 2010 - 8:58 #

amnesia ist doch einen Blick wert... (aaaaaaaah!)

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2045 - 26. Oktober 2010 - 9:00 #

Ist ja schon fast lächerlich, wie günstig Amnesia ist. Weiß eigentlich jemand ob Amnesia auch noch als Retail-Version in die Läden kommt.

jaws 15 Kenner - 2986 - 26. Oktober 2010 - 9:26 #

Hm, Penumbra Collection, Amnesia...

Ich habe eigentlich überhaupt nichts gegen digitale Distribution, aber ich sträube mich irgendwie gegen das Anmelden auf multiplen Plattformen, sondern hätte lieber alle meine Spiele zentral auf einer Plattform, sprich bei Steam. Da können die Angebote von Impulse, D2D usw. noch so gut sein. Ausnahme ist vielleicht noch GoG, weil ich dort keinen extra Client brauche, aber selbst dort habe ich noch nie gekauft.

Ganesh 16 Übertalent - 4870 - 26. Oktober 2010 - 11:01 #

So sehr ich das aus Sicht des Komforts verstehen kann - damit überlässt du Valves (nicht immer kundenfreundlicher) Politik das Feld... Und Impulse selbst als System mag hakelig sein, es ist aber viel nutzerfreundlicher, weil es sich wirklich auf die Aufgaben beschränkt, die es erledigen soll: Shop, automatische Updates und Community. Ist das Spiel erstmal installiert, brauchst du Impulse nur noch zum Updaten, nicht aber zum Ausführen des Spiels, im Hintergrund.

Außer dem Client auf deiner Festplatte belastet dich Impulse nicht. Ganz im Gegensatz zu Steam, die in jede Exe, die sie dir verkaufen, ihre unsinnige DRM einpflanzen, die im Hintergrund einen Client voraussetzt, der das Okay zum Programmstart gibt.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 26. Oktober 2010 - 12:06 #

>>Ist das Spiel erstmal installiert, brauchst du Impulse nur noch zum Updaten, nicht aber zum Ausführen des Spiels, im Hintergrund.<<
Und dafür muss ich den Impulse-Client dann jedesmal extra starten, um zu schauen, ob es eventuell Updates für irgendwelche Spiele gibt. Keine gute Lösung, da ich das dann so gut wie nie mache.

Ich habe auch schon bei Impulse und anderen Portalen Spiele gekauft. Mir war das dann aber nach einiger Zeit wirklich zu blöd, für alles einen extra Client zu brauchen und nicht mehr alles auf einer Plattform gesammelt zu haben. Die Konsequenz: ich kaufe nur noch bei Steam.

Ganesh 16 Übertalent - 4870 - 26. Oktober 2010 - 12:48 #

Wie oft und wie lange werden die meisten Spiele mit Updates versorgt? Und wie oft benötigt man die unbedingt? Gut, für mich kommt digitale Distribution meistens ohnehin nur für ältere Spiele (bei solchen Schnäppchen-Aktionen) in Frage, aber trotzdem...

Abgesehen davon: Impulse trennt vorbildlich zwischen einer Hauptanwendung und einem kleinen Benachrichtigungsprogramm. Während ersteres für alle wichtigen Aufgaben zuständig ist und auch dementsprechend viel Ressourcen in Anspruch nimmt, benötigt Impulse Now, wie es so schön heißt, lediglich einen Bruchteil und ist im Vergleich zu den diversen anderen Hintergrundprozessen, die auf den meisten Systemen ausgeführt werden, harmlos.

Im Ernst: Abgesehen von den Valve-eigenen Spielen (die mich persönlich nicht interessieren), gibt es nicht wirklich einen Grund, Steam einzusetzen, weil es den User mehr in seinen Rechten beschneidet als es offenbar notwendig. Und bzgl. der Features auch oft der Konkurrenz hinterherhängt. Nicht mal die Schnäppchen-Aktionen sind wirklich toll - das meiste gibt es bei der Konkurrenz auch früher oder später zum gleichen Preis, aber mit wesentlich weniger DRM.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 26. Oktober 2010 - 12:52 #

Es geht aber nicht anders, wenn Impulse seinen Nutzern auch weiterhin erlauben will, archivierte Installationsdateien zu einem nicht am Netz hängenden Rechner zu transportieren, um das Spiel dort zu installieren (Impulse erlaubt die Installation auf mehreren Rechnern, wenn man natürlich auch nur eines in Betrieb nehmen darf). ;)
Vorhin erst irgendwo in den Benutzerinformationen über Impulse gelesen; das werde ich aber wohl so schnell nicht wiederfinden, Stardocks Hilfeseiten sind ein fieses Labyrinth...

jaws 15 Kenner - 2986 - 26. Oktober 2010 - 13:27 #

Ich wollte damit auch nicht ausschließen, dass ich nicht irgendwann auch Spiele bei anderen Plattformen kaufe, die sicher viele Vorteile gegenüber Steam bieten - ganz im Gegenteil, momentan muss ich mich zügeln bei Amnesia und Penumbra nicht zuzuschlagen. Der Komfortgedanke steht aber derzeitig noch im Vordergrund und bietet mir zum Glück dadurch ein wenig Selbstschutz, denn sonst würde ich mich schon wieder auf einem "spending spree" befinden ;)

Gibt es neben Steam, Impulse, GoG und Direct2Drive noch andere Plattformen für digitale Distribution, die empfehlenswert sind (hinsichtlich Preisangebote, Artikelumfang etc.)?

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 26. Oktober 2010 - 13:34 #

Gamersgate gibts auch noch.

Und die Penumbra-Collection gabs vor einiger Zeit bei Steam für 5€, wird sicher auch irgendwann wieder für den Preis zu haben sein.

Ganesh 16 Übertalent - 4870 - 26. Oktober 2010 - 15:22 #

GamersGate ist super, weil es vollständig ohne Client auskommt, außerdem rockt Paradox... ;)

GreenManGaming kann man noch hervorheben. Zwar mit Client, aber dafür mit 'Trade-In', sodass man einen Teild es Kaufpreises wieder gut geschrieben bekommen kann. Der Kundenservice bei denen ist übrigens sehr schnell, nett und kompetent.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 26. Oktober 2010 - 15:26 #

Wenn Du gerne aus England importierst, kann ich Dir auch http://game.gamesplanet.com/ empfehlen. Gehört meines Wissens zu Metaboli (das es auch als deutsche Site gibt), aber man bekommt dort eben Versionen mit englischer Sprachausgabe. Oder Spiele, die es hier gar nicht gibt, ich habe mir da kürzlich für rund 28 Euro Dead Rising 2 gekauft. Ein Client ist nicht notwendig, Du kannst die Installationsdateien so herunterladen. Bei DR2 war dann noch ein Key dabei, um das Spiel bei Games for Windows Live anzumelden.

Anonymous (unregistriert) 26. Oktober 2010 - 9:41 #

Wer Amnesia jetzt noch nicht hat, sollte DEFINITIV zuschlagen. Das Game war vor dem Rabatt schon wirklich günstig.

Janno 15 Kenner - 3450 - 26. Oktober 2010 - 9:55 #

Was ich gerne wissen würde ist, ob Amnesia auch hier in Deutsch ist?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 26. Oktober 2010 - 9:57 #

Es gibt in Amnesia glaube ich nur englische Sprachausgabe, allerdings auch mit deutschen Untertiteln und Menüs.

Janno 15 Kenner - 3450 - 26. Oktober 2010 - 12:39 #

Sind denn auch deutsche Untertitel bei der obigen Version enthalten?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 26. Oktober 2010 - 19:29 #

Also die Produktseite listet als Sprachen Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch. Ich denke also mal, dass auch die deutschen Untertitel drin sind. Garantieren kann ich aber für nichts.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit