Microsoft Kinect: Das ist das Launch-Line-Up

360
Bild von Johannes
Johannes 38153 EXP - 23 Langzeituser,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

18. Oktober 2010 - 19:42 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox 360 ab 177,99 € bei Amazon.de kaufen.

Nächsten Monat wird Microsoft den hauseigenen Motion-Controller Kinect auf den Markt bringen. Heute wurde bekannt gegeben, welche Spiele zum Launch der neuen Hardware am 10. November (Kostenpunkt: 149,99€) bereitstehen werden. Neben dem bereits im Bundle enthaltenen Kinect Adventures sind das:

  • Kinectimals (Microsoft)
  • Kinect Joy Ride (Microsoft)
  • Kinect Sports (Microsoft)
  • Your Shape - Fitness Evolved (Ubisoft)
  • Motion Sports (Ubisoft)
  • Fighters Uncaged (Ubisoft)
  • Dance Masters (Konami)
  • Crossboard 7 (Konami)
  • Sonic Free Riders (Sega)
  • Deca Sports Freedom (Hudson Entertainment)
  • The Biggest Loser Ultimate Workout (THQ)
  • Dance Central (Harmonix)
Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 18. Oktober 2010 - 19:43 #

Ich glaub Kinect wird floppen...

Maettes 15 Kenner - 2776 - 18. Oktober 2010 - 19:53 #

Ich auch irgendwie. Allein das Lineup zu Move ist ja schon grässlich. Bis auf Heavy Rain wo man durch die Move Version ja ein Schnäppchen machen kann.
Aber wo sind die tollen Games. Diese Sportspiele spielen wir schon seid 4 jahren auf der Wii...

Farang 14 Komm-Experte - 2419 - 18. Oktober 2010 - 19:59 #

haben se auch nicht anders verdient....

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 18. Oktober 2010 - 20:31 #

Ich glaube Kinect wird DER Flop der jetzigen Konsolengeneration. Ich habe zwar eine 360, aber Kinect kommt mir vll für 20€ vom Grabbeltisch ins Haus, und auch nur um "Minority-Report"-artig durch die Menüs zu wischen :-D

Mal ehrlich, wer kauft das? Wer Casual Bewegungsspiele haben will, der hat seit 3-4 jahren eine Wii, wer Bewegung+Coregames will hat jetzt Move... wer kauft sich also Kinect? So viele Familien mit Kindern, die durch lustige Adventures hüpfen wollen und dem Babytiger die Pfote streicheln müssen gibts ja auch nicht, oder?

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 18. Oktober 2010 - 21:21 #

genau das ist meine hoffnung. nen riesen flop damit ichs aus dem selben grund billig abgreifen kann :) ist schon cool die menüs so zu bedienen, wenn es denn klappt :D

Venator 11 Forenversteher - 650 - 18. Oktober 2010 - 20:55 #

Das zweite Spiel von links auf dem Bild scheint in der Liste zu fehlen... "Kinect Adventures" (oder so ähnlich, kann man nicht genau erkennen)

"The Biggest Loser Ultimate Workout" finde ich gut *g*

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95858 - 18. Oktober 2010 - 20:59 #

Nee, paßt schon so. In der News steht ja...

"Neben dem bereits im Bundle enthaltenen Kinect Adventures sind das..."

Muß also in der Liste nicht noch einmal aufgeführt werden.

Venator 11 Forenversteher - 650 - 18. Oktober 2010 - 22:25 #

Danke, lesen sollte man können... War das vorher schon fett markiert? Das wäre ja noch peinlicher...

Johannes 23 Langzeituser - P - 38153 - 18. Oktober 2010 - 22:54 #

War von Beginn an gefettet ;D

Venator 11 Forenversteher - 650 - 19. Oktober 2010 - 13:03 #

Verdammt! ;-)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12659 - 18. Oktober 2010 - 21:03 #

nachdem sie nach der E3 präsentation viel aus kostengründen gestrichen haben (verringerung der auflösung/fingererkennung gestrichen) glaub ich auch das es floppen wird, vorallem garnichts mehr in der hand haben is ja noch schlimmer wie die andren beiden fuchtler

Anonymous (unregistriert) 18. Oktober 2010 - 21:08 #

könnte kinect aber nicht vielleicht für Menschen interessant werden,die durch controllersteuerung überfordert sind? denke da an körperlich oder geistig behinderte Menschen. kommt eben darauf an,wie intuitiv kinect sich am ende bedienen lassen wird.

volcatius (unregistriert) 18. Oktober 2010 - 23:20 #

Für 150 Euro sollte man schon Kaufanreize schaffen. Das Lineup sieht aber alles nach "kennt man längst" aus.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13733 - 19. Oktober 2010 - 15:03 #

Das sieht aber nur auf den ersten Blick so teuer aus. Du musst rechnen, dass du für die 150 Euro sofort mit zwei Spielern alles spielen kannst.

Willst du das hingegen bei Move, brauchst du als Minimal-Ausstattung das Move Starter Paket (70 Euro) und einen zweiten Move-Controller (40 Euro), bist also auch schon bei 110 Euro. Für viele Spiele wird man dann aber noch den zusätzlichen Navigation Controller (derzeit bei 30 Euro, wenn mich nicht alles täuscht) brauchen. Alternativ noch mal zwei Move Controller. Da kommt ganz schnell einiges zusammen.

Ich will damit Kinect nicht verteidigen, keine Ahnung, ob das letztendlich was taugen wird oder nicht. Neugierig bin ich prinzipiell aber schon. Würde es nicht von vornherein abschreiben.

Chiffre 12 Trollwächter - 989 - 19. Oktober 2010 - 17:52 #

Kinect ist teuer, lass mal den Vergleich zur PS3 aussen vor: die Leute zahlen 200 bis 250 Euro für die komplette XBox, da sind noch mal 150 Euro zusätzlich für Kinect nicht gerade wenig. Wenn da nicht richtig tolle Spiele kommen, wartet man lieber erstmal ab.

Klar ist Move eigentlich teurer oder jedenfalls nicht billiger, aber: man kanns erstmal bei den 70 Eur fürs Starterpaket belassen und testen obs was taugt.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13733 - 19. Oktober 2010 - 18:20 #

Naja eine PS3 muss man sich auch erst mal kaufen, insofern lasse ich das Argument mit den Konsolenkosten nicht gelten.

Dass weder Move noch Kinect prinzipiell recht billig sind, steht ohnehin außer Frage. Dass jemand, der ne PS3 hat, wohl eher zu Move tendiert, anstatt sich eine neue Konsole + Kinect zu holen und umgekehrt, ist auch anzunehmen.

Aber im direkten Vergleich - mal vom Antesten für 70 Euro abgesehen, da geb ich dir Recht - ist Move auch nicht billiger, kommt einem aber auf den ersten Blick vielleicht billiger vor.

Chiffre 12 Trollwächter - 989 - 19. Oktober 2010 - 19:01 #

Ich gehe halt von mir aus: ich habe eine XBox, und 150 eur sind mir erstmal zuviel Geld für ein Zubehör, von dem ich nicht genau weiss, ob es was taugt. Es gibt auch kein muss-ich-unbedingt-haben-Spiel für Kinect, also warte ich ab was noch kommt und obs vielleicht billiger wird.

Hätte ich eine PS3, würde ich die 70 eur für Move schon riskieren und das mal ausprobieren. Klar, wenn man ganz rational beides vergleicht, ist Move nicht billiger. Aber der Einstieg wird einem leichter gemacht, und ich glaub schon dass das ein wichtiger Faktor ist.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13733 - 19. Oktober 2010 - 19:55 #

Das ist wahr, ja. Im Endeffekt wars bei mir ja ähnlich. Wobei ich mir bei Gelegenheit (wenn die Verfügbarkeit und damit auch die Preise mal wieder passen) wohl noch nen zweiten Move Controller zulegen werde ;)

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7451 - 19. Oktober 2010 - 19:05 #

Ich hab mir das Move Starterpaket in UK für 41 Pfund (= 47 Euro) bestellt, der Navigation Controller 17 Pfund (= 19 Euro). Zumal ich den Navi Controller nicht bräuchte, man kann auch in einer Hand ein Gamepad halten (aber wer will das :P). Damit kann ich alleine (und meistens spiel ich alleine) für rund 66 Euro loslegen. Das ist mit der Spaß schon wert, für den Preis kann ich auch nur 5 Mal ins 3D Kino *g* Und ich gehe mal davon aus, dass ich mehr damit spielen werde als 5 Mal 1,5 Stunden.

Kinect hat einfach einen höheren Schwellwert, den man überschreiten muss. 150 Euro geb ich nicht einfach mal so aus, da müssten schon Spiele kommen, die ich unbedingt spielen will. Und bei Move ist das im Moment RE5, was ich für 17 Pfund mitbestellt hab. Bei Kinect gibt es absolut gar nichts, was mich reizt. Aber vielleicht ändern sie das ja irgendwann mal.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3572 - 19. Oktober 2010 - 13:12 #

Ich hoffe Kinect wird ein großer Erfolg, damit noch mehr Geld in die Erforschung dieser Kamaratechnik (ok, besser Softwareerkennungstechnik) fließt, damit ich in 15 Jahren meinen PC so bediene und mit meinem Fernser reden kann, wenn er das Programm wechseln soll. Ich finde die Idee hinter Kinect klasse, ich wünsche Microsoft alles Gute damit... nur glauben kann ich nicht daran.

Johannes 23 Langzeituser - P - 38153 - 19. Oktober 2010 - 15:29 #

Ich bin was das angeht noch ein wenig skeptisch. Warum soll ich durch ein DVD-Menü schwimmen, es gibt doch Tasten auf der Fernbedienung?

Mich würde Kinect eher zum Spielen reizen, wenn es denn mal ernünftige Spiele dafür gäbe!

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3572 - 20. Oktober 2010 - 14:41 #

Ich hoffe die vernünftigen Spiele kommen zeitgleich mit der ersten Preisänderung, doch auch da sind Zweifel angebracht ;)

Anonymous (unregistriert) 19. Oktober 2010 - 15:42 #

Ich glaube Kinect funktioniert dann, wenn auch eine
haptische Wahrnehmung stattfindet:

* die Berührung des Bodens mit Füssen oder Händen
(tanzen, springen, stampfen, etc.)
* Abklatschen von Körperteilen mit den Händen
(Schuhplattler !)

Ohne haptische Rückmeldung stattfindendes Rumgefuchtel
in der Luft, halte ich für unattraktiv.
Ich bin einmal gespannt, welche Aktionen man vor
der Kamera ausführen muss, um z.B. das
Spieletagebuch eines RPG durchzublättern.
Wenn ich das richtig sehe, scheidet eine
einfache Umblätterbewegung des Zeigefingers aus,
weil räumlich schwer zu erfassen.

Ich finde Kinect zu teuer, gerade weil so wenig Software
beiliegt. Es heisst ja immer, dass Move teurer ist, weil
man mehrere Geräte braucht, aber das stimmt nur, wenn
mehrere Personen auch gleichzeitig spielen wollen.
Spielt man mit nur einem Satz von Kontrollern aber einfach
nacheinander, dann ist Kinect teurer.
(Und es soll ja auch vorkommen, das ein Freund zum Spielen
einfach seinen eigenen Kontroller mitbringt. Immer diese
Geizkragen!)

Die meisten guten Spiele mit der "tollen neuen" Wii-Steuerung
steuern sich ja eher klassisch mit dem Stick am Nunchuk, da
kann ich genau so gut den Sixaxis-Kontroller der PS3 nehmen.

Ich werde nächsten Frühling einmal gucken, wie die Dinge
so stehen und lasse mich dann gerne eines besseren belehren!

Porter 05 Spieler - 2981 - 19. Oktober 2010 - 16:01 #

wo sind die KILLER Apps?
wie wollen die so ein schnick,schnack an den Mann/Frau bringen wenn die großen/interessanten Titel fehlen?
was denkt sich M$ dabei jahre nach Eyetoy mit dem selben Krampf auf den Markt zu kommen?

Penner (unregistriert) 20. Oktober 2010 - 0:22 #

Sorry, aber ihr werde alle gehörig daneben liegen. Ihr habt nicht begriffen, dass Kinect in erster Linie die Zielgruppe erweitern soll. Und seid als Core-Gamer beleidigt, das nicht sofort Spiele für euch erscheinen. Also sitzt einfach weiter mit eurem Hintern auf der Couch und lasst Kinect links liegen....

Chiffre 12 Trollwächter - 989 - 20. Oktober 2010 - 11:51 #

Und warum sollte der nicht-Core-Gamer im Laden dann zu XBox+Kinect greifen, wenns gleich daneben eine hübsche kleine Wii für nicht mal 200 eur gibt? Die Wii kann immerhin alles, was der Casual Gamer so braucht, ist billiger und Wohnzimmer-kompatibler.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)