Team Fortress 2: Ingame-Shop verkauft Waffen und Hüte (Update)

PC 360 PS3
Bild von Benjamin Ginkel
Benjamin Ginkel 10352 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S8,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

1. Oktober 2010 - 19:26 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Team Fortress 2 ab 27,87 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 1. Oktober, 18 Uhr:
Zur Feier der Veröffentlichung des neuesten Updates und der Einführung des Handelssystems sowie des Item-Shops ist die Downloadversion von Team Fortress 2 bei Steam bis Montag um 50 Prozent reduziert und kostet übers Wochenende 9,99 Euro.

Ursprüngliche News vom 1. Oktober, 9 Uhr:
335 MB ist das neueste Update für Actionspiel Team Fortress 2 groß. 335 MB, die in der Community von Einigen sicher als erster Schritt zum Weltuntergang angesehen werden: Mit dem MannConomy-Update wird ein Itemshop eingeführt. Ab sofort haben Spieler die Möglichkeit, sich Waffen und Hüte per Steam-Guthaben (wir berichteten) bequem aus dem Spiel heraus zu ordern.

Die Idee dazu sei aus der Spielerschaft selbst gekommen, schreibt Valve-Mitarbeiter Robin Walker im offiziellen Blog: "Über die Jahre hat sich eine große Anhängerschaft gebildet, die uns angeschrieben hat und fragte, ob sie nicht einfach die Gegenstände aus dem Spiel kaufen könnten." Daneben hätten auch die "Erbsenzähler aus dem vierten Stock" immer wieder - mit Hinweis auf über 120 kostenlose Spielupdates - höflich daraufhingewiesen: "Macht verdammt nochmal endlich ein bisschen Kohle!"

Jetzt hat man bei Valve sowohl auf die Spieler, als auch auf die Erbsenzähler der Finanzabteilung reagiert und den ingame Mann Co. Store eröffnet. Faire Geste am Rande: Werden Items verkauft, die von Spielern erstellt wurden, erhält der Ersteller einen kleinen Beitrag auf sein Steam-Guthaben-Konto. Abgerechnet wird nicht in "Punkten oder anderen verrückten Währungen", sondern in Euros (beziehungsweise Dollar oder Pfund). Die Waffenpreise liegen zwischen 0,49 und 1,99 Euro, das neue Minigame kostet 99 Cent. Kopfbedeckungen schlagen mit Preisen von 2,49 Euro bis 17,49 Euro zu Buche. Momentan umfasst der Shop die offiziellen Items von Valve sowie die Waffen des Polycount-Packs der Community.

In einem FAQ klärt Valve die brennendsten Fragen der Spieler. Etwa, ob gekaufte Gegenstände via (ebenfalls neuer Handelsoption) von Spieler zu Spieler weitergegeben werden können, oder wie genau die Sache mit dem Guthaben für selbst erstellte Gegenstände funktioniert.

Valve unterstreicht, dass Team Fortress 2 weiterhin mit kostenlosen Updates aktualisiert werden soll und neue Maps, neue Spielmodi und neue Features weiter kostenlos eingebaut werden: "Wir haben keine Pläne die Spieler in Gruppen einzuteilen, die [aufgrund von nicht gekauften Inhalten] nicht gegeneinander spielen können.". So seien die Gegenstände des Shops - ob Waffen oder Hüte - allesamt auch durchs normale Spielen erhältlich, die Droprate sei nicht zugunsten des Shops verringert worden.

fragpad 13 Koop-Gamer - P - 1521 - 1. Oktober 2010 - 10:09 #

Och nöö was soll das denn, muß denn der beste Teamshooter der Welt mit solchem Mist beladen werden :(
Aber gut, ich bleibe erstmal in gespannter Ruhe und warte ab wieviel Einfluß die Erbsenzähler aus dem vierten Stock noch auf das Spiel bekommen werden.

Wurstmensch (unregistriert) 1. Oktober 2010 - 10:20 #

Und was ist daran so schlimm? Es sind nur Waffen und Hüte, die man so oder so bekommt. Vorteile/Nachteile hat dadurch niemand.

Mithos (unregistriert) 1. Oktober 2010 - 13:25 #

Das mit den nur gegen € erhältlichen Items, insbesondere bessere Waffen, kommt noch. Ist nur eine Frage der Zeit. Sowas wird immer Häppchenweise eingeführt.

Benjamin Ginkel 18 Doppel-Voter - 10352 - 1. Oktober 2010 - 13:29 #

Da wär' ich mir nicht so sicher. Zumindest bei Valve. Andere Entwickler würden tatsächlich mal eben so die "Supertolle Wumme des hinterhältigen Todes" verkaufen - aber bei Valve glaube ich da nicht dran.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4278 - 2. Oktober 2010 - 17:41 #

Es geht hier nicht um Valve, sondern um deren Finanzabteilung.
Was Valve möchte oder nicht ist nicht relevant.
Die Finanzabteilung möchte mehr Geld mit dem Produkt verdienen - und ruckzuck hat TF einen Itemshop.
Steht so direkt in der offiziellen Valve Mitteilung.
Wenn also die Finanzabteilung möchte, dass ab nächster Woche auch Maps und Superwaffen Geld kosten sollen, dann wird das auch so eingeführt werden.

Natürlich gibt man dann nicht dem Druck irgendwelcher Manager nach, oder weil man bei Valve zu sehr an seinem Job hängt, als dass man die Aufforderung der Finanzabteilung ablehnen könnte, nein...
dann sind es natürlich wieder diese ganzen ominösen Spieler, welche jetzt auch schon nach einem Itemshop geschrien haben, weil sie gar nicht wissen, was sie mit ihren ganzen Geld machen sollen.

Man spricht sich als Entwickler immer von Anfang an gegen DLCs oder Itemshops aus, aber dann sieht man wieder diese armen Kinder, die schon starke Rückenschmerzen haben, weil das Portemonaie aufgrund des ganzen Geldes schon mehrere Kilo schwer ist. Diese Tortur schaut sich kein ehrlicher Spieleentwickler mehr als ein paar Monate an. Da muss was dagegen getan werden.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 2. Oktober 2010 - 21:06 #

Valve hat in der Vergangenheit sehr gut verdient, verkauft auch jetzt noch sehr viel. Aber grade TF2 ist von Valve über Jahre hinweg gratis! mit zusätzlichen Inhalten noch und nöcher bedient worden, dass das nicht billig ist, ist klar. Und solange man nur Items kaufen kann, die man auch craften kann bzw. im Spiel finden kann, hab ich kein Problem damit.

sheep 13 Koop-Gamer - 1588 - 1. Oktober 2010 - 10:25 #

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich von diesem Update halten soll.

Neue Items sind immer super aber was mich daran stört ist nicht, das Ungeduldige die Items gegen übertrieben viel Geld kaufen können, sondern diese "Set - Boni" wie man sie aus diversen MMos kennt. Sniper die man nicht mehr headshotten kann klingt zum Beispiel ziemlich krass - bin gespannt wie es mit meinem Lieblingsspiel weitergeht....

P.S.: schön geschriebene News!

Wurstmensch (unregistriert) 1. Oktober 2010 - 10:29 #

Dafür gibts genügend andere Nachteile und selbst mit Bodyshots ist ein Sniper schnell hinüber :)

Fyyff 11 Forenversteher - 681 - 1. Oktober 2010 - 12:56 #

Dafür können die Sniper dann auch nicht mehr headshotten. Die Itemsets sind meiner Meinung nach richtig klug gemacht. Relativ starke Boni die man erkauft durch die gleich 2-3 Nachteile durch die Sachen die man fürs Set tragen muß.

Commander Z 10 Kommunikator - 363 - 1. Oktober 2010 - 10:35 #

Wahrscheinlich wird man bald auch für "wenig" Geld die Klasse bzw. Fraktion wechseln können XD
Solange solche kaufbaren Items nicht das Spielgefühl an sich beeinflussen, ist das ok. Aber das weiß ich noch nicht ^^

Age 19 Megatalent - P - 14022 - 1. Oktober 2010 - 11:04 #

Eine virtuelle Kopfbedeckung für 17,49 Euronen? Wo ist der ugly smilie wenn man ihn braucht.

floxyz 16 Übertalent - P - 4853 - 1. Oktober 2010 - 13:51 #

Das find ich auch etwas heftig, sonst aber gut die ide. Wer nicht viel spielen will kann sich die Drops auch kaufen.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3322 - 1. Oktober 2010 - 12:52 #

Siebzehnfufzisch für nen Hut - die haben doch einen an der Waffel...

Aber es werden sich schon "spezielle" Kunden finden, die die Kohle dafür hinlegen.

Fyyff 11 Forenversteher - 681 - 1. Oktober 2010 - 12:57 #

Wird doch keiner gezwungen. Solang man alles auch normal erspielen kann reg ich mich nicht auf. Wer halt Geld zum aussem Fenster schmeißen hat, soll da meinetwegen zugreifen.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3322 - 1. Oktober 2010 - 14:44 #

Ich reg mich doch auch nicht auf. :)

Aber ich bin mal gespannt, wie das in der Praxis aussehen wird. Sprich, wie gut (oder schlecht) man ingame an die besten Waffen kommen wird. Sollten von den im Spiel existierenden stärksten Waffen z.B. 90% gekauft worden sein, wäre das Spiel für Shop-Verweigerer praktisch tot.

Ähnlich lief es schon in BF-Heroes, wo z.B. die Verbände derart teuer wurden, dass Spieler mit tageslichtauglichen Spielzeiten keine Chance mehr hatten, sie kostenlos zu bekommen.

Wurstmensch (unregistriert) 1. Oktober 2010 - 15:31 #

Die Sache bei TF2 ist, dass es keine "besten" Waffen gibt. Jedes Teil der Ausrüstung hat diverse Stärken und Schwächen.

Fyyff 11 Forenversteher - 681 - 1. Oktober 2010 - 16:08 #

Die Setboni sind nicht so wahnsinning überragend. Zumal man auch die Nachteile von Waffen und Aurüstung und den Setmalus addieren muß.

Und nein...die neuen Waffen werden so ziemlich alle regelmäßigen Spieler in knapp einem Monat haben. War bei jedem Update bisher so, und Valve hat ja nach eigenem Bekunden die Dropraten nicht geändert. Einzig die Hüte werden wie immer ein Problem sein. Aber mal ehrlich...wer gibt schon 17 Euro für nen Hut aus nur um ein eher laues Set vollzubekommen. So groß sind die spielerischen Vorteile nicht.

bersi (unregistriert) 1. Oktober 2010 - 15:43 #

Es gibt aber einen kleinen und feinen Unterschied.

Es gibt diverse Boni die nur durch Kauf im Shop erlangt werden können. Hinzu kommt, dass sobald man ein komplettes Set inklusive Hut trägt einen Setbonus bekommt. Hier ist der Hut besonders hervorzuheben, da diese nur kosmetischer Natur und nicht mit Stats in Verbindung gebracht werden sollten.

Was das Finden im Spiel angeht. Nun, eine Chance von 1:5 alle 200 Stunden den richtigen Hut zu bekommen fällt für mich nicht mehr in die Kategorie "ebenfalls durch Spielen zu erlangen".

Fyyff 11 Forenversteher - 681 - 1. Oktober 2010 - 16:09 #

Ach komm. Als wenn man NIEEEEE Hüte finden würde. Als wenn man Hüte nicht herstellen könnte.

bersi (unregistriert) 1. Oktober 2010 - 16:19 #

Ich hab in TF2 336 Stunden aufm Konto und nein, ich habe keinen einzigen Hut (mal von den Halloween-Hüten und dem Halo abgesehen). Das mag bei dir vielleicht anders sein, dann Glückwunsch.

Fyyff 11 Forenversteher - 681 - 1. Oktober 2010 - 17:50 #

Also ich hab mir 2 Hüte gebastelt...das dauert pro Hut knapp 3-4 Wochen, was aber nicht soviel spielen ist wie es klingt weil man ja sowieso über ner gewissen Zahl von Stunden/Woche keine Items mehr bekommt.
Ich hab 2 gefunden, und ich spiele erst seit knapp 6 Monaten öfter.
Und grad - nach knapp 30 Minuten spielen - den 3ten gefunden.
Ich glaub du hast nur Pech. :D

Age 19 Megatalent - P - 14022 - 1. Oktober 2010 - 18:27 #

Meine Güte, ihr redet hier aber schon noch über den Nachfolger meines innig geliebten Team Fortress Classic? Ich hab TF2 nie gespielt wegen Steam aber ein Multiplayershooter mit Rüstungssets, Droprates und Crafting klingt für mich wie WOW für die Ballerfreunde. Hach wie schön war das damals in der DECL...

Wurstmensch (unregistriert) 1. Oktober 2010 - 19:37 #

Das glaubst du doch selbst nicht... 336 Stunden und noch nicht einen Hut gecrafted? Was machst du mit den ganzen Gegenständen, die man bekommt? Wirfte die weg oder wie?

bersi (unregistriert) 1. Oktober 2010 - 15:50 #

TF2 ist für mich damit leider tot. Das ganze Craftingsystem fand ich schon schlimm, aber damit haben sie leider den Vogel abgeschossen.

Porter 05 Spieler - 2981 - 1. Oktober 2010 - 18:27 #

hmm, schicker Hut :)

harle139 10 Kommunikator - 432 - 1. Oktober 2010 - 18:53 #

Also ich hab mittlerweile auch mal so 2-3 Stunden mit dem neuen Update hinter mir, große gefühlte Änderungen konnte ich aber keine feststellen. Wie schon gesagt sind die neuen Waffen zwar mit den Setboni auf den ersten Blick sehr krass, aber in der Praxis dann scheinbar irgendwie doch nicht, wobei ich selbst noch keine neuen Waffen gefunden habe. Also alles beim alten, nur besser! ;)

Fyyff 11 Forenversteher - 681 - 1. Oktober 2010 - 19:27 #

Bau dir die neuen Waffen einfach. Siehe http://tf2wiki.net/wiki/Crafting .

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit