Shinji Mikami: Gedanken an Resident Evil 6 frustrieren ihn

Bild von Falconer
Falconer 1500 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

18. September 2010 - 21:11 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Leider gab es zu Resident Evil 6 auf der Tokyo Game Show nichts zu hören. Doch dafür wurde der "Vater" der Serie, Shinji Mikami, zur Fortsetzung der Reihe befragt: 

Momentan habe ich absolut nichts mit dem Titel zu tun und weiß daher auch nichts über den aktuellen Stand. Das Thema kann ich deshalb nicht wirklich kommentieren. Ich versuche aber auch nicht, aktiv nach Informationen über das Spiel zu suchen. Selbst wenn es klasse werden sollte, wird es immer Momente geben, wo ich denke... Oh, das hätte ich anders oder besser gemacht. Egal ob gut oder schlecht, beides würde mich frustrieren. Daher versuche ich mich komplett von diesem Projekt abzuschotten.

Mikami war bis Resident Evil 4 verantwortlich für die populäre Survival-Horror-Serie. Nach seinem Abschied von Capcom war er Mitbegründer des Entwicklerstudios Platinum Games. Deren aktuelles Game Vanquish wird hierzulande am 22. Oktober 2010 für  Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen. 

Vidar 18 Doppel-Voter - 12917 - 19. September 2010 - 6:47 #

die betreff zeile ist nunja falsch!
Sie liest sich so als wäre er von RE6 enttäuscht, er sagt aber nur er es so oder so sein würde wenn er einblick hätte...

und RE kann nach 4 und 5 eh nur besser werden ^^

Sniizy (unregistriert) 19. September 2010 - 11:56 #

Du findest die 4 nicht gut? Ich finde, sie hat der Serie einen neuen Schliff gegeben. Nur die danach eingeschlagene Richtung war nicht die, die eigentlich die Serie ausmacht. Wenn man es mit Teil 5 versucht hätte, Action und Horror/grusel wieder mehr zu vereinen, dann wäre das mehr Resi als der aktuelle 5. Teil, denn der gefällt mir auch nicht.

Teil 4 ist da noch wesentlich angenehmer.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4591 - 19. September 2010 - 13:13 #

Ich für meinen Teil habe nach Resident Evil Nemesis nie wieder ein Resi gekauft sondern nur noch übers Wochenende ausgeliehen. Erst die Änderungen von 4/5 konnten mich wieder zum Kauf bewegen. Vor allem der Absprung vom langweiligen Surival zum Action Teil 5 hat mich überzeugt.

Wenn Capcom für Teil 6 jetzt wieder einen Rückschritt macht, wie angekündigt, ist das für mich unverständlich. Zumal die Verkaufszahlen ja auch für reine Action Resis sprechen.

Aber nun gut, bekommt die Videothek eben wieder 1,50 Euro anstatt dass ich Capcom 50€ in den Rachen werfe. Hat ja auch was.

Sniizy (unregistriert) 19. September 2010 - 15:43 #

Nun ja, du musst bedenken, Resident Evil war einst als Horror-Szenario aufgebaut. Aber das haben sie ja mittlerweile ganz geändert, sieht man ja auch an den Filmen. Die Bücher kenn ich nicht.

Ein Rückschritt ist es doch nicht, sondern einfach eine Ergänzung der Action mit stimmiger Horror-Atmosphäre. Muss sich ja nicht zwingend ausschließen.

Find es schade das Mikami nicht mit dran arbeitet, sein fehlender Einfluss ist bestimmt irgenwie ersichtlich.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4591 - 19. September 2010 - 20:54 #

Resi war noch nie Horror, mit Ausnahme einiger Animationen und der Steuerung. Resi war immer Survival mit einigen vorhersehbaren Schockmomenten und einer Prise Rätsel der Marke "im Halbschlaf zu lösen".

Und das war nach Nemesis einfach nur noch ausglutscht. Darum schaffen es die ganzen Nachfolger/Spin-Offs es ja grad mal so mit Müh und Not auf über eine Million verkaufte Einheiten.

"sein fehlender Einfluss ist bestimmt irgenwie ersichtlich" er war ja schon an 5 nicht mehr beteiligt und das wurde der größte Erfolg der Serie, mehr sag ich nicht dazu...

Sniizy (unregistriert) 20. September 2010 - 1:16 #

Das mein ich ja damit. Er wurde ausgebootet und die Serie noch mehr auf Action ausgelegt. Mikami war da nur im Weg.

Survival ist richtig, aber wenn, dann Horror-Survival. So wurde mir Resi immer beschrieben.

Aber lass uns nicht streiten ;-)

Ich seh es so, du so. Punkt.

Fakt ist: Mehr Action = Mehr Erlöse

Pausen 11 Forenversteher - 813 - 19. September 2010 - 8:07 #

Der Titel ist total irreleitend

Falconer 13 Koop-Gamer - 1500 - 19. September 2010 - 13:03 #

Okay, nach zwei dementsprechenden Rückmeldungen habe ich den Titel etwas relativiert.

Sciron 19 Megatalent - P - 17745 - 19. September 2010 - 11:52 #

Kann es schon verstehen, dass es teilweise deprimierend sein muss, wenn sein "Baby" plötzlich in Hände anderer Entwickler gelegt wird. Mit RE4 hat er den besten Teil der Serie abgeliefert, auch wenn die Horror- und Schockelemente dort schon mehr nach unten gefahren wurden. Besser als der 5er isser aber allemal.

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 19. September 2010 - 12:33 #

Ich finde die neue Richtung von Resident Evil vollkommen OK. Ich glaube einige verklären doch zu sehr die alten Teile in ihrer Erinnerung. Die waren damals sehr gut, aber die Horrorstimmung kam damals auch nur primär durch die feste Kameraperspektive, unterstützt von der katastrophalen Steuerung auf.
Und auch in den alten Teilen hat man alles über den Haufen geschossen was auf 3 Kilometer nur nach Zombie gerochen hat.

Wenn ich Horror und echten Grusel haben wollte, spielte ich Spiele wie Silent Hill. Aber es stimmt schon das es zu wenig Spiele gibt die heutzutage echten Grusel, Horror und Survivalfeeling bieten.
Wenn ich in dieser Richtung mal Empfehlungen aussprechen darf:
- Siren: Blood Curse ( PS3 )
- Condemned ( Xbox 360, PC )
- Condemned 2 ( Xbox 360, PS3 )
- Project Zero Reihe ( PS2 & Xbox )
Das sind alles “echte“ Horrorspiele, die allesamt mehr Grusel bieten als alle alten Resident Evil Teile zusammen. ( Nicht falsch verstehen. Resident Evil finde ich großartig. Nur fand ich es nie wirklich gruselig. Und spätestens beim dritten Teil, mit seinen ganzen Ablegern, war die Reihe in einer Sackgasse angekommen die ihr fast das Genick gebrochen hat. )

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4591 - 19. September 2010 - 13:16 #

Dem kann ich nur zustimmen. Vor allem das mit der Sackgasse nach Nemesis.

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 19. September 2010 - 15:59 #

Word Mann!

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2099 - 20. September 2010 - 11:07 #

Penumbra nicht vergessen!

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 20. September 2010 - 11:18 #

Jhmnn.

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2099 - 20. September 2010 - 11:28 #

Eine kleine Perle die man nicht verachten sollte und sich auch wagt neue Ansätze in das Gruselgenre zu bringen.

Trap Kit (unregistriert) 19. September 2010 - 19:40 #

Das ist Suda 51 auf dem Foto...

matthias 13 Koop-Gamer - 1369 - 19. September 2010 - 21:45 #

sehen doch alle irgendwo gleich aus ^^

Falconer 13 Koop-Gamer - 1500 - 19. September 2010 - 21:47 #

Upps. Das stimmt. Die sehen sich aber echt verdammt ähnlich... Sorry trotzdem! Von Mikami habe ich wirklich kein Foto gefunden, dass den GG-Mindestanforderungen entspricht. Neues Bild gibt es natürlich trotzdem.

Trap Kit (unregistriert) 20. September 2010 - 8:37 #

Die sehen sich so Ähnlich wie Mario und Luigi ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Vin