Kotick: "Bungie ist der letzte unabhängige Premium-Entwickler"

Bild von FLOGGER
FLOGGER 8926 EXP - 17 Shapeshifter,R9,S3,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

21. September 2010 - 17:00 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Der Vorstandsvorsitzende von Activison Blizzard, Robert "Bobby" Kotick, äußerte sich über den neuen Vertragspartner Bungie. Er bezeichnete die Halo-Schmiede als den letzten unabhängigen Premium-Entwickler, der zu gut sei, um ihn ziehen zu lassen. Damit diffamiert er nicht nur alle anderen unabhängigen Entwickler, sondern stichelt auch in Richtung Microsoft. So sagte Kotick auf einer Investoren-Konferenz:

Bungie ist eine sehr ungewöhnliche Firma. Sie sind vermutlich der letzte unabhängige Premium-Entwickler, der noch übrig geblieben ist. Als sie anfingen, nach einem neuen Partner zu suchen, waren sie noch im Geschäft mit Microsoft. Sie hatten die Vorstellung eines neuen Produkts, für das sie gewisse Qualitäten und Ressourcen benötigten, die Microsoft hatte. Als sie Ausschau nach geeigneten Kandidaten hielten, realisierten sie, dass keine andere Firma die Qualitäten Activisions hat, um die Vision ihres Produktes erfolgreich umzusetzen.

Activision ist eigentlich nicht dafür bekannt, ihren Entwicklern möglichst viel kreative Freiheit einzuräumen...

maddccat 18 Doppel-Voter - 11530 - 21. September 2010 - 17:09 #

"Activision ist ja dafür bekannt, ihren Entwicklern möglichst viel kreative Freiheit einzuräumen und die Motivation ihrer Mitarbeiter zu fördern."

Sehr schön! :D

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 21. September 2010 - 17:29 #

Das ist schön gestichelt. ^^

Mir macht allein Bobbys Grinsen schon Angst.

Loliland 13 Koop-Gamer - 1683 - 21. September 2010 - 17:54 #

Das verwirrt mich irgendwie manchmal heißt er bobby manchmal Robert..oder hat der noch nen Bruder....oder hat sich mit dem Geld klonene lassen :)

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 21. September 2010 - 18:22 #

liegt vll daran dass bobby die kurzform für robert ist

maddccat 18 Doppel-Voter - 11530 - 21. September 2010 - 20:14 #

Der von mir zitierte Satz wurde in der News ja geändert. :< Naja, in meinem Post bleibt er ja erhalten.^^

Hedgehog 12 Trollwächter - 1038 - 21. September 2010 - 17:42 #

"Sie sind vermutlich der letzte unabhängige Premium-Entwickler, der noch übrig geblieben ist."

Stimmt ja vollkommen. Valve ist eh nur eine kleine Hinterhofklitsche mit wenig potenial, und Crytek mit seinen inzwischen 4-5 Studios backt ja auch nur kleine Brötchen.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90449 - 21. September 2010 - 17:48 #

Mir fällt immer wieder auf, daß Kotick ein Gesicht wie ein Feuermelder hat: Echt zum reinschlagen :D.

Haroon 11 Forenversteher - 555 - 23. September 2010 - 9:12 #

Für mich eher wie ein schöner warmer Winterstiefel, rein treten und wohlfühlen ^^.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 21. September 2010 - 18:26 #

Er erinnert mich iwie an eine Mischung aus Hugo Chavez und dem Clown aus "Es".

floxyz 16 Übertalent - P - 4853 - 21. September 2010 - 19:02 #

An Chavez muss ich bei der Fratze auch immer denken.
Und der is keiner dem ich ähnlich schauen möcht ;)

Shatter 09 Triple-Talent - 273 - 21. September 2010 - 18:32 #

Wird hier in Zukunft jetzt jede Werbeaussage zerfetzt? Ach nein, nur bei Kotick kann man sich der Zustimmung sicher sein.
ps: Müsste die Quelle nicht ne andere sein? Soll doch immer auf den Ursprung verlinkt werden dacht ich.

bam 15 Kenner - 2757 - 21. September 2010 - 19:25 #

"Activision ist eigentlich nicht dafür bekannt, ihren Entwicklern möglichst viel kreative Freiheit einzuräumen..."

Dieser Satz basiert worauf?
Bungie ist zum einen kein Entwickler von Activision, sondern hat sich lediglich mit Activision vertraglich gebunden. Zum anderen bietet Activision doch genug Freiheiten, wenn man da an Spiele wie Blur, Singularity, Transformers oder das neue Spiderman denkt, welches alle recht ungewöhnliche und vom Entwickler frei geformte Spiele sind.

Jeder größere Entwickler hat Franchises und beauftragt die internen Studios mit der Entwicklung dieser. Aber auch Activision hat genug neue Entwicklungen in der letzten Zeit freigegeben und wird dies auch weiterhin tun.

Gadreel 11 Forenversteher - 747 - 21. September 2010 - 20:46 #

Activision ist für viele halt das neu EA, einfach immer feste drauf weils so lustig ist.
Verstehe sowsieoso nicht, warum man sich über Bobbys Aussagen immer so aufregt, mein Gott der Typ ist für die Aktionäre da, nicht für die Spieler, mir wayne was er meint, erzählt doch e nur was die Investoren hören wollen, das muss ja nichts mit der Realität zu tun haben. Eigentlich macht er die Drecksarbeit um eben den Entwicklern den Rücken frei zu halten, er stellt sich eben den Typen die sonst druck richtung release machen würden, weil die Entwicklung hat ja schon soviel gekostet und,und, und,...
Der Gute Bobby steht dann halt da, quatscht irgendeinen Scheiss, wird dadurch von den Spielern gehasst, aber die Investoren geben Ruhe und die Entwickler können weiter arbeiten.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11530 - 21. September 2010 - 20:52 #

"erzählt doch e nur was die Investoren hören wollen, das muss ja nichts mit der Realität zu tun haben."

Zu weit darf es davon aber auch nicht entfernt sein, sonst wars das mit den Investoren. ;-)

Gadreel 11 Forenversteher - 747 - 21. September 2010 - 21:01 #

solange der Rubel rollt werden die wohl kaum Nachforschungen anstellen ;D.
Naja mir ist jetzt noch ein Vergleich eingefallen, Ich seh Kotick irgendwie wie Mourinho (Fußballtrainer), der rüberkommt wie der letzte ...... aber dadurch den Druck von seinem Team nimmt.

matthias 13 Koop-Gamer - 1353 - 21. September 2010 - 21:21 #

bitte? mourinho ist eine legende und auch meistens höflich und zuvorkommend vor der kamera.

Gadreel 11 Forenversteher - 747 - 21. September 2010 - 23:26 #

"mourinho ist eine legende" da stimm ich dir zum teil zu.
"auch meistens höflich und zuvorkommend vor der kamera." du musst einen anderen Mourinho meinen
http://www.youtube.com/watch?v=M1hw_rllEIQ
Obwohl Barca VS Mou ja eine eigene Geschichte ist, die unerwiederte Liebe welche Mou scheinbar schwer verletzt hat

matthias 13 Koop-Gamer - 1353 - 21. September 2010 - 23:56 #

naja, nach den 2 spielen, die laut medien schon im vorfeld zugunsten von barcelona entschieden waren, darf er auch ruhig mal den druck rauslassen. er ist immerhin gerade ins größte und wichtigste finale der welt eingezogen. erkenne da jetzt nicht wirklich etwas verwerfliches ( von der unsportlichkeit, die rasensprenkleranlage einzuschalten um inter vom platz zu jagen mal abgesehen ).

Gadreel 11 Forenversteher - 747 - 22. September 2010 - 0:11 #

ganz ehrlich, normal is Mou ein Arsch zu Reportern oder Leuten die es verdient haben, auch das nicht der falsche Eindruck ensteht ich schätze Mou sehr, aber das war klar gegen die Fans des Fc Barcelona gerichtet, das hat nichts mit Druck ablassne zu tun das war ganz, ganz tief.
Gerade ein Trainer sollte sich soweit in Griff haben, das würde ein Ancelotti, ein Van Gaal, ein Guardiola usw nie machen.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 21. September 2010 - 22:08 #

Er vergißt natürlich, dass eine zunehmende Zahl dieser vielen neuen, hoffnungsvollen und kreativen Independent-Schmieden, die seit einiger Zeit wie Pilze aus dem Boden schießen, mit entsprechendem Erfolg auch das Potential haben, zu etwas Großem heranzuwachsen.

Togi 11 Forenversteher - 567 - 21. September 2010 - 22:51 #

Definitionssache. Ich denke nicht, dass Kotick/ActivisionBlizzard gute Spiele mit Premium gleichsetzt. Eher Kostet viel, also Premium. Aber Recht haste, ich find die Aussage ein wenig [zu sehr] überzogen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit