ProMarkt startet Onlineshop

Bild von Falconer
Falconer 1500 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

1. Oktober 2010 - 14:24

Die zum Kölner REWE-Konzern gehörende Elektronikfachhandelskette ProMarkt hat heute einen Onlineshop gelauncht. Damit ist REWE den zum Metro-Unternehmen gehörenden Ketten MediaMarkt und Saturn zuvorgekommen. Auch bei Metro wird seit geraumer Zeit an einem Onlinekonzept gefeilt.

ProMarkt bietet mit Start des Onlineshops künftig deutschlandweit gleiche Preise - sowohl in der Filiale als auch im Internet. Damit wolle man sich von den Mitbewerbern absetzen, die in der Regel lokal individuell verschiedene Preise anbieten, heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung.  Frank Wiemer, im Vorstand von REWE verantwortlich für ProMarkt, erklärt:

Mit völlig gleichen Preisen - online wie stationär - sorgen wir für eine klare Preistransparenz im Sinne des Kunden.

Das Onlineangebot soll zudem der kaufvorbereitenden Informationssuche dienen, ohne dass die Kunden auf die Beratungskompetenz des Elektronikfachmarktes verzichten müssen. Laut Wiemer lassen sich im Netz die gleichen Services wie in den Filialen nutzen:

Damit bieten wir unseren Kunden einen Onlinefachmarkt mit der Kompetenz eines stationären Fachmarkts.

Begleitet wird der Launch des Internetshops von einer deutschlandweiten Werbekampagne, die gleichzeitig den neuen Claim "ProMarkt - Gesucht. Gefunden." einführt.

Es wird interessant sein zu beobachten, ob ProMarkt durch die Neuausrichtung an Bedeutung für den Gamesmarkt gewinnt und aus dem Schatten der Großhandel-Platzhirsche MediaMarkt und Saturn heraustreten kann.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 1. Oktober 2010 - 14:24 #

Wirklich neu ist der Onlineshop nicht, hieß vorher MyBy.de

Falconer 13 Koop-Gamer - 1500 - 1. Oktober 2010 - 14:35 #

MyBy gehört aber erst seit Beginn des Jahres zu REWE und ist durch die Neuausrichtung jetzt komplett im ProMarkt-Konzept aufgegangen. Inwieweit sich ProMarkt Online und MyBy konzeptionell unterscheiden, kann ich nicht beurteilen. Habe mich nie mit MyBy beschäftigt.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 1. Oktober 2010 - 16:10 #

ProMarkt kenn ich eigentlich nur noch als Sponsor der alten Opel Calibra 1996 in der DTM ;)

Porter 05 Spieler - 2981 - 1. Oktober 2010 - 17:04 #

Ich glaub das ist auch so ein Laden der nur in größeren Innenstädten zu finden ist...

Darino 14 Komm-Experte - 2412 - 1. Oktober 2010 - 21:47 #

Nö, das glaube ich weniger. Ich wohne in Cottbus mit ca. 101.600 Einwohnern und wir haben hier sogar zweimal einen ProMarkt plus einen MediaMarkt *g*

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 1. Oktober 2010 - 17:06 #

Bei uns in Nürnberg gabs mal vor vielen Jahren noch einen aber Media Markt hat 3 Geschäfte allein bei uns da hat der aufgegeben ;)

Kith (unregistriert) 1. Oktober 2010 - 21:31 #

Die hatten doch auch schon vorher einen Onlineshop? (nein nicht myby, unter promarkt). Relaunch trifft es wohl besser.

Ditze 13 Koop-Gamer - 1254 - 3. Oktober 2010 - 7:02 #

Also den ProMarkt gibt es hier im Ruhrgebiet häufiger.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)