Left 4 Dead: Dead Before Dawn fertig (+Video)

PC 360
Bild von Tr1nity
Tr1nity 101120 EXP - 28 Endgamer,R10,S3,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

3. Oktober 2010 - 17:16 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Left 4 Dead ab 42,90 € bei Amazon.de kaufen.

Für den Koop-Zombie-Shooter Left 4 Dead wurde nun nach über zwei Jahren Entwicklungszeit die Custom-Kampagne Dead Before Dawn fertig gestellt. Bereits vor elf Monaten, pünktlich zum damaligen Halloween-Fest, wurde die Beta-Version veröffentlicht. Damals fehlte noch das Finale, und die Kampagne selbst hatte mit einigen gravierenden Bugs zu kämpfen. Mittlerweile ist das ambitionierte Projekt fertig und kann als Addon-Kampagne in der finalen Version mit fünf Maps in voller Länge gespielt werden.

Dead Before Dawn basiert auf dem Film-Remake von Dawn of the Dead von George A. Romero aus dem Jahr 2004. In der Kampagne besucht ihr bekannte Szenen und Schauplätze des Films, darunter das verunglückte Auto der Protagonistin Ana, deren Haus oder den Park, um letztendlich zum verwüsteten Einkaufszentrum zu gelangen. Dort wiederum gilt es, Aufgaben von Hank, dem Sicherheitsbeauftragten der Mall, zu erfüllen.

Die Kampagne könnt ihr euch unter anderem auf der Webseite von L4Dmaps.com herunterladen (circa 493 MB). Die VPK-Datei wird in den Addon-Ordner von Left 4 Dead kopiert. Um in den vollen Genuss der Custom-Sounds zu kommen, die extra für Dead Before Dawn erstellt wurden, ist es gegebenenfalls notwendig, vor dem Start im Menü des Spiels über die Entwicklerkonsole den Befehl snd_rebuildaudiocache auszuführen.

Video:

Tr1nity 28 Endgamer - 101120 - 3. Oktober 2010 - 14:34 #

Nach dem Fiasko mit der Beta-Version vor 11 Monaten ist die finale Version richtig gut geworden. Habe sie letzte Nacht gezockt und finde die klasse. Grobe Bugs konnte ich keine mehr feststellen, nur die Bots reagieren stellenweise noch extrem doof :). Aber mit Freunden macht's großen Spaß :). Versus konnten wir noch nicht antesten, wir waren dann doch arg müde um 3 Uhr morgens :).

Lexx 15 Kenner - 3606 - 3. Oktober 2010 - 16:14 #

Hat trotzdem noch Bugs und echt miese Trigger: An manchen Stellen kommt man scheinbar nur durch, wenn Zombiewelle X besiegt wurde... was manchmal entweder gar nicht passiert, da sich ein Zombie irgendwo in der Spielwelt verhakt, wo kein Spieler ran kommt oder durch so etwas ewig in die Länge zieht.

GrayFox 11 Forenversteher - 648 - 3. Oktober 2010 - 16:19 #

Bugs hat das Ding immer noch. Manche Events werden nur ausgelöst, wenn alle Zombies der vorhergehenden Angriffswelle getötet wurden. Gestern hatten wir mindestens 5 Minuten vor einer verschlossenen Tür gestanden, weil ein paar Zombies an einer blöden Ecke auf dem Dach festgehangen haben.
Das ist für mich ein Bug bzw. ein grober Fehler im Konzept.

EDIT: Zwei Leute, ein Gedanke :>

Lexx 15 Kenner - 3606 - 3. Oktober 2010 - 17:39 #

5 Minuten wäre ja noch gut. Wir sind mindestens 15 Minuten in der Gegend rumgelaufen, bis die Tür auf einmal aufgegangen ist. :>

Und beim Finale gab es auch eine unnötige Verzögerung, wo kurzzeitig gar nichts passiert ist.

GrayFox 11 Forenversteher - 648 - 3. Oktober 2010 - 17:46 #

Irgendwann hatte ich das Zeitgefühl verloren :>

Tr1nity 28 Endgamer - 101120 - 3. Oktober 2010 - 18:08 #

Ja, das Problem hatten wir damals beim Spielen der Beta auch :). Bei diesen "Events" á lá Ich-mach-erst-die-Tür-auf-wenn-ihr-das-und-das-macht-Befehle von Hank kann sowas schon nerven. Wir hatten jetzt nicht das Problem, daß es nicht weiter ging, weil sich ein paar Zombies "verhakten". Allerdings hatten wir gestern Abend beim 1. Durchspielen eine unfaire Situation. Und zwar bei der Hintertür zur Mall. Als die Horde kam, gleichzeitig auch ein Tank, der direkt hinter dem Auto spawnte, das 3 Meter entfernt stand, und es uns an den Latz knallte :).

Was auch noch verbesserungswürdig wäre ist, daß, wenn Hank spricht bzw. seine Befehle gibt (es gibt ja keine Untertitel), man ihn kaum versteht, weil derweil Zombies angreifen und die feuernden Waffen ihn übertönen. Wer dadurch die Aufgabe nicht mitbekommt, was uns auch einmal passiert ist, irrt man schon ne Weile rum, bis man zufällig drauf kommt :).

Lexx 15 Kenner - 3606 - 3. Oktober 2010 - 20:38 #

Ja, ich hätte zumindest Untertitel erwartet. So muss man sich auch keine Sorgen machen, wenn man ihn nicht hört.

Atlas (unregistriert) 3. Oktober 2010 - 21:16 #

Regt euch nich auf, das is ne Mod (Kampagne), da darfs ruhig Bugs geben. Die wollen kein Geld dafür sehen und sind auch kein richtiges Entwicklerstudio. Also kann und sollte man sowas wohl locker verschmerzen... ;)

GrayFox 11 Forenversteher - 648 - 4. Oktober 2010 - 19:52 #

Dafür, dass sich der Initiator der Mod einen neuen PC von der Community hat bezahlen lassen hat, darf man im Gegenzug ruhig eine bugfreie Kampagne erwarten ;-)

Ganon 23 Langzeituser - P - 38977 - 4. Oktober 2010 - 9:39 #

Ah, deswegen gab's gestern abend lauter Server mit der Kampagne, während ich welche für I hate Mountains gesucht habe. ;-) Na wenn das jetzt ordentlich läuft, muss ich mir das auch mal angucken. Obwohl in den nächsten Tagen ja auch The Sacrifice kommt. Hmmm...

Tr1n, im Newstext sind noch ein paar Fehler: Helloween ist eine Band, eigentlich schreibt man das mit a. ;-) Und das Remake von Dawn of the Dead ist natürlich nicht von Geoge A. Romero, sondern von Zack Snyder.

Tr1nity 28 Endgamer - 101120 - 4. Oktober 2010 - 10:30 #

Danke, Halloween wird korrigiert. Das mit Romero stimmt schon, denn der Satz bezieht sich ja auf das Original von ihm. Werde es etwas mehr verdeutlichen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit