IFNG in Stuttgart wegen Amoklauf abgesagt

Bild von hag
hag 1808 EXP - 14 Komm-Experte,R1
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

24. März 2009 - 2:04 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert

Das "Intel Friday Night Game" in Stuttgart am 27.03.09 wurde abgesagt.

Nachdem es zu keiner Einigung zwischen Turtle Entertainment und der Stadtverwaltung kommen konnte, wurde beschlossen, das IFNG komplett zu streichen. Die Stadt Stuttgart forderte die ESL demnach auf, Counterstrike und Warcraft 3 nicht als Wettbewerbsdisziplin vorzuführen. Dies wurde jedoch zurückgewiesen

Als Grund für die Absage von Seiten des Oberbürgermeisters wurde genannt, man könne es sich nicht leisten, so kurz nach dem Amoklauf von Winnenden, eine deratige Veranstaltung zu unterstützen.

Eine offizielle Stellungnahme der Stadt wird zwar erst morgen erwartet, die Website des Veranstaltungsorts (Liederhalle Stuttgart) hat das IFNG aber schon als "abgesagt" markiert.
Auf den Seiten der ESL findet sich ebenfalls noch keine entsprechende Anmerkung.

Die Entscheidung wird von der Spieler-Gemeinde mit gemischten Gefühlen entgegengenommen.

Inwieweit die "Eltern-LAN", eine Veranstaltung der ESL in Verbindung mit der "Bundeszentrale für politische Bildung", davon betroffen sein wird, ist noch nicht klar

Aktueller Stand:

Nun ist auf der Seite der ESL eine ofizielle Stellungnahme (http://tinyurl.com/de4cay)  erschienen. Darin wird die Absage des IFNG bestätigt und gleichzeitig die Verhandlungsbereitschaft der Stadt Stuttgart als mangelhaft kritisiert. Man habe erst am heutigen Dienstag eine schrifltiche Mitteilung erhalten und könne so keinen Ersatztermin mehr organisieren.
Auch die Eltern-LAN wird abgesagt werden müssen.

Die erste Absage eines IFNG in der Geschichte der ESL überhaupt, ist somit wohl leider als Rückschritt in einer differenzierten Auseinandersetzung mit Computerspielen zu bewerten.

Hunter_Wolf 12 Trollwächter - 1173 - 24. März 2009 - 0:03 #

Ich kann es nachvollziehen, aber...
Ich finde es unglaublich dass der e-sport deswegen leiden muss...

Wolsga 13 Koop-Gamer - 1615 - 24. März 2009 - 6:19 #

Find ich nicht richtig. Solche Veranstaltungen sind keine Zuchtveranstaltungen von Amok-Läufern.
"eine deraetige Veranstalung" wenn ich das schon lese. Die Pc-Spiele haben Tim K. zum Amokläufer gemacht, endlich haben wir den Grund gefunden, is klar.

hag 14 Komm-Experte - 1808 - 24. März 2009 - 15:25 #

Ey ! Wasn da los?

Kein CS und WC3? Das war das einzige, was auf dem Programm stand ^^
Aber WC3 ist ja auch das Killerspiel schlechthin.

Natürlich hat man nichts gegen die Waffenmesse (!!) ein paar Tage nach dem Amoklauf unternommen.

Assi, was da abläuft -.-

Vincent 15 Kenner - 3129 - 24. März 2009 - 22:50 #

Kann man wohl nichts machen, aber wenn hag mit dieser Waffenmesse die Wahrheit sagt, dann ist das nicht nur lächerlich sondern auch beängstigend, was für einen Einfluss die Spiele- und welchen die Waffenindustrie.

motherlode (unregistriert) 13. Juni 2010 - 15:11 #

Ich weiß noch, wie ich diese Meldung noch vor einem Jahr als schlechten Scherz verstanden habe. Leider kam es anders. Zum Glück hat sich die Lage etwas beruhigt :)

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 100140 - 3. November 2011 - 23:49 #

Zusammenhang bleibt bis heute unklar...

johnthegreatwarrior6 06 Bewerter - 65 - 27. April 2012 - 15:53 #

Erfolg!

pbay 17 Shapeshifter - 6012 - 24. Februar 2015 - 18:49 #

Klappt das?

Tony 09 Triple-Talent - 260 - 15. Juni 2013 - 3:46 #

Totaler Quatsch!

Gtv 05 Spieler - 46 - 22. November 2013 - 14:57 #

Sicherheit geht vor

Zaling 06 Bewerter - 51 - 22. November 2013 - 15:08 #

finde ich auch

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)