GG-Angetestet: Homefront

PC 360 PS3
Bild von Rechen
Rechen 16014 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C5,A7
Artikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

6. Oktober 2010 - 15:46
Homefront ab 10,00 € bei Amazon.de kaufen.

Über den Shooter Homefront haben wir bereits von der E3 2009 sehr angetan berichtet, und auch bei den diesjährigen Messen war er uns immer zumindest eine ausführliche Angeschaut-News wert (von der Gamescom sogar gleich zweimal...). Doch bislang haben wir immer nur den Solomodus gesehen -- was aber ist mit dem Online-Part?

Dieser Frage konnten wir bei einem Besuch in London nachgehen: THQ hatte europäische Journalisten zur großen Multiplayer-Sause geladen. Da konnte auch GamersGlobal nicht Nein sagen und schickte den Gefreiten Stich ins Gefecht um Battlepoints und Kontrollzonen.

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit