User-Test: Lost Horizon

PC
Bild von Sebastian Schäfer
Sebastian Schäfer 5544 EXP - 16 Übertalent,R8,S8,A6,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

23. Oktober 2010 - 14:46 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Dass der Entwickler Animation Arts ein Händchen für sehr gute Adventures hat, bewies er 2006 mit Geheimakte Tunguska. Es ist bis heute das meistverkaufte klassische Click&Point-Adventure in Deutschland. 2008 folgte ein ebenfalls erfolgreicher Nachfolger: Geheimakte 2 - Puritas Cordis.

Nun liefert Animation Arts mit Lost Horizon erneut ein vorbildliches Adventure ab. Das Spiel punktet mit einer spannenden Story, toller Inszenierung und erinnert an das Flair alter Kino-Klassiker. Dass es das Zeug zur neuen Genre-Referenz hat, lest ihr im User-Test von unserem User Sebastian Schäfer.

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit