Guillermo del Toro entwickelt Horrorspiel mit THQ

Bild von Benjamin Ginkel
Benjamin Ginkel 10252 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S8,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

30. September 2010 - 13:50

Bereits im Juli hatte Regisseur Guillermo del Toro (Hellboy, Pans Labyrinth) angekündigt, sich auch dem Entwickeln von Computer- und Videospielen widmen zu wollen (wir berichteten). Damals war lediglich bekannt, dass der Hollywood-Regisseur mit einer großen Firma an mehreren Spielen arbeite. Jetzt hat del Toro auch den Publisher genannt: THQ. In einem Gespräch mit MTV Multiplayer hat er die Zusammenarbeit bestätigt.

In den nächsten Tagen soll das erste Projekt offiziell angekündigt werden. Schon jetzt verriet er, dass es sich um "gigantische Spiele" handeln solle, samt der Erschaffung riesiger, neuer Spielwelten und langer Deadlines. Doch bis der erste Titel in den Händlerregalen steht, müssen sich die Spieler laut del Toro noch gedulden: "Im besten Fall kommt das erste Spiel 2013".

Seit 2006 versuche del Toro schon in der Spieleindustrie Fuß zu fassen, damals noch mit einem Spiel namens Sundown, das ähnlich wie Left 4 Dead gewesen sei. "Ich bewundere das Spiel und bin süchtig danach", sagt der Regisseur (der eigentlich auch den Hobbit hätte realisieren sollen), "bei uns zu Hause ist das ein Spiel für die ganze Familie".

Doch für die Zusammenarbeit mit THQ hat del Toro ein neues Projekt, das ebenfalls im Horror-Genre angesiedelt ist. Zum Spiel selbst ließ er sich dann nur ein knappes Statement entlocken, versehen mit dem erneuten Hinweis, dass es in Kürze weitere Informationen geben soll:

Es geht um Horror... aber es ist ein ganz andere Art von Horror-Spiel. Es ist kein Survival-Horror. Es ist eine echt merkwürdige, geek-mäßige Mischung. Es ist eine Lovecraft-artige Sache. Lassen wir es erstmal dabei.

Publisher THQ bestätigte die Zusammenarbeit auf Nachfrage nicht: Zwar gehöre del Toro zu den kreativsten Künstlern, die man respektiere und mit denen man gerne zusammen arbeiten würde, aber eine Ankündigung dazu habe man im Moment nicht abzugeben.

floxyz 16 Übertalent - P - 4853 - 30. September 2010 - 10:05 #

Klingt gut, alles was del Torro bis jetzt gemacht hat gefällt mir sehr gut.
Hoffentlich kann er auch am PC was anfangen ;)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 30. September 2010 - 10:41 #

Geiler Regisseur, geiler Autor... geiles Spiel!??

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 30. September 2010 - 10:53 #

Auf jeden, definitiv und hoffen wir das Beste!

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 30. September 2010 - 11:56 #

Wie auch in einer älteren News schon von mir kommentiert, muss ich abermals sagen, dass ich mit seinem Stil eher nicht so zurecht komme. Auch mich begeisterten zwar auch Hellboy und Pans Labyrinth, aber ansonsten habe ich keine wirklichen Meilensteine gesehen, sondern viel mehr nur seine sich wiederholenden Stilmittel. Das finde ich sehr schade und hoffe, dass er wenigstens dann in den Spielen die Atmosphäre und die Geschichte so transportieren kann, wie er sich das vorstellt.

Den letzten Absatz mit THQ finde ich nämlich schon sehr bedenklich. Da stelle mir die Frage, ob das nicht nur der Versuch ist von ihm, sein Interesse weiter zu bekunden und er einfach nur sehr da hinterher ist, dass bei ihm das Telefon klingelt und sich THQ doch bitte mal meldet. Hmm ~ (Be)Werbung eben.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 30. September 2010 - 13:14 #

seufz anstatt der an den hobbit filmen arbeitet maht er lieber nen spiel seufz :9

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33747 - 2. Oktober 2010 - 17:26 #

Er wollte den Hobbit gerne machen, leider darf er nicht. Zumindest würde er nicht dafür bezahlt, so wie's aussieht...

Sein Zitat klingt aber schon sehr gut, das könnte was werden. Seine Filme mag ich wirklich, also bin ich mal guter Dinge.

Porter 05 Spieler - 2981 - 30. September 2010 - 14:37 #

ich mag seine Filme, und was soll er sich Jahrelang mit einem Film (Hobbit) beschäftigen der aufgrund x-Faktoren nie ein fertiges Drehbuch zu standebekommt wenn er stattdessen anderweitig seine tollen Visuellen Fähigkeiten als Filmemacher zu Geld machen kann...

Revolted 09 Triple-Talent - 276 - 30. September 2010 - 15:03 #

Also von THQ kauf ich garnichts mehr...

Porter 05 Spieler - 2981 - 30. September 2010 - 15:06 #

doch, doch, ich warte nur auf ein neues Warhammer und Company of Heroes :)

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1450 - 30. September 2010 - 15:27 #

Jawoll. Lovecraft. Und del Toro. Sehr gut, sehr sehr gut!!!

Spalter (unregistriert) 30. September 2010 - 16:15 #

"THQ - In Zukunft weniger Spiel, mehr DLC"

Hui, wie ich mich freue!

Das Zitat stammt von einer anderen Spielezeitschrift.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 30. September 2010 - 16:40 #

THQ? laßt mich raten das grundgerüst darf man kaufen und den horror gibt es als DLC ? :D

lostNerd (unregistriert) 30. September 2010 - 18:40 #

@brabangjaderausindien: Wollte del Toro nicht "Mountains of Madness" verfilmen? Hatte mich schon sehr darauf gefreut.

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 1. Oktober 2010 - 7:26 #

Macht er auch: http://www.imdb.com/title/tt1118070/
Nur leider hat auch James Cameron seine Finger drin, vor allem weil das Studio will das der Film in 3D gedreht wird.
Soweit es dabei bleibt ist es mir egal. Aber wenn blaue, tanzende Umweltaktivisten darin auftreten, werde ich nach Hollywood reisen und Cameron persönlich eine drücken... und wenn es das letzte ist was ich tue.

"Die Berge des Wahnsinns" und J. Cameron- weiter voneinander entfernt geht wohl kaum noch.

frost 12 Trollwächter - 1032 - 1. Oktober 2010 - 18:03 #

ja, finde ich auch.
hier ist übrigens ein script-review. geht zwar um eine frühe version des scripts, aber die grundtendenz ist schon erkennbar und lässt nichts gutes erhoffen, jetzt mal aus lovecraft-puristen sicht gesprochen. gute monster cgi krachbumm action wird's schon werden.

http://tinyurl.com/268d3k2

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 1. Oktober 2010 - 18:47 #

Dank dir für den Link. Keine Ahnung was ich davon halten soll. Einerseits bin ich froh wenn sich jemand überhaupt (halbwegs dem Stoff gerecht) dem Thema an nimmt, andererseits wäre eine Verfilmung die wirklich auf Horror und blankes Grauen, oder Angst, setzt mir noch viel lieber.
Möchte den Film jetzt auch nicht anhand des Skripts vorverurteilen, das ist nicht meine Art.
Möglicherweise kann man Lovecraft aber auch nicht verfilmen, eventuell geht das einfach nicht.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 30. September 2010 - 19:19 #

Mir fällt gerade ein - wenn THQ das nicht bestätigt hat, fehlt dann nicht das "Gerücht:"-Präfix im Newstitel? Letztlich ist es doch genau das, was del Toro in dem Interview initiiert hat...

Unter Künstlern aller Richtungen und ihrem Anschluss (Label, Publisher, Verlag) werden Abmachungen à la "Wir sollten mal..." alle Naselang getroffen. Und vielleicht hat del Toro genau sowas zu ernst genommen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit