User-Artikel: Incubation im Retro-Selbstversuch

PC
Bild von Daeif
Daeif 13770 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,A8,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP

10. Oktober 2010 - 22:05 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

2010: Die Welt spielt Strategie. Und zwar vornehmlich in Echtzeit. Freunde der Rundenstrategie sind ebenso selten geworden wie brauchbare Titel. Vor 13 Jahren war das noch anders: Das Genre der Echtzeitstrategie brachte mit Command & Conquer oder Age of Empires schon erste Perlen hervor, doch Rundenstrategie wurde trotzdem noch sehr häufig gespielt. So verwundert es nicht, dass die deutsche Erfolgsfirma BlueByte 1997 einen weiteren Teil ihrer ruhmreichen Rundenstrategieserie Battle Isle veröffentlichte. Incubation ging aber mit deutlich mehr Einheiten-Mikromanagement und einer für damalige Verhältnisse ungewöhnlichen 3D-Engine andere Wege als die Vorgänger.

Doch kann ein Spiel, das vor 13 Jahren noch die Massen begeisterte, heute immer noch Spaß machen? Unser User Däif ging der Sache auf den Grund und versuchte sich an einen Titel, der heute noch selbst unter Rundenspiel-Profis als hammerhart eingeschätzt wird. Kann das gut gehen?

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit