Minecraft: Review in australischer Fernsehsendung

PC andere
Bild von Zille
Zille 10792 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S5,A9,J9
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

20. September 2010 - 21:31 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Minecraft ab 14,84 € bei Amazon.de kaufen.
Das Independent-Spiel Minecraft von Entwickler Markus Persson sorgt weiterhin für Schlagzeilen. Nachdem Paypal dem Entwickler kurzerhand das Konto gesperrt hatte, da dort durch die erzielten Verkäufe in kurzer Zeit viel Geld eingegangen war (wir berichteten), sorgte das Spiel erneut für Furore, als die Server unter dem großen Andrang Neugieriger auf Notbetrieb geschaltet werden mussten. Der Entwickler machte aus der Not eine Tugend und rief kurzerhand ein immer noch andauerndes „Free-to-Play Weekend“ aus, während dem die Software von der Behelfswebseite zwar noch heruntergeladen und gespielt werden kann, der Kauf des Spiels oder die Authentifizierung aber bis auf weiteres abgeschaltet sind (wir berichteten).
 
Während die einen noch darüber grübeln, ob das alles nur ein guter Marketing-Schachzug des Entwicklers war, und die anderen immer noch versuchen, herauszufinden worum es bei dem Spiel eigentlich geht, hat sich der australische Fernsehsender ABC2 in seiner Sendung Good Game dem noch in der Alpha-Version befindlichen Spiel gewidmet. Warum einer der Moderatoren seine erste Stunde bei Minecraft mit dem Verprügeln von Schafen verbracht hat, bleibt auch nach anschauen des Beitrags weitgehend unklar - warum das Spiel trotz seines frühen Entwicklungsstadiums schon 7.5 und 9.0 von 10 möglichen Punkten abräumen konnte wird hingegen ganz gut begründet: Gelobt wird vor allem die große Freiheit verbunden mit dem Reiz des Entdeckens, bemängelt wird die fehlende Rahmenhandlung sowie der schwere Einstieg. Wer möchte kann sich den (nur auf Englisch erhältlichen) Beitrag auf der Homepage von ABC ansehen.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10792 - 20. September 2010 - 21:33 #

Wirklich ein interessantes Spiel. Ohne Recherche im Netz würde man aber wohl wirklich kaum etwas reissen in den ersten Stunden.

floxyz 16 Übertalent - P - 4853 - 20. September 2010 - 21:47 #

Naja, das Tutorial fehlt ja noch und es ist eine Alpha Version.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Kreativ-Spiel
Kreativ-Baukasten
ab 6 freigegeben
7
Mojang Specifications
Mojang Specifications
18.11.2011 () • 17.12.2015 () • 11.05.2017 ()
Link
8.2
AndroidBrowseriOSLinuxMacOSPCPS3PS4PSVitaSwitchWiiUandere360XOne
Amazon (€): 30,95 (360), 22,00 (PS3), 29,99 (PlayStation 4), 14,84 (Xbox One), 23,95 (PC), 27,99 (WiiU)