Panasonic plant MMO-Handheld "The Jungle" (+Video)

andere
Bild von Dennis Ziesecke
Dennis Ziesecke 29503 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C9,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

6. Oktober 2010 - 21:39 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

"Ok Leute, Monday-Meeting - Buzzword-Bingo! Wir brauchen ein neues Produkt, denkt euch was aus. Ok, Cloudgaming, nett. MMO? Super! Handheld, passt. Browsergames -- yeah! 3DO? Scherzkeks! HD-Display, hmmm nun gut. Machinima? Nie gehört.. Ninjas - cool! Und du John, keine Wortmeldung, nickst nur mit dem Kopf? Wie oft habe ich dir verboten, beim Meeting den MP3-Player zu benutzen? Was hörst du denn? Welcome to the Jungle? Klasse - macht was draus, in einer Woche will ich ein neues Produkt sehen!"

So oder wahrscheinlich doch ganz anders könnte es sich bei Panasonic abgespielt haben. Aus den Schlagwörtern ist eine mobile Spielkonsole geworden, welche auf den Namen The Jungle hört. Dabei handelt es sich um ein kleines zusammenklappbares Gerät mit QWERTZ-Tastatur, HD-Display, Touchpad und digitalem Steuerkreuz sowie Schultertasten. Die neu gegründete Firma Panasonic Cloud Entertainment bewirbt das Jungle als "portable MMO-Spielekonsole".

Tatsächlich handelt es sich beim bislang einzigen angekündigten Spiel für das Panasonic-Handheld um Battlestar Galactica Online von Bigpoint aus Hamburg. Auch Cloud-Gaming, wie aktuell von OnLive vorgeführt, könnte angesichts des Firmennamens realistisch sein. So würden auch grafisch aufwändige Titel gespielt werden können, indem sie per Netzwerkverbindung von einem Server per Stream empfangen werden. Das Gerät soll neben WLAN auch über UMTS-Funktionen verfügen. Weiterhin soll das Jungle in der Lage sein, In-Game-Videos zu erstellen. Um auf diese Fähigkeiten hinzuweisen, hat sich Panasonic mit den Machern von machinima.com zusammengetan, welche einmal wöchentlich eine Sendung namens Online Underground produzieren sollen. Mit Protagonisten wie "Bounty Hunter", "The Ninja" oder "Attention Hog" soll mit launigen Videos ausreichend Youtube-PR gestreut werden. Dringend nötig hat Panasonic eine umfassende Werbekampagne auf jeden Fall, wenn sie im hart umkämpften Geschäft der mobilen Spieleplattformen gegen Nintendo, Sony oder neuerdings auch Apple bestehen wollen.

Technisch soll sich angeblich ein Tegra-Chip von NVidia unter der Haube des Jungle befinden. Mit einem entsprechend angepassten Betriebssystem sollten selbst aufwändige Flashanwendungen und auch HD-Videos ruckelfrei laufen. Panasonic soll sich für ein modifiziertes Linux-System entschieden haben. Anschlüsse sind reichlich vorhanden: Neben Mini-HDMI gibt es eine USB-Verbindung zum PC (nicht für Erweiterungen) und einen Klinkenstecker für Headsets. Wann und zu welchem Preis The Jungle auf den Markt kommen soll, ist noch unbekannt.

Video:

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324083 - 6. Oktober 2010 - 21:40 #

Sehr schön geschrieben!

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 7. Oktober 2010 - 6:25 #

Wollte ich auch gerade sagen. Das Intro allein schon ist der Hammer. Echt herrlich!

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 7. Oktober 2010 - 7:52 #

100%ig meine Unterstützung die Aussage.

Top, Dod = )

Sesharim (unregistriert) 6. Oktober 2010 - 21:52 #

Das wird doch wenn überhaupt wieder ne Totgeburt.
Wer will schon sowas extra kaufen wenn jeder halbwegs brauchbare rechner oder Laptop zuhause ausreicht um mmo´s darzustellen und die Internet Verbindung auch besser is als unterwegs.

Dazu müsste es auch noch so günstig sein das man nich zum laptop für unterwegs greift.

Screeny (unregistriert) 6. Oktober 2010 - 22:19 #

Sollte das OS "offen" sein, lässt sich damit bestimmt was anfangen :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 6. Oktober 2010 - 22:29 #

Ich mag Panasonic (zumindest mehr als andere Elektronikunternehmen), aber das klingt nicht sehr durchdacht.

Sven Vößing Freier Redakteur - 3251 - 6. Oktober 2010 - 23:00 #

Ah Panasonic, die mit dem erfolgreichen 3DO :) Na gut, viele haben ja damals auch in der Wii nix gesehen. Trotzdem halte ich den Handelheld schon für gut abgegrast und selbst die PSP2 wird es schwer haben. Die News ist klasse geschrieben, hab gut gelacht bei der Einleitung.

apothecarius 08 Versteher - 218 - 6. Oktober 2010 - 23:04 #

Das ist mal sowas von nem OpenPandoraKlon

PARALAX (unregistriert) 6. Oktober 2010 - 23:37 #

...der wahrscheinlich aber weitaus leistungsfähiger sein wird. Zudem UMTS und ein paar mehr Features. Sollte das Gerät noch vor Auslieferung der Pandora erscheinen, bin ich dabei und ein weiterer Pandora-Fan darf sich über eine Stornierung freuen. :-)

Cam1llu5_EX 14 Komm-Experte - 2584 - 7. Oktober 2010 - 0:50 #

Wenn das kein Schnellschuss als Antwort auf die OpenPandora wird...
Muss sich zeigen was es dann wirklich unter der Haube hat, wie frei das Teil sein wird und wann es überhaupt erscheinen soll.

Aber wenn der Handheld nur für Onlinespiele und MMOs ausgelegt sein soll, warum dann Linux?

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1863 - 7. Oktober 2010 - 0:47 #

3do *hust*

wird wohl ein flop. warum weis ich auch nicht ;)

Ditze 13 Koop-Gamer - 1254 - 7. Oktober 2010 - 5:17 #

Nichts gegen Panasonic, aber wer soll das kaufen? Mobile Geräte haben sicherlich ihre Berechtigung. Im Urlaub, in der Bahn oder im Flugzeug, aber spielt man dann Onlinespiele?

marshel87 16 Übertalent - 5583 - 7. Oktober 2010 - 7:28 #

kann mir auch nicht vorstellen, dass das einschlagen wird.. aber man wirds sehen! sind ja keine hellseher =)

hoschi 13 Koop-Gamer - 1464 - 7. Oktober 2010 - 10:12 #

Das ist ja alles schön und gut - aber kann man damit Millionen von Kunden gewinnen - ich glaube nein. Selbst wenn das Ding hardwaremäßig besser ist als alle andern Handhelds und man mal die MMO Komponente weglässt, hat das Ding keine chance , weil der Markt einfach schon so gesättigt ist.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33767 - 7. Oktober 2010 - 10:15 #

Super Intro, Dod! Ob das Produkt was taugt, muss man sehen. Portables MMO-Gaming, wer weiß. Vielleicht ist das der nächste Trend, auf den die Welt gewartet hat? Für mich aber nichts.

Jadiger 16 Übertalent - 4881 - 7. Oktober 2010 - 11:31 #

Wer doch so einfach ein Handheld wo man WOW spieln könnte das wer bestimmt erfolgreich aber denke technisch würde das zu schwer.

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 7. Oktober 2010 - 12:52 #

"Modifiziertes Linux"..klingt irgendwie nach Android. Wäre cool, viele Indie-Schmieden.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 7. Oktober 2010 - 13:09 #

Soll aber kein Android sein, sonst hätte ich es erwähnt. Meego ist z.B. auch an "modifiziertes" Linux und kein Android. Und sogar in vielen BluRay-Playern oder Heizungssteuerungen läuft ein solcher angepasster Linux-Kernel. Ist also eher bedeutungslos. Ich hätte mir sogar eine gute Eigenentwicklung gewünscht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit