Zynga: Übernahme der Dextrose AG / dt. Niederlassung gegründet

Bild von ChrisL
ChrisL 142431 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

27. September 2010 - 14:56 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Das erfolgreiche Unternehmen Zynga – Social-Games-Entwickler und unter anderem für die enorm erfolgreichen Facebook-Spiele Farmville und Mafia Wars verantwortlich – übernimmt die Dextrose AG aus Mainz. Deren Mitarbeiter werden zukünftig in der neu gegründeten deutschen Zynga-Niederlassung in Frankfurt am Main eingesetzt. Der Gründer der Dextrose AG, Rocco Di Leo, wird ab sofort als Country Manager die Geschäftsstelle leiten. Mitgründer Paul Bakaus – der als wichtiges Mitglied bei der jQuery-Entwicklung bekannt ist und unter anderem an der Entstehung des User-Inteface-Frameworks jQuery UI mitgearbeitet hat – bleibt dem Unternehmen als Chief Technology Officer erhalten. Zu den genauen Bedingungen, die den Zukauf ermöglicht haben, äußerten sich beide Unternehmen bislang nicht.

Mit der Aves Game Engine ermöglicht es die Dextrose AG, webbasierte Spiel in 2D oder 2.5D (isometrische Ansicht) ausschließlich anhand von Techniken wie HTML, CSS und JavaScript zu erstellen. Die bisher entwickelten Zynga-Spiele entstanden zumeist auf der Basis von Flash, was sich durch den Erwerb des Mainzer Unternehmens voraussichtlich ändern könnte. Wer mehr Informationen über die erwähnte Aves Engine erhalten möchte, kann sich das eingebettete, etwa sechsminütige Video anschauen, das eine Präsentation dieser auf der diesjährigen E3 zeigt.

Video:

Anonymous (unregistriert) 27. September 2010 - 15:38 #

Da möchte jemand seine Spiele aufs ipad bringen. Das wird Adobe gar nicht schmecken.
Was ist Dextrose eigentlich für ein beknackter Name für einen Software-Hersteller? Ich denke sofort an Dextroenergen und Traubenzucker, ergo an ein Pharmaunternehmen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29726 - 27. September 2010 - 16:34 #

nicht nur aufs iPad. Die meisten preiswerten Tablets (wenn man bei 5" noch von Tablet reden kann) haben sehr schwache CPUs und sogar das große WeTab ist noch zu langsam für aufwändigere Flashgames.

patchnotes 14 Komm-Experte - 1844 - 27. September 2010 - 19:02 #

Da möchte jemand Spiele ohne Flash machen. :D

Ich bin gespannt, ob die Engine dann für Zynga-Spiele exklusiv wird oder ob sie sie anderen Entwicklern noch zur Verfügung (=Verkaufen) stellen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)